Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Argumentationshilfe gegen Tattoo

.. auch wenn der Titel auf den ersten Blick überhaupt nicht hier ins Forum passt,
hier die dazugehörige Frage :
Meine Tochter möchte sich ein Tattoo stechen lassen :
- Unterarm
- BlumeBlume-Tattoos suchen (Rose) mit geometrischem Muster als Stiel
Da Sie erst im Sommer 18 wird, habe ich zur Zeit das letzte Wort.
Da ich bei der Vorbildfunktion schon mal versage, Oberarme und Rücken sind verziert,
benötige ich ein paar gute Argumente gegen diesen Wunsch.
Zumal meiner Meinung nach der Unterarm für die Kombination Alter + MädchenMädchen-Tattoos suchen + erstes Tattoo überhaupt geeignet ist und das Motiv BlumeBlume-Tattoos suchen (Rose) einfach nur einfallslos ist.
Bin gespannt auf Eure Antworten.

Gruß Stefan


 

Wenn es meine Tochter wäre, würde ich schauen das sie auf keinen Fall mit den Unterarm anfängt.
Ich schätze du hast ja eh schon alle Argumente angebracht. Wenn du dich komplett quer stellst wird sie wahrscheinlich abblocken und es dann mit 18 machen.
Glaube in den Alter geht nur Schadensbegrenzung. Vielleicht solltet ihr hier gemeinsam die Vorlage reinstellen und euch die Meinung und Ratschläge anhören vielleicht kommt es ja dann zu einem Ergebnis mit denen ihr beide leben könnt.

 

Droh damit dir exakt das gleiche Tattoo an der gleichen Stelle stechen zu lassen und all ihren Freunden zu erzählen es sein ein Partnertattoo...

Antworten anzeigen
 

gut wäre es wenn Du eine gute/beste Freundin von ihr überzeugen könntest,
die erreicht sie denke ich besser, als wir ollen Eltern

Antworten anzeigen
 

...und das Motiv BlumeBlume-Tattoos suchen (Rose) einfach nur einfallslos ist.
So ein Quatsch, die RoseRose-Tattoos suchen ist DAS Symbol schlechthin!

Ist sie erst 18 kannste eh nix mehr machen. Ich würde bis dahin wenigstens versuchen ihr klar zu machen dass manche Stellen eben Jobstopper sind. Lass sie halt mal die Kommentare unter Online-Zeitungsartikeln zum Thema Tattoo lesen, da sieht man was die Leute WIRKLICH denken. (SpOn,Zeit usw.)

 

Meine Meinung dazu ist eine ganz andere:
Fehler gehören zum Leben dazu. Sorg dafür das sie sich ein ordentliches Studio sucht und fertig. Dein persönlicher Geschmack spielt ab 18 für die Haut deiner Tochter keine, aber auch gar keine Rolle! Sei froh das es "nur" eine RoseRose-Tattoos suchen sein soll.
Zum Thema "Jobstopper": Zu Not muss sie eben auch im Sommer langärmlige Blusen tragen. Ich kenne genug Leute die das in Kauf nehmen. Ich habe im Sommer auch immer ein langärmliges Hemd im Büro geparkt wenn es wichtige meetings mit Externen gibt. Wenn trotzdem mal ein cm tätowierte Haut rauslugt, ist das in der Regel kein Problem.

Antworten anzeigen
 

Meine Tochter wollte mit 16 schon ein Tattoo.
Zum Tätowierer ist sie dann mit 20.

Ich habe alles getan, um sie so umfassend wie irgend möglich zu informieren.
Hauptpunkt dabei waren immer Haltbarkeit der unterschiedlichen Stile, Erweiterungen für folgende Tattoos, öffentliche Wahrnehmung und natürlich Qualitätsunterschiede.
Ihre Einschätzungen wurden im Laufe der Zeit immer besser.
Ich musste aber eben auch lernen und einsehen, dass es IHR Tattoo werden soll und nicht eines, wie ich es gern hätte.
Schlussendlich hat sie sich beide Oberschenkel tätowieren lassen und ist happy.

Zeige ihr, wie 10-20 Jahre alte Tattoos aussehen.
Und dann versuche ihr zu erklären, wie ihre RoseRose-Tattoos suchen dann in etwa aussieht wenn sie 40 ist. Gerade bei filigranen, grafischen Sachen auf Unterarm.
Gerade in so jungen Jahren, muss das Thema Haltbarkeit ganz,ganz oben auf der Prioritätenliste stehen.

 

Danke für die Tipps und Anregungen.

Zausels Kommenatr trifft es mMn am Besten. Werde meine Argumentation in die Richtung aufbauen.

Hier mal der Link zum Tattoo:

https://www.instagram.com/p/BOzXh_tgm0N/

Antworten anzeigen
Moderator
 

Ich würde an deiner Stelle meiner Tochter bei der Suche nach einem richtig guten Tätowierer helfen und ihr zu Abschreckung die hiesige Gurkensammlungen zeigen.

 

Ich kann mich noch zu genau an mein erstes Tattoo erinnern, 14 Jahre ist es nun her.
Ich war damals 16 - meine Mama hatte lange lange Einwände, berechtigt. Meine Mama hat aber den "Fehler" gemacht und hat mich zum erst besten Stecher rennen lassen und nun trage ich ein Gürkchen, seit Jahren aber irgendwie liebe ich es auch, das ist aber nicht der Punkt.
Statt Verbote zu Erteilen, würde ich sie an die Hand nehmen und ein ordentliches Studio suchen, sie "Aufklären" welche Qualitätsunterschiede es gibt, was zu beachten ist etc.pp - je nach Charakter pfeift sie sowieso auf das was du jetzt sagst und macht es mit 18 dann trotzdem. Natürlich verstehe ich deine Sorge, im Endeffekt ist es aber ihre Entscheidung und sooo jung ist sie ja auch nicht mehr, dass sie sich den eventuellen Konsequenzen nicht bewusst ist. Und ein Tattoo am Unterarm ist ja nun wirklich kein "Jobstopper" denn dort kann man es ja trotzdem immer verstecken und die Make Ups in der heutigen Zeit würden es ja auch möglich machen es zu überdecken, nur so am Rande bemerkt. Mal abgesehen davon, dass Tattoos mittlerweile relativ "Geschellschaftsfähig" sind und es nur wenige Berufsgruppen gibt, in diesen die wirklich nicht gern gesehen sind oder wo man evtl. eher auf sichtbaren Körperschmuck verzichten sollte. Meine Tattoos & Piercings, die ich früher getragen habe, haben meine Jobwahl nie beeinflusst und ich bin im Dienstleistungsgewerbe tätig - Restaurantfachfrau und habe sogar Kleinigkeiten auf den Fingern - bisher hat sich keiner daran gestört, im Gegenteil ich bekomme immer wieder Komplimente, auch von älteren Gästen, wie hübsch diese kleinen Niedlichkeiten doch sind.
Du siehst ich kann dir nicht wirklich viele Ratschläge GEGEN ein Tattoo geben nur Ratschläge für ein ordentliches Tattoo. Und wie bereits gesagt wurde, zeig ihr hier die Gürkchen um sie vor diesem Fehler zu bewahren, das erscheint mir sinniger - denn nicht jeder geht so selbstbewusst mit einer Gurke um wie ich und verspürt auch ein klein wenig Liebe für sein Gürkchen :)


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 29 Mitglieder und 63 Gäste online.
News
Tattoo Suche

nach oben