Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Osse: Drachen

Dies ist mein Drache auf meinem Rücken. Wurde 2002 gestochen. Preis kann ich leider nicht mehr genau sagen, waren so um die 300 Euro. Gedauert hat es ca. 3 Stunden. Der Drache ist für mich ein Schutzsymbol und steht für Kraft, außerdem habe ich einen Hang zu Fantasy. Bereut habe ich es noch nie. Nun hätte ich, nach 10 Jahren, gerne mal eine Meinung von Leuten, die sich damit besser auskennen. Bis jetzt ist es mein erstes und einziges Tattoo, plane aber schon länger das Zweite.

Drachen
3.375
Durchschnitt: 3.375 (8 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

ich wusste gar nicht das wir 2022 haben. bewerten kann ich da nichts

 

Hab es schon verbessert. War ein Schreibfehler.

 

Erinnert mich an ein Seepferdchen mit Fledermausflügel. Tut mir leid aber ich finds nicht gut

 

muss mich pez da anschliessen, gefällt mir auch überhaupt nicht...tut mir leid

 

Naja, bei der Größe hätte man wohl durchaus detailreicher arbeiten können, außerdem ist es sehr platt. Wenn du wissen möchtest ob da mehr drin gewesen wäre, ja!
Merkwürdig finde ich auch die fehlenden Beine und Arme.

 

wiedermal ein opfer talantfreier inker! hatte selber schon pech, echt schade sowas.

 

Soooo dramatisch find ich den gar nicht - klar wäre auch vor 10 Jahren schon mehr drin gewesen, aber ne Gurke ist es nun nicht.

 

hmmm naja!

 

Find ihn gar nicht so schlecht.Kann man bestimmt noch was drum herum und dran machen.

 

Seepferdchen trifft es genau ^^ Lass es ordentlich aufhübschen und verpasse dem guten vor allem Beine! Mit ordentlichem Hintergrund usw könnte noch was schönes draus werden.

 

Vielen Dank für die ehrliche Kritik! Genau sowas wollte ich. Vorallem für Vorschläge bin ich dankbar. Die Beine..nun ja... waren auch nicht auf meiner Vorlage...

@Manu Placht: vielen Dank für dein Post. Du hast recht. Ich habe hier schon so viele tolle Tätowierungen gesehen. Das meins da lange nicht mithalten kann, daß war mir klar.

 

nicht alle DrachenDrachen-Tattoos suchen haben 4 beine und zwei Flügel. stell dir die frage was es für ein Drache ist. ein Drache ist kein schutzsymbol, es steht für ein starkes fabelwesen, aber lt sagen sind nicht alle DrachenDrachen-Tattoos suchen leicht zu zähmen gewesen. man hat sehr oft opfer bringen müssen. wie verbindest du deinen charakter mit dem DrachenDrachen-Tattoos suchen? belies dich und baue demnach den hintergrund aus.

 

Definition: Ein Drache (von griech. drákon »Schlange«) ist in der Mythologie ein großes, schlangen- oder echsenartiges, meist geflügeltes Fabeltier. Er verkörpert oft das Böse, das Chaos, die Mächte der Finsternis oder ist der Hüter eines Schatzes.

ich finde schon, daß man einen DrachenDrachen-Tattoos suchen als Schutzsymbol bezeichnen kann.

 

Ich finde auch das man ein Drachensymbol mit Schutz verbinden kann. Sie wurden schon im Mittelalter auf Schilden und Rüstungen getragen.

Man könnte den Schwanz deines DrachenDrachen-Tattoos suchen um einen Berg oder TurmSpitze schlängeln lassen. Im Hintergrund viel Rauch, Wolken, den Mond. Eben wie man sich das Zuhause eines solchen Lindwurms vorstellt.

 

whisky, aber das ist kein lindwurm.
osse wenn du vom germanischen ausgehst kommt es dem sehr nahe. weil du gerade das "schlangenartige" geschöpf mit der dunkelheit verbindest ("meist"), so kannst du dich gleich mit dem thema SchlangeSchlange-Tattoos suchen weiter auseinandersetzen und feststellen, das man nciht alles pauschalisieren kann. eine schlage hat in der mythologie vielerlei bedeutung. wenn die SchlangeSchlange-Tattoos suchen das abgrundtief böse verkörpern soll, dann würde ich mich besser nciht mehr in ärztliche behandlung begeben ;)

also belies dich..**

 

Dann hab ich das falsch in Erinnerung. Dachte DrachenDrachen-Tattoos suchen nennt an so.

Zitat aus der Hobbit:

“Zu wissen, daß der alte Lindwurm auf seiner Diamantenweste
eine nackte Stelle hat, ist ein..“

 

quelle aus wikipedia:

"Der Lindwurm ist meist zweibeinig, aber auch vier oder mehr Beine sind möglich. Er ähnelt einem DrachenDrachen-Tattoos suchen und wird manchmal als Unterart bezeichnet, hat keine oder nur kurze Flügel und wird vor allem in alten germanischen Sagen erwähnt. Gewöhnlich hat ein Lindwurm einen langen Schwanz und kurze Beine, teilweise wird er als menschenfressend beschrieben. Der „Drache“ Fafnir im Nibelungenlied ist ein Lindwurm.

Der Lindwurm ist das Wahrzeichen der österreichischen Stadt Klagenfurt am Wörthersee und der slowenischen Hauptstadt Ljubljana (Laibach). In Orten, die Limb- oder Lind- im NamenNamen-Tattoos suchen tragen, ist oft eine Drachensage überliefert, wie beispielsweise in Limburg an der Lahn."

siehst du: zwei und mehr beine, kurze stummelflügel oder keine Flügel.

edit: @osse: ich kenn sogar deine Vorlage ;)

 

sorry.. bin selber ein Drache ;)

 

Dafür das es 10 Jahre alt ist, ist es doch okay..
Ich denke, das man daraus was schönes zaubern könnte.
Ich würde es zuerst mal nachstechen/ überarbeiten lassen, da es verblasst ist und aufjedenfall würde ich Schattierungen im Hintergrun oder was anderes mit einbringen. Vllt noch bisschen Farbe.
Such dir nen guten Inker,- der wird dich sicherlich gut beraten :) aber so lassen würde ich es nicht. LG

 

Dafür das es 10 Jahre alt ist, ist es doch okay..
Ich denke, das man daraus was schönes zaubern könnte.
Ich würde es zuerst mal nachstechen/ überarbeiten lassen, da es verblasst ist und aufjedenfall würde ich Schattierungen im Hintergrun oder was anderes mit einbringen. Vllt noch bisschen Farbe.
Such dir nen guten Inker,- der wird dich sicherlich gut beraten :) aber so lassen würde ich es nicht. LG

 

...

 

vielen Dank für die nette Hilfe!
Werde mir auf jeden Fall Gedanken machen. So lassen werde ich es wohl nicht.
@liquid: kann mir gut vorstellen, daß Du meine Vorlage kennst. Verrätst Du mir woher? Bin gespannt, ob Du richtig liegst!


Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 3 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben