Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Neueste Kommentare

Hier seht Ihr die neuesten Tattoo-Kommentare der User. Wenn Ihr auf eines der Vorschaubilder klickt, kommt Ihr direkt zum entsprechenden Tattoo und könnt es bewerten und kommentieren.
Zu den derzeit besten Kommentaren kommst du hier.


Kommentar-Antworten einblenden

im Forum 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Joao781 antwortete vor 2 Wochen 2 Tage bei
"Brusttatto über deformierte Brust ...":

Was ist es denn bei dir nun geworden?
Bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Trichterbrust Tattoo und nie fündig geworden.
Thx für Tipps und...


Monkey Man schrieb vor 2 Wochen 2 Tage:
Ich finde diese High End Tattoos meistens ziemlich langweilig. Handwerklich sind die meistens super, vom Motiv.. Naja.
Aber das Teil hier ist pfiffig, inklusive schöner Details wir dem Tattoo im Tattoo.

Batgirl ist offensichtlich a bad girl! Rrrrrrrrrrrrrrrrr...

Monkey Man schrieb vor 2 Wochen 2 Tage:
Ich hoffe es liegt am Foto...

Da fehlt es wirklich an Kontrasten. Dabei passen die Proportionen und das Arrangement der Motive ist ok.
Ich denke auch, dass ein guter Inker hier noch viel rausholen kann.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Monkey Man antwortete vor 2 Wochen 2 Tage:
Sich gegen Extremismus und Gewaltverherrlichung auszusprechen, sollte eine Selbstverständlichkeit sein für den staatstragenden Verfassungspatrioten. OT war hier leider nix.

Das tatsächlich recht ansehnliche Tattoo hätte wohl entsprechend positive Bewertungen und Kommentare bekommen. Leider meinte ja ausgerechnet der Einsteller selbst, dass er der Aufforderung zu einer OT-Debatte nachkommen müsste.

Interessanterweise wurde sein Lamento über die Kritik an völkischer/rassistischer Symbolik nicht als OT betrachtet.

Erst als berechtigter Gegenwind aufkam begann ein Gepöbel ("Deppen", "idiotische Vögel"), dass die Frage aufwirft, ob hier überhaupt noch Moderation stattfindet.

Interessant auch, dass Leute die sich praktisch nie konstruktiv an Diskussionen beteiligen, jetzt plötzlich auftauchen und anderen Leuten den Dialog verbieten wollen.

Aber das gehört ja schon lange zur TB-Folklore dazu.
Man echauffiert sich lieber wortreich über berechtigte Kritik, als über die Verwendung völkisch/rassistischer Symbolik.

Bei der Gelegenheit wird dann ja auch gerne das Lied von den bösen "Linksextremisten" gesungen.
Dazu folgendes: Vor langer Zeit wurde nach (berechtigter!) Kritik ein Beitrag gelöscht, der ein Tattoo mit RAF-Symbol zeigte.
Auch ein linksextremer Palästinenser durfte sein Tattoo hier nicht zeigen, weil die angeblich "linksextremen" Diskussionsteilnehmer (unter anderem meine Wenigkeit) sich über das öffentliche Zeigen von extremistischen Symbolen beschwert hatten.

Auch TB-Folklore: Den Kritikern der umstrittenen Tattoos wird vorgeworfen, schuld am Niedergang von TB zu sein.
Das halte ich für falsch. Zum einen sterben schon seit geraumer Zeit unzählige Foren. Plattformen wie TB sind leider generell aus der Mode gekommen. Und gerade zu Tattoos meint ja heutzutage auch jeder alles zu wissen...
Zum anderen habe ich die Erfahrung gemacht, dass einige der interessantesten User gegangen sind, eben weil sie es satt hatten, dass eine kleine aber lautstarke Truppe immer wieder das Bedürfnis hatte, anderen vorschreiben zu wollen ob und was diskutiert werden darf. So wurde mir das immer mal wieder in PNs mitgeteilt.

Wer diese Seite retten will, der sollte sich an die eigene Nase fassen und sich fragen, wann er (sie) das letzte mal einen durchdachten und konstruktiven Kommentar zu einem hier eingestellten Tattoo geschrieben hat.
Wer sich nur noch zu vermeintlichen OTs zu Wort meldet ist Teil der Problems und nicht der Problemlösung.






[edit]- bearbeitet am 30.12.2018 um 11:41 -[/edit]

Drachentöter schrieb vor 2 Wochen 2 Tage:
Klasse mal ein richtiges Tattoo, vom Motiv und bis zur Umsetzung. Gefällt mir.

Drachentöter schrieb vor 2 Wochen 2 Tage:
Ja das ist wirklich schade, für die Größe und der ganze Rücken stand zur Verfügung, fehlt Schärfe und Kontraste. Ich habe deine zwei anderen Tattoos gesehen und da ist Gollum und Gandalf auch schon nicht sehr Konturenreich gestochen. Es liegt wohl nicht am Foto. Der Gaul, der Drache und das Auge gefallen mir gar nicht. Die Anordnung der einzelnen Motive finde ich etwas unglücklich gewählt. Wünsche dir viel Freude an deinem Tattoo auch wenn ich nicht so nett geschrieben hab. Da muss du halt durch. Aber überlege dir mal vielleicht findest du ja noch ein Stecher der das gekonnt aufpeppen kann. Dann könnte das doch noch ein tolles Tattoo werden.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Füchschen antwortete vor 2 Wochen 2 Tage:
@Yuggoth:
Ich diskreditiere niemanden, weil er sich gewählt ausdrücken kann. Mitnichten.
Und ich wiederhole mich gerne: ich habe nichts gegen eine solche Diskussion.
Im Gegenteil: wenn sie angebracht ist und in der Sache zu etwas führen soll, finde ich sie unbedingt nötig und wichtig.
Leider passiert das hier aber immer weniger und im aktuellen Fall war es nunmal gar nicht der Fall.
Und ich habe auch überhaupt gar nichts persönlich gegen die einzelnen Leute, die hier diskutiert haben.
Sowohl Thirty's, wie auch Monkey Man's Meinung und Kommentare (um mal 2 Beispiele zu nennen) in Bezug auf Tattoos lese ich gerne und finde sie ausgesprochen bereichernd für diese Seite.
Weil sie ehrlich und unverblümt und idR nen guten (wenn auch manchmal schonungslosen) Mix aus subjektivem Empfinden und objektiver Ansicht treffen.

Trotzdem finde ich den persönlichen Kleinkrieg mit Bibibl (und das ist der Hauptgrund meiner Kritik gewesen) weiterhin als störend und überhaupt nicht zielführend.
Weil es hierbei - und da bleibe ich bei meiner Meinung - nicht in die Diskussion der Sache geht, sondern größtenteils um Kindergartendiskussionen á la "wer hat mein Förmchen geklaut" oder "wer hat am meisten Recht".

Ich fände es schön, wenn ich hier ehrlich meine Meinung zum (in meinem Augen unangebrachten) Verhalten einiger User kund tun darf, ohne dass dies gleich als Diskreditierung derjenigen verstanden wird.
Und ich schlage mich damit auch weder politisch auf irgendeine Seite noch möchte ich das Thema Ausschweigen.
Ich möchte vielmehr dazu aufrufen, dieses Thema nur DANN zu diskutieren, wenn es wirklich angebracht ist. Weil es sich sonst vollkommen abnutzt und eh keiner mehr zuhört, bzw mitliest.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Yuggoth antwortete vor 2 Wochen 3 Tage:
Leute zu diskreditieren nur weil sie in der Lage sind sich anspruchsvoll auszudrücken finde ich seehr schwach. Davon ab hätte ich gerne einen Beleg für Thirtys “linksextreme“ Verlinkungen. Wenn sich gegen rechte Vollpfosten aussprechen schon als linksextrem gilt bin ich auch gerne schuldig im Sinne der Anklage...

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Tim25 antwortete vor 2 Wochen 3 Tage:
Unter diesem recht ansehnlichen Tattoo hat OT tatsächlich nichts zu suchen. Aber zufällig ist der Stein doch ins Rollen gekommen. Im Allgemeinen finde ich es aber richtig, auch in einem Tattoo- Forum, auf gewisse Dinge hinzuweisen. Dazu zähle ich jeglichen Extremismus und Gewaltverherrlichung. An dieser Stelle kann es nicht heißen: " Augen zu und weiter im Tattoo-Thema". Aber wie schon gesagt, hier ist es gerade nicht so passend.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
RS2 antwortete vor 2 Wochen 3 Tage:
Danke für diese weisen Worte Füchschen, unterschreibe zu 100 Prozent!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Füchschen antwortete vor 2 Wochen 3 Tage:
Mit "Maul halten" meinte ich bewusst beide Lager.
Weil es hier nämlich schon lange nicht mehr um die Sache geht.
Ich kann die Rechte Suppe ebensowenig leiden, wie pseudo-"gute" extreme linke Seite der Gesellschaft.
Nur, weil Linksaußen keine negative geschichtliche Vergangenheit hat, macht sie das nicht gesellschaftsfähiger oder gar besser, als rechts.

Was mich aber hier aufs Äußerste stört ist, wie sich seit einiger Zeit ein kleiner Teil der User hier gegenseitig versucht, im "ich hab die beste und richtigste Meinung" zu übertrumpfen.
meist gern gespickt mit pseudo intellektuell wirkenden Schachtelsätzen mit möglichst vielen Fachbegriffen, um ja den Eindruck zu erwecken, erhaben über alle zu wirken.

Hey, hier geht's in Tattoos!
That's why I'm here!

Und ich hab hier in den letzten Jahren verdammt viel über Tattoos, Tätowierer, Tattoo Stile, etc gelernt. Und war verdammt glücklich und happy darüber, diese Seite gefunden zu haben.

Es ist nicht Martins Job oder der der anderen Mods, hier politisch tätig zu werden und auszusieben.
Es ist aber unser aller Job, und endlich mal wieder über Tattoos hier zu unterhalten.
Denn DESHALB bin ich bei www.tattoo-bewertung.de. Und aus keinem anderen Grund.
Und wenn dss ausartet und off-topic wird - und das tut es in letzter allzu oft, weil einige User sich hier auf den Tod nicht riechen können -, dann dürfen auch die Mods gerne mal darauf hinweisen, wieder zum Thema zurück zu kommen.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Rubio antwortete vor 2 Wochen 3 Tage:
Und MUSS man auch etwas dagegen sagen, wenn gewisse User hier linksextreme Parolen von sich geben oder Links zu linksextremen Videos einstellen?

Moment mal ,das warst ja du Thirty! Wasser predigen, aber Wein saufen, das sind mir die Liebsten!!

Thirty schrieb vor 2 Wochen 3 Tage:
Jep, dat sind mal Lines. Bloodlines/Waterlines sind ja auch schon drin, das könnte was schönes werden. Von dem Tätowierer hab ich bislang noch nix bewusst wahrgenommen, mal gespannt was draus wird. Bonuspoints fürs freie Hand lassen...

Thirty schrieb vor 2 Wochen 3 Tage:
Ehrlich gesagt, man sieht deutlich, daß es nur 21 Stunden für den ganzen Rücken waren. Kann natürlich auch am Photo liegen, aber das, was ich hier sehe ist effektiv nicht gerade eine Glanzleistung. Sehr verwaschen siehts aus, wenig kontrastreich. Hm. Keine Gurke, aber auch kein mich aus dem Sessel reissendes Top-Teil. Mach vielleicht nochmal ein anderes Bild, am besten unter natürlichem Tageslicht.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 2 Wochen 3 Tage:
Au contraire, es trägt durchaus etwas zur "Weltverbesserung" bei, denjenigen Contra zu geben, die ihre rechte Gesinnung nicht nur unter der Haut tragen zu müssen glauben, sondern diese auch noch hier zur Schau stellen. Und ich rede jetzt nicht von "CSU-rechts", sondern von ganz rechts aussen. Lass dir ´n Seehofer auf den Rücken tackern, meinetwegen noch mir weissblauen Rauten dahinter, is mir egal. Von mir aus darfs auch der geweste dicke Oggersheimer sein oder sonstwas. Aber wenns dann eben zweifelsfrei ins ultrarechte Spektrum geht, dann MUSS man was dagegen sagen. Nicht nur, weil dieses "Anfüttern" der Normalgesellschaft mit rechter Symbolik ganz genau das Spiel ist, das diese Leute spielen, sondern weil ich in dieser einzigen Sache einmal mit dem Charlie Chaplin-Double unisono bin; denn der hat nämlich niedergeschrieben, daß das einzige, was seine lustige "Partei" hätte noch aufhalten können, nur ein allgemeiner Aufstand des Volkes gewesen wäre.Wer´s Maul hält macht praktisch mit. Und nicht zuletzt sind diese Diskussionen auch deswegen obligatorisch, weil man damit auch den Martin, den Betreiber dieser Seite schützt. Ob der es so gut fände, würde man sich an deinen Rat und das Maul halten?
Was wäre denn die logische Folge dieser "omerta dextrosa"? Würde man hier unwidersprochen seine "völkische" Tinte zur Schau stellen können, was wäre das für die Neofasch-Szene denn für ein Signal? Und meinst du nicht, daß wir mit "Maul halten" nicht bald noch viel mehr dieser rechten Vollklappspaten hätten, die uns ihre Körperbemalung preisgäben? Was hätte das für Martin denn für Konsequenzen, aus imagetechnischer Sicht ("Tattoobewertung: die Kuschelseite für tätowierte Nazis") und eventuell sogar aus rechtlicher, wenn mal wieder einer der Blitzbirnen ein strafbares Symbol hier reinstellt? Martin als Betreiber der Seite könnte bei sowas schnell einen Brief vom Staatsanwalt bekommen, was von Abmahnung über Bussgeld bis hin zur kompletten Schliessung von TB führen könnte. Alleine deswegen sollte man diese Plattform hier so gut als möglich "clean" zu halten versuchen, ganz im Sinne der wehrhaften Demokratie. Von mir auch auch gegen Leute, die sich das RAF-Logo tätowieren lassen oder mit RZ-Motto-Lettering. Und das zum brutalen Klischee mutierte ACAB.

Dein hier gezeigtes Desinteresse lässt mich schaudern...und hoffen, daß du diesem Themenkomplex nicht mit der gleichen Apathie im realen Leben begegnest.
Und lass mich zum Schluss noch darauf hinweisen, daß nicht ich, sondern MikeP es war, der das Fass hier nach langer Zeit wieder aufgemacht hat. Von meiner Seite aus war das Thema nämlich durch...

Lohengrin schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Ist aber ein großer Lückenfüller ;)

Lohengrin schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Top

Monkey Man schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Die Anpassung ans Bein finde ich schon mal Klasse.
Was so schön losgeht, wird schon gut werden. Einem Inker freie Hand lassen ist ein echter Vertrauensbeweis.

Monkey Man schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Einige einzelne Elemente finde ich super, andere aber nicht optimal gelungen.
Der Gesamteindruck ist aber so beeindruckend, dass ich trotzdem 10 Punkte angemessen finde. Auch wenn die Gesamtgröße ja eigentlich kein Kriterium sein sollte.

Tim25 schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Na dann, weiter so :)

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Bodycolour antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Ah doch... Die Stelzen müssen definitiv "repariert" und noch aufgefüllt werden! Sonst sieht das so komisch aus in der Gesamt Ansicht ;-)

Bodycolour schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Einfach große Klasse!!!

Bodycolour schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Herrlich!!!

glabbaleng schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
hier taugt dei Gesamtansicht alleine!

Schön, der Hintern ist auch zu. ;-D

Bodycolour schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Sehr fein! Erinnert mich an Jugendstil der damaligen Zeit! Sehr feminin und zart! Bin gespannt wie es fertig aussieht!

glabbaleng schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
oha, dachte nicht Du hast noch Platz ...

vielversprechender Anfang!

glabbaleng schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Brille - Fielmann ;-D

nein - sehe auch nichts ...

Bodycolour schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Also irgendwie seh ich da nix

im Forum 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Catbear27 antwortete vor 2 Wochen 4 Tage bei
"Fragen zu bestimmter Tattooart...":

Danke für die Einschätzung :) ...


Füchschen schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Ernsthaft mal... Könnt ihr diese Scheisse nicht bei mir-ist-langweilig.de oder so austragen.
Es macht für den Tattoo-interessierten Nutzer absolut NULL FREUDE, sich hier unter jedem Tattoo in rechts-links-Streitigkeiten immer und immer wieder der gleichen User wiederzufinden.
Es ist anstrengend und müßig und trägt absolut NICHTS zur Weltverbesserung bei , außer dass ihr Euch wahrscheinlich alle der oder dem anderen gegenüber besser, schlauer, erhabener oder was weiss ich nicht fühlt...

Kein Wunder, dass dieser Seite echt reihenweise Nutzer weglaufen, wenn 90% der Kommentare so ne off-Topic Scheiße ist!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Bibibl antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Thirty steht so weit links der Mitte, der kann den Leuten am rechten Rand die Hand reichen, Extremistentreffen par Excellence ;)

im Forum 

mcamokk schrieb vor 2 Wochen 4 Tage bei
"Fragen zu bestimmter Tattooart...":

Ja, die Arbeiten sehen haltbar aus und sollten dies auch tun....


Antwort auf einen früheren Kommentar:
Bibibl antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Der dunkelrote Affe ist wieder da. Servus Monkey!!!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Monkey Man antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Die braune Bibi ist wieder da!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Redritsch antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Thirty schreib doch einfach unter Tattoos die dir zu rechts sind: "sind mir zu rechts darum keine Bewertung"
Da wir jetzt eh schon alle Wissen dass du linker als links bist, würde das absolut reichen.
Weil du weißt ja Bayerisches Klischee. "Mir san Mir"
Und Adolf Hitler als Bild würde ich sicher nicht bewerten!

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Lohengrin antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Also ich finde Trump klasse ;)

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Nee, sobald "Meinungen" auftauchen, die faschistoide Strömungen verharmlosen, verniedlichen und salonfähig machen wollen...und da ist der User Bibbl eine immer wieder ergiebige Quelle.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Nee, der Dodekopp nicht, aber ein anderes von MikeP gestochenes Motiv, auf das er selbst wieder mit seiner neuesten Antwort Bezug genommen hat.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Bibibl antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Ja,
Stallknecht Thirty und sein affiger Gehilfe kommen immer sofort um die Ecke, sobald Meinungen auftauchen, die nicht ihrem linken Weltbild entsprechen

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Lohengrin, du vergisst geflissentlich, daß Bayern vor seinem Boom jahrelang vom Länderfinanzausgleich massivst profitiert hatte. Ab und zu mal ein Geschichtsbuch zu lesen könnte gegen die Megalomania bavariae ein potentes Gegenmittel stellen... und wer Trump´sches Vokabular benutzt, der stellt sich normalerweise selbst ins Abseits...

PS: Yuggoth war einsam, aber schneller...^^


[edit]- bearbeitet am 28.12.2018 um 11:37 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Yuggoth antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
@Lohengrin: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten? Die Subventionen flossen Jahrzehntelang vom “Multikulti-Shithole“ Ruhrpott ins rückständige und arme Bayern.

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Lohengrin antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Hey Mike,
wäre schade wenn du nur wegen diesen idiotischen Vögeln hier nichts mehr einstellen solltest. Ich nehme solche Typen schon lange nicht mehr ernst, solltest du auch machen.
LG und nen guten Rutsch
Adam

Antwort auf einen früheren Kommentar:
DespisedIcon antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Ich komme auch aus Bayern und will hier trotzdem keinen Nazidreck sehen - wir Bayern sind nicht alle so :)

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Lohengrin antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Da wäre ich mir nicht so sicher. Der Totenkopp war bestimmt mal ein Nazi. Ich meine auch erkennen zu können das er gerade "Mein Kampf" vor sich liegen hat ;)

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Lohengrin antwortete vor 2 Wochen 4 Tage:
Mal so nebenbei: Ohne Milliardenschwere Finanzhilfen aus dem konservativen Süden wären so linksgrüne Shitholes wie zum Beispiel Berlin gar nicht lebensfähig.

Markus1111 schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Das ist jetzt aber kein rechtsradikales Motiv,oder?
Mir gefällt's

Lohengrin schrieb vor 2 Wochen 4 Tage:
Auch auf einer Tattoo-Bewertungsseite ist man also nicht sicher vor den selbsternannten Nazi-Jägern. Aber bitte nicht füttern!!
Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 14 Gäste online.

nach oben