Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Stelle am Tattoo nach über 3 Wochen noch immer nicht verheilt/rot/leichter Grind

Liebe alle,

ich hoffe, das ist halbwegs die richtige Kategorie für mein Anliegen und ihr könnt mir weiterhelfen :)

Ich habe mir vor über drei Wochen ein neues Tattoo stechen lassen. Es ist bereits das Dritte und bisher gab es keinerlei Probleme (meine Haut ist in der Regel ziemlich easy und nach ca. 1,5 Wochen ist alles fein).

Da das Tattoo auf der Innenseite des Unterarmes ist, ist mir klar, dass die Haut dort zur Beuge hin relativ dünn und schwammig wird und die Stelle nicht die Einfachste ist, zumal wenn mit weiß gestochen wird, auch immer nochmal etwas schwieriger. Trotzdem macht es mich verrückt, dass es immer noch rot und leicht vergrindet/vernarbt (?) ist und nicht richtig heilt. Es wird mal besser, dann ist es wieder stark gerötet, dann wird es wieder besser, usw. Der Rest des Armes ist top (siehe Fotos).

Habe anfangs mit Bepanthen gecremt und natürlich immer ordentlich gesäubert und nach ca. zwei Wochen auf Anraten meines Tätowierers an der besagten Stelle eine leichte Cortisoncreme aufgetragen. Dadurch dann zwar etwas, aber auch keine abschließende Besserung.

Mittlerweile mache ich gar nichts mehr drauf und lasse es einfach in Ruhe, trotzdem bisher keine Veränderung bzw. wie gesagt, mal so mal so. :(

Habt ihr eventuell noch einen guten Tipp für mich oder gibt es jemanden, der bereits gleiche Erfahrungen gemacht hat und berichten kann, wie lange es gedauert hat, bis es final abgeheilt war?

Ich wäre wirklich mega dankbar!

Lieben Dank vorab und schöne Grüße,
Mascha

AnhangGröße
Bildschirmfoto 2019-09-22 um 19.17.36.png788.62 KB
20190922_213159.jpg931.59 KB
Mascha2019: Stelle am Tattoo nach über 3 Wochen noch immer nicht verheilt/rot/leichter Grind
 

 

Wenn es nicht besser werden sollte und du dir unsicher bist, würde ich an deiner Stelle zum Hautarzt gehen

Antworten anzeigen
 

Danke, ja, das mache ich dann auch, dachte nur, es halt vielleicht jemand eine Idee bzw. Erfahrung mit sowas (Armbeuge, schlechte Heilung, etc.). Danke dir trotzdem :)

 

Meine medizinisch unfundierte Meinung ist folgende: Geduld

Aufgrund meiner Erfahrungen sehe ich da jetzt nichts was mir Sorgen bereiten würde,
wirds heiß oder pocht, dann würde ich mit einem Besuch beim Doc reagieren.

Antworten anzeigen
 

Luft und Liebe solltens richten ;)

Antworten anzeigen

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 4 Mitglieder und 19 Gäste online.

nach oben