Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Tribal als erstes Tattoo

Hallo
Ich hätte gern Eure Meinung zu dieser Vorlage.
Dass es nicht schön gestochen ist und die Lininen nicht schön dind, ist mir bewusst.
Es geht mir um das Muster, und ob es auf den Körperbau angepasst wurde bei diesem Beispiel.

Dass die Hardcore Tättoeierten ein Tribal hässlich findet, weiss ich.
Darum bitte Meinungen nur von Tribal befürwortern.

Ist es wirklich so schlimm wenn man sich ein Tattoo sticht das keine direkte Bedeutung hat?

Ich suche nun schon seit 2 Jahren nach Motiven, habe überhaupt nichts gefunden das mir gefallen hätte. Die meisten bedeutungsvollen Tattoos find ich scheusslich.
Und auf der suche bin ich immer wieder auf dieses Tribal zurück gekommen.
Finde es ist nicht zu viel und nicht zu wenig und irgendwie zeitlos.

Könnt ihr mir trotzdem eure meinung abgeben.


 

angepasst an die körperform ist es.
wenn ich mich für ein Tribal entscheiden würde, würde ich versuchen mit schattierungen dieses zu bilden und nicht mit ausgefüllten flächen. oder einen teil von beidem. das sieht gleich viel weicher aus, geht mehr auf die übliche hautfarbe über und wirkt direkt harmonischer.

wenn du nur etwas schönes ohne bedeutung suchst, kannst du dich auch mal bei den ornamenten oder dotworkarbeiten einiger künstler durchklicken. da ist heute eine menge möglich. oder Tribal mit trash verbinden, dazu ggf das Tribal im negativ weiterführen, wenn es durch eine schwarze fläche dringt.

tribals werden immer auf die gleiche machart aufgetragen..
(innenfläche / aussenfläche)
lass dir mal durch den kopf gehen ob man es nicht um den arm winden kann. ein entsprechender profi bekommt das umgesetzt. "aber bitte lass dir bei nem Tribal zeit bei der tätowierer wahl!!!"
das kann nciht jeder. ein gut gemachtes Tribal sieht gut aus. ein schlecht gemachtes wird dich dein lebenlang verfolgen und ist schwer auszubessern.

grüsse ..liq**

 

...dem ist quasi nichts hinzuzufügen, außer nochmals zu betonen, dass der richtige Tätowierer gerade bei Tribals enormst wichtig ist! Der Irrglaube, dass das "jeder" kann, hat schon viele gräßliche Gurken hervorgebracht (wie die in deinem Bild zum Beispiel).
Klick dich mal durch für Inspiration, wie GUTE Tribals heute aussehen:
http://www.timetravellingtattoo.com/tattoo/indexviewer.htm...
https://www.facebook.com/TATTRX?fref=ts

 

Schade, dachte wirklich das es für ein Tribal schön ist (wenn es gut gestochen wäre).
Anscheinend habe ich einen schlechten geschmack :(
Was haltet ihr den von so was?

 

naja, das ist ja nun kein tribal, sondern eine art von Maori (ich kenn mich bei den einzelnen stilen dieser kategorie leider nicht aus).
das problem ist, dass du keine bedeutungsschwangeren Motive willst, echte maori-motive allerdings einen ganzen berg von bedeutung transportieren. zudem sind diese Tätowierungen einem kulturkreis zugehörig und nicht einfach so "global verwendbar".
UND sie sind leider schon sehr ausgelutscht.

ich würde mir an deiner stelle lieber ein individuelles, kreatives Tribal entwerfen lassen (siehe die links oben).

 

Habe mir die links durchgestöbert. Es hat einige wenige kunstwerke darunter, die meisten finde ich schrecklich. Und ich finde die einfach zu krass, pompös und würden vermutlich auch nicht zu mir passen.
Ich kann verstehen dass jemand der solche sachen tättowieren lässt, mit tribals nichts anfangen kann weil sie zu 0815 sind, ausser vielleicht wenn sie schattiert und verschnörkelt sind.

 

Das Problem ist vielleicht auch, wie so oft, dass du mit Tattoos generell noch nicht allzuviel anfangen kannst, zu wenig weißt, zu wenig einschätzen kannst (sogar ICH habe diesen Fehler vor vielen Jahren begangen und trage Arschgeweih - würde mir heute SICHER nicht mehr passieren!). Ich mag GUTE Tribals (Maori sind auch Tribals), aber diesen Katalogscheiß, sorry, nee. Das ist einfach Grütze und verjährt.
Aber wenn es dir gefällt...mach es. Kann dir nur dringend etwas mehr Recherche ans HerzHerz-Tattoos suchen legen, damit du nicht im Club der "Tribal -wie kann ich das covern?"-Fraktion landest ;)

 

mir kommt das alles ein bisschen erzwungen von. seit 2 jahren suchst du nach einem motiv, findest aber keins. eigentlich möchtest du auch ein Motiv mit `tiefgang`, zur not tuts halt auch ein Tribal.
man muss sich nicht zwingend inken lassen.

tipp: warte noch ein bisschen. und iss keinen gelben schnee! :)

 

Vielen dank für die gut gemeinten ratschläge.
Aber es ist ja nicht so dass so ein Tribal ein nogo image trägt wie ein arschgeweih?
(Ok, bei euch ist es ein nogo, aber ich meine in der breiten gesellschaft)
Es war ja mal eine zeit lang mode. Und jetzt sind es die maoris, die bestimmt auch mal ausser mode kommen. Eigentlich so wie jedes tattoo.
Auch die tattoos die ihr stechen lässt sind igendwann mal nicht mehr up to date unter den hardcore tättowierten.
Liege ich da sehr falsch bei meiner einschätzung?

Ich finde es gar nicht erzwungen wenn ich 2 jahre suche und immer wieder sagen
muss, das mir dieses doch am besten gefällt.
Erzwungen wäre es, wenn ich es sofort gemacht hätte.

 

die einschätzung einiger user kam wohl auf deinen einwand: "tribals wirken dir zu pompös" das ist ja das, was tribals verursachen.. eine übertriebene darstellung der körperform, durch mehr oder weniger gute anpassung an die körperlinie.
mit dem trugschluß das irgendwann alle tattoos out sind ist nicht ganz richtig, da viele tattoos sich erst gar nciht nach der mode richten oder einfach durch ihre machart auch nach jahren noch hervorstechen. das kann man pauschal nie sagen. auch die meinungen der leute geht hier auseinander. du magst tribals- ich finde arschgeweihe (wenn sie gut gemacht sind) auch extrems ansehlich.

 

Das mit pompös wurde vermutlich falsch verstanden.
In diesen links gibt es praktisch nur pompöse tattoos (portraits maoris und all das andere was da gezeigt wird).
Und im vergleich zu diesen sieht doch mein wunschtattoo gerade filigran aus.
Findet ihr nicht?

 

die links von amnesie zeigen einfach eine große bandbreite, was heute alles so gemacht werden 'kann'.. es sind unterschiedliche stilrichtungen. was du pompös findest ist wahrscheinlich die größe der ornamentals oder die tiefe des blackworks. deshalb sagte amnesie auch das du dich mehr mit dem thema tattoos beschäftigen solltest, damit du ein gespühr / ein gefühl dafür entwickelst und hinterher mehr empfindest was es für ein tattoo werden soll, welches auf dir verewigt wird... =)


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 6 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben