Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Diskussion: Kosten eines Tattoos

Ich wollte hier mal eine Diskussion anregen, da die Meinungen bezüglich dessen was ein Tattoo kosten darf wohl sehr unterschiedlich sind.
Da hier ja auch viele Tätowierer sind würde mich vor allem deren Kalkulation interessieren. Aber auch die Beweggründe der Kunden sind hier wichtig und erwünscht.
Danke, für eure Beteiligung.


 

Glaub das ist ein ganz schwieriges Thema! Ist doch Größe, Still ob farbig und und und, da spielen doch soviel Faktoren ein.
Darüber überhaupt Diskutieren zu können ohne eine Vorlage ist schwierig!
Hab für meine Oberarm Tattoos jeweils 400€ bezahlt.
Für mich war der Preis ok

 

braucht man nicht anfangen solche diskussionen ... der eine rechnet nach tagessitzungen ab, der andere nach stunden, der eine kann sich erlauben 250 euro die stunde zu berechnen. je nach NamenNamen-Tattoos suchen und land schwanken der halt die preise enorm. das dabei jeder künstler so kalkuliert, dass seine materialkosten, miete , steuern , design u.s.w gedeckt sind und noch gewinn abfällt sollte klar sein.
namenhafte künstler können sich halt erlauben hohe stundenpreise zu berechnen.

gerechtfertigt- hin oder her !? kunst ist halt immer soviel wert, wie die leute bereit sind zu zahlen dafür !

p.s: da braucht man auch nicht immer über das eine oder andere studio zu lästern, weil diese sich ihren NamenNamen-Tattoos suchen und stil gut bezahlen lassen. viele studios und künstler haben sich diese möglichkeit über jahre erarbeitet und niemand wird gezwungen sich dort ein tat2 stechen zu lassen.

 

Gute Tattoos sind meistens ihr Geld wert und schlechte Tattoos sind immer zu teuer. Punktum.

 

es kostet was es kostet wo is da das Problem?mit den Kosten anzufangen is mM nach die falsche Herangehensweise

 

Ich wollte hier eigentlich kein Streitthema anfangen. Der Gedanke war, hier mal eine Erklärung zu finden, warum manche Tattoos so "teuer" sind und andere nicht. Oder warum sich die Preise in den letzten Jahren so immens verändert haben. Oder auch mal zu hören, warum mancher bereit ist sehr viel Geld für ein Tattoo auszugeben und wieder andere nicht.
Ich mach jetzt mal den Anfang, wie ich mir das gedacht hatte.

Mein erstes Tattoo ist ein etwa handtellergroßer Löwenkopf. Der wurde vor ca. 18 Jahren gestochen und hat damals 350 Mark (3 Stunden) gekostet.
Etwa 10 Jahre später hab ich schon 150 € (1 1/2 Stunden) für ein nur halb so großen Löwenkopf beim gleich Tätowierer bezahlt.
Andererseit dann wiederum 2 Jahre später 240 € (2 1/2 Stunden) für die große FeeFee-Tattoos suchen an der Wadenaußenseite. Hier war ich in einem anderen Studio.
Die Qualität der letzten beiden Tattoos hält sich die WaageWaage-Tattoos suchen.

Das Partnertatto vom letzten Jahr auf der rechten Schulter lag bei 500 € (was mir für 2 Stunden Arbeit letztendlich zu teuer war). Der Phönix, letztes Jahr gestochen, auf dem anderen Bein lag schon bei 700 € (3 1/2 Stunden)- Hier ist die Qualität aber auch eindeutig besser als die FeeFee-Tattoos suchen und die Löwenköpfe.

Die EuleEule-Tattoos suchen auf dem Unterarm kostete 200 € (1 Stunde) und der Traumfänger wieder 700 € (3 1/2 Stunden).

Ihr seht, dass die Preise von ca. 50 €/Std. auf 200 €/Std. und mehr angestiegen sind. Wenn ich ein geniales Tattoo bekomme, bin ich auch bereit, dafür 200 €/Std. zu zahlen, auch wenn's weh tut.
Andere wollen oder können das nicht zahlen.

Mein nächstes Tattoo wird ca. 2 1/2 Tage dauern und 2500 € kosten. Wobei ich momentan noch nicht weiß, wieviel Stunden so ein Tag eigentlich ist. Bei der Größe gehe ich aber mal von ca. 7 Stunden aus. Das ist auch eine Menge Geld. Da ich aber von der Quailität des Tätowierers überzeugt bin, werde ich das auch zahlen.

 

gehe zu 100 % mit Ludde,
nur denke ich kann man sich schon mal drüber unterhalten, ohne Künstler deshalb in irgend einer Art anzugreifen.

eines finde ich jedoch seltsam, ein Künstler sollte in der Lage sein bei einem Tattoo das vorbesprochen wurde in etwa einen Preis zu benennen, z. B. ob das klassische Oberarm-Tattoo 300, 500 oder 700 Euro kosten wird. Ich kenne es eigentlich aus eigener Erfahrung auch nicht anders,
habe jedoch schon die abenteuerlichsten Geschichten dazu gehört.

 

Gerade diese Woche musste ich mir darüber Gedanken machen. Hätte ziemlich kurzfristig einen Termin bei einem internationalen Künstler haben können, der als Gasttätowierer in Deutschland war. Aber 1200 € hätte ich so kurzfristig für einen Tagestermin nicht locker machen können. 800 hätte ich gehabt... Schweren Herzens musste ich den Termin absagen. Mehr als 650 € pro Tag habe ich bisher nie bezahlt.

 

Bei der Besprechung im Januar für mein Rücken Tattoo, beginn Oktober, vier Termine jeweils ca. 6 bis 7 Stunden, bekam ich auch gleich den maximalen Preis gesagt.
Soviel Transparenz muß auf jeden Fall sein!

 

meine tattoos dauern in der regel sowieso immer länger..da habe ich am liebsten Tagespreise. da weiß ich genau was ich an kohle mitbringen muss und kann die gesamtkosten relativ gut abschätzen. diese preise können aber von tätowierer zu tätowierer natürlich stark schwanken

 

Also mein Tätowierer nimmt immer Sitzungspreise, wobei hier auch immer der Aufwand mit eingerechnet wird und die Schwierigkeit dessen was gerade in der Sitzung gemacht wurde.
Auf Stunde runtergebrochen kostet er ca. 120€ die Stunde was ich sehr fair finde!!
ich denke das ich so am Ende für meinen kompletten japanischen Rücken so 5000-6000€ bezahlt haben werde.


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben