Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Neueste Kommentare

Hier seht Ihr die neuesten Tattoo-Kommentare der User. Wenn Ihr auf eines der Vorschaubilder klickt, kommt Ihr direkt zum entsprechenden Tattoo und könnt es bewerten und kommentieren.
Zu den derzeit besten Kommentaren kommst du hier.



im Forum 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Catbear27 antwortete vor 5 Wochen 22 Minuten bei
"Suche nach Tätowierern mit "süßem bzw. Zeichentrickm...":

Danke für den Tipp. :)...


Monkey Man schrieb vor 5 Wochen 1 Tag:
Der Blick in die Augen der Medusa lässt den Betrachter zu Stein erstarren. Damit hat sich eine Stellung beim Sex erledigt.
Tolle Arbeit, man ahnt wie unschön das Arschgeweih einst gewesen ist. Ein bisschen viel Schnörkelage untenrum und im Nacken, in der Summe aber ein schöner Rücken.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Hellfish77 antwortete vor 5 Wochen 2 Tage:
Ich bin ein Delphin!!!!<3

im Forum 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Catbear27 antwortete vor 5 Wochen 3 Tage bei
"Suche nach Tätowierern mit "süßem bzw. Zeichentrickm...":

Hau gern alles her. ;) Allein zum Anschauen lohnt sich das ja. :)...


Antwort auf einen früheren Kommentar:
Amnesie antwortete vor 5 Wochen 3 Tage:
Alte Männer sind die neuen Delphine *gg* mmd^^

Nadine123 schrieb vor 5 Wochen 3 Tage:
wundervoll

Schlübbes schrieb vor 5 Wochen 3 Tage:
Beeindruckend

Tim25 schrieb vor 5 Wochen 3 Tage:
Das denke ich auch.

Lokisrache schrieb vor 5 Wochen 3 Tage:
Arschgeweih gut integeriert!

Lokisrache schrieb vor 5 Wochen 4 Tage:
Krasser dude, wie war der Hintern`? innen vom Oberschenkel ist ja schon hart.

Lokisrache schrieb vor 5 Wochen 4 Tage:
Sehr dunkel und viel Fläche fürs erstemal, - die nächsten sind nur halb so schlimm ;)

Monkey Man schrieb vor 5 Wochen 4 Tage:
Alte Männer sind die neuen Delphine?
Nicht mein Stil, nicht meine Motive, trotzdem eine beeindruckende Arbeit.

Monkey Man schrieb vor 5 Wochen 4 Tage:
Das Arrangement der einzelnen Bildelemente finde ich auch nicht soooo gelungen, in Natura dürfte das aber eine eher kleinere Rolle spielen. Wann sieht man schon einen Arm komplett nackt und ausgestreckt? Der Motivwechsel findet am Ellenbogen statt, das ist gut. Trotzdem ist das Gesamtbild nicht so ganz stimmig.
Wenn das Foto nicht täuscht, dann ist das Tattoo allerdings recht kontrastarm gestochen. Kräftige Kontraste und Outlines wären gut gewesen. Auch für die Haltbarkeit.
Den oberen Löwen finde ich Ok, den unteren eher nicht. Da wäre handwerklich deutlich mehr drin gewesen. Ob Motive nach hinten gucken dürfen, ist umstritten. Ich verstehe die Argumentation für den Blick ausschließlich nach vorn. Auch aus eigener Erfahrung.

Ich denke, dass der Arm im echten Leben besser ausschaut als auf einem Foto. Handwerklich ist aber zu viel Luft nach oben, für mich bleibt die Arbeit irgendwie im Mittelfeld hängen.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Tim Shady antwortete vor 5 Wochen 5 Tage:
Das ist ja schön. Ändert aber nichts an der Qualität. Ein sehr guter Tätowierer hätte dir von dieser Komposition abgeraten, da sie wie gesagt, kontraproduktiv ist.
Das der ganze Arm vom gleichen Tätowierer ist, überrascht mich. Der untere Teil hat einen ganz anderen Stil und wirkt handwerklich besser.
Leider sieht man sehr deutlich, dass der ganze Arm in so kurzer Zeit fertiggestellt wurde. Ich bin mir sicher, dass das alles hätte besser werden können, wenn sich der Tätowierer mehr Zeit (unter anderem für Details) genommen hätte.
Gruß

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Nicoles13 antwortete vor 5 Wochen 5 Tage:
Ich wollte den kleinen Löwen so haben, bezüglich der Richtung. Der komplette Arm wurde von einem Tätowierer gemacht, in einer Sitzung.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Nicoles13 antwortete vor 5 Wochen 6 Tage:
Ich wollte den kleinen Löwen so haben, bezüglich der Richtung. Der komplette Arm wurde von einem Tätowierer gemacht, in einer Sitzung.

Schlübbes schrieb vor 5 Wochen 6 Tage:
Eine runde Sache, knapp an der Höchstwertung vorbei

Nadine123 schrieb vor 5 Wochen 6 Tage:
tue uns mal bitte einen gefallen und mach ein besseres bild!

ich sehe das nach hintenweg schauen nicht als kritikpunkt an, mir wurde mal gesagt erlaubt ist was gefällt!

doch bin ich schon ein wenig der meinung, das es sehr kontrastarm aussieht und auch das oberarm nicht zum unterarm passt!

https://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/meine-kleine-un d-ihr-lieblings-stofftier


[edit]- bearbeitet am 19.01.2021 um 7:46 -[/edit]

Denis A. schrieb vor 5 Wochen 6 Tage:
Sehr schön!

Tim Shady schrieb vor 6 Wochen 1 Stunde:
Mega

Tim Shady schrieb vor 6 Wochen 1 Stunde:
Also ich weiß irgendwie nicht so richtig, was ich dazu sagen soll. Manche Ansätze sind wirklich gut und originell. Dann schmiert es aber wieder total im handwerklichen ab. Beide Löwengesichter sind leicht verzogen und durch den fehlenden Kontrast, fehlt hier auch leider komplett die Tiefe, wovon Realistic eigentlich lebt. Das sind doch zwei komplett verschiedene Tätowierer oder? Also Oberarm und Unterarm.
Das Problem ist, dass die Anordnung der Löwen so hardcore verhauen wurde. Der obere Löwe ist komplett richtig angeordnet, aber das Jungtier passt da 0 hin. Schaut in die falsche Richtung und ist überhaupt nicht an den Arm angepasst worden, was den ganzen Arm total unruhig macht. Gesichter sollten optimalerweise nie nach hinten weg schauen bei Tattoos.
Ich kann dem ganzen einfach nicht mehr als 5 Sterne geben.


[edit]- bearbeitet am 18.01.2021 um 14:53 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Nicoles13 antwortete vor 6 Wochen 2 Tage:
Das liegt am Foto

Tim25 schrieb vor 6 Wochen 2 Tage:
Ist es ein wenig kontrastarm, oder liegt es am Foto ?

Monkey Man schrieb vor 6 Wochen 3 Tage:
Tolles Teil, schöne Größe und perfekte Anpassung.

Es gibt Tattoos, die wie selbstverständlich mit dem Träger, bzw. der Trägerin verschmelzen. Hier ist das gelungen, der Inker hat ein gutes Gefühl für Proportionen und er hat es verstanden, die Arbeit perfekt an die Anatomie der Trägerin anzupassen. Und als haltbar hat es sich obendrein erwiesen.

emily.st. schrieb vor 6 Wochen 3 Tage:
Wow bin echt positiv überrascht, wie schön es noch aussieht, teils Lines etwas dicker geworden, aber es sieht immernoch absolut klar und sauber aus.

Schlübbes schrieb vor 6 Wochen 4 Tage:
Amtliches Teil, obwohl ich zugeben muss, dass mir Japanisches Zeugs farbig besser gefällt

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Nadine123 antwortete vor 6 Wochen 4 Tage:
wahnsinn sieht immernoch super aus!

ist ein feines teil!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
marina11 antwortete vor 6 Wochen 4 Tage:
Ja das Foto ist ein aktuelles :)

Nadine123 schrieb vor 6 Wochen 4 Tage:
hab sofort erkannt auf wem das tattoo ist.

schön das du es mal wieder einstellst!

ich find es immer noch sehr schön! ist das foto aktuell?

marina11 schrieb vor 6 Wochen 4 Tage:
Der Hund ist top aber das Datum zerstört leider etwas das Gesamtbild, es wirkt leider sehr kratzig und gebastelt.

DS79 schrieb vor 7 Wochen 16 Stunden:
Sieht richtig beschissen aus ... Aber wer sich heutzutage noch so was abholt, ist selber Schuld :-)

Heerlager der Heiligen schrieb vor 7 Wochen 22 Stunden:
Grandios

Monkey Man schrieb vor 7 Wochen 2 Tage:
Ein Pferdesuchbild. Leider nicht so gut gelungen...

DespisedIcon schrieb vor 7 Wochen 3 Tage:
Nice Sachen machst du - als gebürtiger Allgäuer muss ich mir auch mal was bei dir abholen, wenn ich mal wieder in der Heimat bin ;)

Antwort auf einen früheren Kommentar:
DespisedIcon antwortete vor 7 Wochen 3 Tage:
Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh - jetzt, ja, da isser :D Der Eindruck vom Tattoo bleibt aber leider unverändert.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Catbear27 antwortete vor 7 Wochen 4 Tage:
Versuch mal einen Kopfstand vor dem PC (oder du drehst dein Handy mal um, das ist aber weniger lustig) dann siehst du den Pferdekopf vllt. :)

DespisedIcon schrieb vor 7 Wochen 4 Tage:
Äh.. jetzt mal ohne Übertreibung oder Polemik.. ich schaue jetzt seit 5 Minuten auf das Tattoo und kann partout keinen Pferdekopf erkennen? Liegt das an mir? ^^ Muss mich leider den bisherigen Kommentaren anschließen, finde das Tattoo auch komplett misslungen, sorry.

Tim25 schrieb vor 7 Wochen 4 Tage:
Ich finde auch den Pferdekopf nicht gelungen. Vom Ring die Linien sind zittrig und ungleichmäßig gestochen. Da bist du wohl bei einem eher schlechten Tätowierer gelandet.

Schlübbes schrieb vor 7 Wochen 4 Tage:
Leider gründlich misslungen dein Tattoo

emily.st. schrieb vor 7 Wochen 6 Tage:
PN und zu

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Monkey Man antwortete vor 7 Wochen 6 Tage:
Blödsinn.

Als Nazisymbole wurden hier immer nur Nazisymbole bezeichnet. Irgendeine Rune, irgendein böser guckender Wikinger sind keine Nazisymbole, eine schwarze Sonne oder eine Lebensrune hingegen schon.
Aber klar, wer sich hier immer wieder echauffiert, wenn Nazikacke als solche bezeichnet wird. Die Nazikeule trifft halt Nazis.

Ansonsten gehört(e) es hier zum guten Ton, dass Tattoos mit verfassungsfeindlichen Symbolen gelöscht wurden. Ich erinnere mich an ein RAF-Tattoo und irgendwas mit Anti-Israel-PLO. Wurden alle zurecht entfernt.
Sollte es sich hier um die Symbolik der Grauen Wölfe handeln, dann ist das (leider) momentan nicht verboten.
Aber als Seitenbetreiber würde ich vom Hausrecht gebrauch machen und es entfernen.

Monkey Man schrieb vor 7 Wochen 6 Tage:
Graue Wölfe oder nicht, die Motivsammlung trieft vor Nationalismus. Die Qualität der Tattoos passt gut dazu.
Das Arrangement wirkt wie zufällig zusammengewürfelt und die Anordnung der Motive ignoriert die Anatomie des Trägers. Gestochen wurde das alles in mittelmäßig bis schlechter Qualität.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Monkey Man antwortete vor 7 Wochen 6 Tage:
Er will wahrscheinlich zum Ausdruck bringen, dass linksrotgrünversiffte Antifa-Spinner wie Du und ich hier nur über deutsche Nationalistenkacke schimpfen und dass wir uns nicht trauen über türkische Nationalistenkacke zu meckern.
Hat er sich allerdings geirrt.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Tim25 antwortete vor 7 Wochen 6 Tage:
Heißt das, ein im heutigen Deutschland lebender Deutscher darf seine Symphatie zum dritten Reich öffentlich zur Schau stellen? Ein hier geberoner Mensch mit türkischen Wurzeln, darf die Verbundenheit mit der Türkei nicht öffentlich zeigen ? Oder habe ich dich Mal wieder falsch verstanden ?

RS2 schrieb vor 8 Wochen 6 Stunden:
Inwieweit die Tattoomotive dem türkischen Nationalismus frönen kann ich nicht beurteilen, und ehrlich gesagt ist es mir auch ziemlich egal.
Aber eins ist sicher: Hätte hier jemand Tattoos eingestellt wie 100% Deutsch, Der letzte Deutsche, eine deutsche Landkarte inklusive Runenschrifft und zu guter Letzt ein Text über Dynamo Dresden ;), der Aufschrei und die Empörung wären riesig und es gäbe keine Kommentare wie "Kannst du bitte nen Kommentar zum Tattoo abgeben und nicht politisch werden" oder "Das ist ein Tattoo-Forum". Es wurden hier in der Vergangenheit Einsteller wegen viel banaleren Sachen des Nazitums bezichtigt und an den Pranger gestellt.

Wie Blutaar schon treffend erwähnt hat, wahrscheinlich in Deutschland geboren, aufgewachsen und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzend frage ich mich dann, wieso man bei diesen Tattoos nicht in der ach so tollen Türkei lebt?

Zu den Tattoos: Auf den ersten Blick sieht es gar nicht mal so schlecht aus, sieht man jedoch genauer hin offenbaren sich eklatante Schwächen. Das beste ist noch der Schriffttext über Fenerbahce, der Rest ist durchgehend ganz schwach gestochen.

blutaar schrieb vor 8 Wochen 16 Stunden:
100% made in turkey... wahrscheinlich die deutsche staatsbürgerschaft und auch in deutschland gebohren. jetzt mal ehrlich... wie lächerlich ist das denn?
abgesehn von mindestens 6 schrifttypen ist das teil so unglaublich grottig gestochen und ohne optischen zusammenhang. graue wölfe hin oder her.... sowas will man doch nicht auf der pelle haben.

Leerstelle schrieb vor 8 Wochen 1 Tag:
Runenschrift aus der Zeit der Kök Türken schätze ich. Hat eben so viel mit Nationalismus wie die germanische Runenschrift zu tun.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Yuggoth antwortete vor 8 Wochen 1 Tag:
Die Runen oben am Pfeil werden von den Grauen Wölfen und anderen türkischen (ultra-) Nationalisten verwendet. Finde Schlübbes Frage berechtigt. Allerdings weiß ich selbst zu wenig darüber um ein Urteil zu fällen. Auch nicht jeder mit nordischen Runen oder Frakturschrift ist ein Nazi. Schauen wir mal ob eine Antwort kommt oder jemand mehr Ahnung von den Hintergründen hat.
Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben