Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Schrift im Tattoo

Hallo allerseits,
ich will mir demnächst ein neues Tattoo stechen lassen und bin dabei auf ein kleines Problem gestoßen. Es ist ein Portrait und die Person selbst besitzt Tattoos. Eines davon ist ein SchriftzugSchriftzug-Tattoos suchen auf dem Zeigefinger, welches in dieser Pose sichtbar ist (pose wird nicht geändert!). Dieses Tattoo am finger ist auch sehr wichtig. Hab jetzt jedoch angst das der SchriftzugSchriftzug-Tattoos suchen mit der Zeit nicht mehr lesbar ist und weg lassen ist unmöglich (essentiel zur darstellung der Person). Jetzt wurde mir von mehreren Seiten (Tättowierer, Freunde mit Tattoos) empfohlen den SchriftzugSchriftzug-Tattoos suchen als Single-Needle Tattoo zu machen. Ich halte jetzt persönlich ehr weniger was davon. Schließlich ist die Haltbarkeit dieser Tattoos ziemlich fragwürdig. Was denkt ihr darüber?

AnhangGröße
1902b96408fb416d1a192de28805c33f.jpg31.83 KB
Viktoria_0604: Schrift im Tattoo
 

 

Hi,

ich weiß nicht wie man das in DE sieht. Aber langfristig (über 10 Jahre) sehe ich das auch unabhängig von der jetzt gewählten Methode als problematisch. Keines der Tattoos (die ich gesehen habe) aus den 90zigern oder 00 sah heute noch ansehnlich aus (Arschgeweih, Baywatch Arm Tattoo usw.).
Und das waren ja noch sehr grobe Motive (ok häufig auch nicht nachgestochen). Also eher auf 10 Jahre planen und dann ein Nachstechen/Cover einplanen.

Freue mich auf die Meinung der Anderen.

Antworten anzeigen
 

Hallo Viktoria,

das Motiv ist so oder so nicht besonders geeignet für ein Tattoo, bzw. müsste stark angepasst werden damit es funktioniert. Der SchriftzugSchriftzug-Tattoos suchen auf dem Hut und die dünnen weißen Linien würden ebenso innerhalb kürzester Zeit zulaufen wenn das 1:1 so umgesetzt wird. Was genau ist da geplant und welcher Tätowierer wird das machen?

Falkenauge muss ich widersprechen, man sollte Tattoos grundsätzlich für die Ewigkeit planen und nicht schon bei der Entstehung das CoverCover-Tattoos suchen im Hinterkopf haben. Die genannten Motive sind alle Modeschrott, die kamen selten aus den wirklich guten Studios. Ich habe japanische Bodysuits gesehen die nach 30+ Jahren noch Bombe aussahen.

Antworten anzeigen
 

"- Also eher auf 10 Jahre planen und dann ein Nachstechen/Cover einplanen."

Da empfehle ich Klebetattoos.

https://www.tattooforaweek.com/de?gclid=CjwKCAjw-8nbBRBnEi...

Antworten anzeigen
 

Oha ein Tattoo in Korea. Das könnte Schwierigkeiten geben.
Das behandelt jetzt zwar nicht das eigentliche Problem, wollte es aber mal erwähnt haben.
Wenn das was werden soll, muss das auf jeden Fall richtig groß. Und Unterarm oder Wade haben m.M.n. nicht genug Platz. Es sei denn, du bist ein großes MädchenMädchen-Tattoos suchen ;-)

Antworten anzeigen

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 10 Mitglieder und 35 Gäste online.

nach oben