Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Neueste Kommentare

Hier seht Ihr die neuesten Tattoo-Kommentare der User. Wenn Ihr auf eines der Vorschaubilder klickt, kommt Ihr direkt zum entsprechenden Tattoo und könnt es bewerten und kommentieren.
Zu den derzeit besten Kommentaren kommst du hier.


Kommentar-Antworten einblenden

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Yuggoth antwortete vor 8 Stunden 10 Minuten:
Klugscheißmodus an: St. Florian war römischer Offizier ;-)
Und in LA kochen sie auch nur mit Wasser, gute (und teure) Künstler gibt es überall auf der Welt.
Davon ab gefällt mir der Arm und das Preis-Leistungsverhältnis ist imho gut.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Coltman1988 antwortete vor 9 Stunden 45 Sekunden:
Genau, ober und Unterarm jeweils 650 Euro. Der ganze arm also 1300.ich denke einzeln betrachtet wäre der Oberarm alleine etwas teurer als der Unterarm, es wurde aber ein Gesamtpreis ausgemacht

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Coltman1988 antwortete vor 9 Stunden 2 Minuten:
Mittelmaß?! Ahja. Der "Römer" ist übrigens der heilige St. Florian. Und der "Adler" ist ein Phoenix, falls dir das was sagt und soll gerade deshalb NICHT realistisch aussehen. Luft nach oben gibt es immer, wenn man 3000 Euro für nen Oberarm zahlen kann irgendwo in LA, aber ich bin super zufrieden, wie meine Ideen umgesetzt wurden

Harko1 schrieb vor 18 Stunden 2 Minuten:
Wichtig ist das der der ihn trägt damit zufrieden ist und ihn toll findet. Nach meinem Geschmack 7 Punkte. Schmerzen inklusive!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 1 Tag 3 Stunden:
Da geb ich dir prinzipiell Recht, Yuggoth, aber war es denn nötig, auch noch dem allerletzten kleinen Kiddie, das sich "Enter Sandman" runtergeladen hat, mit tausenden von Dollars an Strafe pro Lied auf die Pelle zu rücken?

Aber auch die zumindest prinzipiell gerechtfertigte Wahrung der Rechte am eigenen geistigen Eigentum vermag es nicht, meine Abneigung gegen diese Band zu ändern; das grösste Verbrechen der Band ist damit immer noch nicht entschuldbar: One, Enter Sandman und das Black Album.Kommerzkacker. Bremser. Lappen.

maulipauli schrieb vor 1 Tag 3 Stunden:
also bei dem dingens werd ich nicht so wirklich klar... augen: sehr schön, nase naja, geht so, schnurrhaare: toll, haaransatz: grottig, mähne: geht so, aber mehr auch nicht, anpassung: schlecht. ganz besonders stören mich der haaransatz und auch der untere abschluss des tattoos. irgendwie viel pro und contra in dem ding, aber das gesicht ist schön geworden


[edit]- bearbeitet am 12.11.2019 um 13:47 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Yuggoth antwortete vor 1 Tag 7 Stunden:
Ich mag Metallica auch nicht besonders, aber das Napsterding war damals gut und richtig. Wer hätte denn damals dagegen vorgehen sollen wenn nicht eine millionenschwere Megaband? Nur die hatten die Ressourcen und Anwälte. Ich will nicht wissen, wie viele hoffnungsvolle Nachwuchsbands wegen der ganzen Scheiße vorzeitig das Handtuch geworfen haben.
Diebstahl geistigen Eigentums ist und bleibt scheiße, egal ob es um Tattoos, Musik oder E-Books geht.

Sergeant Pepper schrieb vor 1 Tag 7 Stunden:
Ich bin eigentlich üüüüberhaupt kein Fan von Schädel/Skull Tattoos (oder wie auch immer man es nennen mag)....
Aber dies hier... Wunderschön. Eine Super Idee, erstklassig umgesetzt.
Wald-Impressionen mal anders :-)

Titus2015 schrieb vor 1 Tag 8 Stunden:
Ich finde das gar nicht übel. Aber auch für mich ist gerade die Mähne nicht so schön gelungen. Was Gesicht finde ich wirklich gut.

Titus2015 schrieb vor 1 Tag 8 Stunden:
Bereits auf Instagram für top befunden. Ich liebe einfach Deine Arbeiten.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 1 Tag 12 Stunden:
Sowohl als auch. Auf der einen Seite kotzt mich diese "Band" ganz persönlich an, weil das im Prinzip die "Justin Biebers of Metal" sind, auf der anderen Seite hatten die 4 Knallchargen auch nix dagegen, daß mit ihrer Mucke in Guantanamo Gefangene völkerrechtswidrig rund um die Uhr beschallt wurden. Metallica sind geldgeile Drecksäcke, weil sie damals als millionenschwere Band gegen emule und napster bzw. auch gegen irgendwelche 12 jährigen Fans, die einen ihrer Songs gerippt hatten, vorgegangen sind.
Und Lars Ulrich ist ein Riesenarschloch und ein Schwanzlutscher vor dem Herrn, dazu kann er auch nicht richtig drummen. Metallica sind für mich der Asipropeller des "Metal"...

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Catbear27 antwortete vor 1 Tag 21 Stunden:
Ahh oke. Ich verstehe was du meinst. :) (glaube ich zumindest) wenn man es ganz streng anstarrt, schaut das dritte von unten auch eher wie ein Hefter aus, aber es stört mich nicht im geringsten. :)
Weil in Heftern können ja auch meine gesammelten P&P-Unterlagen drin sein, also noch mehr Geschichten. :)

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 1 Tag 21 Stunden:
Ja, gerne, mich überzeugen manche Lines nicht so wirklich, wie zum Beispiel der relativ vogelwilde Buchrücken vom 4. Buch von unten. Ein paar "Dotzer" in feinen Linien meine ich auch erkennen zu können, sichtbar relativ gut an einer auslaufenden Linie links im motiv. Aber das ist alles nur "Dibbelschisserei" (oder wie die Niederländer zu sagen pflegen "mierenneuken" , "Ameisenf*cken"...;) ) und wirklich gerade innerhalb der graphisch orientierten Natur des Motives relativ vernachlässigbar, passt sozusagen zum Stil. Also alles gut, hast dir immer noch ein ansehnliches Schneckchen abgeholt, das mir gut gefällt.

Rubio schrieb vor 1 Tag 22 Stunden:
Schließe mich meinen Vorrednern an, außer Thirty natürlich ^^. Schöner Arm!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
alex25 antwortete vor 1 Tag 22 Stunden:
ha-ha-ha


[edit]- bearbeitet am 11.11.2019 um 18:56 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
glabbaleng antwortete vor 1 Tag 23 Stunden:
doch, sah die Erhebungen auch, möglicherweise Vernarbungen ...
ich dachte mir es ist erst zwei Wochen, wird evtl. noch

Antwort auf einen früheren Kommentar:
glabbaleng antwortete vor 1 Tag 23 Stunden:
hmm,
aber es sieht gelungen aus, wenn das noch die Motivwelt des Trägers ist, gehts für mich komplett in Ordnung.
Sollte es nur die "Notlösung" gewesen sein stimme ich Dir zu.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
DespisedIcon antwortete vor 2 Tage 2 Stunden:
Magst du Metallica einfach nur nicht oder werden diesen gewisse Tendenzen nachgesagt?

DespisedIcon schrieb vor 2 Tage 2 Stunden:
Ich finde das Ganze durchaus gelungen, auch wenn mir der erste Teil besser gefällt als die Fortsetzung, und ich mir davon etwas mehr erwartet hätte. Finde den Preis der zweiten Sitzung auch mehr als okay!

RS2 schrieb vor 2 Tage 3 Stunden:
Kleiner Nachtrag, wenn ich den Text oben richtig verstehe hat nur der Oberarm 650 gekostet, dann relativiert sich alles ein wenig, ziehe mein Schnäppchenangebot zurück ;) In der Summe aber immer noch schön anzusehen, natürlich mit Luft nach (ganz) oben

Antwort auf einen früheren Kommentar:
RS2 antwortete vor 2 Tage 3 Stunden:
Klar, ist kein Meisterwerk, aber doch sehr solide und definitiv besser als Mittelmaß. 650 Euro für den kompletten Arm ist jetzt nicht schlecht vom Preis

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Catbear27 antwortete vor 2 Tage 4 Stunden:
Dankeschön. :) Könntest du mir bitte erklären, was du mit den technischen Detailschwächen meinst? :)

Sergeant Pepper schrieb vor 2 Tage 4 Stunden:
Sehr schön geworden. Eine gute Idee, mit den Büchern. Klasse umgesetzt

Thirty schrieb vor 2 Tage 4 Stunden:
Bei den ganzen Mettlicka-Tattoos hatte ich die Hoffnung schon verloren...das Type-O-Negative-Shirt hat mir dann aber doch ein bisschen Resthoffnung wiedergegeben...;)

Thirty schrieb vor 2 Tage 4 Stunden:
Nette Kleinigkeit, mit ein paar technischen Detailschwächen, dafür aber mit Esprit. Mag ich.

Thirty schrieb vor 2 Tage 4 Stunden:
Bin ich eigentlich der einzige, der hier massivst Krusten sieht? Das O und das S beim Hosen-Schriftzug sind da wohl am deutlichsten...ich würd sogar auf eine Vernarbung tippen...
Generell muss ich sagen, daß dieses Backpiece leider null wirkt...ausser verloren auf dem Rücken.
Wenns irgendwann mal hintendrauf weitergehen sollte, dann bittebitte nicht beim selben Tätowierer...

Thirty schrieb vor 2 Tage 4 Stunden:
Sicher, die alte Grütze ist weg, aber ich finds furchtbar uninspiriert, einfach massiv schwarzes Zeugs drüberzupacken, obwohl das hier auch anders zu covern gewesen wäre.

Thirty schrieb vor 2 Tage 4 Stunden:
Schnäppchenpreis? Wenn man das Bild großzieht, dann sieht man doch schon deutlich, warum das Teil so "billig" war...die Statue des Römers unten geht ja noch, aber der Adler mit Kompass sieht für mich schon an manchen Stellen nach Tattoo aus den 80ern/90ern aus. Wäre definitiv besser gegangen. Mittelmaß.

RS2 schrieb vor 2 Tage 5 Stunden:
Schöner Arm zum Schnäppchenpreis

 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
glabbaleng antwortete vor 2 Tage 21 Stunden bei
"Bild Skizze...":

wollte ich,
es war entweder meiner Geschwindigkeit oder meinen mangelnden PC-Kenntnissen geschuldet ;-D...


Antwort auf einen früheren Kommentar:
glabbaleng antwortete vor 2 Tage 21 Stunden:
ja, stimmt
rechts unten, nun sehe ich es auch :-D

glabbaleng schrieb vor 2 Tage 21 Stunden:
fein, fein
mag mein Herz erfreuen!

glabbaleng schrieb vor 2 Tage 21 Stunden:
was das Tattoo an geht,
bin ich da beim Affenmann.

Im Vorbeigehen hat es jedenfalls sicherlich seine Wirkung und lebt von der Aussage.
Bei einer eingehenderen Betrachtung, wie sie hier möglich ist, sieht man die angesprochenen Schwächen.


Tim25 schrieb vor 2 Tage 22 Stunden:
Wer die Band liebt, mag auch dieses nicht so wirklich perfekte Tattoo. Für alle Anderen ist das sicher nicht so schön, aber bei weitem keine Gurke.

Monkey Man schrieb vor 2 Tage 22 Stunden:
Wieder was gelernt. Wenn sich eine Band klar und deutlich gegen den braunen Pöbel positioniert, dann ist sie eine „Regierungskapelle“.

Hier sollte es um Tattoos gehen. Belehrungen aus der rechten Ecke sind hier mehr als überflüssig.

Ansonsten ist das Tattoo leider handwerklich nicht optimal gelungen. Die Buchstaben tanzen und die Abstände zwischen den Buchstaben scheinen zufällig.
Die Spitze des Sterns verschwindet im grafischen Nirwana (warum eigentlich?) stattdessen kommen sich die Buchstaben E und N gefährlich nahe. Lettering ist also nicht die starke Seite des Inkers. Der Rest ist technisch nicht sehr anspruchsvoll.

Für so eine große Fläche bzw. prominente Stelle, wäre deutlich mehr drin gewesen, Sorry.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Tim25 antwortete vor 3 Tage 3 Stunden:
Es ist inzwischen ein anderes Foto eingestellt worden. Guten Morgen.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Crusader1099 antwortete vor 3 Tage 3 Stunden:
Ich mag die Hosen durchaus, zumindest die alten Sachen, und wo bin ich denn bitteschön beleidigend? Man muss sich mit dem Schriftzug außerdem nicht auskennen um zu sehen, dass er vollkommen vermurkst wurde!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Ruby17 antwortete vor 3 Tage 3 Stunden:
Nur weil du die Hosen nich zu mögen scheinst musst du nich gleich beleidigend werden. Das Tattoo is erst 2 Wochen alt. Und der Schriftzug muss so sein. Wenn man sich mit dieser Band nich auskennt kann man das nich wissen. Aber das kann man dann auch etwas anders schreiben :-(
Und die Gitarre sieht im Original noch besser aus. Kommt auf dem Bild leider nich so rüber.

Crusader1099 schrieb vor 3 Tage 5 Stunden:
Von vorne bis hinten misslungen. Der Totenkopf schrammt wenigstens noch knapp an einer Gurke vorbei, der Schrifftzug hingegen ist wirklich grottig. Unterschiedliche Abstände zwischen den Buchstaben, unterschiedliche Größen, alles tanzt Tango. Außerdem erscheinen mir manche Stellen zu tief gestochen.

Alles in allem spiegelt dieses Tattoo den erbärmlichen Zustand der Hosen wieder. Von der kompromisslosen Punkband der 80er zur Pop-Rock-Regierungskapelle der Neuzeit.
Wieso muss ich bei diesem Lied immer an die Hosen denken? ;)
https://www.youtube.com/watch?v=_9Lom21c-Ko

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Crusader1099 antwortete vor 3 Tage 5 Stunden:
Wo steht denn, dass das nicht abgeheilt ist? Wirft man einen kurzen Blick darauf, erkennt man sofort, dass es abgeheilt ist.

Achja, Tattoo ist nicht wirklich gelungen, maue Schattierungen und schlecht angepasst

Bibi und Tina schrieb vor 3 Tage 8 Stunden:
Qualität lässt sich schwer beurteilen, zumindest mal deutlich besser als die Gurkensammlung vorher

Nadine123 schrieb vor 3 Tage 8 Stunden:
wunderschön immernoch, und nun setzt sich das mittelteil auch besser ab!

♥♥

Nadine123 schrieb vor 3 Tage 8 Stunden:
nettes tattoochen! herzlichen glückwunsch

Amnesie schrieb vor 3 Tage 19 Stunden:
Putzelig! Ich find's gerade in black schick ;)

Tim25 schrieb vor 3 Tage 19 Stunden:
Seit August ? Dann kannst du doch bestimmt auch ein Foto vom abgeheilten Tattoo einstellen.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Catbear27 antwortete vor 3 Tage 23 Stunden:
Bissl ^^'.
Aufm Rücken wäre ja noch Platz... :)

dadman69 schrieb vor 3 Tage 23 Stunden:
Eine belesene Schnecke :-)
Hab's ja schon im Blog geschrieben, dass ich es farbig schöner gefunden hätte... ist aber reine Geschmacksache und tut hier nichts zur Sache. Ist eine solide Arbeit.
Und jetzt? Blut geleckt? Haste das nächste schon auf'm Schirm?

Antwort auf einen früheren Kommentar:
dadman69 antwortete vor 3 Tage 23 Stunden:
Hohe Stirn...das ist ein intelligenter Löwe ;-)

Tim25 schrieb vor 4 Tage 31 Minuten:
Hallo, süße Schnecke :)

baer schrieb vor 4 Tage 1 Stunde:
Mich stört der Haaransatz. Die Stirn schaut mir persönlich etwas zu menschlich aus. Vielleicht wirkt es deswegen etwas seltsam.
Wer ist online
Zur Zeit sind 8 Mitglieder und 16 Gäste online.

nach oben