Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Auf dem Bild zu sehen ist Odin oder südgermanisch Wōdan (altisländisch Óðinn, altenglisch Wōden, altsächsisch Uuoden, althochdeutsch Wuotan, neuhochdeutsch meist Wotan - aus diesen Formen erschließt sich der gemeingermanische Göttername *Wôðanaz.) ist der Hauptgott in der nordischen Mythologie der eddischen Dichtung. Dort fungiert er als Göttervater, Kriegs- und Totengott, als ein Gott der Dichtung und Runen, der Magie und Ekstase mit deutlich dämonisch-schamanistischen Zügen. Auf den Schultern sitzen Hugin und Munin weshalb er in der nordischen Mythologie auch den Beinamen Hrafnáss „Rabengott“ trägt. Hugin gehört zum altnordischen Verb huga „denken“, das hierzu zu stellende Substantiv hugi „Gedanke, Sinn“ ist seinerseits die Grundlage für den NamenNamen-Tattoos suchen Hugin, der mit dem altnordischen Schlussartikel –in gebildet wurde. Hugin bedeutet folglich „der Gedanke“. Munin gehört zum altnordischen Verb muna „denken an, sich erinnern“, der Name Munin bedeutet folglich „die Erinnerung“. „Zwei RabenRaben-Tattoos suchen sitzen auf seinen [Odins] Schultern und sagen ihm alles ins Ohr, was sie sehen und hören. Sie heißen Hugin und Munin. Bei Tagesanbruch entsendet er sie, um über die ganze Welt zu fliegen, und zur Frühstückszeit kehren sie zurück. Von ihnen erfährt er viele Neuigkeiten.“ Ihm zu Füssen liegen die beiden Wölfe Geri und Freki. Übersetzt lauten ihre NamenNamen-Tattoos suchen „Gierig“ und „Gefräßig“, und ihre wichtigste Aufgabe ist es, dem Göttervater auf der Jagd hilfreich zur Seite zu stehen und ihn zu begleiten

Odin
2.41667
Durchschnitt: 2.417 (12 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Viel Palaber für nen schlechtes Tattoo

 

über das Motiv scheinst Du dir mächtig viele Gedanken gemacht zu haben... nur leider dann bei der Suche nach nem guten Studio überhaupt keine.

 

Wäre 1985 gestochen worden, dann wärs ok! Aber so...

 

ach du schande...die Hunde sind ja ma richtig in die hose gegangen...

 

Also ich geb 3 Sterne aber nur für die Idee, das Tattoo an sich find ich nicht so prall.

 

Das Motiv ist leider nicht sehr gelungen, weder das von den Tieren als das vom Alföðr. Auch der Hintergrund kann da nichts retten. Schade, denn es hätte durchaus was schönes werden können...

Und dann den Text 1:1 aus Wikipedia kopiert, da tut es den Heiden schon am Herzen weh. Wenn man sich für diese Thematik interessiert, soll man sich mehr als nur über Wikipedia damit beschäftigen und könnte man sich die Mühe nehmen die Edda (es gibt sogar Kurzfassungen - die sind einfacher) selber zu lesen, somit könnte man auf eigenes Wissen bauen...

Munin steht eher für Verlangen, Begehren oder Wünschen (= munr in altnordisch). Erinnerung würde (jetzt lehne ich mich aus dem Fenster) als "minni" übersetzt werden. Aber wir haben hier ein Schwede mit isländischen Wurzeln, der könnte das genau sagen...

 

Ich wusste es @ Eiche!! Hab nur drauf gewartet! Schön geschrieben.

 

Ist nicht zu übel, aber halt dieser "80er Jahre B/W-Scratch-Stil" der so verbreitet ist ... 0815 mit Schwächen

 

Ich liebe die Idee aber selbst als absoluter Laie in Sachen Tattoo sehe ich dass das höchstens mittelmäßig umgesetzt wurde. Und wenn das Odin sein sollte dann hat dieser bitte nächstes Mal nur ein AugeAuge-Tattoos suchen.

 

Bis gestern war ich echt überzeugt, das mein Tattoo gut ankommt. Aber da habe ich mich scheinbar getäuscht. Aber was Solls . Ich hab's und finds toll. Aber danke trotzdem für das ehrliche Feedback. Freue mich auch noch auf weitere ehrliche Meinungen.

Danke

 

Dann kriegste noch weitere ehrliche Meinungen: Schließe mich den anderen an. Das ist gar nicht gut. Da passt eigentlich gar nix so recht. Ganz schlimm sin die Wolfsköpfe. Die wird man voll in einigen Jahren gar nicht mehr als solche erkennen.

Bitte such dir ein anderen Studio, wenn du weitere Tattoos willst, und informier dich vorher im Forum wo du hingehen kannst.

Ich glaube kaum, dass hier irgendjemand eine andere Meinung zu deinem Tattoo hat.

 

ich hab auch noch solche teile am körper...,aber noch n tuck besser, meine sind 26 jahre alt...tja..da war das noch gang u. gebe...(dieser stil), ICH lasse sie alle da wo sie sind und lasse mir keins überstechen..,denn das war und is ein teil meines lebens...,die neuen die dazu gekommen sind ,sind natürlich alle Old School...,bleibe dem auch treu...,die macharten haben sich ja heutzutage extrem verändert..,aber (früher) war man stolz auf auf sowas...,sooo bevor hier noch n halber roman raus wird,sag ich nur noch..STEH DAZU...gibt viel schlimmeres !!!


Weitere Tattoos von Torsten1974

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 3 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben