Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Die 10 besten Artikel über Tattoo-Salben aus der Apotheke, Schmerzlinderung und Heilung

In den 7 Jahren "Tattoo-Bewertung.de" und dem zugehörige Forum zur Tattoopflege gab es viele Anfängerfragen, die sich regelmäßig wiederholen.

Meistens geht es um Wundheilung und um den Schmerz beim Tätowieren. Manche Leser wollen schon vor dem Tattoo-Termin aktuelle Informationen über schmerzlindernde Medikamente oder Salben, die es in Apotheken gibt.
Andere Leser sind gerade frisch tätowiert und fragen sich, ob ihr Heilungsverlauf noch der Norm entspricht.
Da es in Apotheken oftmals nicht genug Produkte und Beratung für dieses Spezialgebiet der Wundheilung gibt, habe ich die beliebtesten und meistgeklickten Beiträge hier zusammengestellt:

Betäubungscreme sinnvoll?
Auszug:
"Da es für meine Schwester das Erste ist (Auf den Rippen) und sie etwas Schiss vor den Schmerzen hat, ist die Frage ob eine Creme aus der Apotheke zum Betäuben sinnvoll ist und ihr den Schmerz etwas nimmt."
Weiterlesen »


Was mache ich nach dem Tätowieren?
Auszug:
"Solarium, Chlorwasser, Schwimmbad, baden, direkte Sonneneinstrahlung bitte für mindestens 3-4 Wochen meiden, damit
a) das Tattoo nicht aufquillt,
b) keine Bakterien eindringen können
c) die empfindliche Haut nicht noch mehr gereizt wird."
Weiterlesen »


Suprasorb Folie, nach einer Woche.
Auszug:
"Wollte euch meine Folie nach dem Abziehen zeigen. Die Folie war 7 Tage drauf."
"Die Folie kommt ursprünglich aus der Wundversorgung (schwere Dekubitii etc.). Ich kenne die schon lang und habe nur gute Erfahrungen, egal für welches Anwendungsgebiet."
"Zu den Kosten: wie gesagt, das ist einhochspezialisiertes Medizinprodukt und eigentlich eine Überversorgung für ne 'einfache wunde' wie eben ein Tattoo. Wenn man eine Verbrennung, Dekubitus o.Ä. hat, zahlt das die Krankenkasse."
Weiterlesen »


Creme zieht Farbe aus Tattoo + Tattoo quillt auf. Hilfe.
Auszug:
"Bein Eincremen ist mir jetzt aufgefallen, dass Teile des Tattoos aufquellen. Teilweise sind es ganze Linien, teilweise aber auch nur kleine Stellen, die dann aussehen wie Blasen."
"Es wurde mit Panthenol von Lichtenstein aus der Apotheke gecremt. Es sind jetzt 4 Wochen vorbei. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass sich das Tattoo in weiteren 4 Wochen vollständig auflöst. "
Weiterlesen »


Allergische Reaktion - Bein ab?
Auszug:
"Leider gab´s Probleme mit der Abheilung. Der Tätowierer hat in einem kleinen Bereich eine Farbe (Purple, Magenda oder Lila) verwendet, die ich anscheinend nicht vertrage. Heute, nach mehr als 2 Jahren und unzähligen Kilogramm Heil- und Wundsalbe und endlosen Versuchen diesem Problem Herr zu werden (habe zwischendurch den allergischen Bereich mit Tattoogun und Kochsalzlösung aufstechen lassen, danach 2,5%ige Kortisonsalbe aufgetragen) ist das Ergebnis bescheidenhttp://www.tattoo-bewertung.de/forum/ausschlag-nach-tattoo."
Weiterlesen »


Ausschlag nach Tattoo
Auszug:
"Was nicht so fett ist, ist das Wundheilgel von Fenistil. Schließe mich ron an: vielleicht mal Creme wechseln."
"Gleich die Creme drauf ist nicht schlimm, aber an der Luft heilen Wunden ja bekanntlich am besten. Folie solltest du ab dem 3. Tag ganz weglassen, auch zum schlafen brauchst du sie nicht..... Welche Creme zu empfehlen ist (von meiner Seite), ist Kamillosan. Davon gibt es eine Creme und eine Salbe, jeweils eine kleine Tube reicht eigentlich: am Anfang, wenn das Tatt frisch ist, nehm ich immer die Salbe, wenn´s sich "geschält" hat, dann die Creme. Die erste Zeit sollte man natürlich nicht unbedingt mit den Fingern einschmieren, es eignen sich dafür Mundspatel aus der Apotheke (10 Stüch kosten etwa 1,-€). Die Creme oder Salbe dünn auftragen, für eine Fläche von 20 cm² reicht ein Strang von ca. 1,5 cm. Kamillosan-Salbe zieht nicht so schnell ein, da sie fetthalTiger ist, außerdem ist sie wundheilungsfördernd."
Weiterlesen »


Wenn Ich créme Brennt es?
Auszug:
"Jedes Mal wenn ich mit Phantenol eincreme brennt es und wird rot. Ich habe dann die Creme gewechselt zu Bepanthen...Problem bleibt"
"Teste mich ja grad mal durch und werde nach der Pegasus auch mal das Aldizeugs probieren. Ansonsten komm ich bestens mit Panthenol klar. Und zwar mit der feuchten Wundheilung."
Weiterlesen »


Prontolind Tattooschaum
Auszug:
"Habe normale Haut, so wie ich das einschätzen kann. Läuft alles super. Trocknet nicht mehr oder weniger aus, als Bepanthen-Salbe. Für mich der große Vorteil, dass es sehr gut verteilbar ist, sehr ergiebig und nach den ersten Endrücken uach gut pflegt und hilft."
Weiterlesen »


Was tun, wenn der Schmerz so groß ist, dass ich das Stechen nicht aushalte?
Auszug:
"Vor der Anwendung von EMLA bitte UNBEDINGT euren Tätowierer informieren!! Eine Kundin von mir hat es heimlich benutzt und ist zu Hause zusammengeklappt, weil es wohl in ihren Blutkreislauf gelangt ist, da ich nicht wusste, dass sie es benutzt hat und Emla muss vor dem tätowieren komplett abgewischt werden! Zudem beeinträchtigt es das Ergebnis negativ, wirkt ca. 20-40 min und dann wird der Schmerz richtig richtig fies (Selbstversuch -> gar nicht witzig).
Tattoos tun weh, manchmal sogar richtig, that's the deal. Atemtechnik hilft enorm.
Von Medikamentenexperimenten aus der Apotheke ist dringend abzuraten, bzw. immer der ausführende Tätowierer zu konsultieren!"
Weiterlesen »


Salbe zur Schmerzlinderung?
Auszug:
"Hab gehört das es eine Salbe in der Apotheke geben soll die man vor dem Tattoowieren aufträgt, dass die Schmerzen nicht so "schlimm" sind."
"Diese Salbe laß ich mir in einer Apotheke anrühren und sie betäubt für 6-8Std. da mit dieser Salbe wehrend des Tätowierens die Stelle immer wieder gereinigt wird (statt Vaseline ) und das klappt ."
"Emla heißt die Salbe-- ich habe ich auch schon erlebt, dass die Haut völlig verrückt spielt: keine 15 Min geschafft."
Weiterlesen »








Viele Grüße,
Martin+
Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 21 Mitglieder und 40 Gäste online.

nach oben