Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


ChelloDeWello: Bilder Palästinas

MOZIV:
Palästina Komplett wie es immer wahr und wieder wird.
In die Tätowierung habe ich mir 4 Bilder reinstechen lassen .
Die zum Glück/Leider zu Palästina gehören :

Das Oberste: Der ewige Präsident PALÄSATINAS in jüngeren Tagen

Zweite : Ist eine Selbstbewusste, jungePalästinensische Feministische Aktivistin die unter dem Pseudonym "Laila" arbeitet und die
die Untergrund Graffiti Szene in Palästina maßgeblich zu einer guten und gefürchteten Stimme Verholfen hat

Drite:Pal.Jugendlicher Schmeißt SteinStein-Tattoos suchen Gegen die unterdrücker!!!

Viertens: Faust Mit Steinen in der HAND .Symbol für den Widerstand der Palästinenser.

KOSTEN:

300 Euro

Schmerzen:

Stellenweise schon aber kann sein das ich mich was angestellt habe
Wahr mein erstes !!!

Dauer:

Eineinhalb Stunden

Und soll noch einiges Folgen :

Gibt zu viele Bilder die die Grausamkeiten zeigen.

Bilder Palästinas
2.45455
Durchschnitt: 2.455 (11 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Äääääh

ich erkenn leider gar nix davon.

Entweder ist das alles so klein, oder der Entwurf dazu war so schlecht, oder die tätowiertechnische Umsetzung ging so in die Hose.

Du kannst es gern mal mit nem helleren näherem Bild probieren - vielleicht erkenn ich dann was.
Aber so schneidet das hier net gut auf.

Was ich erkenn: Hautaufrisse - diese sind allerdings nicht so gut gelungen, glaub ich.
Hautaufrisse bewert ich aber nur, wenn sie abgeheilt sind. Die können sich noch arg verändern.

Deshalb stell doch bitte mal ein Bild rein, wenn es abgeheilt ist. :-) Danke!

 

Bin Für Jeden Idee Offen und dankbar was als nästes daneben kommt !!!!

 

Es tut mir leid aber ich erkenne da die hälfte der Motive nicht. Das ist viel zu klein um da so viel "Bildmaterial" unter zu bringen. Da hätte man dich besser beraten sollen. Aus den Informationen die du da gegeben hast, zaubern andere Inker ganze Sleeves, damit das ordentlich aussieht. Es scheint mir auch Technisch nicht wirklich gut gestochen zu sein.

 

kannst du nicht ein bild reinstellen wo man auch was erkennen kann? ist so ja total unbewertbar..

 

-PN-

Moderator
 

Ich glaube grundsätzlich ist das nicht so übel. Aber wie schon gesagt; viel zu klein! Ich kann genau den Präsidenten und die SchriftSchrift-Tattoos suchen als solche erkennen :( Da hättest du dich echt besser beraten lassen sollen, denn die Idee dahinter finde ich eigentlich noch gut.

Moderator
 

da ist weiss an stellen drin, wo keins reingehört... wie beim 2. gesicht in den AugenAugen-Tattoos suchen...
weil es im streetart/stencil stil gemacht ist, ist weiss da absolutes nogo...
die anordnung der 4 Motive hätte man besser anpassen/integrieren können... wie zum beispiel teilweise leicht gewinkelt in die eine oder andere richtung. jetzt macht es den eindruck, als ob es einfach untereinander eingesetzt wurde...

die faus mit den steinen sehe ich bis jetzt immernochnicht...
den see rechts hätte man auch weglassen können.

 

terroristen-tattoos werden von mir nicht bewertet.

 

Oh man Erin, komm schon!!! Entfache jetzt nicht einen Flächenbrand hier bitte.

 

Schade, dass du nicht den Mut hattest die Wahrheit größer darzustellen

 

@Gott, ich glaub es lag nicht am Mut, sondern einfach, weil der Inker ihn nicht ordentlich beraten hat, dass sowas größer muss.

 

Ich glaube, selbst für einen der oben genannten Punkte wäre der Platz für ein vernünftiges Tattoo zu klein gewählt. Die komplette Geschichte hätte man in groß auf dem Rücken darstellen sollen. Kann man, denke ich mal, nach reiflicher Überlegung immer noch. Und das Tattoo auf der Brust kann man später vielleicht covern. Ich würde mir das jetzt in Ruhe überlegen, mit einem fähigen Tätowierer die Möglichkeiten durchgehen und dann nochmal richtig von vorne anfangen mit dem Tattoo. Nur diesmal mit dem richtigen Plan.

 

Also ich erkenne Onkel Arafat, einen steinewerfenden Knaben und das Wort Intifada. Frau Laila sehe ich nicht. Die Faust mit dem SteinStein-Tattoos suchen in der Hand erkenne ich auch nicht. Das Tattoo ist völlig überfrachtet und handwerklich nicht überzeugend gemacht. Die Idee, diverse Symbole in den Umriss eines Landes zu packen finde ich dabei gar nicht mal übel. Die Anpassung an den Körper finde ich ebenfalls eher suboptimal; auf den Oberarm hätte das Motiv besser gepasst.
Was mich wirklich ärgert, ist dass der Träger des Tattoos diese Plattform missbraucht, um eine politische Botschaft in so plumper art zu propagieren. Ich lerne gern - aber ich werde ungern belehrt. Auf den Inhalt der Botschaft selber möchte ich dabei bewusst nicht eingehen... Dass dieses Tattoo hier eingestellt wird ist für mich noch gerade so akzeptabel - aber den Einleitungstext empfinde ich als grenzüberschreitend. Der Text belegt eindeutig, dass es dem Einsteller primär um die politische Botschaft und erst sekundär um das Tattoo geht.
Hier sollte es nur um Tattokunst gehen, um handwerkliche Qualität und nicht um Geschmack und schon gar nicht um Politik. Politische Botschaften kann man im Forum von "Zeit" und "Spiegel Online" abgeben; hier haben sie nichts verloren. Die User tun klug daran, die Inhalte der Botschaft nicht zu kommentieren. Dann hätte der Einsteller sein Ziel nämlich erreicht...

Moderator
 

von wegen terroristentattoo...

wenn man eine "irische harfe" tätowiert hat, was denkt man dann persönlich über die IRA?

wenn sich ein palestinenser sein land tätowiert, dann muss es ja nicht gleich so sein, dass er sich hier irgendwie mitteilen will... oder ein "terrorist" ist. ich finde es gut, dass er hier erklärt, was die einzelnen Motive bedeuten...

alles andere zum tattoo habe ich vorher mal schon erwähnt...

 

Was hat die irische Harfe mit der IRA zu tun????

 

Jep, er erklärt sein Tattoo und nicht mehr. Bewertet es bitte nach seiner qualität, doch lasst alles andere aussen vor!
Sonst wisst ihr ja was dann passiert. ;)

 

Schon interessant, dass die Grenzen des heutigen Israels im Rahmen dieses Tattoos als jenes Gebiet ausgewiesen werden, welches irgendwann mal wieder Palästina sein soll. Bei solchen Positionen muss man sich nicht wundern, dass die sich da unten die Köppe einschlagen... und schlimmer.
Ist ungefähr so als würde sich jemand die Grenzen des 'Großdeutschen Reiches' tätowieren lassen und dazu schreiben: Deutschland wie es wahr und wieder wird.
(Übrigens bezeichnend, dass 'war' in diesen Fällen häufig mit 'h' geschrieben wird)
Gab Zeiten in dieser Community, da hätte es für ein derartiges Motiv ganz schön Gegenwind für den Einsteller gegeben.
Aber jetzt... gibt's ja sogar schon Mods, die derartige Reaktionen unterbinden.

Also meine persönliche Liste der 'Probleme dieser Community' wird in letzter Zeit immer länger...

 

@Horizon: Jetzt hat der Polit-Troll sein Ziel erreicht: Wir diskutieren den Konflikt im nahen Osten... Dont´t feed the troll!

 

Genau das ist das Problem, niemand sagt mehr was zum Tattoo . Es geht nur noch darum was es sagt oder nicht sagt. Obs zittrig ist oder scheiße schattiert juckt doch keinen mehr.

 

das problem der community ist, dass hier kaum noch tattoos bewertet werden...

zum tattoo: qualitativ überzeugt mich das gar nicht; zu kleine fläche für zu viele details.

 

Nee... das Problem ist, dass die Kommentarfunktion solcher Tattoos nicht sofort deaktiviert wird oder solche Tattoos gelöscht werden.
Das hat nix mit Zensur zu tun, sondern mit dem offensichtlichen Umstand, dass solche Tattoos gar nicht erst eingestellt werden, um eine qualitative Bewertung zu erlangen, sondern vornehmlich politischen Interessen dienen.
Und das ist hier schlicht fehl am Platze.

Moderator
 

Das Tattoo ist nicht gesetzeswidrig.

 

Ich finde das Tatt einfach viel zu klein für soviele Motive, irgendwann wird man da leider nix mehr erkennen können. Die Hautaufrisse sind mir zu glatt, sehen aus als ob mit ner Schere ausgeschnitten wurde, die gehören wie soll ich sagen " dreckiger" weißt was i mein.
Fazit : Das hätte man definitiv besser hingekommen können in Größe, Anpassung und Ausführung .

 

Wenn hier jemand ausfällig wird und rumpöbelt das auch nicht gesetzeswidrig... er/sie wird aber trotzdem gelöscht... zu Recht.

 

Free Palestine!

 

Blame Canada!

 

"oh mein Gott, sie hat sich ne BlumeBlume-Tattoos suchen tätowieren lassen. besser mal löschen, könnte ja sein das da eine Politische-Aussage dahinter steckt" Wen der Träger ein anstäniges Bild von dem Tattoo einstellt wird das, zumindest von mir, wie jedes andere Tattoo hier auch bewertet.

 

Genau!!! Anstatt „Krieg der Steine“ nur noch "Krieg der Pusteblumen" ;-)

PS: Krieg ich noch ein Bier?! Die Luft ist hier so explosiv...

Moderator
 

mein gott....
sperrt doch auch die japanischen bodysuit tattoos...
die träger gehören nämlich zur yakusa...

 

@horizon: ich zieh den virtuellen hut vor dir! DAS sind statements. respect!

`das tattoo ist nicht gesetzeswiedrig`? selten so ne stümperhafte stellungsnahme gelesen.

Moderator
 

Also erin, los, ich warte auf ein wahres Statement dass dieses Tattoo gesetzeswidrig ist. Kannst auch PN schreiben.

 

Vieeeel zu klein für das was da alles reingepackt werden soll.Nicht gelungen.

Oh man,jetzt reicht es schon nicht mehr übers Tattoo zu reden,jetzt muss auch noch dessen "Botschaft" herhalten. Lächerlich.
Mir gehen diese Gutmenschenbedenkenträger dermaßen auf die Ei.. .

 

Fazit: Ziel erreicht. Glückwunsch Palästina

 

nein emily. ich beteiliige mich nicht an der diskussion. waste of time. studier mal den sechs tage krieg. das sollte deine fragen beantworten.

für mich befremdlich, dass tb solchen motiven und zeitgenossen eine plattfrom bietet.

 

Da es offensichtlich nichts mehr zu der Arbeit gesagt wird, schliessen wir die politische Debatte hier.


Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben