Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


uwe61

Vorname, Name
Uwe

Wohnort
Berlin

Geburtstag
09.02.1961

Mitglied seit
5 Jahre 47 Wochen

Aktivitäten / Interessen
Malerei/Grafik, Modellbau

Musik
passe in keine Schublade

Aktivität
uwe61 hat 179 Tattoos mit durchschnittlich 6.8 bewertet und 185 Kommentare geschrieben.
uwe61's Bild

  
Community
Du musst dich einloggen oder registrieren, um private Nachrichten zu verschicken.

Meine Tattoos (3)

Die 3 Tattoos wurden insgesamt mit 7,32 bewertet.





12 meiner Lieblings-Tattoos auf Tattoo-Bewertung.de














Letzte Kommentare von uwe61

Kommt mir bekannt vor. Es ist aber ein schönes Tat was man auch zeigen kann. Leider gefällt mir persönlich die Schlaufe auf dem Rahmen nicht. Was die Arbeit des Inkers nicht schmälern soll.

Vieleicht hast du die Möglichkeit, das abgeheilte Tat einmal vorzustellen. Mich beeindruckt jetzt schon deine Arbeit.

Die Kriegerin ,das Schiff und die nautische Rose finde ich sehr gelungen. Der Krieger hätte meiner Meinung nach in die andere Richtung schauen sollen und ebenfalls in Vollansicht dargestellt werden sollen.Die Glocke,egal mit welcher Innschrift,würde ich nocheinmal überarbeiten lassen ( weniger Risse, mehr Schattierung um Tiefe zu erhalten). Um beim Krieger die Wangenschattierungen etwas abzuschwächen würde ich Dir vorschlagen ihm ein Gesichtstattoo zu verpassen, was bei nordischen Kriegern nicht unüblich war.Wenn,wie Du mitteiltest, die Lücken mit Wolken schließen möchtest denke darüber nach ob Du die "Flammen" an der Glocke verschwinden läßt. Wünsche Dir bei der Weitergestaltung Deines Rückens viel Erfolg.

Wie ich vermutete, Dein Inker versteht sein Handwerk und so bin ich optimistisch das auch die Seiten, wenn sie fertig sind, in dieses Konzept passen. An der Quallität der Arbeit Deines Inkers sollte es also nicht liegen den einen oder anderen hier noch zu überzeugen auch wenn die Geschmäcker doch weit auseinander liegen, was auch gut ist.

Da dieses Tat noch nicht fertiggestellt ist bin ich auf das Endergebnis gespannt. Natürlich ist die Motivwahl gewagt aber traditionelle chinesische und japanische Malerei ist ebend nicht jedermanns Sache. Somit hoffe ich, das Du trotz der Kritik an Deinem Tat den Mut aufbringst das fertige Tat zu zeigen. Mich würde natürlich auch interessieren wie der Verlauf zum Rücken gearbeitet ist, denn ich vermute dort den Anfang der Motivauswahl.

Dein Inker hat Dir ein schönes Problemchen hinterlassen. Vieleicht solltest Du als erstes die Rose und den Piepmatz links überarbeiten lassen und in diesen Zusammenhang @Tim25 Ratschlag zur rechten Seite mit einbeziehen. Ein Gespräch mit dem Inker/in kann in diesem Fall sehr hilfreich sein. Viel Glück.

@seluluki- gebe Dir Recht. Dieses Tat ist meiner Frau und meiner Tochter gewidmet die ich 2013 verloren habe. Man hat danach soviele Gedanken und Gefühle sowie Erinnerungen die man verarbeiten möchte so das ich mich etwas verrannt habe. Versuche jetzt mit meinem Inker noch einen Hintergrund hinzubekommen um ein "Gesammtbild" zu erreichen.

Ich bin mit dieser Kopie eines Bildes von Larry Elmore nicht ganz zufrieden. Auch wenn man in Betracht zieht, das Haut kein Papier ist, ist hier noch viel Luft nach oben. Auf den Hintergrund bin ich noch gespannt denn es soll ja wohl kaum eine Kopie werden sondern wohl eher noch etwas Kreativität einfließen.?

Das Tat gefällt mir, komme aber mit der Positionierung nicht ganz klar denn, ob Bein oder Arm, bis in die Beuge hinein finde ich nicht optimal außer man hat eine Weiterführung geplant.

2,5 h für ein so detailiertes Tat ist einfach zu wenig und so haben sich auch "Fehler" eingeschlichen. Position der Zeiger für zwei Uhr wohl nicht ganz getroffen, die zahl X fehlt komplett, warum weiß ich nicht, da es nicht an der Perspektive liegen kann. Das Tat hat viele kleine "Baustellen" die Liste würde lang werden. Die Schattierungen würde ich mir gerne einmal abgeheilt anschauen da die Rosen und das Blattwerk in B&G einen sehr soliden Eindruck vermitteln was für die Taschenuhr wieder nicht zutrifft. Schrift ist ok aber "fugit" fällt auf, weil es der Bandole nicht folgt. Fazit: kein schlechtes Tat aber man hätte mehr daraus machen können.

Das Tat macht einen guten Eindruck nur kann man an hand dieses Bildes Anpasssung und Qualli schwer bestimmen. Da Du aber noch nicht fertig bist warte ich mit einer Bewertung und hoffe das Dir jemand, nach der Fertigstellung, bei einem neuen Bild hilft. Preis finde ich Top, Größe auch.

Eine sehr schöne Arbeit.


Gästebuch

Besser?

 
Gast

Mich würde es freuen wenn Du das weiterentwickelte Teil mal reinstellen würdest. Finde es jetzt schon hoch interessant und gut gemacht.

Hey, Uwe, das erklärt natürlich Einiges ;) Komme auch aus der Grafik Design Ecke (12 Jahre in Agentur und selbständig) und hätte Tattoos zu der Zeit ebenfalls nach grundlegend anderen Maßstäben beurteilt. Ich musste auch erst lernen, Tattoozeichnungen so zu entwerfen, dass sie nicht nur auf Papier, sondern als Tattoo funktionieren. Das sind extreme Unterschiede. War auch nicht bös gemeint von mir, aber bedenke: Haut ist ein um Vieles komplizierteres Medium als Papier. Und es gelten etwas andere Gestaltungsregeln. Aber schön, dass du die AugenAugen-Tattoos suchen offen hast, lieber ein kritischer Umgang als dauernd ah! und oh! schreien ;)
Liebe Grüße ausm Süden!

 
Gast

Hallo Uwe,
liebe Grüße vom Niederrhein.
So von Phönixträgerin an Phönixträger.
Frau Kett

Wirklich schön fande ich nur die ersten 20-25 Minuten ;)
Danach war das zumindestens von St. Pauli aus nur noch 'n grotten Kick!:P
Kaum 'n Zweikampf gewonnen, geschweige dann wirklich rein gegangen..
War aber natürlich mal wieder schön, während des ganzen Spiels Fangesänge zu hören.. Zu schade, dass es für diese Partie einfach zu wenig KartenKarten-Tattoos suchen gibt!!

In dem Sinne: Grüße zurück und auf's Rückspiel warten :D

Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 5 Mitglieder und 11 Gäste online.

nach oben