Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


fusso mortale

Aktivität
fusso mortale hat 33 Tattoos mit durchschnittlich 6.1 bewertet und 372 Kommentare geschrieben.
fusso mortale's Bild

  
Community
Du musst dich einloggen oder registrieren, um private Nachrichten zu verschicken.

9 meiner Lieblings-Tattoos auf Tattoo-Bewertung.de











Letzte Kommentare von fusso mortale

Ach ja, Thirty, was ich dir noch mitgeben wollte: hier so subversiv eine Sperre für mich fordern...passt zu dir!

Es wird hier auch nicht über die Narben der Einstellerin "diskutiert", was redest denn du jetzt? Ich habe einen Vergleich gezogen in Bezug auf die Originalität. Das wird hier ständig gemacht, andauernd. Ich habe nur ein anderes Vergleichsobjekt gewählt als andere. Es wird ja auch über die Kindernamen der Einsteller geredet, und über ihren Musikgeschmack, und über ihre (sexuellen) Neigungen. Das ist alles kein Problem, aber bei (harmlosen) Narben hört der Spaß natürlich auf?

Ich würde mich hier niemals über jemanden lustig machen, der krank ist. Ich habe zu dem dumpfen Gerede von Thirty normalerweise nicht viel zu sagen, aber an dieser Stelle muss ich einfach mal Stellung beziehen (zumal es sonst auch wieder keine Gelegenheit dazu gibt, weil ein Erfüllungsgehilfe wie Autoritätsman ja nur darauf wartet, mir gegenüber den Sheriff zu spielen). Ich verstehe nicht, warum überhaupt angenommen wird, dass hier jemand "krank" ist? Wie ich schon sagte, mehrheitlich ist es ein Lebensgefühl. Da könnte ich ja genauso jedem anderen vorwerfen, er solle sich mit Kritik an Tattoos zurückhalten, man könne ja schließlich nie wissen, ob das Gegenüber/der Einsteller nicht psychisch labil ist und sich was antut. Dieses kleine Beispiel von Argumentationslogik sollte jedem einleuchten, oder? Ich habe hier einfach den Normalfall vermutet, nicht mehr und nicht weniger. Falls aber natürlich wirklich irgendjemand krank ist oder auch nur glaubt, krank zu sein, tut es mir selbstverständlich leid. Mein Gott, das ist ja unerträglich teilweise, diese political correctness und dieser sofortige Drang, sie lynchmobartig umsetzen zu wollen. [edit]- bearbeitet am 03.07.2015 um 18:05 -[/edit]

Boah, also ich verstehe die Aufregung überhaupt nicht? Es ist doch nicht erst seit gestern ein Lebensgefühl, als EMO oder sonstwas total voller Weltschmerz zu sein und sich eben auch mal zu ritzen - wie viele Leute das machen, ohne je an Selbstmord gedacht zu haben? Was geht ihr hier denn so an die Decke bzw. wie grausam seid ihr denn, dass ihr sofort an sowas denkt? Nur zur Info, damit auch die bildungsfernen Wutbürger wissen, wovon ich spreche: https://de.wikipedia.org/wiki/Weltschmerz Und der hat sich zu jeder Zeit anders ausgedrückt: zur Zeit Goethes in der stürmischen Romanze, zur Zeit Sartres im Nihilismus, in den 90ern mittels Grunge, usw. usf. Gab natürlich immer mal jemanden, der übertrieben hat und wirklich ernst machte...aber bei den meisten blieb es eben bei ein bisschen exaltiertem Getue. Was darin so schlimm sein soll, dieses Mehrheitsverhalten auch hier zu vermuten, ist mir deshalb ein absolutes Rätsel? Aber Hauptsache, man kann wieder den Gutmenschen spielen und sich über irgendwas aufregen. Ich bleibe dabei: halte das eine für so wenig ausdrucksstark wie das andere. Punkt. [edit]- bearbeitet am 03.07.2015 um 17:53 -[/edit]

Ach Thirty, war ja klar dass du hier wieder auftauchst. Aber ich wüsste nicht, dass schon einmal ein Mensch davon gestorben wäre, weil er sich quer in den Unterarm ritzt. Was willst du also mit "Moderatendingsbums"?

Na, hat die Stilpolizei mal wieder Schaum vorm Mund? Cruze hat's schon gesagt: auf der Größe vollkommen wurscht :-) Aber generell ist ein "never give up"-Tattoo als Zeichen des überwundenen Weltschmerzes natürlich in etwa so originell wie...Ritzereien auf dem Unterarm als Zeichen des Weltschmerzes. Per se. Insofern finde ich, es passt perfekt. [edit]- bearbeitet am 03.07.2015 um 17:27 -[/edit]

Das stimmt...das ist ein Pik-Ass. Mir schwant Übles.

Das ja geil! :D :D

Jupp.

Vollkommen mit Bedeutung überladen, manchmal ist weniger mehr. [edit]- bearbeitet am 21.06.2015 um 19:40 -[/edit]

Funktioniert nicht als Tat.

Ja.


Gästebuch
Neueste Kommentare
Wer ist online
Zur Zeit sind 3 Mitglieder und 20 Gäste online.

nach oben