Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Neueste Kommentare

Hier seht Ihr die neuesten Tattoo-Kommentare der User. Wenn Ihr auf eines der Vorschaubilder klickt, kommt Ihr direkt zum entsprechenden Tattoo und könnt es bewerten und kommentieren.
Zu den derzeit besten Kommentaren kommst du hier.



im Forum 

Yuggoth schrieb vor 8 Stunden 42 Minuten bei
"Interessante Online-Studie...":

Ich bin da ganz bei Cat, ich habe schon bei so vielen Umfragen, Studien, Analysen mitgemacht, bei keiner einzigen (!) gab es ein follow up, Ergebnisse, überhau...


MissMarple2404 schrieb vor 1 Tag 4 Stunden:
Wahnsinnig toll. Außerdem liebe ich Pumuckl ;-)

Yuggoth schrieb vor 1 Tag 12 Stunden:
Sehr schön, das würde ich gerne nochmal in Großaufnahme sehen

im Forum 

Yuggoth schrieb vor 1 Tag 15 Stunden bei
"Leider zu groß? ...":

Hey, mir ging es mal ganz ähnlich, ließ dir mal meinen Beitrag und die Kommentare dazu durch :-)

https://www.tattoo-bewertung.de/forum/tattoo-regret-pl %C3%...


Hellfish77 schrieb vor 2 Tage 15 Stunden:
ja, ist schön geworden!

emily.st. schrieb vor 3 Tage 1 Stunde:
aaach kommt schon, wenn mans anklickt isses nicht so übel...

Monkey Man schrieb vor 3 Tage 1 Stunde:
Scheiss Foto aber wahrscheinlich ein geiles Tattoo. Da hau ich sicherheitshalber mal die volle Punktzahl rein.

im Forum 

Nadine123 schrieb vor 3 Tage 10 Stunden bei
"Tattoo 1 Woche alt ...":

naja würde auch sagen warte mal, aber so ganz ohne foto, ist es halt auch schwer darüber was zu sagen, wenn du dir sehr unsicher bist lass einen arzt drauf sc...


Nadine123 schrieb vor 3 Tage 10 Stunden:
hübsches teil, du kleiner bunter hase, aber für ein besseres foto wäre ich auch, ansonsten find ich nix zu meckern

Antwort auf einen früheren Kommentar:
emily.st. antwortete vor 3 Tage 10 Stunden:
Die Blümchen sind weiss, daher gehört da nicht mehr Farbei rein :)

Schlübbes schrieb vor 3 Tage 10 Stunden:
Mega!

Schlübbes schrieb vor 3 Tage 10 Stunden:
Klasse Tattoo, schöne Farben und akkurate Umsetzung. Die Blüten hätte ich auch farbig gemacht, aber das ist schlussendlich Geschmackssache.

Rubio schrieb vor 3 Tage 11 Stunden:
Das Bild ist nicht gerade das Beste, der Fokus sollte mehr auf dem Tattoo selber liegen. Das was ich sehe sieht sehr gut aus, den Blümchen rechts und links hätte ich aber noch Farbe verpasst


[edit]- bearbeitet am 16.10.2020 um 12:39 -[/edit]


[edit]- bearbeitet am 16.10.2020 um 12:40 -[/edit]

Tim25 schrieb vor 3 Tage 13 Stunden:
Sehr schön, da hat sich das Aushalten der Schmerzen gelohnt.

mariasop schrieb vor 3 Tage 1 Stunde:
sehr schön perfekt,
red dragon tattoo


[edit]- bearbeitet am 16.10.2020 um 23:13 -[/edit]

im Forum 

Yuggoth schrieb vor 3 Tage 16 Stunden bei
"Tattoo 1 Woche alt ...":

Kannst du das mal genauer beschreiben und mit. Fotos untermauern?" Das kann alles mögliche sein, vermutlich nur der ganz normale Heilungsprozess. Wie pflegt du...


Antwort auf einen früheren Kommentar:
Monkey Man antwortete vor 5 Tage 13 Stunden:
Es freut mich, dass mein Kommentar Dich geistig befruchtet hat. Meine enorme Weisheit teile ich gerne mit anderen.

P.S.: Meine Ausdrucksweise ist hochtrabend und nicht „hochtragend“.

DespisedIcon schrieb vor 6 Tage 11 Stunden:
So herrlich anders dieser Stil und diese Farben..

Füchschen schrieb vor 6 Tage 9 Stunden:
Ich erkenne eine minimale Verbesserung zum alten Tattoo :-D
Das Wölfchen an sich gefällt mir sehr gut.
Lediglich unten links dieser geschwungene Übergang mag für mich nicht so recht ins Bild passen.
Ich denke, er war gemeint als Übergang zum Wolf - sieht aber auf den ersten Blick aus, wie ein misslungener Teil vom Fell.


[edit]- bearbeitet am 13.10.2020 um 15:13 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Dan_Fante antwortete vor 6 Tage 14 Stunden:
sorry, die Lichtverhältnisse waren tatsächlich nicht so toll, das hole ich nach...

NureinMensch schrieb vor 6 Tage 14 Stunden:
Mich würde mal ein Bild mit halbwegs trockener Haut und ohne Blitz interessieren...durch die Reflektionen erkenn ich recht wenig von den Details...

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Dan_Fante antwortete vor 6 Tage 14 Stunden:
Dankeschön :-)

emily.st. schrieb vor 6 Tage 14 Stunden:
Kann sich sehen lassen!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
emily.st. antwortete vor 6 Tage 14 Stunden:
dann entschuldige bitte

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Dan_Fante antwortete vor 6 Tage 15 Stunden:
ist zum Zeitpunkt des Fotos (also gestern Abend) bereits über drei Wochen alt, gilt das noch nicht als abgeheilt?


[edit]- bearbeitet am 13.10.2020 um 9:24 -[/edit]

emily.st. schrieb vor 6 Tage 15 Stunden:
Bitte abgeheilt einstellen, danke.

Nadine123 schrieb vor 6 Tage 16 Stunden:
alles richtig gemacht...schicker arm...kannst also tshirts im sommer tragen :)

Nadine123 schrieb vor 6 Tage 16 Stunden:
ein profi unter den profis

Nadine123 schrieb vor 6 Tage 16 Stunden:
eine vollkatastrophe ist es nicht, recht ansehlich...mach mal bitte ein besseres bild....für mich mittelfeld...nicht mehr oder weniger

Catbear27 schrieb vor 6 Tage 16 Stunden:
einfach nur wow. <3

Risto schrieb vor 1 Woche 1 Stunde:
Och, sieht doch jut aus.

Tim25 schrieb vor 1 Woche 2 Stunden:
Mit dem oberen Teil kann ich so gar nichts anfangen. Sonst wurde eigentlich schon Alles gesagt.

emily.st. schrieb vor 1 Woche 7 Stunden:
Uii, das ist aber schon arg detailarm, oben beim Cover ist zuviel mit Details gearbeitet worden welche nun quasi zu einem schwarzen Bereich werden, und unten im Gesicht wurde die Farbe sehr schwach/schlecht eingebracht (Lippen, die blaue Kriegsbemalung auf der Stirn...)

Antwort auf einen früheren Kommentar:
HornyD antwortete vor 1 Woche 11 Stunden:
Diesen Kommentar empfinde ich als Kritik. Danke!
Mir ist die ganze Problematik als Selbstlernender durchaus bewusst. Habe da auch schon oft mit meinem Stecher drüber gesprochen.
Die Leute die sich von mir was stechen lassen kenne ich alle seit über 10 Jahren und die wissen ganz klaar auf was sie sich einlassen. Ich sage ihnen direkt was passieren könnte und nenne mich auch ganz sicher nicht einen Tätowierer.
Ich habe mich auch ausgiebig mit dem Thema Tätowieren beschäftigt, Nadelkunde, Hautkunde, Pflege und desweiteren. Jedoch lernt man dadurch nicht das Handwerk an sich.

Ich bin auch in Absprache mit einem Studio, bei dem ich wenns glatt läuft, im neuen Jahr eine Ausbildung beginnen kann.

Für mich ist es Ok wenn ich zu 90% gegen ne Wand laufe, da hab ich ja noch 10% von den Kommentaren die mir wirklich weiterhelfen.


[edit]- bearbeitet am 12.10.2020 um 12:56 -[/edit]


[edit]- bearbeitet am 12.10.2020 um 12:57 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
HornyD antwortete vor 1 Woche 11 Stunden:
Ja bin auch offen für Kritik in welcher Form auch immer. Jedoch antworte ich gerne, wie man merkt, in gleichen Tönen auf sarkastische Bemerkungen, die weder als Kritik noch hilfreich eingestuft werden können.

Zur Pflegeanleitung:
nach dem Tätowieren packe ich auf das Tattoo eine Atmungsaktive Folie, mit der Anweisung sie, bei nicht zu grosser Wundwasser Bildung, bis zu max 4 Tagen drauf zu lassen.
Nach dem entfernen der Folie muss dann täglich mehrmals eingesalbt werden.
Lange Sonneneinstrahlungen und Badegänge erkläre ich für min 2 Wochen als Tabu.
Beim Duschen nicht zu heisses Wasser nehmen und nicht zu lange drunter stehen.

Eigentlich 1 zu 1 von meinem Tätowierer übernommen, verwende/empfehle auch dieselben Pflegeprodukte.

Da ich sowieso immer in Kontakt mit den Leuten bin die sich zur Verfügung stellen werfe ich immer wieder selbst einen Blick drauf um den Heilungsprozess zu beobachten.


[edit]- bearbeitet am 12.10.2020 um 12:58 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Yuggoth antwortete vor 1 Woche 13 Stunden:
Weil Du noch den Nerv hast bei solchen Konflikten zu vermitteln und geduldig zu erklären, aber auch keine Schönfärberei zu betreiben. Quasi Sand statt Öl aufs Feuer zu werfen. Etwas das mir selbst zunehmend schwer fällt, auch wenn ich weiß das die Welt genau das jetzt bräuchte.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Catbear27 antwortete vor 1 Woche 13 Stunden:
versteh ich jetzt nicht ganz warum. ^^'

Amnesie schrieb vor 1 Woche 14 Stunden:
Ich finde gut, dass das Motiv so klein gewählt und an einer Stelle gestochen wurde, wo es nicht weiter stört (also mal kein Unterarm, Hand/Hals-Tattoo^^). Gestochen sieht es jetzt auch nicht sooo katastrophal aus, aber richtig beurteilen kann man das eh erst völlig abgeheilt. Da zeigt sich dann, was drin geblieben ist.
Also da kann man die Kirche ruhig mal im Dorf lassen, es ist halt ein Anfängertattoo und immerhin keine von den viel zu großen, bei Pinterest abgepausten Totalkatastrophen.
Der Schorf ist nicht normal, also entweder die Haut zu sehr zerwühlt, was bei Anfängern schnell passiert, oder eben nicht gut gepflegt. Welche Pflegeanleitung gibst du aus? Wie behandelst du selbst das fertige Tattoo?
Und dann gewöhn dir einfach an, auf Kritik (jeder Art) nicht so pampig und bockig zu reagieren, das wirkt einfach immer hart unsympathisch und kindisch.
Ohne Kritik (egal welcher Art) kommt niemand weiter.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Amnesie antwortete vor 1 Woche 14 Stunden:
Bei 99% der Selbstlerner IST es leider vollkommen abwegig. Die haben NULL Interesse am Tätowierberuf, wollen aber Tätowierer (oder eigentlich ja eher Tattoowierer, Tätuvierer oder Tatuwierer) sein. Und so machen sie mehr kaputt als alles andere und das ist eine fatale bis enorm nervige Entwicklung - denn 9 von 10 Anfragen sind mittlerweile Anfragen zum Retten eines total vermurksten Anfängertattoos vom heimischen Sofa...

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Yuggoth antwortete vor 1 Woche 14 Stunden:
Cat, ich liebe Dich! (platonisch)

Catbear27 schrieb vor 1 Woche 15 Stunden:
uff. also nachdem sich hier alle ankäsen...
@hornyD: die Forenmitglieder sind nicht nur selbst Tätowierer, sondern auch Menschen, die sich sehr lange schon mit Tattoos beschäftigen.

Und sie haben schon viele "Selbstlernende" gesehen.

Zu deinen handwerklichen Fähigkeiten kann und will ich keine Aussage treffen.
Die allgemeinen ziemlich sarkastischen Kommentare scheinen aber schon ziemlich eindeutig zu sagen, was von deinen Versuchen gehalten wird.

Heruntergedampft dürfte es ein: Tattoos stechen ist kein Hobby, sondern ein Handwerk, lern es vernünftig oder lass es bleiben! ziemlich gut treffen.

Bei dem ganzen selbst Lernen und privat was stechen sehe ich halt die Problematik (abgesehen davon, dass dir bei einer Ausbildung jemand mit Ahnung direkt beim Stechen Tipps geben kann und du auch viel besser die ganzen technischen und allgemeinen Informationen außen herum bekommst), dass du ja bei nem professionellen Studio eine Unterlassungserklärung unterschreibst, weil der Vorgang an sich eigentlich Körperverletzung ist (soweit mein Kenntnisstand).
Könnte halt auch nach hinten losgehen, wenn du da jemanden was stichst und demjenigen das unter die Haut gebrachte nicht gefällt.

Im Allgemeinen klingt das selber Lernen und mal paar Freunden ein Tattoo stechen für mich persönlich stark nach den diversen Geschichten, die hier im Forum einige zu ihrem ersten Tattoo geteilt haben:
https://www.tattoo-bewertung.de/forum/wie-seid-ihr-zu- eurem-ersten-tattoo-gekommen

Du kannst ja mal im Forum suchen, da dürfte es noch ein paar Überreste von Selbstlernern geben, wenn du da weiterhin drauf bestehst. Denke nur, dass du hier ziemlich gegen Wände anlaufen wirst.



[edit]- bearbeitet am 12.10.2020 um 9:06 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Uwe123 antwortete vor 1 Woche 17 Stunden:

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Uwe123 antwortete vor 1 Woche 17 Stunden:
Danke

Antwort auf einen früheren Kommentar:
HornyD antwortete vor 1 Woche 22 Stunden:
Genau deine gute Auffanssungsgabe hat dir ermöglicht mich direkt zu durchschauen. Erschreckend!
Wie du schon angetönt hast mache ich das natürlich nur aufgrund fehlender Alternativen... und sicher nicht weil ich mich dafür interessiere und lernen will.
Wäre ja auch völlig abwegig..

Antwort auf einen früheren Kommentar:
HornyD antwortete vor 1 Woche 22 Stunden:
Da wurde ja einer mit Weisheit geradezu überhäuft. Ich bin mir sicher du wurdest bereits als Profi, in vielen Dingen, geboren, wie ich unschwer an deiner hochtragenden Ausdrucksweise erkennen kann.
Ich bin froh solch konstruktive Kritik von dir erhalten zu haben.
Ob Sinnvoll oder -frei sei heutzutage ja dahingestellt, bin mir aber sicher, dass du bei jedem Motiv eine tiefere Verbindung zu dem Wunsch deines Kunden aufbauen konntest.. Respekt!
Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben