Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Erweiterung

Guten Morgen liebe Tattoofreunde :-)
Ich hab mir vor zwei Monaten den Vogel (siehe Bild) stechen lassen. Bin auch sehr zufrieden mit dem Pieper auch wenn denke ich noch mehr drin ist. Jetzt habe ich mich entschlossen das Tattoo erweitern zu lassen.
Zuerst dachte ich an einen ganzen BaumBaum-Tattoos suchen der unten am Steißbein beginnt und aus dem der Vogel abhebt. Die Tätowiererin hat mir jedoch abgeraten, da sie meint dass die Proportionen nicht stimmen. Der BaumBaum-Tattoos suchen wäre dann im Verhältnis zu klein. Der Vogel ist ca. 12 cm vom Schnabel bis Schwanz. Jetzt haben wir uns auf einen großen Kirschblütenzweig geeinigt der von der linken Schulter Richtung Vogel verläuft und dann noch unten erweitert wird. Außerdem werden wohl noch WolkenWolken-Tattoos suchen dazu kommen.
Lange Rede kurzer Sinn. Ich finde die Idee mit den Kirschzweigen super und will es auch machen. Jetzt überlege ich ob ich meinen Vogel farbig machen soll. Die Kirschzweige sollen auf jeden Fall farbig werden ,aber weiche Farben. Ich wollte den Vogel evtl. zum Rotkehlchen machen. So nun zu meiner eigentlichen Frage :-D
Was meint ihr bezüglich Farbgebung?
Meint ihr es ist möglich den Vogel noch ein bisschen 3D mäßig auszuarbeiten?
Danke für Tipps schonmal im Voraus :-D
Eva

AnhangGröße
2013-10-27 06.54.05.png794.1 KB

 

wenn du ihn farbig haben willst und der zweig auch realistisch wird, dann würde ich unbedingt bei einer realistischen farbgebung bleiben (so wie ein rotkehlchen etc. eben aussieht).
ich weiß nicht ganz, was du mit 3d-mäßig meinst. wenn er gut eingefärbt wird, dann wird er auch plastisch und realistisch wirken.
ich finde den Vogel übrigens mittelmaß, die Flügel sind schön (obwohl man auch da wackler sieht). der schwanz sieht nicht gut aus und der körper ist recht schwammig. die AugenAugen-Tattoos suchen passen stilistisch gar nicht dazu. das würde ich noch verbessern lassen.
in welchem studio bist du?

 

Also den Vogel hab ich in England machen lassen. Und die Erweiterung werde ich im Pendragon in Neuenstein machen lassen. Also mir gefällt mein Vogel wie gesagt gut. Aber mit dem AugeAuge-Tattoos suchen hast du recht. Insgesamt könnte der Pieper noch ein bisschen Details vertragen. Werde mich aber im Studio auch nochmal beraten lassen. Vielleicht ist es auch besser, wenn ich erstmal die Zweige machen lasse und dann erstmal schaue wie der Vogel wirkt und dann kann ich ihn ja auch immer noch ein bisschen " pimpen" Also mit 3D meinte ich, dass der Vogel eben noch ein bisschen lebendiger wirkt, also z.B. die Flügel.
Also das der Vogel noch ein bisschen mehr Dynamik bekommt. Aber ich denke das konnte mit ner guten Farbgebung gut klappen.
Danke schonmal für die Tipps :-)

 

Erstmal zur Studiowahl....kenne das Studio jetzt nicht persönlich, hab mir die Galerie mal bei FB angeschaut und denke, da kannste scho hingehen..haben ein paar gute Inker am Start. Allerdings nicht jeder...die Kerstin z.b. würde ich net an meine Haut lassen. Hoffe, das ist nicht Deine?
Zur Farbe..ich find man kann das auch sehr gut black/grey lassen...den Vogel a weng nachbearbeiten ( das hat er auch ein wenig nötig;-) und dann den Kirschblütenast ebenfalls nur gut b/g schattiert...die Blüten dann mit nem Magenta als Farbklecks.

Etwas b/g schattiertes im nachhinein noch mit Farbe zu versehen sieht schnell schmuddelig aus...würde ich die Finger von lassen

Paar Inspirationen...black/gray plus Farbakzente können toll wirken
http://s2.hubimg.com/u/1522969_f520.jpg
http://galleryoftattoosnow.com/images/ckuploads/images/inf...
http://media-cache-ak0.pinimg.com/236x/28/b1/06/28b1068caf...
http://media-cache-ec0.pinimg.com/236x/67/5e/4c/675e4c97f2...

 

Danke für die Links das sieht echt gut aus. Also die Zeichnung wird auch erstmal b/g. Und ich denk die Blüten werd ich schon ein bisschen farbig machen. Ne die Kerstin macht mein Tat nicht. Hat mich auch nicht so überzeugt. Mein Inker ist ein Mann. Name hab ich vergessen war irgendwas tschechisches aber nicht der arkos...ich hab mir fast gedacht das Farbe auf schwarz nicht gut aussieht. Aber ich denk wenn ich die Blüten schön bunt mache wird das schon ein schönes Bild. An dem Kopf vom Vogel muss auf jeden Fall nochmal irgendwas anders...der gat mir von Anfang an nicht 100% gefallen.
Also danke für die Tipps. Habt mir sehr geholfen :-)

 

Hallo zusammen
ich brauche nochmal euren Rat. Ich hab jetzt einen Termin im Januar für die Erweiterung. Wie schon geschrieben wird es ein Kirschblütenzweig über die komplette rechte Schulter und nach unten. Ich hab jetzt gesagt ich will den Zweig in braun und die Blüten in light magenta. Farben hab ich jetzt zu Hause für den Allergietest. Aber gerade liebäugel ich wieder damit den Zweig doch in b/g zu machen.
Ich bräuchte nur ein paar Meinungen was ihr darüber denkt.
Noch kann ich sagen, dass ich keine Farbe will.
Ich kanns mir auch gerade schwer vorstellen in Farbe.

Also her mit euren Tipps und Meinungen.
Merci :-)

Gruß
EvaEhrgeiz

 

ich persönlich finde, das gerade bei tattoos, die das thema "natur" im allgemeinen haben, farbe dazu gehört... ein trister b/g zweig hat in meinen AugenAugen-Tattoos suchen wenig zauber und man guckt einmal hin und ist sofort mit dem tattoo durch. auch bei den Blüten würde ich dazu tendieren, den ein oder anderen knalligen farbverlauf mit einzubauen...kleine farbige details die herausstechen und dennoch einen teil der Blüten zart schimmern lassen, wäre meine idee dazu.
ich finde so dunkle stämme, zweige, bäume auf nem Frauenrücken in den meisten fällen viel zu plump, aus der ferne sieht es meist ziemlich kacke aus und wird dann nicht besser, wenn man näher heran geht.

 

Vor der "Vogelform her würde ich kein Rotkehlchen machen oder die Form - vor allem der Kopf mit Schnabel und Augen- des Vogel müsste angeglichen werden.
Von der Vogelform ist mir eher ein Blaukehlchen eingefallen.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/137/685487/image.j...

 

Das sieht ja schön aus. wusste gar nicht dass es auch Blaukehlchen gibt. Ich muss mal den Tätowierer fragen ob er am Vogel farblich was machen kann ohne dass es irgendwie schmuddelig wirkt.
Hätte ich gewusst dass es nicht bei dem Vogel bleibt. , hätte ich den Pieper vielleicht gleich farbig gemacht. :-D

 

Es gibt noch andere Färbungsarten des Blaukehlchens, mein Bild war nur ein Beispiel. Wenn du Blaukehlchen mal goggelst, dann wirst du einige Anregungen finden


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 10 Mitglieder und 27 Gäste online.

nach oben