Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Suche Tattoohilfe und -beratung

Ich will mir demnächst mein erstes Tattoo stechen. Ich überlege schon lange wie es aussehen soll. Ich habe vor längerer Zeit in einer Tattoogallerie ein Tattoo gefunden, was mir sehr gut gefiel, doch leider habe ich dieses Bild nicht mehr! Ich habe versucht es wieder in Erinnerung zu rufen, doch es überzeugt mich nicht so wie das, was ich früher gesehen hatte.

Im allg. soll sich mein erstes Tattoo auf dem Rücken befinden. Bei dem Tattoo was ich so gut fand, war der eine Art Spitze und somit höchste Punkt in Höhe des Nackens. Es ging ungleichmäßig nach links und rechts weg und bestand aus mehreren kleinen geometrischen Figuren, meist aus Dreiecken. Die Dreiecke hatten eine jeweils eine Schattierung.

Nun hoffe ich, dass mir einer von euch Helfen kann. Das er mir Tipps geben kann oder gar selber ein solches Tattoo hat oder ein Bild, damit ich Anregungen bekomme. Leider bin ich nicht so talentiert, wenn es ums Zeichnen geht.

Ich packe auch ein Foto meiner versuchten Zeichnung hinzu, da man sich es nicht so gut vorstellen kann, wenn man es nur schreibt.


ansonsten der Link meiner Zeichnung
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/8tpd-1.jpg

Danke schon einmal für eure Hilfe.

mfg
tc


 

Na das Motiv würde ich aber nochmal überdenken. Sieht aus wie eine zusammengestürzte Pyramide

 

Tut mir leid, aber ich finde das geht gar nicht. Das sieht aus wie dieses Tangramm-Spiel, bei dem man aus lauter Dreiecken Motive legen muß.

 

Er fragt nach Anregungen und Tipps und Ihr kritisiert stattdessen nur wieder rum! Ich finde die Zeichnung auch nicht gerade schön, aber mit der Beschreibung, kann ich mir in ungefähr vorstellen, wie es aussehen soll -wie ein richtig traditionelles Tattoo (die Inka's haben diese Technik schon vor hunderten von Jahren angewandt). Viele Tätowierer stechen inzwischen diesen Stil und haben sich sogar darauf spezialisiert. Also such mal bei Google und lass dich inspirieren! :)

 

Aaaalso, SeraFi. Es geht nicht darum, jemanden runter zu ziehen.

Die traditionellen Tattoos z.B. der Maori, der Borneo-Indios, den Ureinwohnern von Hawaii usw haben alle eine tiefere Bedeutung. Natürlich kann auch ein Borneo-Frosch nett aussehen, da er aber allerdings ursprünglich durch eine erfolgreiche Menschenjagd verdient werden mußte und zudem nur auf der Kehle tätowiert wird, ist es ein recht zweifelhaftes Vergnügen. Jetzt nur mal so als Beispiel. Für jedes Volk haben ihre Tattos eben eine ganz spezielle Bedeutung, gerade die Maoris sind da recht empfindlich, wenn die westliche "Zivilisation" sich einfach diese Motive aneignet.

Warum nicht einfach auf die europäische Tattookultur zurückgreifen? Da weiß man wenigstens was es bedeutet.

Weißt du SeraFi, Ron und ich beschäftigen uns viel mit dem Thema Tattoos, auch wenn wir manchmal nur kurze Antworten geben, heißt das nicht, dass die unüberlegt sind. Nur mal so.


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 8 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben