Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Unsicher vor dem ersten Tattoo

tach!

ich überlege seit etwa 10 Jahren ob ich mich stechen lassen soll. Von einer kleinen Idee (Text in nem SternStern-Tattoos suchen auf dem Arm) bin ich mittlerweile zum kompletten Oberarm, die Hälfte vom Unterarm und etwas auf der Seite gekommen. Hab quasi meine Idee immer weiter ausgebaut und verfolgt. Alles zu erklären würde jetzt zu lange dauern, es sind realistische Bilder oder Symbole von Dingen aus meinem Leben (Hobby, Leidenschaften, Familie). Des Tattoo würde quasi mich/mein bisheriges Leben darstellen - also keine Tribals, Totenköpfe oder aktuelle Trend-Objekte.

Jetzt nach 10 Jahren hab ich auch endlich den passenden Stil gefunden (in Farbe), des entsprechende Studio entdeckt und dort direkt angefragt und - fast zu meiner Überraschung - ist das ganze auch wirklich so umsetzbar wie ich mir des überlegt hab (also haben se gesagt - ich hab noch keine Zeichnung oder so bekommen, nur meine Unterlagen und Ideen geschickt).

Hatte mich schon gefreut und deshalb nochmal wegen nem Termin im September gefragt. So im Hinterkopf mit der Überzeugung.. is ja noch genug Zeit. Doch die erste Anzahlung (=Reservierungsbestätigung) wäre jetzt schon fällig. Keine Rückerstattung, nur als Gutschrift.

Und jetzt is quasi die Pistole auf der Brust, jetzt kommen die Zweifel. Vorallem... ob ichs ggf aus den falschen Gründen mach. Also ob ichs vielleicht nur will um attraktiver zu wirken (als Single)? oder um zu dieser "Gemeinschaft" dazugehören? oder obs dann -auch wenn ichs mir toll vorstell - scheiße aussieht weils nicht zu mir passt oder mein oberarm zu dünn is? Oder hab ich bloß Bauchschmerzen weils schon ne Stange Geld kostet?

Hattet ihr sowas auch? Vorallem weils halt doch direkt was großes is und nicht nur n kleines Tribal was man nur im Schwimmbad sieht...

Vielleicht kann mir jmd meine Gewissensbisse nehmen :|

ps: ich bin 34 - also... eigentlich kein unsicheres kind, hab auch ne branche wo sowas beruflich kein problem wäre.


 

Hi.

Deine Zweifel sind doch völlig normal und auch ok.
Im Grunde hat doch jeder vor seinem ersten Tattoo Zweifel, ob das jetzt alles so richtig ist.
Und da es bei dir auch gleich eine amtliche Größe haben wird, ist es vollkommen legitim da nochmal in sich zu gehen.
Man muss nicht tätowiert sein.

Eine Anzahlung ist vollkommen normal. Der Tätowierer bereitet in der Regel das Motiv ja auch vor. Das kostet natürlich Zeit.
Wenn dann jemand kurz vor dem Termin kalte Füße bekommt, hat er die Arbeit umsonst gemacht.

Kommen wir zu den Gründen.
Ich sehe die Gründe für Tattoos nahezu vollkommen anders als du.
Warum soll ein Tattoo immer total bedeutungsschwanger sein?
Ich finde es viel entspannter, wenn man auf die Frage warum man zB. Segelschiff und LeuchtturmLeuchtturm-Tattoos suchen auf dem Arm hat, sagen kann: "weil ichs cool finde".

Ob dein Oberarm nun breit oder schmal ist, spielt keine Rolle.
Was aber eine Rolle spielt, ist die Auswahl des Tätowierers.
Nur seine Qualität bestimmt letztendlich das Ergebnis und entscheidet zwischen "ach du scheiße" "ja, ist ok" und "wow, total genial".
Wenn du möchtest kannst du gerne den Tätowierer nennen, damit wir mal einen Blick darauf werfen können.

Noch eines...
Du willst mehrere Symbole und Motive kombiniert haben.
Meiner Meinung nach wirken Tattoos immer am besten, wenn sie ein echtes Hauptmotiv als Blickpunkt beinhalten.
Erst recht, wenn du relativ dünne Arme hast.
Da dann zig Motive verteilen geht zwar, sieht aber oft nicht wirklich überzeugend aus.

 

So mein Jung, ich glaube ich bin in einer ähnlichen Situation wie du und kann dir deshalb vielleicht den einen oder anderen Rat geben.
Habe letztes Jahr mit 33 Jahren angefangen mein erstes Tattoo zu bekommen. Es wird bei mir auch direkt sehr großflächig (ganzer Rücken). Jetzt sind die ersten 5 Sitzungen gelaufen und es folgen noch deutlich mehr.
- Die Größe finde ich gut geplant, generell sollte man nach Möglichkeit immer ein Konzept für das entsprechende Körperteil haben. Dies sieht nachher immer besser aus als ein Stückwerk. Glaube mir, wenn du es durchziehst, möchtest du mehr Tattoos haben und da ist ein Konzept immer gut.
- Auch das du dem Tätowierer bei der Umsetzung viel Freiheiten lässt, sollte sehr gut sein. Die meisten fähigen Tätowierer schätzen solche Freiheiten.
- Um dir bezüglich des Tätowierers die Unsicherheiten zu nehmen, würde ich diesen hier nennen, so könne wir dir sagen ob er auch ein guter ist, oder ob du den besser nicht an deine Haut lässt!
- Generell ist eine gewisse Unsicherheit nicht ungewöhnlich. Insbesondere wenn man sich fragt warum man sich ein Tattoo stechen lassen möchte. Darum lass dir gesagt sein: wenn du das Tattoo dir stechen lassen willst, weil du zu einer Gruppe gehören möchtest, lass es. Wenn du es für dich stechen lassen möchtest, mach es. Egal ob du Single bist oder eine FamilieFamilie-Tattoos suchen hast.
- Dein Oberarm muss nicht Muskelbepackt sein damit Tätowierer darauf genügend Fläche hat. Normalerweise können die mit so ziemlich jeder Größe fertig werden und darauf ansprechende Qualität abliefern.
- Die Schmerzen sind aus meiner Sicht da aber immer aushaltbar. Manchmal muss man zwar beissen, aber das übersteht man auch. Insbesondere der Oberarm gilt als Anfängerfreundlich. Am fiesesten bei mir war bisher die Rippenregion.
- Sicherlich ist der Kostenaspekt eine nicht unerhebliche Überlegung beim Tattoo, allerdings bezahlt man auch meistens pro Sitzung und da man ja auch im Normalfall einige Monate bis zum ersten Termin Zeit hat, kann man diese optimal nutzen um schon einmal das Geld für die ersten Sitzungen zusammen zu sparen. Ich lege jeden Monat zwischen 50-200€ zurück, je nachdem was ich mir leisten kann und habe immer genug Geld für die nächsten 2-3 Sitzungen zusammen.

 

Wer soll es denn machen?

 

buenavista in würzburg - eine olga :)

sie kenn ich zwar net, aber vom studio hab ich schon viel gehört. zwar auch paar negative dinge (gehen nicht auf wünsche ein), aber den eindruck hatte ich von den gesprächen absolut nicht.
hab auch dutzend bilder gesehen und seit langer zeit extra instragram und facebook abonniert. is zwar nicht günstig - aber man hats ja n leben lang, da sollte man wohl eher nicht sparen.

btw. des mit der anzahl hab ich auch schon überlegt. ich gugg mir mal den entwurf zum termin an. im notfall werden ein paar gestrichen und später ggf... aufs bein oder so ausgelagert.... hab ja etwas fläche zur verfügung... :D

 

Also für mich gehört die Unsicherheit, bzw das Hadern (ist es wirklich die richtige Motivwahl? Ist es wirklich der richtige Tätowierer? Diese Größe oder nicht doch ne andere?) irgendwie immer dazu. Das einzige Mal, als ich das nicht hatte (in jungen Jahren) kam meine größte Gurke bei raus. :-D
Es sind unterschiedliche Ebenen der Unsicherheit. Beim Motiv scheinst du dir ja recht sicher zu sein.
Ich finde es am allerwichtigsten, dass du es willst, unabhängig von allen anderen. Dann passt es zu dir, auch wenn sonst niemand der Ansicht ist. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass derart Bedeutungs schwangere, in der Vorstellung lange gereiften Ideen selten tatsächlich so werden wie man sie sich ausgemalt hat. Ähnlich wie wenn man ein gutes Buch gelesen hat und von dessen Verfilmung man dann enttäuscht ist, selbst wenn sie gut gemacht ist. Ein guter Tätowierer ist da das A und O, so dass wenigstens die Qualität stimmt. Ansonsten muss dir die Bedeutung so wichtig sein, dass du auch eine nicht so supergute Arbeit lieben kannst. Dass du dir über die Größe deiner Gliedmaßen Gedanken machst, finde ich berechtigt. Manche Sachen sind auf kleinen Flächen einfach nicht ansprechd realisierbar. Ein guter Tätowierer bespricht aber vorab mit dir wenn du Abstriche machen musst und macht dir gute Alternativvorschläge.
Ob du überhaupt tätowiert sein willst, kannst nur du dir beantworten. Du musst dich im wahrsten Sinne des Wortes wohlfühlen in deiner Haut. Ich finde (...wie drücke ich's aus?...), im Grunde solltest du dich eigentlich schon immer bzw. schon lange gefühlt haben als fehlt irgendwie was an dir. Also ich meine, dein Selbstbild sollte eigentlich tätowiert sein, auch wenn du es noch nicht bist.
So sehe ich das. Man kann das legitim anders sehen.

 

ich habe die buenavista -sportsfreunde mal gegooglet aber keine olga gefunden. für was trashiges sicher ne gute adresse. ansonsten hat der zausel eig alles gesagt. ganz ganz fett kann ich bei zausel unterschreiben was die imker wahl angeht!:

guter imker - gut tattoo. scheisse imker - scheiss tattoo

Antworten anzeigen
 

Nur um auch wirklich sicher zu gehen....
Du hast dir die Arbeiten von Olga angesehen?
Also nicht die allgemein aufgeführten von Volko und Simone, sondern explizit die von Olga?

Volko und Simone machen hervorragende Arbeiten, allerdings zu absolut absurden Mondpreisen mit sehr zweifelhaften Kundenumgang.
Das bedeutet aber nicht, dass andere Tätowierer in den Studio ebenfalls erstklassige Arbeiten abliefern. Darum musst du dir die Sachen sehr genau ansehen.
Erst recht bei den Preisvorstellungen die man dort hat.

Vielleicht mal diesen Thread durchlesen https://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/aquarelle

 

Ich habe auch mal ein wenig gegoogelt und ich glaube ich habe die ominöse Olga bei Facebook gefunden:

https://www.facebook.com/olga.ptr?lst=100001016395039%3A10...

Wenn es die richtige Dame ist, muss man sich, so denke ich, wenig sorgen über die Qualität des Tattoos machen. Auch wenn ich jetzt nicht wirklich viele farbige Arbeite dort gesehen habe.

Antworten anzeigen
 

Und auf der FB-Page von Buena VistaBuena Vista-Tattoos suchen war eine Arbeit von der Dame verlinkt.

Antworten anzeigen
 

Haben die beiden aus Würzburg tatsächlich den Trash PolkaTrash Polka-Tattoos suchen Stil erfunden?
Dann ist klar, dass die Bücher voll und die Nasen hoch sind.
Muss zwar nicht....aber ist ja häufig so.

 

danke für den olga-link. wollte ich ein etwas richtung `trashig / realistic`tattoo würde ich wohl guten gewissens der olga meinen pelz hinhalten.

 

Um auch noch einmal zum Thema zu kommen.
Ich habe vor 16 Monaten meinen Termin gemacht. Es mir vorher sehr
lange überlegt und bin extra sowohl zum Studio, als auch zu einer
Convention gegangen um Ihn live zu sehen. Sogar Amnesie (für mich
das Wort einer der "großen Alten" im positiven Sinne) hat mir eine Freigabe
erteilt.
Nun habe ich in 3,5 Wochen den Termin und mir geht ordentlich die Muffe!

Stehe ich das durch (6-8 Stunden Oberarm)?
Gefällt es mir nachher?
Bin ich überhaupt der Typ dafür?
Was ist wenn der einen seltenen schlechten Tag hat?

Kann Dir also sagen.....das ist scheinbar völlig normal :)

 

hatte auch noch paar beispiele angefragt und.... fand ich überzeugend.
waren schöne sachen dabei. trash-polka, farbig, s/w, realistisch. also all die dinge die für mich interessant sind.

na gut... glaub dann werd ich mal mein konto plündern und auf september warten. den vorschlag mit 1 großen hab ich auch schon überlegt - mal schauen wies aussieht wenn siehs zusammenstellt. is scheinbar genug zeit eingeplant für änderungen, vielleicht fallen dann eben paar dinge weg oder werden auf später und andere körperteile verschoben :)

daher schon mal vielen dank an euch. hat mir doch sehr geholfen. dann is die unsicherheit also normal und nicht n anzeichen dass mans lassen sollte :) immerhin... auf 1 teil des tattoo freu ich mich ganz besonders... bei dem mach ich shconmal nix falsch :)

Antworten anzeigen

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben