Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


bob_hst: freiwild

freiwild
5.47368
Durchschnitt: 5.474 (19 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Puh, sieht man da ne (abgewandelte) Odalrune auf dem Shirt durchblitzen, oder was ist das???
Tattoo okay gestochen - Motiv ist so ... Ha ja, n Freiwild-Stempel auf'm Unterarm halt!

 

.

 

Ui, Popcorn und Cola stehen bereit ^^

 

Freiwild-Tattoos sind halt so eine Unterordnung von Onkelz-Tattoos oder?

 

Jup...auch son Nazidereck...

 
 

Parallelen zu den Onkelz, die ihre Karriere als Skinheads begannen, finden sich auch in der Frühgeschichte von Frei.Wild. Deren heute 31-jähriger Sänger Philipp Burger war früher Mitglied der rechten Rockband Kaiserjäger und sang Texte wie: »Eine Gruppe Glatzen kämpft dagegen an, gegen Weicheier wie Raver und Hippies und Punks« oder »Heil dem Kaiser, Heil dem Lande, Österreich wird ewig stehen«. Nachdem ein Konzert im Februar 2001 in einer Schlägerei zwischen deutschen und italienischen Nazi-Skinheads endete, löste sich die Band auf. Burger wendete sich von der Szene ab und gründete Frei.Wild.

Weils kacke lief macht er jetzt was anderes und ist kein Nazi mehr ? Nein danke...er hat seinen Beitrag zur rechten Szene geleistet und damit ist die Gruppe für mich unten durch. Wie die OnkelzOnkelz-Tattoos suchen auch...Meine Meinung...muss ja jeder selbst wissen was er macht.

Ich lobe mir Jennifer Rostock die ganz klar gesagt hat, dass sie weder OnkelzOnkelz-Tattoos suchen..noch Freiwild Fans auf ihren Konzerten sehen will....

 

<< unterschreibt beim benutzer

 

Ich mag mich ja politisch nicht so äussern, aber wer von uns hat in seiner Jugend nicht schon scheisse gebaut und das im Nachhinein bereut... Tattoo ..sieht sauber aus glaub ich Foto ist verschwommen - Motiv ist halt nix spezielles

 

bereuen? burger? ich lach mich kaputt xD der scheffelt sein geld mit seinem "rowdy" image .. und spielt sogar noch einen seiner lieblingssongs von den kaiserjägern (südtirol) immer noch bei jedem konzert .. das dazu ;)

 

Also wenn ich hier so die Bewertungen betrachte, dann scheint mir, dass hier einige wieder mal ihre Emotionen nicht im Griff haben. Das Motiv mag Geschmackssache sein (mir gefällt es überhaupt nicht), aber tätowiert scheint es ganz ordentlich zu sein. Eine Gurke ist das nicht!

 

sowohl in die eine, als auch in die andere richtung ;-)

 

Du scheinst Dich auszukennen no regrets - ich bleib beim Naidoo^^

 

Tattoo sieht sauber aus, gute 7 *
ohne irgend etwas über die Band zu wissen, muss ich jetzt hinter jeden Freiwild T-Shirt Träger einen Nazi vermuten? Ähnlich den OnkelzOnkelz-Tattoos suchen?

 

Nein, muss man nicht. Ich kenne auch Leute ohne rechte Gesinnung, die die MusikMusik-Tattoos suchen hören. Aber man muss hinter Freiwild einen Nazi vermuten...das gleiche gilt für die OnkelzOnkelz-Tattoos suchen. Ich finde halt, man sollte die Gruppen dafür abstrafen und LINKS liegen lassen...Und jemand der sich so ein Tattoo stechen lässt ist ein Fan, der sich auch mit der Geschichte der Gruppe auseinander gesetzt hat und dennoch voll hinter ihr steht...

 

also ich mag die OnkelzOnkelz-Tattoos suchen u bin nichts rechts :P :P

Zum Tat...wirkt soweit sauber...evtl ein Bild in scharf reinstellen....oder liegt das an meinen AugenAugen-Tattoos suchen?!?....

 

Ich stimme No Regrets auf jeden Fall zu: Philipp Burger lacht sich eins ins Fäustchen und genießt und kokettiert mit dem Status des Underdogs des ewig Gescholtenen der Presse - mit diesem Konzept verkaufen sie ihre Platten.

Eine konkrete Distanzierung zum rechten Gesocks auf den Konzerten hat nie stattgefunden und das Publikum besteht zu einem gewissen Teil aus tumben, rechten Prollheads.
Hatte 2010 extrem Stress auf einem Festival, auf dem Freiwild mit dabei waren, mit einem Fan, der ein T-Shirt trug mit der Aufschrift "Stay German - dont mix races"... Ich kam mir eher vor, wie auf einem Vollblut-Rechtsrockfestival!

Nenee, die wissen genau was sie tun, das ist kein Versehen.

 

"Stay German - don't mix races" ergibt natürlich besonders viel Sinn wenn man es auf Englisch schreibt, hehe :o)
Sorry für OT

 

@lastunicorn:
tja ... scheinbar setz ich mich mehr mit der band auseinander als die meisten frei.wild fans selber ;)

kannst dir ja raussuchen, was du zu burger und den freiheitlichen aus südtirol so findest .. parteiprogramm .. geplantes konzert von frei.wild, bei deren polit-party, die jedoch abgesagt wurde .. der austritt von burger aus der partei und seiner begründung .. diverese samplerbeiträge bei dennen auch blood & honour bands vertreten sind .. und, und, und ;)

wie heißt es so schön: jeder hat dreck am stecken, aber manche bevorzugen es sich darin zu suhlen ;)


Weitere Tattoos von bob_hst

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 0 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben