Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Tattoo im Intimbereich

Hallo,
Ich bin seid Monaten auf der Suche nach einem Studio das mir ein Tattoo auf meinen Penis macht. Viele Studios die ich anfragte im Raum Mannheim machen es nicht.
Wer kann mir bitte ein seriöses Studio empfehlen oder hat Erfahrung mit dieser Tätowierung an dieser Stelle.
Vielen Dank für eure Hilfe.


 

Also, dann geh´ mal zum Peter (Peter´s Tattoostudio) in der Käfertaler Strasse, MA (glaub´ ich, war schon lang nicht mehr dort)...Peter macht Intimtattoos schon ewig und hat auch viel Erfahrung damit.

 

Gehört ja beinah zu Mannheim wie "de Monnemer Dreck" ... ;-D

https://de-de.facebook.com/pages/Peters-Tattoo-Studio/1366...

http://www.peters-tattoo-studio.de/

 

ich habe mir 3 minuten zeit genommen und mich durch peters gallery geklickt... 90% der tattoos sind im wahrsten sinne fürn arsch. (oder fürn penis)

 

Hatte auch nen Blick riskiert, wollte schon losschreien hab mir dann aber gedacht, dass es für nen Penis (Schmock) wohl reicht^^
Ansonsten würde ich dringend abraten.

 

Muss da wirklich eringobragh zustimmen! Da kann man doch nicht wirklich jemand hin schicken! Selbst wenns "nur" für den Pullermann ist! ! Sowas landet doch hier normalerweise unter " geh da bloss nich hin!"
Den gibts 30 Jahre??? Unfuckingglaublich. ..er hats geschafft sich kaum weiter zu entwickeln!
Bin ehrlich gesagt etwas geschockt das ihr da wirklich jemand hin schickt 0.0

 

Habe mir jetzt nur die FB-seite angeschaut und würde sagen, die Quali reicht so für den Hausgebrauch. Und mal ehrlich - ob man auf dem Penis SO sehr einen Qualitätsunterschied feststellen kann? Was stellst du dir denn für ein "Motiv" vor penthouse?

Edit: ok, die Bilder auf der normalen HP sind echt nicht so prickelnd....

Antworten anzeigen
 

Tja, für solche Stellen gibts eben kaum Alternativen, Leute. Und wenn man die Nudel gefärbt haben will, dann muss man eben auch solche eher suboptimalen Lösungen in Betracht ziehen....
Deswegen kann man den Peter hier auch schon als Empfehlung raushauen, denn im näheren Umkreis (ca. 50 - 100 km) gibts leider keinen anderen, der einem die Wurst inkt.

 

Mhhh...Marktlücke?
Sichdiehändereibt....wo kriegt man ne Maschine her ? ;)

 

Willste meine alten Übungsmaschinen? ;)

Antworten anzeigen
 

RUMBALOTTE-Ruhm und Ehre der baltischen Hochseeflotte

Sorry...konnte nicht widerstehen.

 

Sonst keine Studios?

 

Lässt dir nen Lineal auf die Nudel stechen.

Oder "Yolo" wenns nen SchriftzugSchriftzug-Tattoos suchen sein soll, eregt "Yolo" und schlaff nur "Yo" ... ein gruß an die Damen. :p

Mit nem Realistic is Peter vllt die falsche adresse aber für ne Wurstbeschriftung ...gut geeignet.

Moderator
 

mach blackwork... die girls werden drauf stehen ;)

 

wasserhahn, leuchtturm, zuckerstange, gliedermaßstab ..

gibt viele "schöne" ideen ;)

Antworten anzeigen
 

Ich mach mich mit der Frage sicher zum Vollhorst, aber was ich grad überlege: Macht das eigentlich so rein von der Haltbarkeit her Sinn?!
Die Haut ist doch superdünn, kann man da überhaupt tief genug stechen, dass die Farbpartikel da hin gelange, wo sie halten? Und wird nicht durch permanente Bewegung oder Benutzung (Sex und auch Reibung in den Klamotten usw.) das Motiv/die SchriftSchrift-Tattoos suchen bald gar nicht mehr zu erkennen sein?

So ich geh mich in die Ecke schämen, dass ich die Frage wirklich laut gestellt hab.

Antworten anzeigen
 

Ich glaube nicht, dass du da unten soviel reiben kannst, dass die Frarbe raus geht.

Antworten anzeigen
 

Also auf zu Peter in sein Manheimer Studio, Gurke auf den Tisch und los geht´s... Und welches Motiv? Gibt es überhaupt irgendein cooles, originelles, passendes Motiv für den Lümmel? Also Peter hat keines im Sortiment.
Eigentlich kann das Ganze doch nur schiefgehen:
Erstes Kriterium: Anpassung. Für ein Körperteil, das sich (je nach Situation) so verändert, gibt es kein passendes Motiv. Oder?
Zweites Kriterium: Ausser bei John Holmes ist die Fläche begrenzt; große Kunst kann da nicht entstehen.
Drittes Kriterium: Qualität: Kann auf der Stelle gar nicht berauschend sein; Peters Galerie ist das reinste Horrorkabinet.
Viertes Kriterium: Originalität und Individualität. Individuell ist es sicher, aber ob es originell ist liegt wohl im AugeAuge-Tattoos suchen des Betrachters (der Betrachterin).
Vielleicht einfach die Kohle nehmen und was sinnvolleres damit anfangen und die "one-eyed-trouser-snake" (M.Python) mal in Ruhe lassen...

Na und überhaupt; da zieht der Peter die Latexhandschuhe *ssssssssstflitsch* an und sagt: "Na dann mal runter mit der Buxe!" - allein der Gedanke lößt bei mir heftige Fluchtreflexe aus...

Antworten anzeigen
 

Da wirst du lange suchen müssen, der dein "Ding" in die Hand nimmt, es spannt, wischt, zieht und sticht. Die Inker nehmen, wenn sie es überhaupt machen, einen "Aufpreis" für diese spezielle Behandlung. Wie wäre es mit realistischen Noppen als Motiv?

 

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 4 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben