Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Kyochan: Welches Tattoo soll es werden? :)

Ich würde mir gerne ein Tattoo in den Nacken (Zwischen den Schulterblättern) stechen lassen und bin mir unschlüssig. Es ist von einer Freundin für mich gezeichet worden. Ich tendiere eher zum rechten.

Was sagt ihr? Es ist der Anfangsbuchstabe meines Vornamens.

Änderungsideen?

Welches Tattoo soll es werden? :)
0
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

finde das rechte bild besser,buchstabe schaut sehr gut aus!finde nur die blümchen nicht so schön!

 

Danke :)

Hast du ne Idee für eine Änderung?

Bin noch für alles offen. Es soll schließlich so perfekt wie möglich werden :)

 

wenn es denn schon eins der beiden sein soll, dann das rechte ... aber ... warum will man sich überhaupt den anfangsbuchstaben seines vornamens - und dann noch auf den rücken - stechen lassen ... ICH würde mir das noch mal überlegen ;-)

 

Naja ich finde SchmetterlingeSchmetterlinge-Tattoos suchen haben für mich eine besondere Bedeutung und mein Name soll das verbinden (soll ja ein Teil des Tribals sein) sozusagen.

Hast du eine andere Idee?

Freue mich über Verbesserungsvorschläge und jegliche Änderungsmöglichkeiten. Ist mein erstes Tattoo und es will sehr gut durchdacht sein und hoffe hier auf Tipps und Vorschläge

Und die Stelle finde ich persönlich sehr schön. Man kann es auf der Arbeit z.B gut verstecken.

 

... und warum darf es dann kein Schmetterling sein?

 

Der ist doch dabei und ich muss sagen ... ein einzelner Schmetterling find ich nicht wirklich individuell und einfallslos

 

wenn du SchmetterlingeSchmetterlinge-Tattoos suchen gerne hast,schau dir nochmal schöne SchmetterlingeSchmetterlinge-Tattoos suchen an,in die man eventell das j einbauen kann!
bei deiner zeichnung ist der Schmetterling sehr "nebensächlich" und das J das hauptelement,vielleicht wäre es umgekehrt besser :)

 

Ja Schmetterling haben immer ein ganz besondere Bedeutung, deshalb ist es ja auch mit das meist gewählte Mode-Mädchen-Motiv...

Den Anfangsbuchsten als Tattoo find ich persönlich ziiiiemlich einfallslos. Wieso denn? Warum möchtest du den als Tattoo?

Oder eine andere Frage, möchtest du "einfach nur ein Tattoo haben" weil es cool ist?

Das soll keinesfalls abwertend oder beleidigend sein, lediglich bei der Motivfindung helfen, immerhin geht es NIE wieder weg und da könnte es doch ruhig etwas kreativer sein.

 

gib doch einfach mal unter "suche" das wort "schmetterling" ein ... und du wirst sehen, was alles möglich ist ;-)

 

Nein ich möchte nicht einfach nur ein Tattoo.

Sondern ich will ein Besonderes und desswegen möchte ich Meinungen hören um es zu perfektionieren, damit ich es später nicht bereue.

 

Na gut ;) wenn es denn ein Schmetterling sein soll schließ ich mich det an, schau hier mal was so geht.

Schau auf "Schmetterlings-Webseiten" welcher dir am besten gefällt und mit dem du dich identifizieren kannst. Damit wirds schon mal kein Standard-Schmetti, das J kann man vllt in die Flügel-Muster einbaue.

Beim Hintergrund kann dir dein Tätowierer dann weiter zur Seite stehen, ist besser als alle selbst zu zeichnen!!

 

na dann ist doch alles klar ... wenn du etwas besonderes willst, dann wirf die zeichnungen deiner freundin in den müll und orientiere dich neu!!

 

Hat Deine Freundin denn auch noch anspruchsvollere Motive auf der Pfanne???

 

sorry. das hier ist für mich das typische beispiel von "hauptsache ein tattoo". da hat man (ich) auch kein bock, irgendetwas vorzuschlagen, ganz ehrlich.

 

schliesse mich colmi an!
überleg dir lieber selbst ein motiv, dass du bis an dein lebensende auf dir tragen willst. nicht das du es iwann noch bereust ;)

 

Ist das ein J oder ein I ?

 

Etwas wirklich individuelles wird das mit Schmetterlingen und Blumen mit SchriftSchrift-Tattoos suchen nie. Dann bräuchtest du schon etwas komplett anderes.
Ansonsten finde ich das rechte besser. Aber die Blumen sind viel zu klein und solche SchmetterlingeSchmetterlinge-Tattoos suchen finde ich gar nicht schön. Dann doch lieber einen Realistischeren...

 

"was Besonderes" im Zusammenhang mit Schmetterlingen, Buchstaben und Blümelein ist ja auch ein ziemlicher Brüller XD
Wenn du wirklich was Besonderes willst, lass den Scheiß. Denn das ist bestenfalls so besonders wie übergewichtige MädchenMädchen-Tattoos suchen in Röhrenjeans - die kann auch keiner mehr sehn. Besonders wäre Mut zum eigenen Motiv, nicht dieser 08/15-Girliequark. Dann lieber kein Tattoo, janz ehrlich.

 

ja amnesie..

aber.. ..was nimmt man da nur?!.. ^^

 

da ich ja ne Tochter von 20 Jahren hab, bin ich vielleicht ein wenig geduldiger ;-)
Also..der Ansatz Deiner Gedanken ist schonmal gut: Du möchtest etwas besonderes und Du fängst an Dich auch an Menschen zu wenden, die sich mit dem Thema schon länger auseinandersetzen - das ist gut.
Wenn Du jetzt die Kommentare liest, dann bist vielleicht ein wenig eingeschnappt und fühlst Dich missverstanden. Schieb das mal beiseite, wenn möglich!
Denn das, was Du Dir da hast zeichnen lassen ist einfach wirklich schon schrecklich ausgenudelt und in ein paar Jahren wirst Du es bereuen, weil es eins von tausenden ist - so die meisten Mädels, die sich ein Arschgeweih haben machen lassen!
Schau Dich hier mal ein paar Tage um...z.b. auch Amnesie´s Teile...da sind u.a. auch ganz niedliche Mädelsteile dabei, die dennoch individuell und besonders sind.
Du wirst merken, es gibt soviel mehr als Schriften, Buchstaben, Blümchen und Sternchen, SchmetterlingeSchmetterlinge-Tattoos suchen und Tribals :-)

 

@kyochan:
zeig mir doch bitte mal die stelle, was dich veranlasst hat, hier nix mehr zu tippen?
entweder ich möchte ehrliche meinungen oder ich lass es. genau die haste bekommen.
aber jetzt im nach hinein zu wettern... versteh ich net.
ich an deiner stellen wäre froh über so viele comments.

 

Hat Deine Freundin denn auch noch anspruchsvollere Motive auf der Pfanne???

sorry. das hier ist für mich das typische beispiel von "hauptsache ein tattoo". da hat man (ich) auch kein bock, irgendetwas vorzuschlagen, ganz ehrlich.

Und genau bei solchen Sprüchen fühlt man sich als Neuling angegriffen! Vorallem nachdem man sich das reichlich überlegt hat und letzendlich für die beiden Mtve entschieden hat... und dann wird man schon ganz schön angegriffen.

NUr weil man sich als Neuling Meinungen von Leuten sucht, welche sich mehr auskennen.

Und wenn man dann zu hören bekommt, dass einem nicht geholfen werden will, weil einem die Vorlagen nicht passen, dann ist das echt traurig.

 

bekommst gleich pn :-)

 

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/risiken-der-tatt...

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Aber in dieser Community gibt es durchaus eine gewisse Erfahrung hinsichtlich der Motive, die man irgendwann mal bereut.
Ich denke... die meisten hier wollten Dich lediglich vor Deiner eigenen 'reiflichen Überlegung' bewahren. Dass das nicht immer psychologisch geschickt rübergebracht wird, liegt in der Natur der Sache...

 

Kyochan, sieh es mal aus der Sicht der Leute, die hier schon länger dabei sind. Da kommen immer wieder die gleichen, nicht besonders kreativen "Ideen": Blümlein, Schmettis, Schnörkel, vielleicht auch mal Sterne und Notenschlüssel, und dazwischen natürlich noch irgendwelche Initialien von der Freundin, dem Kind, dem ersten Goldhamster, oder in dem Fall von sich selbst. Dazu dann meist Sprüche wie "soll was ganz besonderes werden" (warum dann ein Motiv wie jeder zweite es trägt?) bzw. "hat eine ganz besondere Bedeutung für mich" (warum dann nicht auch ein ganz besonderes Motiv?).

Immer und immer wieder das gleiche, tagaus und tagein. Dabei wirst du hier auf der Seite - wenn du dir selbst mal Zeit nimmst und dich hier umschaust - eine Menge Inspiration finden, großartige Umsetzungen individueller Ideen. Also schau dich in Ruhe um und überlege es dir noch mal ganz genau, bevor du dir überstürzt einfach "irgendwas" stechen lässt.

Denn wenn nur Initialien, Schmettis und ein Blümlein dabei rumkommen, dann ist das ein deutlicher Hinweis darauf, dass du es dir eben nicht "reichlich überlegt" hast.

 

Und genau desswegen melde ich mich hier nicht zu Wort. Würde mein tattoo auch nicht hochladen. Der einzige Grund für mich, dass ich noch hier angemeldet bin ist, das ich mich hier gerne nach Ideen und Tipps umsehe.

 

@ noc

Ja und was können die Neulinge dafür? Anstatt einem sachliche Hinweise zu geben wird man angegriffen. Ich kenne es aus anderen Foren. Auch wenn Neulinge noch so doofe Fragen stellen, werden diese höflich beantwortet und wenn die Frage schon x mal gestellt wurde.

Ich finde Kritik in Ordnung, aber es kommt darauf an wie man es sagt.

 

*gelöscht*

 

ne du bist lustig nicht nervig ;)

 

Das denke ich auch. Man sollte immer sachlich und höflich sein. Und wenn man nicht helfen will, dann soltle man lieber nix schreiben, als zu schreiben:

Ich habe kein Bock hier zu helfen.

Dann kann man sich solche Sätze zb auch schenken und dafür seine ach so wertvolle Zeit nicht verschwenden.

 

*gelöscht*

 

Naja, es heisst Tattoo-Bewertung.de und nicht Tattoo-Nachhilfe.de

Ansonsten lässt der Umgangston hier manchmal wirklich zu wünschen übrig...ist halt zeitweise wie auf nem Schulhof...

 

Naja und wo soll man sich Tipps holen, wenn nicht in einem Forum mit vielen Tattooprofis?

Bei einem Tattowierer um die Ecke, welcher einem das blaue vom Himmel erzählt? Wovon man als Anfänger ja keine Ahnung hat? Um hinterher hier seine Gurke online zu stellen und sich dann anhören muss wie scheiße es geworden ist und hätte man sich ja vorher besser erkundigt ect.?

 

"Forum mit vielen Tattooprofis".... der war gut"! :D

 

Und schon wieder wird man angegriffen. Ich denke hier sind einige gute Tattowierer unterwegs?

 

Ist ja gut nun... was ist denn heute hier los *seufz*
Nimm's doch einfach mit etwas mehr Gelassenheit, der Ton kann hier manchmal rau sein, aber gerade hier wurde doch wirklich nichts gesagt, worüber man sich jetzt so aufregen müsste. Wegen ein oder zwei schnippischen Kommentaren muss man nicht gleich so eingeschnappt reagieren, auch das gehört zur Kritikfähigkeit.

Die Idee ist nichts, das weißt du nun, also kannst du dir noch mal etwas Zeit nehmen und Gedanken machen. Ich seh schon zwei Seiten Kommentare kommen für nichts und wieder nichts :/

 

Moment mal, ich hab dich doch jetzt nicht angegriffen!Natürlich gibts hier gute Tätowierer, das bestreitet niemand.

 

kleine Zwischenfrage: Findest Du das Motiv noch gut? Kyochan?

 

Kritikfähigkeit bedeutet nicht sich sowas anhören zu müssen.

Ich rede nicht von den sachlichen Erklärungen warum es nix ist, sondern von den überflüssigen Kommentaren wie: Ich habe keine Bock was dazu zu schreiben oder ähnliches. Ich glaube ich muss dazu nichts schreiben wieso so etwas nicht in Ordnung ist.

Niemand muss seine Meinung dazu geben, wenn man es nicht will. WIe man an den anderen kommentaren sieht, gibt es genug Leute die trotz den hunderten 0815 Motiven immernoch sachlich ihre Meinung mit Begründung mitteilen.

Der Rest soll einfach nichts schreiben :)

 

Möchte mich an die Frage des letzten Einhorns anhängen und noch weiter fragen: Ist es mittlerweile gestochen worden und welche Variante ist es denn geworden?

 

Befasse dich einfach etwas mit Tattoos, lese ein paar Beiträge im Forum und du wirst schnell um einiges schlauer sein. Erwarte nicht das dir alles auf dem Silbertablett serviert wird.
Das man nicht zum nächst besten Tätowierer rennt sollte dir nach 5 min auf dieser Seite klar sein .

 

@ lastunicorn

Ich muss zugeben: Ja. Es wurde inzwischen zwar ein paar mal überarbeitet. ZB anderer Schmetti. Auch habe ich mir Farben überlegt.

Aber aufgrund der negativen Meinungen, habe ich es mir nicht stechen lassen-

 

Kyochan, warst Du mit einer der Vorlagen denn mal in eine Studio?
Was wurde denn dort gesagt?

 

Vielleicht bist Du irgendwann froh ... es könnte auch der Anfangsbuchstabe meines Namens sein.. sowie der von abermillionen anderen.. es ist darum etwas einfallslos und Du möchtest ja Dein Leben lang Freude an Deinem Motiv haben. Darum - wenn Du in einigen Jahren mit einem tollen Motiv gesegnet bist wirst Du über die Kommis vielleicht dankbar sein. Es scheiden sich ja die Geister was "schön" ist - aber ein wichTiger Punkt muss die Idee sein - aus schlechten Trauben wird kein guter Wein

 

Ich schalt` mich mal kurz ein:
Ich finde es absolut in Ordnung,wenn man denjenigen unter uns,die ein Tattoo offensichtlich nur noch als reines Modeaccessoire betrachten,mal durch einen Kommentar die Handbremse reinhaut.
Besonders bezeichnend ist dabei,dass die etwas derbe angegangenen Leute allesamt sehr dünnhäutig reagieren.Vielleicht ist dies hier das erste Mal in ihrem Leben,dass sie einen Gegenwind erfahren,wer weiss?Und irgendwie geht durch diese Einstellung der Spirit des Tattooings als Kunstform der Freaks,Aussenseiter und Spinner verloren....diejenigen unter uns,die es noch kennen,dass Leute wegen einer Tätowierung die Flucht ergriffen haben,die wissen um die wahre Bedeutung der Tattoos.Sie waren Zeichen dafür,anders als der Rest zu sein...merkbar und durchaus auch mit negativen Konsequenzen für den Träger.
Wenn dieser Spirit einmal komplett weg ist,weil sich jeder x-beliebige Depp ein Winztattoo stechen lässt,dann ist Tattooing offiziell tot...
Tattoos sind in der Subkultur verwurzelt,nur verständlich,dass die User,die das noch wissen,diese Kunstform vor dem endgültigen Sellout bewahren wollen,oder?
Just my two cents...

 

Ja ich war dort bzw habe es meinen Auswahl Studio geschickt.

Dort wurde nix negatives gesagt, nur das sie es nochmal selber Zeichnen würden.

kostenpunkt wären knapp 300 Euro und ca. 3h... das fand ich sehr viel

 

Mir fällt auf, dass die Tätowierten, die doch unter der Intoleranz ihrer Mitmenschen oft zu leiden haben, selber oft intolerant sind gegenüber Tätowierungen , die nicht ihrem eigenen Geschmack entsprechen. Ist das eine Kompensation? (Ich meine hiermit keinen persönlich.)

 

*gelöscht*

 

Hmm also ich würde damit zu mehreren Studios gehen, weil ein wirklich gutes Studio würde Dir sicher davon abraten und Dir Vorschläge für eine bessere Umsetzung machen.

 

3h? wie gross sollte das denn werden über den ganzen Rücken?^^ sei mal lieber froh hast Dus nicht gemacht


Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 8 Mitglieder und 40 Gäste online.

nach oben