Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Neueste Kommentare

Hier seht Ihr die neuesten Tattoo-Kommentare der User. Wenn Ihr auf eines der Vorschaubilder klickt, kommt Ihr direkt zum entsprechenden Tattoo und könnt es bewerten und kommentieren.
Zu den derzeit besten Kommentaren kommst du hier.


Kommentar-Antworten einblenden

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Rubio antwortete vor 3 Wochen 1 Tag:
Wie ist es eigentlich wenn man unter Pseudologia phantastica leidet?

Nebenbei ist es mir völlig egal ob da ein Nazi oder Alt- Hippie ins Publikum gesprungen ist, ich nehme dir deine Räuberpistolen einfach nicht ab.

Und deine infantilen Beleidigungen, auch wenn sie auf Niederländisch verfasst sind, kannst du dir sonstwo hinschieben, du *gelöscht, mod*.


[edit]- bearbeitet am 27.06.2019 um 8:26 -[/edit]

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Titzilicous antwortete vor 3 Wochen 1 Tag:
Ob es langweilig ist liegt im Auge des Betrachters. Dieses Tattoo hat zum Beispiel einer sehr hohen emotionalen Stellenwert für mich und ist für mich keineswegs langweilig.


Thirty schrieb vor 3 Wochen 1 Tag:
Ach Rubio, ist schon bezeichnend, wenn man immer dann zum Hetzen auftaucht, wenn irgendwo das Wort Nazi im Fliesstext vorkommt...
Und zu den zwei Vorkommnissen: Warste denn auf den Konzerten? Wer war denn bei Bolt Thrower Vorgruppe? Und von welcher Location ist das Konzert damals in die kleine Halle in der Nähe von Bruchsal verlegt worden? Und welche Vorband hatte Morbid Angel damals, Konzert in Bruchsal? Na, da bin ich ja mal gespannt, ob du deutschdeutschdeutsches Schlauerle das weisst....;) *gelöscht, mod*


[edit]- bearbeitet am 26.06.2019 um 22:23 -[/edit]


[edit]- bearbeitet am 27.06.2019 um 8:27 -[/edit]

im Forum 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
glabbaleng antwortete vor 3 Wochen 1 Tag bei
"Kreuz mit kleinen Kreuzen und Wolken überarbeiten lass...":

da bist Du besser informiert als ich,
mir fiel er nur ein weil er meinem Neffen nen klasse Oberarm zauberte...


Antwort auf einen früheren Kommentar:
Rubio antwortete vor 3 Wochen 1 Tag:
Märchenonkel Thirty hat mal wieder zugeschlagen.....

Rubio schrieb vor 3 Wochen 1 Tag:
Wahnsinnig geil

Rubio schrieb vor 3 Wochen 1 Tag:
Langweiliges Motiv in mäßiger Ausführung

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 3 Wochen 1 Tag:
Jau, ich hab das "eye of terror" ebenfalls, aber in Steinoptik und auf meinem linken Oberarm. RIP Bolt Thrower

Beste Anekdote: Irgendwann, Anfang Neunziger, bei Bruchsal...Bolt Thrower Konzert, Warmaster Tour, BT spielen und irgendein Nablo macht sich bis auf die Schuhe nackig und springt auf die etwa kniehohe Bühne. Die Bassistin Jo Bench sieht das und stiefelt den Nackedei mit einem satten Arschtritt von hinten von der Bühne...so schnell hab ich noch keine crowd sich teilen sehen...so ähnlich muss das wohl damals bei Mose und dem Roten Meer gewesen sein... ;) Hat das gerappelt, als der nackte Spacko auf dem Boden eingeschlagen ist....ist aber nur 2. Platz meiner Lieblingsstagediver. Erster bleibt unangefochten der Nazi-Skinhead, der bei Morbid Angel Stagediving gemacht hat und die Meute ebenfalls keinen Bock hatte, den aufzufangen...mit dem Knie direkt auf das runde Metallrohr eines mobilen Wellenbrechers...haste sogar noch trotz der lauten Morbid Angel Mukke gehört...

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Yuggoth antwortete vor 3 Wochen 1 Tag:
Bolt Thrower und Warhammer gehen sowieso Hand in Hand :-D

dadman69 schrieb vor 3 Wochen 1 Tag:
Vielen Dank :-)

Bitte nicht falsch verstehen! Das Tattoo ist sehr beeindruckend, gut gemacht und auch sehr ausdrucksstark in meinen Augen!
Aber gerade wenn man jetzt deine Front sieht frage ich mich, warum haste nicht noch ein paar rote Highlights auf den Rücken setzen lassen?
War doch sicherlich ein Thema oder?

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Sarkasm antwortete vor 3 Wochen 1 Tag:
Ja, sehr wahrscheinlich.
Ich lass ja auch eher nach dem Motto "Bold will hold" stechen.
Finde ihn trotzdem niedelich.

Thirty schrieb vor 3 Wochen 1 Tag:
Mann,Mann, Mann, trägst du eine ziemlich endgeile Scheisse auf der Pelle! Richtig gutes Zeug. Die krasse Platzierung auf der Kehle find ich sowas von willenlos! Der graphische bzw. TrashPolka-Stil war eigentlich für mich schon tot, aber deine Teile haben ihn für mich wiederbelebt. Geil. Und Dreads haste auch noch! ;)

Zehn dickste fetteste Points von einem fellow dreadhead!

PS: Ich komm auf den krassen Unterschied von deiner Front (rot-schwarzes TrashPolka) zu deinem Backpiece in b/g nicht klar! Hätte nicht gedacht, daß das soooo enorm rocken kann!


[edit]- bearbeitet am 26.06.2019 um 15:57 -[/edit]

Thirty schrieb vor 3 Wochen 1 Tag:
Ziemlich mittelmässig. Das Schwarz im Phoenix ist fleckig, die Messer sind mir nicht realistisch genug. Der achtfache Pfeil...biste Buddhist, Bolt Thrower- oder Warhammerfan? ;)

im Forum 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 3 Wochen 1 Tag bei
"Kreuz mit kleinen Kreuzen und Wolken überarbeiten lass...":

Da kann ich dir jetzt schon sagen, der Victor Meyer tut sich das sehr wahrscheinlich niemals an, dem sein Stil bei seinen Portraits ist für Covers denkbar unge...


Antwort auf einen früheren Kommentar:
pimp antwortete vor 3 Wochen 1 Tag:
Merci :) Ist ne Textzeile von Prinz Pi aus dem Song: "Du Bist" => "Leb' die Raubkopie von dem Traum der Amis. Dreh' mein' eigenen Film, schreib' mein eigenes Lied. Herz schlägt manisch sein' eigenen Beat.
Viele gekriegt, viele verbraucht, eine geliebt"

im Forum 

NureinMensch schrieb vor 3 Wochen 1 Tag bei
"Kreuz mit kleinen Kreuzen und Wolken überarbeiten lass...":

3 Wochen
250€...


Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 3 Wochen 2 Tage:
Wenn man weiss, wie sich Tinte im Gewebe des Ohrläppchens für gewöhnlich verhält, ganz unabhängig von der Expertise und dem unbestreitbaren Können eines Tätowierers wohlgemerkt, dann ist der Doodekopp vermutlich eher nicht mehr so witzig nach 5 Jahren...

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Thirty antwortete vor 3 Wochen 2 Tage:
"Die Raubkopie von (der Frau?dem Traum?) des (xxx). Dreh mein´ eigenen Film, schreib´ mein eigenes Lied. Herz schlägt manisch sein´eigenen Beat. Viele gekriegt, viele verarscht - eine geliebt."

Paar Stellen kann ich auch mit noch so viel Phantasie nicht entziffern...vielleicht klärt uns der Kollege mit dem geilen Backpiece ja auf, wenn ich ihm den Zehner für ein solch kompromissloses und geil gestaltetes Teil gebe...^^


[edit]- bearbeitet am 26.06.2019 um 1:00 -[/edit]

Sarkasm schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Immernoch witzig, der kleine Schnitter!

glabbaleng schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
immernoch sehr schön
es zeigt die Liebe der Aischgründer zum leiblichen Wohl ;-D

im Forum 

Marieczm schrieb vor 3 Wochen 2 Tage bei
"Kreuz mit kleinen Kreuzen und Wolken überarbeiten lass...":

Ja das sieht man, dass du nicht bereit bist für ein gutes Tattoo ein paar Kilometer weit zu fahren.
Ansonsten verstehe ich leider nicht wonach du fragst....


Antwort auf einen früheren Kommentar:
Otte antwortete vor 3 Wochen 2 Tage:
Danke, gib mir bitte statt 1 ein 10er.
Lg
O

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Otte antwortete vor 3 Wochen 2 Tage:
Hey
www.redliontattoo.com
Lg
Otte

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Otte antwortete vor 3 Wochen 2 Tage:
Danke. Du bist hezlich wilkommen:
www.redliontattoo.com/contact

dadman69 schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Stattliches Gerät: Was steht genau unter Raubkopie? Ich kann leider nicht alles entziffern :-)

dadman69 schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Das Motiv finde ich grundsätzlich klasse, allerdings hätte ich andere Farben gewählt. Weiß ist für mich lediglich zum Setzen von "Highlights", Glanzeffekten etc erlaubt (und da rede ich nur für mich persönlich).

Ich kenne Super Mario nicht wirklich. Wahrscheinlich sieht die Pflanze da nunmal so aus.

Sarkasm schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Gefällt außerordentlich gut. Ist mir einen Zehner wert.

DespisedIcon schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Witziges Teil :)

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Michael Litovkin antwortete vor 3 Wochen 2 Tage:
Generell ist er gut abgeheilt, kann eventuell daran liegen dass Teile des dunklen Hintergrunds frisch sind und daher stark im Kontrast mit dem hellen Hund stehen ? (das Originalbild des Hundes ist noch heller, da dass Fell ganz weiß ist) - nur eine Theorie ;)

terh81 schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Ich finde gerade die Komposition prima und das Belassen eine gute Option. :-)


[edit]- bearbeitet am 25.06.2019 um 14:18 -[/edit]

dontcommitvomit schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Das mit diesen weißen Outlines hab ich schonmal bei einem Stück Pizza gesehen und ich mir gefällts echt gut. Interessant zu wissen wäre jetzt nur, wie sich das Tattoo (besonders in Hinblick auf die weißen Stellen) im Laufe der Zeit verändert.

Tim25 schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Ich würde ja nochmal 10 * geben, wenn das ginge :)

Michael Litovkin schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Hier der Link zu einem Video des fertigen & verheilten Sleeves ! :)

https://www.instagram.com/p/BzDqwmUAEYF/?hl=en

DiegoFrauchen schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Das ist ja cool! Und Butzbach ist ganz in meiner Nähe, juhu! :-D

Amnesie schrieb vor 3 Wochen 2 Tage:
Blackwork. Da das alles schon so kleinteilig ist gehen nur noch massive Formen. Nicht noch mehr Firlefanz, bitte.

glabbaleng schrieb vor 3 Wochen 3 Tage:
erstmal Glückwunsch zum gelungenen Tatttoo!

Ehrlich gesagt würde ich mit dem Künstler/Künstlerin sprechen der den Rücken bereits gestaltet hat,
aufgrund des Gezeigten, hätte ich Vertrauen eine Ergänzung wird auch sehr gut.

Andererseits könnte ich mir vorstellen die Wirkung, bei einer so zierlichen Person wie Du es bist, geht verloren ... deshalb den Profi fragen. ;-D

glabbaleng schrieb vor 3 Wochen 3 Tage:
schließe mich mal faul dem Vater an

dadman69 schrieb vor 3 Wochen 3 Tage:
Ein Zombie-Fallschrimspringer... köstlich!

dadman69 schrieb vor 3 Wochen 3 Tage:
Eine sehr schöne Arbeit und auch bereits alles nötige dazu trefflich formuliert.

im Forum 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
dadman69 antwortete vor 3 Wochen 3 Tage bei
"Trigramm und Chinesische kalligraphie als Grundlage...":

Ich hatte denen damals auf der Con am Bodensee lange zugeschaut. Da die richtige Tiefe zu treffen ist schon eine Kunst denke ich....


DespisedIcon schrieb vor 3 Wochen 3 Tage:
Mit dem Sternzeichen an sich könnte ich leben, die Uhr finde ich aber schon sehr misslungen.

Rubio schrieb vor 3 Wochen 3 Tage:
Ich rate dir auch es so zu lassen, das Gesamtbild sieht doch gut aus. Aber wenn du schon den Rest vom Rücken auch noch zuhacken lassen willst, würde ich das im gleichen bzw ähnlichen Stil machen. Kann mir nicht vorstellen, dass zum Beispiel rechts ein Realistic und links ein Trash Polka gut aussieht, das beißt sich meiner Meinung nach zu sehr und wirkt dann höchstwahrscheinlich auch viel zu überladen.

im Forum 

Antwort auf einen früheren Kommentar:
Finest.fire antwortete vor 3 Wochen 3 Tage bei
"Trigramm und Chinesische kalligraphie als Grundlage...":

Oh du kennst Marcuse! Mein Vater hat einen halben Sleeve von Marcuse ... er musste dann vom Brider zu Ende gemacht werden.....


Thirty schrieb vor 3 Wochen 4 Tage:
Durch das Mandala entlang der Wirbelsäule und dem noch freien Platz auf Schultern und Körperseite bist du im Prinzip nicht einen einzigen Deut eingeschränkt in der Motivwahl. Das Mandala, noch dazu wenn es zB mit 2 cm negativer Umrandung versehen wird, ist doch quasi der "Trenner zweier Welten" par excellence. Du könntest dir zweimal was richtig Grosses stechen lassen, das einzig einschränkende (mMn) wäre, daß du keinen ganzen Rücken ohne Farbakzente wirklich zur Geltung bringst. Ich könnte mir zB ein grosses TrashPolka-Teil auf einer Seite und ein farblich reduziertes realistic auf der anderen Seite gut vorstellen.

Wenn es denn gar keine Farbe ausser schwarz und dessen Verdünnungsstufen sein soll, dann gäbe es ja auch immer noch die Möglichkeit mit zwei schönen Black und Grey Portraits oder auch was ich 3D Geometrics nenne....haste bestimmt auch schon gesehen, so plastisch wirkende schwarz-weisse Spiralen usw...

Das einzige, was ich nicht machen würde, das ist der berühmte "Flickenteppich" aus mehreren, nur wenig zusammenhängenden Einzelmotiven. Halt es gross und aufgeräumt, dann macht das "Ziereisen" die Wirbelsäule hoch und das Blumenarschgeweih (bzw. Müsste das dann nicht Arschbukett heissen?^^) nicht allzuviel aus. Bißchen extra absetzen würd ich das Geschnörkele vielleicht noch, so daß der Effekt entsteht, daß das ganze Mandalazeugs über der Bildebene der freien Haut sozusagen schwebt. Entweder negativ lassen oder mit Farbumrandung einen Leuchteffekt mit hineinbringen...egal, man kann auf jeden Fall noch was aus dem Rücken machen, wenn man sich ´n bisserl Mühe gibt.

Und selbst wenn du nicht weisst, was du willst, dann such dir einfach einen guten Inker (Mitglieder hier sind gern behilflich) in deiner Nähe oder einen richtigen Toptätowierer und überlass´die weitere Gestaltung deines Rückens einfach dem....es sind bei solchen "leap of faith" Tattoos schon richtig feine Sachen bei rausgekommen.

Die hier schon genannte Amnesie würd ich an deiner Stelle aber auch mal kontakten, deren Stil könnte sehr gut zu dem Mandalaartigen passen...

Risto schrieb vor 3 Wochen 4 Tage:
Hm, also ich würde es so lassen. Kann mir auch gerade keine Erweiterung vorstellen. Glaube auch dass das dazu basteln dich nicht glücklicher macht. So sieht es für mich auf jefen Fall gut aus. Vielleicht kann dir Amnesie einen Rat geben.
Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 4 Mitglieder und 13 Gäste online.

nach oben