Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Laserprojekt die zweite

akahlan: Laserprojekt die zweiteakahlan: Laserprojekt die zweiteakahlan: Laserprojekt die zweite
 

Nachdem meine Pummelfee mit den Jahren nicht wirklich besser geworden ist, werde ich auch diese durch ein Meisterwerk von Mirel ersetzen lassen. Damit das mit meinem Wunschmotiv auch klappt, sind jedoch wieder ein paar lasersitzungen nötig. Ich werde das hier wieder dokumentieren.
Im August habe ich ein Vorgespräch und werde dann sehen, was ich diesmal hinblättern muss.

AnhangGröße
Pummelfee klein.jpg148.49 KB
IMG_20180813_195745.jpg759.13 KB
IMG_20181028_104445-2232x2976.jpg752.34 KB





 

ja, gerne,
freue mich die Berichte zu lesen!

Pummelfee *gg* sehr schön

 

Das Thema interessiert mich sehr weil wir auch kurz davor stehen einen laser anzuschaffen. Darf ich fragen welchen lasertyp sie verwenden und was du beim letzten Mal pro Sitzung gezahlt hast?

Davon abgesehen viel Erfolg, dein Arm ist wirklich ein Knaller geworden!

 

https://www.krekel.de/index.php/hautarzt-speyer/leistungen...

Hier mal.der Link zir Praxis. Bin leider nie dazu gekommen, mir die genaue Bezeichnung des lasers aufzuschreiben. War mir auch wurscht, solange es geholfen hat.
Für die Entfernung des Löwen habe ich 113€ pro Sitzung bezahlt. Laut Doc, sind die Preise gleich geblieben. Allerdings ist die FeeFee-Tattoos suchen etwas größer. Dafür nur in B&G.
Genaueres erfahre ich dann im August.

Ich habe noch eine Anfrage bei einem Tattoo-Studio in meiner Nähe gemacht. Die arbeiten mit einem laser-Service zusammen. Hier wurde ein Preis von 250-300€ pro Sitzung genannt.

 

Erste Sitzung vorbei. Der Doc ist mi5lerweile auch ein Fan von Suprasorb und so ist das Tattoo nach der Sitzung gleich unter Folie verschwunden. Hab vergessen, nach der Schusszahl zu fragen. Waren aber geschätzte 600.
Ob es weh getan hat? Oh jaaaaa. Zum Glück ist der Doc ein schneller, so dass ich nach etwa 10 Minuten erlöst war.
Preis 140€.

 

Die zweite Sitzung hab ich nun mal im Tattoo-Studio machen lassen, weil ich beim Doc immer ewig auf einen Termin warten muss und dann auch meist nur sehr ungünstig gelegene Termine bekomme.
Diese zweiten Sitzung war weniger schmerzvoll. Lag vermutlich an der gering eingestellten Wattzahl. Ich hatte auch nur eine geringe Blasenbildung. Dafür hat es tagelang gejuckt wie blöde. Das hab ich aber mit Kühlung gut in den Griff bekommen.
Nach 4 Wochen hab ich allerdings den Eindruck, als wären die Linien nicht wirklich deutlich blasser geworden. Mal sehen, wie es nach der dritten Sitzung aussieht

Wer ist online
Zur Zeit sind 4 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben