Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Stand_Proud: Working Class Skin

Das Tattoo soll auf den unteren Teil des linken Oberarms kommen. Darauf abgebildet ist ein Skin (nein, kein Neonazi) im typischen "Arbeiterklasse"-Stil. Natürlich auch nur in schwarz das Ganze. Was würdet ihr davon halten?

Working Class Skin
5.68421
Durchschnitt: 5.684 (19 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

so ein scheiss schon lang nicht desehen kotz

Antworten anzeigen
 

dann begründe deine Meinung bitte auch!

Antworten anzeigen
 

Ich würde dir davon abraten. Ich will jetzt sicher keine Diskussion vom Zaun brechen über den Sinn solcher Tats. Allerdings will ich mir auch nicht vorstellen, wie oft du dich mit so was rechtfertigen müßtest, erklären oder einfach auf die Fresse kriegst. Zum Motiv selbst: Was zur Hölle hat der Typ für´n scheiß Arsch? Das sieht voll Nilpferd mäßig aus! Das geht nicht! ;-)

 

Naja, ist klar dass ich mich da rechtfertigen müsste, ... aber wenns danach geht, dürfte man ja gar kein provozierendes oder "Szene-spezielles" Tattoo machen lassen... Andere Leute lassen sich doch auch nen Thor-Hammer oder solche Sachen stechen und die werden auch als Nazis abgestempelt... die meisten haben eben keine Ahnung was sowas angeht.
Das mit dem Arsch, tja da gib ich dir recht... aber der sieht da so groß aus weil die Hosenträger die Jeans ja so hoch ziehen...

Wärs vlt kluger, das Tattoo an eine Stelle zu tattoowieren, die man nicht gleich sieht?

Antworten anzeigen
 

@black angel:

Ich versteh dein scheiss Problem nicht! Hast wohl im RL keine Eier in der Hose und musst jetzt im Internet Leute anmachen, die dir gar nichts getan haben? Wenn du ein Problem damit hast, dass ich anders bin, dann schreib einfach gar nichts, das ist für alle das Beste. Wenn du denkst, ich bin n Fascho, dann informier dich mal richtig über Skins, und vlt mal nicht aus der BILD!

Antworten anzeigen
 

Also, wenn es UNBEDINGT sein soll, definitiv an einer privaten Stelle. Aber den Arsch überarbeiten lassen, das ist nicht wegen den Hosenträgern sondern wegen der Linienführung. Dazu kommt noch, das zu viele kleine Detaiös drin sind, die mit den Jahren ein schwarzer Fleck werden. Z.B. die Karos auf dem Hemd, die Tattos am Arm, die Kamine, Tasche usw. Das Motiv eignet sich so in dieser Form eigentlich garnicht für ein Tattoo. An deiner Stelle würde ich mal zu einem GUTEN (!) Tätowierer gehen und mit dem das mal in Ruhe bequatschen.

 

hmm... joar das is ja schon mal n Denkanstoß... ja das mit dem vielen Details hab ich mir auch schon fast gedacht... vlt mit ein paar wenigen Korrekturen und weniger Details... hmmmm ich hoffe, da fällt meinem Tattoowierer was dazu ein

 

Ich red nicht von der Bedeutung oder eben NIchtbedeutung sondern rein von der zeichnerischen Qualität der Vorlage.

 

Ah, Antwort überschnitten. Wird´s dein erstes????

 

also jeder kann sich machen lassen was er will solte dan aber auch dazu stehen und da hast du wohl kein broblem damit also alles ist gut

 

mit ein paar veränderungen kann man schon was daraus machen

 

Ganz ehrlich, ich würde die Vorlage auch noch mal überarbeiten lassen und das Ganze dann vllt auch in Farbe stechen lassen. Meine Meinung, in Schwarz/ Grau wirkt es irgendwie so flach, in farbig würden auch die Details( z.B. die tätowierten Arme) besser zur Geltung kommen. Ansonsten ist gegen die Idee eigentlich nix einzuwenden, ist eben eine persönliche Einstellung. Naja, viel Glück bei der Entscheidung!

 

Hiermit nominiere ich Black AngelAngel-Tattoos suchen zum „Depp des Monats“! Ich zitiere mal Nuhr: „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!“ Kommt immer besser, als aus Unwissenheit Leute blöd anmachen oder gar zu beleidigen! Immer dieser Wahn Leute gleich in eine gravierende politische Ecke stellen zu wollen! Lächerlich! Man sollte sich lieber mal über die Ursprünge der Skins informieren, die rein gar nichts mit „Neonazis“ oder extremer politischer Ausrichtung zu tun haben, anstatt hier Leute anzustänkern. Aber wahrscheinlich wurde natürlich etwas völlig anderes gemeint … Nur dafür war die Erstreaktion einfach ne Spur zu heftig! - Kennt man ja: Erst das Maul aufreißen, basierten Gegenwind bekommen und dann mit heißer Luft reagieren.

Was das Motiv betrifft, stimme ich Mommy und Roger absolut zu! Dringend überarbeiten lassen! Was einzelne Proportionen und eben die Details betrifft. Das muss „offner“ sein, nicht alles so „gedrängt“ und „gequetscht“. Simpler. Stlistischer. Und dann eben die Hauptmerkmale rausarbeiten.

Zu den Details: Dummes Beispiel: Die Hosenträger! Müssen wohl kaum unbedingt gestreift sein, oder!? ;-) Den Backstein, wenn das Gebäude in der Form überhaupt sein muss, würde ich lediglich andeuten. Die Tasche hat auch viel zu viel "Gewusel". Und da Farbe reinzubringen, halte ich auch für ratsamer (und schöner). Wie schon erwähnt: Such dir nen guten Inker! Der macht da schon was Feines draus!

 

wenn man dich als skin erkennt lass den scheiß sein !! oder gehörst du nicht wirklich dazu ??

 

skin hat nichts mit nazis zwangsläufig zu tun--frag nicht andere nach der meinung ,sondern steh dazu und vertritt gefälligst deine meinung.....so mach ich es jedenfalls...unterteil des linken oberarms?--wieviel platz hasten denn noch darüber..grübel.......achso, wenn es geil gemacht ist ,siehts bestimmt auch geil aus(logisch)---aber bitte den ganzen oberarm---oder unterarm innenseite

 

Welche Art Skin soll dieser darstellen? Hab jetzt grad mal gelesen, dass es da eine Menge Unterschiede gibt...

Traditionelle Skinheads
SHARP
"Oi!"-Skins
GSM
RASH
Redskins...etc

Die Zeichnung sollte ja damit übereinstimmen. So ist ja z.B. eine Glatze bei traditionellen Skins verpönt.

Für mich wärs natürlich keine Tätowierung. Aber wenn Du dir sicher bist, dass Du dich nicht irgendwann mal über die Tätowierung ärgerst, weil Du vielleicht mal deine Einstellung änderst, dann ist es doch ok.
Aber ich würde es an deiner Stelle auf garkeinen Fall an eine sichtbare Stelle machen! Für ganz normale Leute, die sich mit dem Thema nicht intensiv beschäftigen, bedeutet Skin das gleiche wie Nazi. Weil eben die Skins, welche in der Öffentlichkeit/ Presse erscheinen die Naziskins sind.

Zu den Details kann ich wenig sagen, aber ein guter Inker kann dir sagen, was machbar ist und was nicht.
Gezeichnet ist es ganz gut, bis auf ein paar Details...an den äußeren Blättern z.B. oder wie schon erwähnt der Hintern. aber sonst ok. Die Fabrik im Hintergründ stört mich allerdings. Finds zu überladen und irritierend an der Stelle.

 

aber leute ,die sich mit dem thema beschäftigen und bisl ahnung haben,wissen--daß es nicht unbedingt der rechten szene zugeordnet werden muß---ähnlich wie mit klamotten marken--wie new balance, lonsdale , fred perry oder dgl.

 

@Hope

Genau DAS ist doch das Schlimme daran! Dass Menschen keinen Plan haben, aber im Verurteilen immer ganz groß sind! Zumal diejenigen, die zur Verurteilung bestimmt werden, nämlich die sogenannten „Skins/Neonazis“ einfach nur billig geklaut haben und dadurch später für ein falsches Bild gesorgt haben. Womit sich die echten Skins nun rumprügeln müssen und permanent rechtfertigen dürfen. Aber wie gut, dass es solche Meinungsmacher, wie BILD, Spiegel, SternStern-Tattoos suchen und Konsorten gibt! Wozu denken und informieren?! Kriegen doch alles fein vorgekaut! So etwas nennt man auch „Meinungsterrorismus“! Deswegen prangt hier an der „Roten Flora“ ein schöner Spruch: "Ene, mene, muh, der/die Terrorist/in bist Du!" Sprich: Menschen werden ohne Hintergrund in Schubladen gesteckt und abgeheftet. Reine Willkür.
Denke, das kann man sinnbildlich hier ebenso verwenden. Kommt im Endeffekt aufs Gleiche raus: (Vor-)Verurteilung!

 

Geb euch vollkommen recht! Ich find dieses Schubladendenken auch zum k...
Aber höchstwahrscheinlich wird sich dieses leider so schnell nicht ändern.
Und ich hätte an Prouds Stelle keine Lust der glorreiche Vorreiter zu sein, welcher versucht per Tätowierung die Gesellschaft aufzuklären und der dafür dann regelmäßig ein paar aufs Maul kriegt!

 

Darum hab ich eine "private" Stelle empfohlen. In seiner Vorstellung im Forum schreibt er, er ist ein Trad Skin, also alles ganz easy. Aber er ist eben erst 19, da sollte man sich gut überlegen, ob man sich das antut, die nächsten 30 Jahre dumm von der Seite angelabert zu werden.

 

also ich mag das, mit tattoos zum beispiel leute zu provozieren ....

 

@Frank - Das mit New Balance war mir neu, ist ja witzig. Bei uns gibt es die Marke beim Orthopädieladen ;-) So Turnschuhe hab ich auch....

 

Das Provozieren liegt uns wohl im Blut, hahahha. Aber denk dran, er ist 19!

 

@mommy ja wird oft von neos getragen ich selbst hab sie auch---meist sind englische marken hier sehr beliebt und leider auch verpöhnt

 

@ Hope

Hehe, glaube nicht, dass er da der "Vorreiter" ist! ;-) Warum soll man denn wegen der Unwissenheit (alternativ durch Dummheit ersetzbar) anderer, seine eigene „Natur“ verleugnen? Nur, damit man seine Ruhe hat oder gar ins „Schema“ passt!? Ich kann ihn da gut verstehen. Warum soll man sich für andere verbiegen!?

Nebenbei: Provokation schafft Aufmerksamkeit! :-)

 

eben, elle und viele "freunde"...ich steh da druff...;-)

 

Mal zum Thema Rechts und diverse Labels: Es gibt da seit einiger Zeit ein bestimmtes "Mode-Label" ThorThor-Tattoos suchen STEINAR! Wenn ihr die Plünnen an Leuten seht, sollte das zumindest zu denken geben! (Obwohl ich mir selbst unter diesem Aspekt unwissende Schafe vorstellen kann, die es einfach "chic" finden.) Im Gegenteil zu "New Balance", Fred Perry etc. - Siehe Bsp. "Mommy" und "Gesundheitslatschen"! ;-)

 

Und ich dachte, ich hätte Schue für Fußkranke ;-) Kam mir schon recht ältlich vor... @Elle - Aufmerksamkeit ist ja auch toll. Aber an manchen Tagen vielleicht auch nicht, kommt halt auf die Tagesform an. Aber mit Tattoos, egal welchem Motiv, ist man doch eh auffällig. Shoppen im Winter ohne Ladendetektiv find ich eben auch entspannender als im Sommer mit. Zu den Schuhen, brauch halt Einlagen *schäm* ;-)

 

thor steinar hab ich och und bei uns in magdeburg wurde jetzt ein laden zwangsgeschlossen....TS war ne wehrmachtseinheit im 2.WK und deshalb ist man so anfällig dagegen---und wegen dem wolfsangel---alles alte germanische symbole eigentlich-----stures deutschland und so heuchlerisch.....

 

@ Mommy

Sich dessen bewusst sein und mit evtl. Konsequenzen rechen, sollte er schon, klar! Aber wenn dem so ist, wenn lange genug darüber „sinniert“ wurde. Warum nicht! :-)

 

@ Elle
Weil man dann nicht so schnell im Krankenhaus landet *lol* oder gar im Grab.
Mir wärs zu riskant in diesem Fall. Ich hätte keinen Bock von dummen Leuten verschlagen zu werden...und das ein Leben lang.
Aber Jeder wie er mag :)

 

tja, nadine--man muß sich auch wehren...;-) schlagen lassen sich nur die hilflosen ;-) aber ich versteh schon was du meinst

 

@Elle - Klar mach er sich Gedanken, sonst würden wir jetzt nicht hier sitzen und über seine künftiges Tat reden. Ich will es ihm auch nicht ausreden, allerdings von Stellen wie Armen eher abraten. Brust, Rücken, Oberschenkel oder so. Am Oberschenkel könnte man es auch so vergrößern, dass man die (reduzierten) Details auch besser anlegen kann.

 

tja mommy--jetzt gehörste auch zur szene..lach ;-)

 

@ Frank

Das hat mehr mit der "Geschäftsetage" zu tun, als mit dem Labelnamen, den Klamotten an sich.

Hier wurde auch ein Laden in der HSH-Passage vor Kurzem geschlossen.

 

Och ne, Danke Frank. Ich bin da mehr so der "Lone Ranger". Möchte weder zu Szene noch Verein gehören, aber danke trotzdem ;-)

 

Mommy, spricht mir aus der Seele! Mit totalitärem Szeneverhalten hab ich auch nix am Hut.

 

@Elle - das war mir bei dir eigentlich auch klar. Aber ist immer gut, wenn man sich trotzdem auskennt. Aber meine Schuhe werf ich trotzdem nicht weg ;-)

 

Warum auch, Mommy!? Sonst müsste ich ja ggf. auch einiges in meinem Kleiderschrank bzw. Schmuckkästchen "notschlachten"! ;-)

 

ehrlich gesagt? Geht gar nicht. Nicht weil es jtzt ein Skin ist sondern es erinnert mich an einen Bauern auf dem Weg in den Stall. Wirklich nicht gut. Aber Du musst dann damit leben

 

naja--bauer sucht frau--oder tattoo ;-)

 

Hör bloß auf! Dieser Scheiß ziert seit Tagen sämtliche HPs und Titel! Dagegen ist DSDS fast schon Kultur! ;-)

 

muß man dem scheiß soviel zuwendung schenken ??

 

ich mag das--könnt mich totlachen wie die deppen sich bei den weibern anstellen..;-)

 

Als Sozpäde, die mit Jugendlichen arbeitet, welche Probleme haben eine Lehrstelle zu finden, möchte ich auch noch folgendes zum Denken geben:

Nicht jeder Arbeitgeber beschäftigt sich mit solchen Themen. Nicht jeder Arbeitgeber hat Lust darauf sich mit solchen Dingen zu beschäftigen.
Oft sitzen die "Dummen" eben auch an der Spitze und sitzen am längeren Hebel.
Ich weiß ja nicht, ob Proud bereits eine Ausbildung gemacht hat und auch nicht in welchen Bereich er gehen will...aber es ist in manchen Gegenden und in manchen Berufen bereits schwer genug eine Ausbildungsstelle oder Arbeitsstelle zu finden. Da fänd ich es ziemlich dämlich, wenn man sich sein Leben schwer macht und man evtl. nen Job lernen muss, auf den man eigentlich keinen Bock hat, nur weil man der Vorreiter und der Rebell sein möchte oder über die Auswirkungen eines Tattoos nicht nachgedacht hat.

Rebellion in allen Ehren.
Vielleicht will er auch mal Papa werden. Und ich weiß nicht, wie er es dann findet, wenn sein Kind heulend und geschlagen von der Schule nach Hause kommt, weil diese "dummen und in Schubladen denkenden Leute" ihren Kids erzählt haben: "Der Sofia ihr Papa is Nazi". Dann erklär mal deinem Kind, dass es in der schule drüber stehen muss, weil es ja garnicht so ist.
Das Kind konnte nicht entscheiden, ob es die anderen Kids aufklären möchte, was ein Skin und was ein Nazi ist!


Weitere Tattoos von Stand_Proud

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 3 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben