Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


xxredrosexx: Alea iacta est

Entstand an einem Zeitpunkt wo mir klar wurde, dass ich mein Leben wieder auf die Reihe bekommen muss. Auf deutsch: Die WürfelWürfel-Tattoos suchen sind gefallen
Wurde in 2 Sitzungen bei einem privaten Tätowierer gemacht. (30€ weil privat)
Tat kaum weh, hat nur ganz selten mal ein bisschen gezogen.

PS: Tattoo ist auf dem Bild frisch eingecremt mit Melkfett aber schon ca 3 Wochen alt

Alea iacta est
2
Durchschnitt: 2 (12 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

ist halt ein 30 euro tattoo ^^

 

wau Sterne...hat ma lange nicht Tattoo mag mir gar nicht gefallen,Sterne und WürfelWürfel-Tattoos suchen stimmen perspektivisch nicht, Schattierungen sind nüscht

 

Sinngemäß stimmt die Übersetzung zwar, ist aber dennoch "falsch" (womit ich meine, wenn du sagst, was es auf Deutsch heißt, wäre die korrekte Übersetzung besser). Alea ist "der Würfel" und nicht "die Würfel" (darauf deutet auch das "est" am Schluss hin) und "iacta" ist eine Passivform.
Damit hieße das also:
Der WürfelWürfel-Tattoos suchen ist geworfen worden ;)

Die WürfelWürfel-Tattoos suchen sind leider schief, die Sterne zum Teil auch :(

 

@Nania völliger Unsinn! Es ist zwar schön, dass du die lateinische Grammatik korrekt beherrscht und das hier raushängen lässt, trotzdem ist deine Erklärung in keiner Weise zutreffend. Denn das Sprichwort "der WürfelWürfel-Tattoos suchen ist geworfen worden" (als Caesar den Rubikon überschritten hat) bedeutet nichts anderes als "es gibt kein zurück mehr" und ist als "die WürfelWürfel-Tattoos suchen sind gefallen" in den deutschen Sprachgebrauch eingegangen. Die grammatikalisch korrekte Übersetzung spielt bei fremdsprachigen Sprichwörtern uberhaupt keine Rolle, sondern die lautmalerisch wie poetisch "zutreffendste" Übertragung. Diese Rechthaberei vieler Leute hier ist so peinlich.
Zum Tattoo ist alles gesagt von timm_taler. Ist halt nicht so ein super realistisches Nadelwerk-Ding mit Photoshop und Weißeffekt und das lassen dann Poser wie Nania und Ennis den Besitzer auch deutlich spüren ohne die Verhältnismäßigkeit zu berücksichtigen (es ist halt ein privat gemachtes 30€-Tattoo). Das hat ja mit "Bewertung" nichts mehr zu tun hier teilweise sondern ist ein show-off der eigenen Geilheit...

 

Huhnlus, red mal nicht wie ein Huhn ohne...

Mussen wir jetzt die Qualität des Tattoos am Preis dessen berücksichtigen?! Wie bist denn du drauf. Wer kein Geld ausgeben will für ein anständiges Tattoo, es dann aber auf einer Bewertungsseite hochlädt zum (achtung, nicht erschrecken) bewerten - muss nicht glauben das er deswegen geschont wird. Wäre ja noch schöner. Scherzkeks...

Würfel sind schlecht gemacht, Sterne noch schlechter. Die SchriftSchrift-Tattoos suchen passt glaub ich halbwegs. Unteres Mittelmaß mit Tendenz zur leichten Gurke, passend für den Sonntag

 

@Huhnlus
Wenn du dir die Bewertung angesehen hättest, wäre die aufgefallen, dass ich für dieses Tattoo überhaupt keine ABGEGEBEN habe.
Und ich habe nie gesagt, dass das deutsche Sprichwort falsch ist. Aber wer auch noch daneben schreibt, was es auf Deutsch heißt - wobei mittlerweile auch genügend Leute wissen, welche BEDEUTUNG alea iacta est hat - der sollte vielleicht auch darüber nachdenken, dass es eben nicht die korrekte Übersetzung ist.

 

also ich hab och nicht bewertet, haste schlechten Tag heute Huhnlus...

iss immer nich gut wenn man neu hier iss und gleich off dicke Hose

 

"[...] der sollte vielleicht auch darüber nachdenken, dass es eben nicht die korrekte Übersetzung ist." - du begehst den gleichen Fehler wieder: die korrekte Übersetzung IST "die WürfelWürfel-Tattoos suchen sind gefallen", NICHT "der WürfelWürfel-Tattoos suchen ist geworfen (worden)". Das habe ich dir zu erklären versucht, du willst/kannst es offensichtlich nicht verstehen. Deine grammatikalische Pedanterie ist irreführend, noch einmal! Ich gebe dir ein ganz einfaches Beispiel, vielleicht macht es dann "klick":

"Honi soit qui mal y pense" bedeutet wortwörtlich: "beschämt sei, wer schlecht darüber denkt". TROTZDEM lautet die korrekte deutsche Übersetzung "ein Schelm, wer Böses dabei denkt" - ist das jetzt so schwer zu verstehen, dass Übersetzungen nicht wortgetreu sein müssen, nein, nicht einmal wortgetreu sein SOLLTEN, besonders nicht bei Sprichwörtern?
Und ich bin eindeutig der Meinung, dass, wenn man sich hier so weit aus dem Fenster lehnt und in seinem Kommentar das Schulmeistern schon nicht unterlassen kann, man dann auch brav eingestehen sollte, wenn man sich mit seiner Art so richtig in die Nesseln gesetzt hat. Aber immer nur Austeilen, ne?

"iss immer nich gut wenn man neu hier iss und gleich off dicke Hose" - genau das ist die Einstellung, die ich hinter deinem Kommentar vermutet habe und weshalb ich meinen geschrieben habe. Hast du hier in irgendeiner Weise mehr Rechte/Ahnung oder sonstwas, weil du es geschafft hast, in einem Internetforum "alt" zu werden? Mein Gott, was für eine Leistung, ich verneige mich und erstarre sofort in Ehrfurcht.
Und natürlich spielt es eine Rolle, wie viel so ein Ding kostet und wer es macht! Das es ein "schlechtes" Tattoo ist, keine Frage. Aber eine "objektive" Kritik sieht einfach anders aus und wird auch viel weniger aggressiv, ironisch und herablassend formuliert! Denn "Objektivität" bedeutet schließlich, ALLE möglichen Faktoren (die eine Rolle spielen könnten), in die Bewertung miteinzubeziehen und diesen Gesamteindruck sodann möglichst "neutral" auszudrücken und keine Peinlichkeiten wie "wau Sterne" rauszuhauen. Aber vielleicht hast du da - als alter Forenhase - eine andere Meinung beziehungsweise Kinderstube.
Und genau deswegen habe ich auch die Tattoos erwähnt, die hier immer hochgejatzt werden, weil sie ja so toll und realistisch sind: davon hält keins länger als 2 Jahre, viele überleben die Heilung schon nicht. Aber was spielt es für eine Rolle? Offensichtlich reicht es den ganzen "Experten" hier ja, Jury in einen Fotowettbewerb zu spielen (argumentiert wird dann aber immer - wie ja grade auch - dass es sich hier um eine "Tattoobewertungsseite" handle). Wenn es um Tattoos geht, spielen Faktoren wie Haltbarkeit (und Preis) eben selbstverständlich eine Rolle (auf richtige "Setzung" wird ja auch immer so gepocht!), sonst könnte man das hier ja auch Malwettbewerb nennen und die Leute müssten gar nicht mehr mit Nadeln und Haut arbeiten sondern reichen hier einfach irgendwelche coolen Zeichnungen ein?

 

jou, und schlussendlich ist uns bleibt das eine Gurke. :-)

 

So isses. Und wer sagt das Realistics die 2 Jahre nicht überleben? Ich hab da andere Erfahrungen...

 

Boar Huhnlus, das juckt doch hier niemanden mehr -.-

Davon mal abgesehen finde ich nicht, dass sich hier jemand "zu weit aus dem Fenster gelehnt" hat. Es ist nunmal ein schlechtes Tattoo, sowohl das Motiv (Kreativität, Individualität, künstlerischer Anspruch) als auch die Umsetzung (Schattierungen, Perspektive, Lines). Dass das Tattoo nur 30 Euro gekostet hat, weil es privat gestochen worden ist, macht die Sache nicht besser. Wer zu geizig ist, etwas mehr Geld auszugeben, oder zu ungeduldig, um ein paar Monate zu sparen, bekommt in den meisten Fällen, was er verdient und zwar ein schlechtes Tattoo. Ein 30-Euro-Tattoo eben ;-)

 

Bist jetzt fertig Heulsuse "Huhnlos"? Meine Fresse, tue dich mit unser Künstler zusammen - ihr würdet geile Romane abgeben.

Und bezüglich Haltbarkeit - wennst keinen blassen Schimmer hast wovon du redest, sei einfach still. Da helfen dir 10.000 Buchstaben in bester Rechtschreibung und Grammatik auch nicht weiter. "Kinder die schreien, haben immer Unrecht"... ;-)

Ulkige Figur...

 

"Kinder die schreien, haben immer Unrecht"...ist drollig, das von einem Klappspaten zu hören, der es schafft, in weniger als einem Jahr 1282 Tattoos zu bewerten und 2263 Kommentare zu schreiben. Da bekommt einer im richtigen Leben wohl nicht genug Aufmerksamkeit? Naja, inhaltlich passt dein Gerede jedenfalls zu deiner inflationären Postingfrequenz.
Toll ist es nicht, aber eine "Gurke" sind ganz andere Dinger. Naja, damit ist jetzt auch wirklich alles gesagt zu dem "Ringelpietz-mit-Anfassen", der hier von eurer Loser-Camarilla veranstaltet worden ist.

 

@Huhnlus auf meiner Vorstellungsseite steht seit geraumer Zeit der Spruch:

Es gibt Leute die haben ne andere Wellenlänge,
und manche ein komplett anderes Meer.

wie wahr

 

hier ist ja mal wieder was los ;)
gurke geworden

 

wow so wenig Tattoo und so viel Text

 

Die SchriftSchrift-Tattoos suchen ist an dem Tattoo noch das beste, aber der Gesamteindruck entspricht eben einem Privattattoo.

Ein Satz mit X

 

Bin ich hier noch bei tattoo-bewertung.de? Oder ist das mittlerweile n anderes Forum?
Das Dingen ist leider nix. Sterne sind nix, SchriftSchrift-Tattoos suchen noch schlechter und WürfelWürfel-Tattoos suchen gehen gar nicht... Ei ei ei - wenn es dir subjektiv gefällt für das Geld, fein!
Objektiv isses aber leider nix.


Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit ist 1 Benutzer und 1 Gast online.

nach oben