Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Tattooneuling HELP

Hallo liebe Community,

Da ich (W,22) absoluter Tattooneuling bin und mich auf ziemlich unbekannten Terrain bewege, benötige ich eure Hilfe!
Nach einer sehr, sehr langen Zeit des Überlegens (weil zu viel Angst und Gegenmeinungen ect) habe ich mich jetzt dazu entschlossen, mir dieses eine Tattoo machen zu lassen. (welches hoffentlich im Anhang ist)
Gleich vorweg; ich weiß, es gibt schon einige Forenbeiträge mit Auflistungen der besten Tätowierer in Ö ect, aber auch nach längerer Recherche habe ich leider niemanden gefunden, der schon ähnliche Motive gemacht hat...

Darum nun meine Frage; kennt ihr eine/n Tätowierer/in in Österreich die/der über ausreichend Fähigkeiten/Erfahrung/Kompetenz verfügt, um mir dieses Tattoo machen zu können? Oder ist es ratsamer direkt auf Tattoomessen zu schauen?

Da ich wirklich nur dieses eine will, sollte es wirklich schön werden, Preis spielt keine Rolle.
Vielen Dank schon einmal an alle im Voraus,
Lg Lisa

AnhangGröße
Pawprint.jpg24.15 KB
neuling1.0: Tattooneuling HELP
 

 

Wirklich? An diesem Beitrag klingt so viel so falsch, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll.
1. Du hast tatsächlich im ganzen Forum keinen Beitrag gefunden, welcher Tätowierer die 10.000 Tierpfote stechen kann? Das wird hier gefühlt 2x pro Woche gefragt.
2. Du willst nur ein einziges Tattoo und das soll perfekt werden. Und dann sieht man im Anhang, dass du eine Tierpfote in Brandnarben-Optik willst? Noch dazu genau so eine wie auf dem Foto, also ein Copycat?
Alle Leute, die hier deine oben genannte "Gegenmeinung" haben, sind mMn vollkommen im Recht.

 

Mein Tipp: Überleg dir das mit dem Motiv nochmal GAAAANZ genau. Weil mit solchen generischen "pawprints" gefühlt jede(r) zweite "Modetätowierte" rumläuft. Weil´s einfach scheisse aussieht, gleichgültig wie realistisch der Pfotentapps umgesetzt wurde. Ich an deiner Stelle würde mal ganz unverbindlich bei skinelectrics vorbeischauen und evtl. den dort ansässigen FÄHIGEN Tätowierern auch etwas mehr Freiraum bei der Ausgestaltung eines Motives im Themenbereich "Hund" lassen. Dann wirds auch was mit einem richtigen Tattoo jenseits von Standardmotiv 3b...

 

Schon wieder innerhalb eines Tages (oder sind's doch schon zwei?) stimme ich dem Dreißig zu:
Überleg ganz genau.. Und wenn du denkst, Du hättest schon lang nachgedacht: Denke länger nach!!
Du musst nicht die x-te Pfote haben, nur um auch tätowiert zu sein. Wenn es eine Erinnerung an deinen HundHund-Tattoos suchen sein soll, laß es etwas individuelleres sein, als ne Pfote, die jeder zweite "ich will auch mal ein Tattoo haben Idiot" sich machen lässt.
Es gibt Leute, die denken viele Jahre über ein Motiv nach, suchen lange Zeit nach einem geeigneten Tätowierer, warten viele Monate, fahren viele Kilometer.. Aber haben dann auch etwas für die Ewigkeit....da bist du noch nicht mit 22, die ein Foto eines anderen Tattoos als Beispiel bringt.
Es gibt zu viele, wie deine Erzählungen, die hinterher, oder ein paar Jahre später traurig sind und fragen, wie man's schicker machen kann, ohne lasern oder Cover-up oder - wie Madame gestern oder heute - ohne ihren Haus-und-Hinterhof-Scratcher verklagen zu wollen.
Du musst nicht sein, wie jeder Durchschnitts-Jung-Erwachsener, der Tinte unter der Haut will, weil's die Freunde auch haben!
Aber großes Lob: Du fragst vorher!!!

 

ich vermute wirklich gute Tätowierer haben keine Lust drauf ...
da wird auch ein guter Preis wenig ändern *g*
gute Tätowierer sind Künstler/Kreative

evtl. findest du einen guten Nachwuchskünstler der damit Erfahrungen sammeln mag

sonst schließe ich mich den sehr verehrten Vorposter/innen an

Moderator
 

Also....harter Wind der dir entgegen shclägt.

Bestimmt hast du schon raushören können, dass du ein ziemlich langweiliges und unästhetisches (in den AugenAugen-Tattoos suchen von richtig Tätowierten). Da du wahrscheinlich eh nicht zu dieser Kultur gehören willst, hier mein Rat:

Brauchst du wirklich dieses "Eine" Tattoo? Du weisst jetzt schon, dass du nur dieses willst. Jeder gute Realistic-Künstler in Österreich kann dir dieses Ding stechen. Dass du vielleicht sowas noch in keinem Portfolio gesehen hast bei deinen umfänglichen Recherchen zeigt wohl genau wieder den Punkt, den wir alle bis jetzt angesprochen haben; langweilig und einfallslos. Es tut mir leid, aber das ist eben sowas, was nicht unbedingt vorzeigbar ist und die Tätowierer drum wohl auch nicht zeigen.
Kauf dir lieber eine schöne, personalisierte Halskette von deinem Hund, da gibts ja mittlerweile wirklich tolle Angebote.

Falls du dennoch das Tattoo willst (NICHT KOPIEREN): schreibe einen für gut befundenen Tätowierer an. Tattoomessen sind meines Erachtens nicht die richtige Anlaufstelle.

Antworten anzeigen
 

Lass es einfach! Man muß nicht jedem Trend hinterher rennen, insbesondere nicht, wenn man im Grunde Null Respekt für diese Kunstform hat, was Du sehr eindeutig nach aussen trägst....
NICHT JEDER MUß TÄTOWIERT SEIN.... ganz im Gegenteil!!!!! FTW

 

Ich finde Kippachter, Federn und Sternkes schlimmer.
Wenn Du Dir bewusst bist, dass es halt ein Tattoo ist, welches verdammt viele Leute so, besser oder schlechter mit sich herumtragen, dann nimm einfach einen guten Tätowierer mit einer guten Mappe, Bewertungen und einem guten Studio. Der wird Dir dann diese Tätowierung ordentlich (wenn auch wahrscheinlich nicht mit viel Herzblut) stechen.

Hier wirst Du dafür NIE Applaus bekommen. Aus den Erfahrungen im Ruhrgebiet, wird es, bei einem gut gestochenen Pfoterl, aber auf der Straße durchaus Zustimmung geben. Denn der Großteil der Tätowierten hat deutlich niedrigere Ansprüche als die "Freaks" (positiv gemeint) hier.

Aber um es zu verdeutlichen. Wenn Dir einer anbietet, dass er das DIng GENAU SO sticht. Dann lauf weg, denn Tätowierer die Copycats machen sind zu 99,9999% immer deutlich schlechter als der Ursprungstätowierer. Und Ehre hat er auch nicht!

 

Zustimmung findet man "auf der Strasse" und unter "Freunden" oft auch mit richtig schlechtem Mist auf der Pelle.... zum einen aufgrund von Ahnungslosigkeit zum anderen, weil da falsche Rücksicht genommen wird^^ oder weils den "Kritikern" einfach egal ist....

Antworten anzeigen
 

wenn du nur eins willst, das wirklich schön werden soll und dir der preis egal ist würde ich dir auch klar abraten. ich versteh die pfotenträger und finde das auch gar nicht schlimm, denn dieser "trend" ist keiner, das ist ähnlich wie mit den kindernamen, eben wirklich sehr individuell zu sehen.
machen aber leute, die null bezug zu dir, dafür aber um so mehr zum tattoo haben aber nicht, das siehst du auch auch hier im thread ganz deutlich. wenn dein tattoo beim vorübergehen jemand sieht wird das immer mehr oder weniger nach schwarzem fleck aussehen, egal wie gut das gestochen wurde. wenn dir das reicht und du es wirklich nur für dich so haben willst ist das natürlich vollkommen ok, aber ein schönes hundeportrait von deinem HundHund-Tattoos suchen würde dich auf lange sicht bestimmt glücklicher machen, wenn du nach jahren noch drauf guckst. denk nochmal drüber nach


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 4 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben