Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Aktivität
Vö hat 10 Tattoos mit durchschnittlich 8.6 bewertet und 25 Kommentare geschrieben.
Vö's Bild

      
Community
Du musst dich einloggen oder registrieren, um private Nachrichten zu verschicken.

Meine Tattoos (3)

Die 3 Tattoos wurden insgesamt mit 9,38 bewertet.





9 meiner Lieblings-Tattoos auf Tattoo-Bewertung.de











Letzte Kommentare von Vö

Upsi. Da hab ich wohl was nicht mitbekommen...

Auch von mir herzliches Beileid. Ich würde dir allerdings auch dazu raten, wenigstens noch ein Jahr mit dem Tattoo, auch mit der Planung, zu warten. Ich habe mir letztes Jahr vier Monate nach dem Tod meiner Mama mein Tattoo (Entenmama mit Küken auf dem Rücken) stechen lassen. Ich bin zwar mit dem Motiv, der Umsetzung und auch der Stelle total zufrieden, aber es fällt mir manchmal schwer, das Tattoo wirklich anzunehmen, weil es eben unter solch einer schweren emotionalen Belastungssituation entstanden ist. Vor ein paar Tagen wurde das Motiv noch einmal erweitert bzw. fertig gestellt, und dieses Mal fällt es mir schon viel leichter, die Veränderungen mit wirklich positiven Gefühlen anzunehmen. Dann kommt noch dazu, was hier auch schon gesagt wurde - der Rücken ist vielleicht eine schwierige Stelle für solch ein Gedenkmotiv. Zusätzlich zu der emotionales Akzeptanz, die du dafür aufbringen musst, kommt, dass es dir vielleicht allein durch die Stelle immer ein wenig fremd bleiben wird, da du es nie (!) selbst ansehen kannst. Spiegel, Fotos, das ist alles nicht das selbe. Davon abgesehen, bin ich auch absolut kein Fan von Geburts- und Sterbedaten. Man ist doch immer bedrückt, wenn man das Tattoo sieht, weil man an den Tod erinnert wird, nicht an den Menschen dahinter. (Auch als Fremder weiß man sofort, um was es geht.) Das erschwert es zusätzlich, das Tattoo als eine schöne Erinnerung anzunehmen. Ich würde es als Bürde empfinden, diese Daten auf mir zu tragen. Ansonsten finde ich auch, dass diese Zeichnung eine super Vorlage ist. Aber nimm dir bitte zu Herzen, erst mit deiner Trauer leben zu können, bevor du eine Entscheidung für die Verwirklichung triffst. Deiner Familie und dir wünsche ich alles Gute und viel Kraft für die Zukunft.

Petra H. von Bobek Tattoo in Prag. Allerdings ist sie kaum noch in Tschechien, sondern reist fröhlich als Guest Artist durch die Welt.

Exakt diese Ranken hab ich mir vor ein paar Jahren mal an die Wand über meinem Bett gemalt ^^ Die Vorlage hab ich mir ergoogelt... https://www.klebefieber.de/images/produkte/i97/9799-Wandtattoo-Farbiger-Bluetenrausch-4440-0.jpg An meiner Wand wars schöner. =/ [edit]- bearbeitet am 26.08.2014 um 0:13 -[/edit]

Eine Hlaváčková. ;-) http://www.bobektattoo.cz/tattoos_en/petra-h/index.html Was die Farben angeht, bin ich mir auch noch nicht sicher, ob es so bleiben wird. Ich denke sie hätte da auch noch mehr gemacht, aber ich konnte nach der Session einfach nicht mehr und habe sie quasi angebettelt aufzuhören ^^ Mehr ist ja immer noch machbar, und gerade bei den Küken könnte ich mir auch noch etwas mehr Farbe vorstellen, damit auch das Pink des tränenden Herzens nicht so sehr raus sticht. Aber vorerst bleibt es so, mal sehen wann ich Petra wieder treffe ;-) - bearbeitet am 12.08.2014 um 11:58 -

Ich bin ja weit entfernt von kompetent, was die Ausführung angeht... aber das Motiv gefällt mir sehr gut! Was ich persönlich schöner gefunden hätte, wäre etwas mehr Farbe, z.B. keinen grauen, sondern einen farbigen "Schatten" dahinter. Aber das ist Geschmacksache. Und der obere, runde Teil des Traumfängers wirkt auf mich irgendwie unrund, nach unten links in die länge gezogen, oder ist das nur das Bild? Jedenfalls finde ich dieses Tattoo persönlich viel ansprechender als viele andere perfekt gestochene, einfach weil es mal was anderes ist. Warum muss es denn immer einen bestimmten Stil haben? Ein Tattoo sollte so vielfältig wie sein Träger sein, und niemand ist nur Rocker, Hippie, Punk oder Spießer, sondern oft ein bisschen von allem. ;-)

Klar, speziell ist es :) Für mich war aber sofort klar, als ich ihre Tattoos zum ersten Mal gesehen habe: Wenn mal ein Tattoo, dann von ihr! "Die Reihe mit den Herzchen" ist übrigens ein Zweig tränende Herzen (das ist eine Blume ;) ) und links die blauen Tupfer sind angelehnt an eine Traubenhyazinthe. Um den abstrakten Kram auch mal zu erklären ;)

Danke euch zusammen für das viele Lob, ich werde es weitergeben ;) Tätoowierein war Petra Hlaváčková aus Prag. Sie ist großartig, hat meine Ideen einfach perfekt umgesetzt und weiß genau, was sie tut.


Gästebuch
 
Gast

Schönes AugeAuge-Tattoos suchen

Wer ist online
Zur Zeit sind 4 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben