Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Monkey Man

Geburtstag
01.01.2050

Mitglied seit
5 Jahre 22 Wochen

Aktuelles Lieblingsvideo
********* (nur für Mitglieder sichtbar)

Aktivität
Monkey Man hat 2956 Tattoos mit durchschnittlich 7.1 bewertet und 2763 Kommentare geschrieben.
Monkey Man's Bild

  
Community
Du musst dich einloggen oder registrieren, um private Nachrichten zu verschicken.

50 meiner Lieblings-Tattoos auf Tattoo-Bewertung.de




















































Letzte Kommentare von Monkey Man

Ein Tiefpunkt.

„- hält bis ans Lebensende...“. Was sagt die Kristallkugel sonst so?

Eine Edelgurke. Ausgerechnet an so einer prominenten Stelle.

Details ok, das Gesamtbild überzeugt mich nicht.

Großes Kino. Tolles Tattoo, perfekte Anpassung.

So muss Fuchs.

Krumm und schief und handwerklich misslungen.

Die Steigerung von „sehr gut“ ist „wie immer sehr gut“. Ich finde es immer wieder beeindruckend, wenn jemand über einen langen Zeitraum immer wieder so tolle Arbeiten abliefert.

Der Blick in die Augen der Medusa lässt den Betrachter zu Stein erstarren. Damit hat sich eine Stellung beim Sex erledigt. Tolle Arbeit, man ahnt wie unschön das Arschgeweih einst gewesen ist. Ein bisschen viel Schnörkelage untenrum und im Nacken, in der Summe aber ein schöner Rücken.

Alte Männer sind die neuen Delphine? Nicht mein Stil, nicht meine Motive, trotzdem eine beeindruckende Arbeit.

Das Arrangement der einzelnen Bildelemente finde ich auch nicht soooo gelungen, in Natura dürfte das aber eine eher kleinere Rolle spielen. Wann sieht man schon einen Arm komplett nackt und ausgestreckt? Der Motivwechsel findet am Ellenbogen statt, das ist gut. Trotzdem ist das Gesamtbild nicht so ganz stimmig. Wenn das Foto nicht täuscht, dann ist das Tattoo allerdings recht kontrastarm gestochen. Kräftige Kontraste und Outlines wären gut gewesen. Auch für die Haltbarkeit. Den oberen Löwen finde ich Ok, den unteren eher nicht. Da wäre handwerklich deutlich mehr drin gewesen. Ob Motive nach hinten gucken dürfen, ist umstritten. Ich verstehe die Argumentation für den Blick ausschließlich nach vorn. Auch aus eigener Erfahrung. Ich denke, dass der Arm im echten Leben besser ausschaut als auf einem Foto. Handwerklich ist aber zu viel Luft nach oben, für mich bleibt die Arbeit irgendwie im Mittelfeld hängen.

Tolles Teil, schöne Größe und perfekte Anpassung. Es gibt Tattoos, die wie selbstverständlich mit dem Träger, bzw. der Trägerin verschmelzen. Hier ist das gelungen, der Inker hat ein gutes Gefühl für Proportionen und er hat es verstanden, die Arbeit perfekt an die Anatomie der Trägerin anzupassen. Und als haltbar hat es sich obendrein erwiesen.


Letzte 10 registrierte Besucher dieses Profils
Jona H1 (vor 1 Woche 6 Tage)

Gästebuch
Wer ist online
Zur Zeit sind 3 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben