Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Preis in Ordnung??

Huhuu :)

hab da ma ne Frage, und zwar.. ich will mir halt n Tattoo stechen.
Hab es selbst gezeichnet und am pc zusammen gearbeitet etc.
War dann beim Tattoowierer, zeigte es dort und fragte nach dem Preis.
Dort sagten die mir das sie 250€ dafür haben wollen.
Irgendwie kommt es mir ein wenig viel vor muss ich sagen.
Das Tattoo soll halt oben aufn Fuß rauf ( Bilder wie ichs mir vorstell lad ich hoch )
Soll ein Name sein und eine Freesie in realistic Stil.
Also auf dem Fuß...liegt halt schief, einfach nicht beachten.
Und vielleicht sollte es ein klein tick größer... nur n tick.

Es ist ja nicht riesig... also meine Frage... ist der Preis gerechtfertigt?

Liebe Grüße
kty

AnhangGröße
gbrtbrtber234235.jpg108.96 KB
IMAG1005-2.jpg244.82 KB
kty: Preis in Ordnung??kty: Preis in Ordnung??
 

 

250 Euro kann schon hingehen. Beim tätowieren muß auch Vor- und Nacharbeit im Studio geleistet werden, welche der Kunde meist nicht mitbekommt. Die Vorarbeit besteht z. B. darin, ein Stencil zu erstellen. Ein Stencil ist eine Vorlage Deines Motivs. Und diese Vorlage wird auf die Haut aufgebracht, um zu sehen, ob es so wird, wie es sein soll. Das nur mal als Beispiel.

Eine andere und sehr wichtige Frage: Welches Studio soll es machen? Da gibt es riesige Unterschiede, du willst doch eine ordentliche Tätowierung und keine Gurke bekommen, oder?

Allgemein gilt, daß ein Tattoo kein billiger Spaß ist. Und gerade bei solchen Dingen, welche für immer sind, sollte man nicht am falschen Ende sparen.

 

noch is es nich zu spät, du willst doch nich eine unter vielen sein es gibt Motive wie Sand am Meer und jedes zweite(Tendenz steigend) Mädel lässt sich irgend einen NamenNamen-Tattoos suchen auf den Pelz tackern und dabei is es völlig Latte ob es der Name des Kindes der Eltern des verstorbenen Hundes oder ganz Kreativ der eigene Name is.
Also denk noch mal drüber nach

 

nur ne BlumeBlume-Tattoos suchen aufm Fuss...schön realistisch schaut besser aus als diese Initialien, wobei ich Deinen Entwurf nun nicht völlig daneben finde. Ist halt schon ein wenig "ausgenudelt"
Waldhexe hat hier so ein niedliches Motiv ohne Buchstaben...schau, das wirkt auch alleine
http://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/k%C3%A4fer-aufm-fu%C...

Kannst davon ausgehen, das eine Stunde durchschnittlich 100-150 Euro kosten, wie lange Dein Inker braucht - das kann sehr variieren...der eine sticht sowas in einer Stunde, der ander braucht 3 :-)

Wo willste denn hin? denn wie Eno schon sagt, die Frage ist viel wichtiger!

 

Huhu danke für die Antworten.
:)
Anfangs fand ich den Preis ja schon normal, dann redeten mir aber immer mehr Leute rein das es überteuert sei ( Wahrscheinlich alle die keine Ahnung hatten :D ). Deswegen war ich jetzt einfach unsicher geworden. Aber schön das ich mich nicht geirrt habe :P

Zum Tattoostudio, da habe ich mich für TattooFreestyle entschieden.

Die Erklärung kurz und knapp: Der Name gehört meiner Mutter, sie hat mir sozusagen das Leben gerettet. Die Freesie ist ihre Lieblingsblume ( die mir aber auch gefällt - die riechen sooooooo gut :DD )

Aber ein Tattoo widmen, ohne Name ? Mhmhmhhh...

Ich mag das Tattoo, hab den Entwurf schon ewig.
Weil ich mir sagte...wenn du es in 1-2 Jahren immer noch sehen kannst, dann verewigst du es dir.
Nen Unikat ist es definitiv. Habs selbst gemacht.
Aber wenn sowas echt grad so rum geht. ( ihr wisst es besser )
Dann muss ich mir wirklich was überlegen, denn der Gedanke ist echt besch.... :)

 

Man sollte sich nicht täuschen und denken "ist ja nur ein Name mit Blümchen". Gerade die feinen Linien der Buchstaben müssen extrem sauber und mit großer Sorgfalt gestochen werden, damit sie "wirken". Verwackelte Linien fallen bei so einem Lettering sofort auf. Außerdem sollen die Blüten realistisch und plastisch wirken - auch das fordert einen gewissen Zeitansatz, der auch bezahlt werden muss/soll.

Ob dein gewünschtes Motiv nun gerade "in" oder "out" ist, sollte dir völlig wurscht sein. Wenn es DEIN Entwurf ist, den DU schon ewig hast, es für DICH eine Bedeutung hat, es DEINER Mutter gewidmet ist, es DIR gefällt, dann mach es!

Ich würde es aber auf keinen Fall größer machen, sondern eher kleiner und anders auf dem Fuß positionieren. Das "A" würde ich seitlich am Fuß (vor dem Knöchel) ansetzen und den Rest in einem leichten Bogen über den Spann laufen lassen - also insgesamt mehr der Anatomie des Fußes anpassen. So wie du es platziert hast, wäre es mir zu platt auf den Fuß geklatscht. Aber der/die Tätowierer/-in wird da sicher Vorschläge haben.


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben