Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Anhaltende Muskelschmerzen nach Tattoo?

Hallo,

nachdem ich im Netz keine zufriedenstellende Antwort gefunden habe, wende ich mich an euch, in der Hoffnung, dass ihr mir helfen könnt.

Ich habe Mitte Juni mein zweites Tattoo bekommen, und zwar am Oberarm. Die Wundheilung war schnell und problemlos.
Allerdings habe ich seit dem Stechen Schmerzen im Arm, ungefähr wie Muskelkater. Ich habe gelesen, dass das normal ist..... aber so lange??
Die Schmerzen strahlen bis zur Armbeuge aus und es ist mitunter so heftig, dass ich kaum einen Föhn halten kann.

Kennt das jemand von euch? Ist das normal? Allmählich mache ich mir echt Sorgen.

Viele Grüße
Tinky


 

Solange, so heftige Schmerzen, das habe ich auch noch nicht gehört. Damit würde ich mich dann doch zum Arzt begeben und nicht allein auf das Internet vertrauen.

 

Ja geht zum Arzt das hört sich nach einer Nerven Geschichte an. Muss aber nicht unbedingt was mit dem Tattoo zutun haben.

 

Hast du eventuell den Arm während des tätowierens, oder danach, in einer ungewöhnlichen Position gehabt? Oder dich wegen Schmerzen verkrampft?
Ich würde hier auch auf eingeklemmten Nerv tippen, oder eine Bizepssehnenentzündung, Kapselentzündung.

Das Tattoo als direkte Ursache kann ich mir weniger vorstellen. Eine allergische Reaktion sollte sich anders äußern.
Gehe davon aus, dass du in einem vernünftigen Studio warst und nicht in einem versifften und verqualmten Wohnzimmer im Hinterhof?

In jedem Fall einen Arzt konsultieren.
Wenn du hier mehr weißt, bitte posten!
Sowas ist für andere immer sehr hilfreich.

 

Also ich hatte nach meiner Session auch mehrere Tage Gelenkschmerzen und auch Muskelkater, aufgrund der Position beim Stechen.
Aber eigentlich sollten solche Schmerzen nach maximal einer Woche weg sein.
Ich würde auch einmal zum Doktor gehen, da hast du dir vielleicht einen Nerv eingeklemmt oder eine Nervenentzündung reingeholt.

 

Danke für eure Antworten.

@Zausel: Ich war in einem guten und hygienischen Tattoo-Studio und verkrampft war ich gar nicht, weil ich es kaum schmerzhaft empfand.

Lediglich die Position war etwas unangenehm, weil ich den Arm weit über dieses Polster legen musste.

Wenn es tatsächlich etwas mit einem Nerv zu tun hat, muss ich wohl zum Neurologen....... Aktuelle Wartezeit hier 6 Monate. Das habe ich nämlich gerade hinter mir. :(

Antworten anzeigen
 

Mein Hausarzt gibt mir keine Spritze. Ich soll zum Chiropraktiker.... Wartezeit wieder mal Wochen.

Jetzt versuche ich es mit IBU 400 dreimal täglich, das ist ja auch entzündungshemmend.
Ich werde berichten wie es verlaufen ist.

Antworten anzeigen

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 0 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben