Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


babymaus: Schmetterling Bauch Seite trotz Schwangerschaftsstreifen MEINUNGEN GEFRAGT:(

Schmerzen unerträglich fies.Ich bin wirklich abgeschreckt.Erst hat er mit einer anderen Maschine gestochen und das ging.Dann meinte er wegen den Schwangerschaftsstreifen müsste er eine härtere nehmen.
Und ab da an wars so,das mir wirklich die Tränen liefen und eigentlich bin ich nicht so schmerzempfindlich.Keine Ahnung ob es normal war.
Dauer waren 2 Sitzungen.Und nachstechen noch eine 3te.
Wieviele Stunden weiss ich nichtmehr ist jetzt ca ein Jahr her und frage mich ob es normal ist,das es sooo schnell verblasst?
Sonne lass ich keine dran immer Shirt drüber,bzw wenns richtig doll SonneSonne-Tattoos suchen ist mit Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor.
So wurde es mir gesagt.
Wollte nur mal hören was ihr davon sagt;)Ach und Preis waren meine ich 350 Euro.Sollte jedoch auch mit Ranken etc sein,aber durch die Schmerzen meinte er wir können es auch beim Schmetterling belassen und keine Ranken am Bauch hoch;)Und später meinte er nur,hätte er gewusst wie schwer das überstechen von Schwangerschaftsstreifen ist,hätte er sich dafür noch mehr nehmen müssen.

Schmetterling Bauch Seite trotz Schwangerschaftsstreifen MEINUNGEN GEFRAGT:(
1.33333
Durchschnitt: 1.333 (21 votes)
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

3 Sitzungen?? 350 Euro?? Dafür? My lovely mister singingclub! Da hast dich aber mächtig über den Tisch ziehen lassen! Und noch nicht mal gute Arbeit...sei froh, dass du nicht mehr hast machen lassen.

 

Zwei Sitzungen für ein so kleines Tattoo? Und was heißt härtere Nadel?
Selbst wenn es nicht blass wäre, es bleibt ein unterdurchschnittliches Tattoo!

 

ALso bin ich doch zu recht echt unzufrieden mit dem Ergebniss,gut es war mein erstes und sonst kenn ich keinen mit Tattoo,daher war ich da echt nicht so bewandert:(

 

Er Meinte er müsste da ne andere Maschine und eine dickere Nadel nehmen,weil die Farbe sonst nicht drinbleiben würde wegen dem Narbengewebe(die Schwangerschaftsstreifen)

 

Uh das ist wirklich nicht schön geworden. Die Lines sind gruuselig dick, alles ist ungleichmässig, lieblos und verzogen.

Kannst du uns verraten, wer das gemacht hat?

Im Forum kannst du einen Beitrag erstellen um nach wirklich guten Tätowierern in deiner Umgebung zu suchen. Die Leute hier kennen sich aus und beraten dich sicher sehr gerne. Vielleicht kann man deinen Schmetterling noch irgendwie retten.

Und zu den Schmerzen- je nach dem kann eine Tätowierung schon sehr weh tun. Das ist abhängig von sehr vielen Faktoren. In deinem Fall vermute ich, dass du an einen Tätowierer geraten bist, der keine Ahnung von seinem Tun hat und dazu noch wenig einfühlsam ist. Ich war auch mal bei so jemanden, bei dem ich das Gefühl hatte, er versucht mir die Tätowierung in den Oberarmknochen zu stechen.

 

Ist alles sehr suspekt,was da bei diesem verunglückten Schmetti abgegangen ist...
Allein die Argumentation,man müsse dickere Nadeln nehmen....zum Verständnis:
Die Outlines,also die Linien um ein Motiv herum,werden landläufig mit Nadelsätzen von 3,5 oder 7 an die Nadelstange gelöteten Nadeln gestochen,die Schattierungen und Farben normalerweise gerade bei grossen Flächen mit Nadelsätzen von bis zu 15,einige Tätowierer wie Marc vom Swastika-Freakshop haben auch richtig dicke Geräte mit 39 Nadeln auf einmal...
Soweit,so normal...aber die Ausarbeitung,die Einbringung der Farbe,die Linienführung,all das lässt mich stark an der Grundfähigkeit deines Inkers zweifeln.Und wenn man schon nicht draufhat,gerade Linien zu ziehen,dann kann man üblicherweise auch die Stichtiefe nicht wirklich kontrollieren.Und dann tuts halt vergleichsweise mehr weh...aber am Schmerz biste auch selbst schuld,weil du dir eine Stelle ausgesucht hast,die selbst bei Leuten mit zwei FullSleeves nicht gerade mit grossem Enthusiasmus in Angriff genommen wird.
Vulgo: Auf den Rippen tuts halt mal Aua!...Arme zB sind da ein Spaziergang in der Abendsonne dagegen.

Lange Rede,kurzer Sinn: Schreib hier mal rein,wo du herkommst,dann wirst du sicherlich Tipps bekommen,wer in deiner Region zum Überarbeiten dieses geflügelten Unfalles am Besten geeignet ist.Und wenn du Glück hast,dann hast du vielleicht in nicht einmal einem halben/dreiviertel Jahr endlich einen gescheiten Schmetti auf dem Ranzen...;)

 

Mal ein Kommentar zum Kommentar von thirtythirty, da ein einfacher Like es nicht tut: Dein Kommentar ist einer der hilfreichsten und vor allem gehaltvollsten, die ich hier je gelesen habe.

 

Und wer hat das verbrochen? :(

 

Ich bin mir nicht sicher,ob ich den Inker mal drauf ansprechen sollte,da die Meinungen ja recht eindeutig sind und selbst ich als Laie jetzt sagen muss schwer entäuscht und das für das Geld:(Nur vorher würd ich gerne keine NamenNamen-Tattoos suchen nennen.Meint ihr das macht Sinn,ihn mal anzufragen was er dazu sagt zu seiner Arbeit?

 

was erwartest du denn? Dass er sagt: joa hast recht sieht scheiße aus. ??
Ich würde einfach versuchen mir mein Geld zurückzuholen! a) war es vieeeeel zu viel, selbst wenn die Motte schön wäre und b) müsstest du dafür eigentlich noch Geld fürs Covern kriegen -.- Aus dem Ding kann man auf jeden Fall noch was machen, also keine Angst, das wird wieder.
Aber das Argument "ich kenne keinen mit Tattoo" kann ich nicht gelten lassen. Man muss niemandem mit Tattoos kennen, um sich einen guten Tätowierer zu suchen! Zum einen gibts Internet wo man wirklich über alles was findet, und zum anderen kann man sich auch mal die Arbeiten der Stecher angucken und mit denen aus den Tattoozeitungen vergleichen. Dafür muss man nun wirklich keine Ahnung haben. Das ist wie das Spiel mit den zwei Bildern und "suche den Fehler im rechten Bild" (LOL)

Also, beim nächsten Mal ein bisschen mehr Zeit nehmen, und anständig gucken ;)

 

Kontakt habe ich aufgenommen,er bot mir nachstechen an,wegen der Farbverblassung.Und ich habe ihm versucht zu erklären,das es ja auch das Tattoo gesamt ist.Und nochmehr verhunzen will ich es auch nicht.Das ich IHM da einfach nichtmehr vertraue.Habe auch geschrieben,das mir das sehr leid tut,aber man ja am Bild sieht das es katastrophal ist.Aber immerwieder diese Nachstech idee:(

 

Tja....wer verliert schon gern Kunden? ..schreib ihn ab und lass Dich hier beraten ..ein guter Künstler macht da noch was draus :-)

 

frage ist nur ob ich theoretisch zumindest versuchen kann zumindest einen teil von 350 euro zurückzubekommen um schonmal ein bisschen geld dafür zu haben.Weil 350 euro dafür ist echt zum :(((

 

da kannst Du nur hinfahren und sachlich mit ihm sprechen....wenn er bereit ist Dir was zurückzuzahlen freu Dich, rechne aber nicht mit.
Du hast ihm den Auftrag gegeben und für seine Arbeit gezahlt...Vertrag ist also zustande gekommen. Da gibt es leider keine rechtliche Handhabe

 

nimm irgendwen männliches mit. Bei einem einsamen Mädel wird der kaum finanzielle Einsicht zeigen.

 

Oh wie mies ! Auf jede Fall Geld zurück verlangen und hartnäckig bleiben, das ist ja ne Frechheit


Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 7 Mitglieder und 20 Gäste online.

nach oben