Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Anfänger, Drachentattoo und Fragen.......

Hallo erstmal, ich bin neu hier und mir brennt natürlich eine Frage auf dem Leib.
Meine Frau will sich einen DrachenDrachen-Tattoos suchen auf dem Oberarm tättowieren lassen, nun auch jemand passendes gefunden allerdings fand ich den Preis einfach nur wirklich extrem hoch.
Mir ist bewusst das gute Arbeit sein Geld kostet und ein Tattoo nicht zum Schnäppchenpreis zu bekommen ist, aber ein DrachenDrachen-Tattoos suchen auf dem Oberarm, mit 10-15 Stunden oder evtl. mehr muss man rechnen, dazu ein Stundensatz von 130€....
Das wäre also im günstigsten Fall 1300€ aber kann eben auch über 2000€ werden, wie gesagt nur für einen DrachenDrachen-Tattoos suchen auf dem Oberarm einer Frau.
Auch wenn man die kosten schlecht vergleichen kann finde ich das wirklich ganz schön extrem oder ist das wirklich ein Preis mit dem man rechnen muss?
Würde mich wirklich freuen wenn jemand mit ein wenig mehr Ahnung was dazu schreiben könnte.


 

Also der Preis ist, für eine gute Tätowierung von einem guten Tätowierer, vollkommen angemessen!! Man darf ja nicht vergessen, das die Hautfläche fast die Hälfte eines Rückens ist!
Was für ein Stil soll denn der Drache haben? Asiatisch oder eher Realistisch??

 

und wer ist denn dein Tätowierer??

 

Es soll realistisch werden, aber ok dann weiß ich Bescheid, ich war erstmal nur über diese Summe erschrocken.

 

Der Preis ist, verständlicherweise, ein ewig aktuelles Thema.

Natürlich hat Mann nicht unbegrenzt Geld zur Verfügung.
Bitte bedenke aber, dass es praktisch nichts gibt was du dir in deinem Leben kaufst und das dich bis ins Grab begleitet!!!
Du kannst überall aufs Geld achten-Wohnung, Auto, Klamotten, Urlaub, Essen etc.
Wenn man da Fehler macht...nicht dramatisch.
Aber es gibt nichts blöderes, als wegen, sagen wir mal, 500€ Preisunterschied zu einem günstigeren Tätowierer zu gehen und das Risiko eines schlechten Tattoos in Kauf zu nehmen.

Hier wäre noch angemerkt, dass man am Stundenpreis die Qualität des Tätowierers überhaupt nicht erkennen kann. Selbst die übelsten Hinterhofstecher langen da selbstbewusst hin.
Oft ist es sogar so, dass echt gute Leute gar nicht so teuer sind. Außerdem arbeiten sie oft auch sehr zügig, was den Stundenpreis relativiert.
Es gibt auch die Möglichkeit einen Festpreis zu vereinbaren.

Mehr als 10h für ein klassisches Oberarmtattoo auf einem zarten Frauenarm sind durchaus ziemlich viel.
Da muss das Motiv dann schon sehr detailreich und komplex sein.
Schau mal, das hat Christian Hasse in 6h gezaubert http://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/squaw-0
Fairerweise muss man sagen, dass er wirklich sehr schnell ist.

Das wichtigste für euch ist, den richtigen Tätowierer zu finden.
Damit steht und fällt einfach Alles.
Wenn es finanziell schwierig ist, sollte man versuchen noch nicht so bekannte Talente zu finden. Das ist außerordentlich schwierig und man braucht auch Glück, aber es gibt diese Newcomer, wo du 70€/h bezahlst und trotzdem ein klasse Ergebnis bekommst.

 

Vielen Dank, wie gesagt, es ist mir natürlich klar das man sowas nicht zum billigsten Preis bekommt.
Und sicherlich kann ich die Zeit auch nicht so sehr einschätzen aber wenn man sich hier eben ein wenig umsieht in den Galerien und die Zeiten die gebraucht wurden stehen dabei dann wundere ich mich eben über die Aussage.
Einen Festpreis macht er nicht, eben gerade weil er nicht sagen kann ob die genannten 10-15 Stunden ausreichen und es ja durchaus länger dauern kann.
Der Stundensatz ist für mich auch nicht wirklich das was mich so erstaunt, es ist viel eher die Zeitangabe.

 

10 Stunden für einen gut vollen Oberarm in Farbe sind durchaus absolut üblich. Wenn der Tätowierer dann nur ein bisschen langsamer ist oder viele Details einarbeitet, werden es auch mal 15 Stunden, das ist so und ebenfalls noch völlig normal: einfach eine offene, ehrliche Auskunft.
Könnte ja aber auch schneller gehn als angesagt...

 

Und wer ist nun der Tätowierer?

Antworten anzeigen
 

10 Std. haben wir auch für meinen Oberarm gebraucht und es hat fast nen 1000,-- gekostet, mit allen anderen bin ich momentan beim ca. zweifachen angelangt, wobei es des letzte gratis gab :)


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 0 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben