Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Wie lange pausieren zwischen lasern und covern?

moinsen zusammen,

ich war heute beim laser-beratungsgespräch.

auf die frage wie lange ich nach der letzten laserbehandlung warten müsse bis zum überstechen, meine die freundliche dame: 2 monate.

das erscheint mir relativ kurz.

meinen avisierten tattoo-profi konnte ich noch nicht dazu erreichen.

hat hier jemand vielleicht erfahrungen damit?

bedankt und gutgehn
erich

ps: wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten.


 

http://www.tattoo-bewertung.de/content/laserprojekt

Hier ein aktuelles Projekt.
Sonst würde ich als Laie sagen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker :-)
Ich denke, wenn Alles ausgeheilt ist, kann man loslegen. Zur Sicherheit würde ich nichts übereilen und lieber etwas länger warten.

 

Ich denke einmal das deine Haut mindestens 2 Monate pausieren sollte, würde aber noch ein bis zwei Monate drüber warten, also insgesamt ca. 4 Monate.

 

Ich hätte bei 2 Monate auch ein bißchen Bauchschmerzen und würde da auch lieber noch was ranhängen.

 

Zwei Monate halte ich für zu kurz. Ich habe derzeit alle 4-5 Wochen einen lasertermin. die Stelle ist in der Zeit gerade so "verheilt". Ich würde mindestens 4 Monate warten. Allein schon um der Haut auch mal Ruhe zu geben.
Meine Kosmetikerin hat mir eine Creme empfohlen, die allerdings sehr teuer ist, dafür aber hammermäßig die Heilung verbessert. Mit der würdest du die Wartezeit verkürzen.

Antworten anzeigen
 

5-6 monate wartezeit sind pflicht nach dem letzten lasertermin bis zur ersten tattoositzung. manch wenige wagen sich nach drei monaten schon an die outlines, müssen dann aber mit den füllen trotzdem mindestens die fünf monate abwarten. tu dir und deiner haut und auch dem tätowierer lieber den gefallen und warte 6 monate damit. je nach verwendetem lasersystem wird der tätowierer eh genug schwierigkeiten haben die farbe in die " harte " haut zu bekommen.

grüsse

 

danke schonmal für eure antworten.

hätte noch hinzufügen sollen, dass es sich um ein kleines, 30 jahre altes und verblichenes selfmade tattoo handelt und lediglich die noch etwas dunklen outlines in einer sitzung vorbereitend gelasert werden sollen.

eine langfristige beanspruchung über viele sitzungen findet also nicht statt und die zu laserne stelle macht nur etwa 10% des neuen tattoos aus.

@ akahlan: wie heißt deine wundermittel?

glückauf
erich

 

noch ein tipp vom hautarzt für alle die es betrifft:

2 wochen lang morgens und abends ananassaft trinken beschleunigt den heilungsprozess....

cheers
erich


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 0 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben