Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


learning.by.dying: mein non-suizid-entschluss

ist auf mir drauf. sie hat was gecovert. ne fiese jugendsünde. über SchriftSchrift-Tattoos suchen und farben lässt sich streiten, ich selbst hätte es anders gemacht, aber sie hat n faible für buntes. die schwarzen fetten flecken am quallen"kopf" sind da, weil sie ein paar monate nach der mache nochmal drüberstach, weil ich mit der fiesen farbwahl nicht leben konnte. nun wirkt es für mich nur noch klotzig. was kann man tun? ideen?

ein paar monate alt. ist mein neuntes...
kosten: 250?
dauer: 4h
schmerzen: wenig bis keine...

nun ist es querformatig - WARUM???

mein non-suizid-entschluss
7.46667
Durchschnitt: 7.467 (15 votes)
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

Bin jetzt weder Inker und schon gar kein Cover- Spezialist! Ich dachte zuerst an einen berauschenden Pilz, als ich das Foto sah! Deshalb dachte ich spontan an eine skurile Fantasy- Story, mit Gnomen, Zauberern usw. Ich würde mir da von einem sehr kreativen Kopf, wie Manuel Woodpecker oder Gino Fuchs was neues basteln lassen.

Antworten anzeigen
 

Ich habe die Qualle sofort erkannt und auch für gut befunden.
Was mich stört ist die SchriftSchrift-Tattoos suchen. Durchaus entbehrlich.

 

Ich find das Tattoo gar nicht schlecht. Das Schwarz oben in dem Hut gefällt mir sogar recht gut als Kontrast. Der untere Teil hätte etwas feiner sein können, aber insgesamt ist das nicht schlecht und so "klotzig" wie du es findest, finde ich es nicht =)
Mir gefällt's!

 

Ich finde es bis auf die SchriftSchrift-Tattoos suchen auch sehr gelungen, vielleicht kann ein Künstler da noch ein wenig mehr rausmachen, viel Freude an Deinem neuen CoverCover-Tattoos suchen UpCover Up-Tattoos suchen ...

 

An der Qualle wurde ich nichts mehr verändern. Die ist gut, so, wie sie ist.
Du wirst dich sicherlich an den plakativen Ausdruck gewöhnen. Die Farben "setzen" sich ja noch und werden matter, dann bist Du froh um die bunte Farbwahl.

Muss mich aktuell auch erst an meine Schultern gewöhnen. Beim Bauch war es auch so. Dann war alles so, wie ich mir das vorgestellt hatte.

 

Ehrlich, ich finde es ein tolles Motiv. Nur für deinen zarten Körper hätte ich etwas filigraneres noch besser gefunden. Glaube der Kopf ist für meinen Geschmack auch zu mächtig und zu weit oben. Machen kannst du da leider nix mehr. Aber keine Sorge. Du siehst auch so toll damit aus und irgendwann sorgt die Schwerkraft schon von alleine dafür das es schmaler wird ;-)

 

Ich finde das auch nicht so schlecht. Vielleicht ist es ja wirklich etwas Gewöhnungssache, wie Frau Kett schon schrieb.
Falls dich das "klobige" weiterhin sehr stört, würde ich versuchen drumherum etwas zartes, luftiges, aquarelliges zu machen - würde ja zur Machart passen. Und damit etwas von dem Schwarzen ablenken und es (für dich) nicht mehr so massig wirken lassen. Ich persönlich finde es (wie gesagt) gar nicht schlimm.

 

Ich bin erstaunt, wie gut ich es finde. Normalerweise sieht man einem CoverCover-Tattoos suchen an, dass der Tätowierer irgendwelche Kompromisse eingehen musste.
Hier nicht. Die Farben sind toll, der Stil ist konsequent umgesetzt und handwerklich scheint es gut gemacht zu sein.
Die Positionierung ist mutig und gewagt aber: alles gut. "Klotzig" wirkt es nicht auf mich nicht, eher schön groß. Daran gibt es nix zu verbessern - außer der Einstellung der Trägerin, die nicht begriffen hat, dass sie mit einem sehr individuellem und gelungenem Tattoo rumrennt.

Die SchriftSchrift-Tattoos suchen ist überflüssig wie nur was. Geschmackssache.

 

Blöd, dass es dir nicht gefällt. Es ist ja nun wirklich individuell gestaltet und schmückt obendrein noch. Hat also Alles was ein gutes Tattoo braucht. Die SchriftSchrift-Tattoos suchen mal außen vor gelassen.

 

Vielen Dank fuer eure Meinungen! Technisch hat Ann es auch drauf. Mich stoert denke ich wirklich nur, dass das Schwarze im "Kopf" nun so reingesetzt wirkt, aber das wird wohl kaum mehr zu aendern sein. Vielleicht find ich ja jemanden - oder sogar sie - der noch anbauen will, damit es ein wenig ausgeglichener wirkt...

 

Ein Seepferdchen auf die andere T.... , äh Seite :-)

Antworten anzeigen
 

Ich würde hier nichts verändern. Die Farben werden sich setzen und das ganze wird runder/harmonischer. Mich stört auch die SchriftSchrift-Tattoos suchen und der Spruch nicht. Es ist nicht wie so oft einer dieser Kalendersprüchen, sondern man spürt, das es was mit dir zu tun hat. Mir gefällt es und ich würde mir Gedanken machen über ein Chestpiece.


Weitere Tattoos von learning.by.dying

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 5 Mitglieder und 20 Gäste online.

nach oben