Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Ohrensammler: Maori - Moko von Volle

Im Juni auf der Convention in FN entstanden. Hatte fast ein halbes Jahr auf den nächsten Termin bei Volle ( http://kaha-atelier.com/ ) gewartet.
Umgesetzt wurden 2 half sleeves mit Ring. Termin im November steht schon...dann gehts in Richtung Schultern weiter. Full SleeveSleeve-Tattoos suchen wird wahrscheinlich irgendwann folgen und ich denke ich gehe danach in Richtung back piece.

Alles freehand (sprich die bekannten 3 Farbstifte).

- Stechzeit ca. 12 Std für beide Arme
- Kosten faire 1400 Euro
- Zudem jede Menge Spass mit Volle und seinen Ink-Kumpels

...freue mich schon auf die nächsten Sitzungen mit ihm

Maori - Moko von Volle
5.91667
Durchschnitt: 5.917 (12 votes)
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

Linien sind ziemlich wackelig

 

das hätte aber manch einer schneller billiger und besser hinbekommen

 

hmmm also ich finds jetzt nicht berauschend und "faire" 1400 Ocken ?
Das sehe ich bei der Leistung auf dem Arm etwas anders.
Sehr ungleichmässig und die Outlines sind nicht immer so das gelbe vom Ei.
Keine riesen Leistung

 

1.400 € ?!
Da muss der andere Arm ja ein Traum sein, damit daraus noch ne faire Angelegenheit wird. Zeig mal...

Übrigens ne Frechheit, das Ding als Moko zu bezeichnen.

http://www.newzealand.com/travel/media/features/maori-cult...

http://www.matakite.co.nz/tamoko.html

http://tattoo.about.com/cs/articles/a/maori_tamoko.htm

 

Finde die Linien auch unsauber und wacklig, In den einzelnen Ebenen auch Fehler vorhanden. Frage: Flug und Vollpansion für eine Woche im Preis mit enthalten?

 

Mann sind hier wieder Nörgler unterwegs.
Kaha ist hier in Deutschland einer der wenigen guten Moko-Inker, der sich auch mit den Traditionen auskennt.
Glückwunsch zu dem Teil !

Moderator
 

Sorry Kia, aber ich finde die andern haben durchaus recht! Das ganze ist ja echt bisschen wacklig und mich befremden die ungleichen Abstände der einzelnen Motive.
Ich finde es doof, dass du jetzt uns Kritiker als Nörgler abstempelst.

 

ich stempel nicht...ich empfinde es als Nörgelei ;-) Ihr empfindet es wackelig..ich such bei solchen Motiven nicht mit der Lupe.

 

Es ist ok halt durchschnitt. Die Wackler sind auch ohne Lupe nicht zu übersehen.

 

Mit Verlaub Kia!
Wenn man von sich selbst behauptet, sich mit der Tradition des Ta Moko auseinander gesetzt zu haben... wie Volle es tut... dann ist es schon alleine eine Frage des Anstandes, seine Tätowierungen eben NICHT als Moko zu bezeichnen, sondern als Kirituhi. Dass die meisten Maori-Tattoos mit traditionellen Maori-Symbolen nicht viel am Hut haben, finde ich persönlich bedauerlich, aber ist eben eine Frage des Zeitgeistes.
Wenn ich mir die Galerie von KAHA anschaue... dann entdecke ich da mitunter nicht viel Traditionelles.
Sauber gestochen... teilweise hübsche grafische Ideen... aber sicherlich nicht Moko.
Was die GesichtsTätowierung von Volle betrifft... die mag ein prima Werbegag für sein Studio sein... wahrscheinlich ist sie Ausdruck innerer Verbundenheit mit den Ideen des Ta Moko... und sicherlich hat sie für ihn eine tiefe Bedeutung... aber für jeden echten Maori ist sie eine Beleidigung.
Den unwissenden Kunden muss das natürlich nicht interessieren... der darf anschließend glauben, ein 'authentisches' Tattoo auf der Haut zu tragen.

 

Ebenso mit Verlaub...
...wenn man Volle und seinen Werdegang kennt, dann weiss man, dass seine Arbeiten Hand und Fuss haben - im Gegensatz zu den meisten anderen Europäern, die solche Motive ohne Hintergrundwissen auf die Haut tackern ;-)
http://www.malofie.org/artists/volle-kaha
Hast Du schonmal mit einem Maori gesprochen? Wir in Europa sehen das viel zu eng ...die Neuseeländer und der Maoristamm iss gar nicht so streng ;-)

 

Mag ja sein, dass er in Europa zu den Guten gehört, ändert aber nichts an den Wacklern.

 

Yo... ich hab schon mit einigen Maori drüber gesprochen.
Die meisten haben deshalb keine Probleme mit 'Maori-Style'-Tattoos, weil die westlichen Maori-Tattoos mit Ta Moko ungefähr soviel zu tun haben wie Hamburger bei McDonalds mit nem echten amerikanischen Barbeque.
Die nehmen das so ähnlich wahr wie unsereins einen Chinesen in Lederhose auf dem Oktoberfest. Amüsant.

Nebenbei bemerkt, gibt's ja auch viel Maori, die keine echten Moko-Tattoos tragen... genauso wie's bei uns viele Lederhosen-Träger gibt, die keine Bayern sind. Den Typen in Lederhose im Bierzelt von Wanne-Eickel solltest Du aber vielleicht nicht unbedingt nach bayrischen Traditionen fragen.

ECHTE Moko sind mit einem Ritus verbunden und spiegeln den Rang des Tätowierten in der Maori-Gesellschaft wieder.
Wenn also ein Europäer mit einer tatsächlich traditionellen Tätowierung daher kommt und damit einen Stand symbolisiert, der ihm nicht zukommt... dann wird das von Maori in der Tat als anmaßend empfunden.
Wenn ein Europäer mit einem Tattoo wie dem da oben zu einem Maori gehen würde und sagt: "Guck ma. Hab ich mir von einem autorisierten Ta-Moko-Tätowierer stechen lassen."... dann lachen die freundlich und denken entweder: "Der Idiot soll mich mit seinem Geschwätz in Ruhe lassen. Besser ich sag ihm nicht, was er da auf der Haut trägt."
Oder: "Super. Dem Typen kann ich die Wahaika made in ChinaChina-Tattoos suchen als original handgefertigt für den dreifachen Preis verkaufen."

Ich sach nur... 1.400 € ;-))

@Kia
Ich hab mich gefragt, warum die Malofie International Foundation eigentlich nur drei Tätowierer als Mitglieder hat?

 

Ähhmm...etwas teuer finde ich, ansonsten mal was anderes..halt nicht Maori

 

ich kenne weder Volle noch interessiert mich Moko aaaaaaber solche Motive leben von der EXAKTEN Ausführung und zwar ohne Wackler oder ungleichmäßige Abstände erst recht wenn der Tätowierer 1400 Tacken dafür aufruft,ich würde lieber zu einem gehen der von Tradition keinen Schimmer hat dafür aber akkurate Lines hinkriegt

 

WAAAAAAAAAS??!!!!! 1400€???? Du liebe Zeit. Hast Du einen Maori aus NZ einfliegen lassen?

 

Uiuiui...hier ist ja was los.

Also:

- Wir sprechen hier von BEIDEN Armen, die ringförmig gemacht wurden. Der andere Arm sieht ähnlich aus. Das mit den 12 Std. Tätowier Zeit stimmt so nicht ganz, da Volle erst alles aufmalen musste, was auch einige Zeit in Anspruch genommen hat. Nix da mit Vorlagen, sondern alles ausm Kopf (was ich super finde). Wenn ich Vergleichspreise bei anderen Inkern sehe, dann bewegt sich das hier ziemlich im Rahmen.

- Hier posten einige, dass es woanders "besser", "schneller" und "billiger" geht. Dann zeigt mir bitte einen ausser Volle in Deutschland, der sich mit der Materie Ta Moko ausgiebiger auseinander gesetzt hat und zudem a) schneller ist und b) weniger Geld verlangt…
Also los bitte: Wer sich aus dem Fenster lehnt, muss dann auch mit Fakten kommen…ich bin immer für Verbesserungen und Korrekturen zu haben.

- Die Wackler kommen wohl eher daher, weil ich nicht immer still gehalten habe. Ich finde die Abstände zwischen den Zeichen auch nicht schlimm bzw. bis jetzt sind sie mir nicht aufgefallen...

- ICH habe es Moko genannt, da Volle sehr wohl Bedeutungen in den Symbolen und Füllungen benutzt (Hammerhai, Blume, Sonne, usw.). Ob das jetzt trotzdem ein Kirituhi ist, weiss ich nicht - aber sicherlich möglich.

- Zu Volles Kompetenz in Sachen Neuseeland kann ich nur sagen, dass er sich seit glaube ich 20 Jahren mit den Maori beschäftigt und zig mal dort unten war. Zudem ist seine Frau Alex selber halbe Maori - von daher ist sogar eine familärer Bund zu diesem Volkstamm vorhanden.
Seine Tätowierung auf der Gesichtshälfte stammt von einem "Meister" (wenn man das so sagt) in Neuseeland und wurde soweit ich mich erinnere auch geklopft. Es ist eine Danksagung an all die Jahre Freundschaft und das was Volle den Menschen dort auch von sich gegeben hat...die andere Gesichtshälfte kommt übrigens auch noch dran. Also bitte hier nicht mit "PR-Gag"-Sprüchen ankommen - dafür ist Volle zu lange mit den Leuten in Neuseeland verankert und ist auf jeden Fall kein Schwätzer oder jemand, der sich mit der Materie Ta Moko nicht auskennt!

 

Thx für Deine Ausführungen Ohrensammler :-))

 

solche ausführungen wie ohrensammler sind balsam auf der geschundenen TB seele und seine kompetente und sachliche ausstrahlung erfreut das alt-user herz
achso--gesamterscheinungsbild wirkt sehr sauber und schön---miniwackler hin oder her...dummes gesabbel


Weitere Tattoos von Ohrensammler

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 1 Benutzer und 16 Gäste online.

nach oben