Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Werden Farben in getrennten Zeiträumen gestochen ?

Ob die Profis mir hier weiterhelfen können. Ich bin schon seit geraumer Zeit bei einem Tätowierer zum stechen. Es muß bei mir vieles farbig gemacht werden.Mir wurde erklärt das jede Farbe separat gestochen werden muß. Zum Beispiel wird bei mir ein ClownClown-Tattoos suchen auftätowiert wo jede Farbe erst abheilen muß das die nächste Farbe gestochen werden kann.Irgendwie verstehe ich das ganze nicht, wie wird das denn bei Farbverläufen von eine Farbe in die andere gemacht ?

Gruß Tommyly


 

Ich glaub das versteht niemand hier..... Bei mir ist der ganze Arm bunt, alles in 4-5 Sitzungen, jeweils mit 8-9 verschiedenen Farben gestochen - gleichzeitig. Der Typ hat keine Ahnung oder verarscht dich, dass es kracht! Wechseln!!!!!

Grüße Mommy

 

Das habe ich auch schon vermutet und deine Info hat es mir bestätigt. Ich habe im Net und auch hier schon viele Motive gesehen die als Gesamtbild mehrfarbig fertig gestochen sind gesehen. Da werde ich mich nach einem anderen Tätowierer umschauen.
Da ist doch ein Forum wie dieses garnicht so schlecht.

Freundl. Gruß Thomas

 

Immer wieder gerne! Was ich auch immer gern als "Einsteigertipp" geb - geh auf Tattoo Conventions / Messen. Dort sind immer eine ganze Reihe wirklich guter und auch einige miese Tätowierer am Start. Aber nirgendwo kann man das schneller und einfacher rausfinden wie dort.

Grüße Mommy

 

Ne, oder!? Was denn das für ein Halunke!? Na so kommt man auch schnell zum "Eigenheim"! ;-) Wie schon erwähnt: Such dir einen korrekten Inker!!!

 

Moin moin,

ich werde erstmal noch einen Monat pause machen und mich dann anders orientieren( anderen Tätowierer)Zu den Messen und Conventions hatte ich auch schon einiges gelesen und besorge mir mal diverse Infos.

Freundl. Gruß Thomas

 

Bei der Taktik bist Du bei einem fetten Backpiece ja längst verstorben !!! Und Kohle für die Beerdigung wäre auch nicht mehr da.

 

Ach,ich habe schon von Kunden gehört,das ein Inker (sogar nicht unbekannt) pro verwendeter Farbe 50 Euro Aufpreis verlangt! Sprich ein Tattoo kostet 100 Euro,willste einen roten Blutstropfen sinds 150 und dann noch n weissen Glanz im AugeAuge-Tattoos suchen 200 Euro! Tja,der "Kollege" hat was richtig gemacht,ich hab jetzt zwar die Kunden,aber er bereits 2 Häuser.....!

 

Alder, DAS nenn ich mal kaufmännischen Ehrgeiz!

@ Irezumi
Aber noch in den Spiegel gucken zu können ist auch was wert, oder!? ;-)

@ Tommyly
Moin, Moin!? Aus dem Norden? Von wo? Evtl. könnte ich dir wen sagen.

 

Moin moin,

ne ich bin waschechter Berliner. Ich habe aber fast 8 Jahre in Ellerhoop gewohnt, von daher ist bei mir das " Moin moin " hängengeblieben. Mitterweile wohne ich aber wieder in Berlin.Es ist eine sehr schöne Gegend wo ich gewohnt habe.Ich muß aber auch dazu sagen das der Tätowierer gerade angefangen hat zu stechen und ich einen Sonderpreis bekommen habe.Es hat sich also finanzell in Grenzen gehalten. Er hat aber einen Kollegen der wohl schon sein Handwerk seit etlichen Jahren macht von dem er sein Wissen bezieht bzw. der ihm über die Schulter schaut.

 

Spontan fällt mir jetzt in Berlin das B52 und der Manuel ein. Der hat ne Myspace Seite, kannst ja mal schauen.

 

Ahoi Tommyly!

Nein!? Wie klein die Welt doch ist! Aus Ellerhoop haben wir unser kleines Monster. :-) Joa, schöne Gegend, aber mir persönlich zu ländlich. Zumindest in der Ecke, wo wir waren. Da standen ja nur „4 Häuser“! ;-) (Das war jetzt natürlich arg überspitzt.) Aber wenn man sowas mag, ist es sicher ne schöne Ecke, stimmt.

Na gut, dann hat der „Berater“ aber m.E seltsame Geschäftsgebahren. Und wenn dein Inker gerade erst anfängt, ist es völlig normal, dass er andere Kurse nimmt. Wäre ja noch schöner als Anfänger die gleichen Kurse zu machen, wie ein Profi mit entsprechender Erfahrung. Zumal er durch dich direkt formuliert ja auch die Gelegenheit bekommt weiter zu üben. Ist das bewusst, weils ein Bekannter oder dergleichen ist oder durch „Hörensagen“ dran gekommen? Welche Stilrichtung willst du denn haben? In Berlin gibt’s doch auch einige Gute. Ich persönlich finde den „Lowbrow Tattooparlour“ von Sebastian Domaschke und Matthias Böttcher ziemlich geil. Die Arbeiten sind 1A ausgeführt, sehr klar, innovativ. Aber eben Stil Neo Old School. Das muss man dann schon mögen. Da wäre dann natürlich noch Berits „Tatau Obscur“ und das „B 52“ – dann aber unbedingt OST (Manuel) (Wie Mommy schon erwähnte. Da war sie fixer! ;-)
Als eine Bekannte aus Berlin zu Besuch war, hat sie mir ihre Arbeiten von Mike Johnson vom „Stechwerk“ gezeigt. Ich fand die auch recht überzeugend. Sehr sauber gestochen und Arbeiten gut umgesetzt. Ansonsten würde ich mich an deiner Stelle mal in den Nachbarländern umschauen. Dort ist derzeit ein enormer Aufschwung an top Künstlern, wie man immer wieder in Magazinen sehen kann oder auf Conventions feststellt. Selbst hier sind einige klasse Arbeiten vertreten. Musst einfach mal stöbern gehen …

Good luck!

xEllex

 

Damit ich dazu auch noch was gesagt habe: Das ist Verarsche pur!! Man kann ein ganzes Tattoo farbig fertig stechen. Worauf man ein wenig achten sollte ist, dass man mit den dunklen Farben beginnt und mit den hellen aufhört. Wenn man z.B. zuerst ein gelb sticht und danach ein violett, kann es passieren, dass man das violett ins gelb "reinschmiert". Das kann - muss aber nicht - zu einer Verschmutzung des gelbs führen. Aber wenn man ein wenig aufpasst und gut schmiert, geht sogar das.

Mit Conventions wäre ich auch vorsichtig. Dort findet man sicher viele Talente, jedoch findet man heutzutage immer mehr nur noch aufgeblasenen Idioten mit nem Ego-Problem. Die sind nur darauf aus, Preise zu gewinnen um ganz schnell ne "ganz grosse Nummer" zu werden. Oft heischen die recht gesalzene Preise, weil sie ja schon sooo viele Preise gewonnen haben und nun zu den Besten gehören.

Viele sehr gute Tätowierer, denen es wirklich ums Tattoo geht, arbeiten in einem kleinen Studio ganz zurückgezogen. Am besten ist es, mit offenen AugenAugen-Tattoos suchen durch die Gegend zu gehen und wenn jemand ein Tattoo trägt, das gefällt, einfach mal freundlich ansprechen. Meistens sind die Träger sehr stolz auf ihr Tattoo und geben gerne über ihren Tätowierer Auskunft. Funktioniert natürlich auch auf Conventions. Also nicht nur die Stände abklappern, sondern mit dem Publikum reden.

Oder einfach mal www.tattoo-bewertung.de durchforsten;)

 

Moin moin,

ja Ellerhoop ist schon ein schönes Dörfchen, ich war auch sehr gerne da die 8 Jahre. Aber durch meinen Job als ehemaliger Dachdecker der fast 25 Jahre seine Knochen zu markte getragen hat, hat sich der eine oder andere Knochenverschleiß gezeigt das ich mitterweile auf Frührente bin, und von daher ist es besser für mich wieder in Berlin.Aber nun zum tätowieren. Ich hatte altlasten von meiner Jugend wo ich selber mal was gemacht hatte an mir- 5 Bilder. Ich hatte mal einen Bekannten der mit dem tätowieren angefangen hatte aber auch schon recht gut stechen konnte. Er hatte damals Modelle oder besser Übungsfleisch gesucht, und wollte meinen Sachen überstechen . Aber er ist ganz kurzfristig von heute auf Morgen nach Westdeutschland gegangen und von daher hat es im Sande verlaufen.Zu dem Tätowierer bin ich gekommen weil ich gesehen hatte das in meiner Umgebung ein Laden aufgemacht hatte, und ich bin einfach dort mal hingegangen und die beiden angesprochen. Wobei der eine meinte gerade mit dem Stechen angefangen zu haben aber schon ein bischen Erfahrung hätte.Und so ist man ins Geschäft gekommen. Bis auf einige Sachen bin ich eigentlich zufrieden, es ist immer so eine Sache wie anspruchsvoll man ist. Ich hatte mir meine Motive selber zusammen gestellt , es ist ein Drache zu sehen , WolkenWolken-Tattoos suchen , Balken ,Clown-Joker,Schädel,Fratze.Sonne,Maske,und im gesammt mit mehren Kirschblüten,Blumen auf beiden Armen. Es sist schon ne menge zusammen gekommen.Und nun muß bei mir noch viel Farbe rein.Das er bei mir dadurch gleichzeitg üben kann konnte, ist mir schon klar.Wir haben- hatten eigenlich beide voneinander profitiert. Und so kam die ein oder andere frage von mir an ihm, die ich hier an euch auch gestellt hatte mit dem Farbig stechen.Ich möchte hier keinen madig machen oder ähnliches, aber bei manchen Sachen kamen mir so meine Zweifel. Wie oben schon geschrieben werde ich es mit dem Inker wie ihr so schön sagt beenden.

Freundl. Gruß Thomas


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben