Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Kann man es übertreiben?


 

ich hab mir nicht den ganzen clip gegönnt... ^^

Aber nun ja, zum Glück macht man sowas freiwillig... also, weitermachen. :-)

 

Der ist doch voll.

Moderator
 
 

Wächst da nachher neue Haut drüber und dann siehts wie ne Narbe aus?

 

Bei dem Clip nicht wegzuschauen, fällt schon schwer ;-)
Wieso ist der voll?...der ist voller Adrenalin und das Augenweiss ist tätowiert, deshalb hat der so nen komischen Blick.
Und es scheint alles sehr steril zuzugehen - passt also :-)

@original man behandelt die Wunden so, dass sie nicht so gut und schnell heilen..umso mehr Narbengewebe entsteht und das ist das Ziel :-)

liquid hatte dochmal einen Weblog über sein Cutting...find das nicht mehr :-(

und hier hatten wir schonmal sonen ähnlichen Thread....da gibts noch mehr zu staunen *megagrins*

 

Man kann es definitiv übertreiben . . . Oo Holla die Waldfee, jetzt werden Narben wohl zum neuesten Trend !?

 

@kiarahi Danke :) Gibt bescheuerte Leute oder?

 

Wenn ich frische Cuttings sehe, wird mir schlecht... Ich esse gerade eine Affenwurst (Banane), welche ich jetzt schnell runtergewürgt habe ^^ Da bin ich sehr empfindlich.

Was auch der Grund ist, daß ich mich nicht piercen lassen kann. Ich mag Piercings, besonders Nippel oder auch Erwachsenenstellen, aber der Gedanke, daß da irgendwas durchstochen wird, würde reichen, um das Piercingstudio während des Piercens vollzukotzen x.X

tätowieren bleibt ja mehr oder weniger oberflächlich, daher habe ich beim Tätowiervorgang keine Probleme.

 

Das mit dem schlecht werden kann ich sehr gut verstehen. . .
Ich meine, da kann mir keiner sagen sowas täte nicht weh! Also wenn an mir ohne Nakose die Haut abgezogen/ mitn Skalpell rumgespielt wird, verursacht allein der Gedanke daran immense Schmerzen!
Naja und sowas kann ich ehrlichgesagt auch nicht nachvollziehen, da solche Prozeduren teils als Folter durchgeführt werden (natürlich in anderem Maße, aber trotzdem) . . .

 

Wahrscheinlich ist es für ihn ein angenehmer Schmerz, so wie das tattowieren bei den meisten Tattowierten.

 

Ja das mag sein, jedoch empfinde ich es an den Rippen nach ner weile auch nich mehr als angenehmen Schmerz :D
Gut muss jeder selber wissen! Solang er nur sich selber verletzt. . .

 

Füße sind auch schlimm. Nach ner Stunde sagt man sich warum sitz ich hier? und macht es doch immer wieder!

 

Mhh ja das mag stimmen, jedoch finde ich muss man irgendwo dann auch ma Schluss sein!
Ich denke, man kann es nicht mit nem Tattoo vergleichen, da das Cutting in einer anderen Liga spielt. (ist nur meine persönliche Meinung:) )

 

ach Kinners..mal ein wenig Toleranz in die Runde schmeisse...body-modification ist mittlerweile so umfangreich...ob Implantate, Cuttings, Brandings, Piercings oder Tattoos...alles die gleiche Suppe :-)...jeder wie er mag und ich liebe es, dass die Welt bunt ist *zwinker*

Übrigens stammt das Cutting von der traditonellen Skarifizierung ab..und das gibts schon eeeeewig - also nix neues ;-)
Ist genauso wie Body-Suspension, welche dem traditonellen Sonnentanz entspringt.
And i love it :-)

 

Deswegen meine ich ja auch, ist nur meine Meinung! Ich sehe das so, würde es meinem Körper nie "antun" und damit hab ich meinen Senf hinzugegeben. :) Was andere mit ihrem Körper machen ist ja schließlich ihre Sache.
Aber ich hab mir mal Body-Suspensions, auf deinen Post hin, angeschaut - da sträuben sich mir die Haare, um Gotteswillen aua aua aua :D

 

;-)

 
 

http://www.tattoo-bewertung.de/content/wtf-habt-ihr-das-sc...
hier der alte thread, interessante und aufschlussreiche diskussionen :-)

 

Ja jeder wie er meint - aber dieser Cutting Scheiß erinnert mich nur an "ritzen" und das trägt auch keine Person mit Stolz herum. Aber irgendwie wird das alles nur immer extremer und ist meiner Ansicht nach nichtmehr schön oder begehrenswert.

 

@ snakefan

Uah, das ist mir dann doch eindeutig zu viel x.X Ich weiß nicht, wie man das nennt, wenn man sich irgendwelche Dinge unter die Haut pflanzen läßt, aber das gefällt mir gar nicht. Und „die Hörner aufsetzen“ bekommt da eine ganz andere Bedeutung ^^

Nun, wie dem auch sei, jeder muß selbst entscheiden, wie er rumläuft. Für mich wäre das jedenfalls nichts.

Davon abgesehen würde ich Leute mit solchem Aussehen auch einstellen, wenn die Qualifikation stimmt und der Job gut gemacht wird. Vielleicht nicht gerade im Bereich des Kundenkontakts, weil nicht alle Menschen so offen mit dem Aussehen der Anderen umgehen, aber sonst stünde einer Anstellung nichts im Wege, am wenigsten eben das Aussehen.

Mir ist es jedenfalls egal, wie jemand rumläuft, ich verurteile Mitmenschen nicht nach deren Aussehen. Ich muß ja nicht so rausgehen, wenn ich nicht will und wen ich heirate kann ich ja auch selbst entscheiden. Wer sich freiwillig so stark körperlich verändert, würde in Sachen Partnerschaft halt nicht in mein Beuteschema passen (egal, bin seit zwölf Jahren vergeben, verheiratet)

Jeder hat einen Vogel zu füttern. Jeder, ohne Ausnahme.

 

Des nennt sich Implantate
Machen einige Männer auch in ihren Schwanz, hier mit einer Kugel als Beispiel - also Vorsicht - wer keinen Schwanz sehen will, der sollte es nicht öffnen ;-)
http://www.piercing-bewertung.de/piercings/1280764451.jpg
Kenne jemanden der sich längs ne ganze Reihe an Kugeln einsetzen lassen hat, die Freundin empfindet es als Bereicherung ;-)

 

Implantate - eigentlich logisch ^^

Nein, für mich wäre das nichts, weder in der Nudel, noch anderswo. Ich würde mir das weder machen lassen (würde sowieso schlappmachen, siehe weiter oben), noch gefällt mir das... Aber wer möchte - immer nur zu.

 

Mich würde es viel mehr beunruhigen wer solche Eingriffe vornimmt...

 

In einer Zeit,in der man sogar sein angeborenes Geschlecht mittels Chirurgie ändern lassen kann,sollten die Body-Modifications doch nicht mehr so ein grosses Ding sein,oder?

Ich finde einiges auch etwas extrem und übertrieben,hab aber genügend Toleranz übrig...auch für krasses Zeug.Und wer weiss,wenn ich noch jemanden finde,der mir einen Schweif ans Steissbein baut,dann bin ich vielleicht bei der nächsten Diskussion um Body-Mods nicht mehr Kommentierender,sondern Objekt der Diskussion.

Also,insofern Ball flachhalten und gechillt durch die Hose atmen....jeder ist relativ besehen wahnsinnig...nur die,die sich für geistig gesund halten,die sind absolut wahnsinnig...;)

 

na ja 30/30 mit dem Schweif wird das woll nix aber du kannst dich ja von einem Bein trennen und als Prothese n Pferdehuf anschrauben lassen

 

sei dir da nicht so sicher...ein Transdermal ans Steissbein,das bei mir abgebrochen und beweglich ist und ich kann mir einen Kunsthaarschweif "anklicken",evtl. sogar damit wedeln...;)
Wenn ich einen Bodymodder finde,der Bock auf was ganz neues und innovatives hat..warum sollte sowas nicht klappen?^^
Die Haxen werden eh tätowiert,ich zahl nicht fürs Stechen und lass mir dann das teure Bein/Fuss wieder absägen...nönö!^^

 

ach 30/30, dann wär das doch vielleicht das richtige für Dich ;-)
http://25.media.tumblr.com/XIWom0YuLny632sjoKHOqTEGo1_500....
http://www.ridingboard.com/board/index.php

 

hahahaha....wie geil !!!

 

hehe ey Kia aus deinem Familien Album wa?
30/30 n Tätowierter Pferdehuf auf den Fuß wäre ja schon wieder geil

 

puh,nix für meine schwachen nerven.. i finds schon übertrieben..aber jedem das seine..

 

@kia:
Ja,ja,diesen Fetisch-Quatsch hab ich bei meiner Recherche im Netz auch schon mehrfach gesehen.Bin aber nicht so der Latex-/Fetisch-Typ...^^Hat bei mir andere Gründe als "Ponyplay"...muss sogar sagen,dass ich diese ganze Szene doch eher lächerlich als geil finde...

@snakefan:
Genau das ist mein Plan für meine Beine,sollen zum Schluss eben so aussehen,als ob ich mechanische Pferdebeine hätte,inklusive tätowierter Hufe auf den Fussrücken...ein Schweifimplant wäre da halt das absolute Sahnehäubchen obendrauf...^^

 

ich bin jetzt schon gespannt wie das aussieht wenn das den mal fertig is


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 5 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben