Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Diskussionsregeln

Hi Leute,

da die Disukussionsregel von TB nicht ganz einfach zu finden sind, poste ich hier mal einen Link: http://www.tattoo-bewertung.de/content/diskussions-regeln
Die Regeln findet ihr auch ganz unten auf jeder Seite mit Kommentarfunktion.
Folgende Inhalte sind unerwünscht und müssen bei Bedarf gelöscht werden:

- Beleidigungen / Schimpfwörter
- Äußerungen zum Körper des Einstellers / der EinstellerIn
- Mutmaßungen über Herkunft oder Bildung ebendieser
- Rassistische / diskriminierende / verhetzende Aussagen
- Hinweise auf Rechtschreib- und Grammatikfehler

Darüber hinaus wünsch ich uns fröhliches Kommentieren und Diskutieren! : )


 

öhm. Lieg ich richtig, wenn ich davon ausgehe, dass auch keine netten Äußerungen über Körperteile des Einstellers erwünscht sind?
wie z.b. schönes Tattoo auf nem schönen Körper!

 

...ich finde da sollte man die Kirche im Dorf lassen...denn so ein sachliches Kompliment finde ich gar nicht schlimm...

 

Sehr schön, danke Lenny! Sehr aufschlussreich!

 

natürlich sind die besonderen punkte oben immer nur bei bloßstellender oder beleidigender intention unerwünscht.
edit: da eine "erlaubnis von positiven äußerungen zB zum körper" aber zum missbrauch verleitet und schnell missverstanden werden kann, sollten kommentare zu den oben genannten bereichen generell vermieden werden.

der einfachheit halber habe ich das oben nicht näher ausgeführt. im prinzip sinds ja auch nur einfache regeln des gemütlichen und respektvollen miteinanders! : )

edit: aus gegebenen anlass: ich kann durchaus sarkasmus verstehen @dwight... was ist an "bloßstellender und beleidigender intention" so schwer zu verstehen?
@fusso: ganz ehrlich, ich hatte dich ja durchwegs als jemanden eingeschätzt, mit dem man sachlich über bestimmte dinge diskutieren kann; aber anscheinend fühlst du dich in der "lächerlich-machen-ecke" auch ganz wohl. schade...

 

Dir/euch ist klar, dass derartige "Komplimente" in der analogen Welt schon längst als sexuelle Belästigung gelten (können)? Nicht, dass ich diese Prüderie gutheißen würde, aber wie bereits gestern mit dem Rechtschreib-Hinweis würde mich einmal die Basis interessieren, auf der die Rechtspraxis hier steht bzw. aufgebaut wurde. Nicht falsch verstehen, einfach aus Interesse, wie "belastbar" das Ganze ist, so als Gesamtkonzept.

 

Ich habe eine ganz sachliche Frage und will auf keinen Fall wieder eine Megadiskussion auslösen, traue mir sie kaum fragen, aber es muss raus!
Also, ich bin/war auch schon in anderen Foren unterwegs. Und mir fällt dabei auf, dass die Rolle der Moderatoren für MEINE Wahrnehmung sehr unterschiedlich ausgelegt wird.
Mal sind sie nur zum ordnen, sortieren, verschieben usw. der Beiträge da und obendrein zum Vermitteln unter entstandener Grüppchen. Dabei treten sie nur in Erscheinung, wenn es wirklich nötig ist (warum auch immer), dann aber sehr klar und sachlich. Gewisses Fachwissen über Materie setzt ich mal voraus.(MEINE Definition von Moderatoren und auch von Wikipedia).

Zum anderen gibt es Foren, wo Moderatoren ziemlich gut mitmischen im Gewusel, was meiner Meinung oft zu noch mehr Konflikten und Gruppenbildung führt.
Eine weitere Wahrnehmung von mir ist, dass leider die wenigsten Moderatoren wissen, was moderieren wirklich bedeutet. (Frage mich gerade, ob der Satz gegen die Regeln hier widerspricht, weil moderare ja aus dem lateinischen kommt). (Bezieht sich auf niemanden bei TB!!!)
Meine Frage zu TB !Gibt es auch Moderationsregeln bei TB die ich nachlesen kann?
Ich weiße nochmal darauf hin, dass es eine Wissensfrage ist und ich niemanden irgendetwas hier unterstellen möchte!!! Bin nur gebranntes Kind mit Foren und wenn TB die Moderatorenrolle eher gut mitmischen sollen/wollen, dann werde ich mich lieber in Zukunft in die Box zurück ziehen...
LG Claudia

 

fusso mortale, deine Frage würde sich erübrigen, wenn man bisschen mit Menschenverstand an die Sache ran geht, finde ich! Wenn etwas unverständlich geschrieben wird, ist doch klar das man da auch mal nachfragen kann... aber jetzt hier jeden kleinen Rechtschreibfehler zu verbessern ist doch 1. extrem unnötig und 2. echt nervend. Wen ich mir Kommentare durchlese interessiert mich die Meinung zum Tattoo und nicht wer welches Wort falsch geschrieben hat und ich denke das geht nicht nur mir so. Ich bin jetzt seit gut 2 Jahren hier dabei und bisher kamen wir auch ohne Rechtschreibe-Polizei hier klar.
Wegen der sexuelle Belästigung... wenn sich jemand sexuelle Belästigt fühlt, darf er sich mit Sicherheit zu jeder Zeit an die Mods wenden und die schreiten ein....

wegen dem Mod-Thema.... ich finde das ganze ist nicht wirklich schwer zu verstehen. Die Moderatoren sind doch in erster Linie genau so wie wir auch User hier die Kommentieren und Bewerten. Für mich ist ein Mod nichts anders als ein ganz normaler User, der erst als Mod in Erscheinung tritt, wenn er dies auch mit MOD kennzeichnet, was sie ja auch ganz gut sichtbar tun!?

 

Ob es Moderationsregeln hier gibt, würde mich auch sehr interessieren.

Was das Mitmischen betrifft, glaub ich, is das "Problem", dass die Mods hier sowohl normale User als auch Moderatoren sind.
Man liest ja oftmals "das sag ich jetzt als xxx und nicht als Mod: bla bla bla".
Wenn "mitgemischt" wird, sollte man es so betrachten, dass der User als solcher mitmischt und nicht in seiner Rolle als Mod. Ist nicht immer so einfach, das differenziert wahrzunehmen.

 

Mit Mitmischen meine ich auch, dass der Mensch an sich ja gerne mal zur Rudelbildung neigt. Habe da schon einiges in Foren erlebt. Sprich ,dass über PN, FB und was es da so gibt, gegen "anders" denkende, Leute die Trolls genannt werden und zu schlau oder zu doof für den Masse sind usw. gearbeitet wird und da auch oft sehr offen die Moderatoren daran beteiligt sind.

Und dann gibt's zum Glück die anderen, für mich die richtigen Moderatoren, die durch a bisserl Lebenserfahrung, soziale Kompetenz, Schuss, Humor und Lockerheit usw., für "so was" nicht empfänglich sind und es auch "ausstrahlen".

 

"Sprich ,dass über PN, FB und was es da so gibt, gegen "anders" denkende, Leute die Trolls genannt werden und zu schlau oder zu doof für den Masse sind usw. gearbeitet wird und da auch oft sehr offen die Moderatoren daran beteiligt sind."

Sowas in der Richtung gibts ja hier auch. Keine Ahnung, ob du wirklich ganz allgemein sprichst, oder im Hinterkopf auch hier präsente Situationen hast. Is ja auch egal.
Generell könnten diese Mods sich immer damit rechtfertigen, dass sie solche PNs oder andere "Hetzjagden" als normaler User und nicht als Mod geschrieben hätten. Personen, die nicht sowieso schon weitestgehend neutral handeln, dann als Mod zu ernennen, kann dann schon zu Schwierigkeiten führen.
Und solange es so bleibt, dass Mods auch normale User sein dürfen und nicht nur Mods sein müssen, wird sich daran auch nix ändern. Die meisten Mods sind ja auch vernünftig ausgewählt, sodass es da zu keinen Problemen kommt. Zwischendurch wird aber eben auch mal ein schwarzes Schaf zum Mod ernannt. Jemand, der menschlich nicht dafür geeignet, dieses klassische Moderationsbild zu erfüllen.

 

Ich spreche WIRKLICH nicht über TB, sondern über andere Foren. Ich bin einfach so wohl im "richtigen" Leben" wie auch in Foren, ein gebranntes Kind ,was Gruppenbildung usw. anrichten kann. Das brauche ich nicht.

 

Nase ich denke an orten wo so viele Menschen aufeinander treffen ist es normal, dass man einige bissel mehr mag und andere weniger. So richtig zum Problem wurde das aber, meiner Ansicht nach, hier noch nie. Jeder lässt hier dem anderen den genügenden Freiraum um zu Atmen. Manchmal gerät man halt mal aneinander aber das Beruhigt sich irgendwann auch wieder. Lass das "TB-Leben" auf dich zukommen ;)

Moderator
 

========= a)

Hallo nase,
es gibt keine öffentlichen Mod-Regeln.
Aber bei der Ernennung jedes Moderators bekommt er von mir eine PN mit den technischen Funktionen. Außerdem schreiben wir im Mod-Forum eine kleine Einleitung und gehen dort gezielt auf die anfänglichen Fragen der neuen Mods ein.
Bei der letzten Mod-Team-Erweiterung kamen dort in 2 Wochen schon über 500 Mod-Kommentare und Fragen + Antworten zusammen.

========= b)

@all / grundsätzlich - zur Auswahl der Mods:
In letzter Zeit liest man hier manchmal Fragen, warum X oder Y Moderator ist.

Nun – beim Mod-Team ist es nicht das Ziel, 8 gleiche Leute mit identischen Eigenschaften zu finden.
Das Mod-Team besteht aus Individuen und bildet einen Querschnitt durch die Stammleserschaft hier. Unterschiedliches Fachwissen und unterschiedliche Charakterzüge sind gewollt.
Infragestellen der Mod-Auswahl und Fingerzeigen auf Mod-Unterschiede stören nur.

Ohne Mods ginge es nicht.
Ich selbst kümmere mich hier überwiegend um technische Belange. Bei Grüppchenbildung, Grundsatzdiskussionen und Anschuldigungen verliere ich schnell den Überblick. Die Mods können das viel besser.

Jeder, der die Mod-Auswahl künftig kritisiert oder einfach aus Spaß auf dem Thema rumtrollt, kann gerne mal eine Woche unbezahltes Praktikum im Mod-Team machen – oder einfach gehen.

 

"Jeder, der die Mod-Auswahl künftig kritisiert oder einfach aus Spaß auf dem Thema rumtrollt, kann gerne mal eine Woche unbezahltes Praktikum im Mod-Team machen" - darf ich daraus schließen, dass die Mods mit Festanstellung bezahlt werden hier? Her mit dem Job!

Moderator
 

*facepalm* Danke Lenny fürs Hervorheben der Regeln (welche übrigens schon ewig hier sind, nicht dass es heisst wir hätten die schnell ertüftelt...) und Martin für deinen Beitrag. Ich denke jeder ist alt und klug genug, um daraus schlau zu werden. Ich finde es ist auf jeden Fall wert, das mal durchzulesen :)

 

danke Martin, alles klar.

 

Mod Renny : "... "wow, was hast du denn für einen super straffen bauch" ist zwar off-topic, aber so etwas wird natürlich nicht gelöscht! : )..."

Natüüürlich..., bei positiven Sexismus drückt man gerne mal nen AugeAuge-Tattoos suchen zu.
Beachte Regel Nr.2 : "...Folgende Inhalte sind unerwünscht...Äußerungen zum Körper des Einstellers / der EinstellerIn...".

Wenn man euch ernst nehmen soll, wäre es von Vorteil ihr würdet eure eigenen Regeln kennen.

Eure Satzung interessiert anscheinend keinen Arsch, denn schon beim nächsten TattooBild werden die guten Prinzipien übern Haufen geworfen.

P.S. Ich mach gern mal so ein Praktikum. Im Dezember hätt ich ne Woche Zeit. Ist dann eh Adventszeit und ich könnt noch n paar Kuchenrezepte gebrauchen.

"...Anspruch auf Mindestlohn haben:
-Praktikanten außerhalb einer Ausbildung oder eines Studiums mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem Studienabschluss
-Freiwillige Praktika zur Orientierung bei der Berufs- und Studienwahl...."
(aus " Mindestlohn IHK-Portal")

 

ich habe meine unglückliche formulierung im ersten kommentar verbessert. (siehe edit oben)

 

@ Lenny, Respekt für Deine Moderatorentätigkeit hier.

 

Zum Glück wandeln hier einige Leute fehlerfrei durchs Leben^^
Hast du gut gemacht Lenny!!

 

Ach... dieses Editieren von Sätzen und Wörtern, auf die sich jemand anderes schon bezogen hat, finde ich auch immer blöd....
jetzt is Dwights Kommentar nicht mal mehr halb so lustig :(

 

leider geht es doch bei vielen der "streitigkeiten" und "diskussionen" genau darum:
- schadenfreude, wenn man einen fehler findet (den man der welt dann auch gleich mitteilen muss). sei es nun bei rechtschreib- oder grammatikfehlern, bei agrumenativen missgeschicken etc.

dieses verhalten finde ich persönlich ziemlich... naja... schade...

 

@Nase, ich glaub du hast da was missverstanden. Bitte nimm den Like von meinem Kommentar.
@dadman genau dieser Kommentar von dir ist beispielhaft. Kritik interessiert dich nicht im geringsten.
Warum werden eigentlich solche threads ("Diskussionsregeln" , "Wir würden uns über ein feedback zur Seite freuen. Kritik, Verbesserungsvorschläge und Gemecker..." dann eröffnet ?
@Lenny. Wow, wie schnell du einem Schadenfreude unterstellst. Oder war das auch wieder nur ne unglückliche Formulierung?
Und übrigens, es heißt "argumentativ" und nicht agrumenativ.
Höhö, der musste sein.

 

war nicht auf deinen kommentar bezogen, jussi.

 

@Jussis
Der Anspruch auf Mindestlohn greift erst ab dem 01.01.2015 und da du dein Praktikum im Dezember absolvieren möchtest, ist das hinfällig;-)

 

Manch einer scheint wohl zu glauben, dass es ohne mods hier besser laufen würde, die kennen wohl die dynamik und der "trieb" der menschen noch nicht. Hier mal nur ne woche ohne das eingreifen der mods würde abaolut nach hinten los gehen. Schade, dass einige nicht zu schätzen wissen, was die moderatoren leisten.
Ich finds eher schade, dass die mods nicht härter durchgreifen und eben folgende regeln auch strikt durchsetzen. Ich seh da oben ein kommentar, da müsste ja laut regel doch jetzt was draus gelöscht werden?! und nein, damit will ich hier nichts ansticheln! Nur finde ich, derzeit wird doch zu viel durchgelassen und erst dadurch kommen diese zweifel. Mal wird einfegriffen und das andere mal nicht.
Man siehe diese unnötigen kommentare beim bauchtattoo... Nur um jemand bloss zu stellen, macht man erstens witze auf kosten anderer und zweitens zieht man da jemand mit rein, der damit nichts zu tun hat. Wieso wird da nicht eingegriffen und gelöscht? Ich denke man sieht, dass ich froh bin das die mods da sind und das ich ihre arbeit zu schätzen weiss, ich finde nur, derzeit wird einigen zu viel freiraum gewährt und dadurch bekommen einige den mut zu stänkern! Ja auch ich erlaub mir hier ab und an zu viel!

Moderator
 

hi marina, beim Bauchtattoo war in den Kommentaren Ironie im Spiel - direkt bezogen auf die Kommentare dieses Forenbeitrags, die hier im gleichen Zeitraum stattfanden. Daher schwer zu ahnden. Uns ist die Sache aber auch aufgefallen. Gut möglich, dass es beim nächsten Mal zur Kommentarlöschung oder Sperrung kommt.
Danke dir.

 

Dank dir Martin für die Antwort und ich will damit sicher nicht die Arbeit von dir oder den Moderatoren in Frage stellen. Ich stell mir halt aber vor, wie der Einsteller des Tattoos in vielleicht 2-3 Wochen online kommt und diese zynischen Kommentare unter seinem Tattoo liest und nicht diese Schlussfolgerung machen kann wie wir, da er dies hier im Forum nicht mitbekommen hat.

 

Bloß nicht noch mehr eingreifen - wir sind sowieso schon in jeder Hinsicht überreguliert. Und außerdem würde das nur bedeuten, dass es für alle "Abweichler" noch unerträglicher wird. Oder stellen sich nach der Ansage "Tattoos, die nicht den Regeln entsprechen (Photoshop), werden nicht gelöscht, weil wir hier die tollen Studios nicht vergraulen wollen" (Gedächtnisprotokoll, hat irgendein Mod mal erklärt) noch irgendwelche Fragen, wozu die "Regeln" hier da sind?

 

fusso mortale wiederum willst du nicht, dass härter durchgegriffen wird, willst aber auch, dass PS-Fotos gelöscht werden, weil sie nicht den Regeln entsprechen, ergibt irgenwie kein Sinn oder? Übrigens werden Tattoos hier so gut wie NIE gelöscht! Es geht ne PN an den Einsteller raus oder er wird in den Kommentaren um ein neues Foto gebeten....
Komm mir in letzter Zeit vor wie in ner riesen Meu­te­rei!

 

hm, ganz ehrlich?

Ich finde, beide Seiten verbohren sich langsam in ihre einzig wahre Wahrheit.

Die einen greifen durch (nicht nur Mods), die andern reagieren dementsprechend provokativ... daraufhin wird (vermeintlich) härter durchgegriffen, resp. die Regeln nochmals erklärt. Uuund wie könnte es anders sein, da folgt die nächste Provokation...

ich muss sagen, so als weitestgehend Aussenstehende ist es fast schon faszinierend, euch bei diesem Spiel zuzuschauen. ^^

Nur leider ist es so, dass es bei so einem Spiel nie und nimmer einen Gewinner geben wird... und natüüüürlich hat hier auch niemand das Ziel zu gewinnen... nur nachgeben oder fünfe gerade sein lassen, will halt auch niemand. ;-)

Viel Spass und viel Erfolg!

 

Frau A-Punkt ist sooooo klug;-) Sehr wahre Worte!

Beim Sport gibt es immer einen Stammtisch, vorallen wenn die Fans wieder zu aufgebracht sind und zuviel meckern!

Ich bin sicher, da würden große Freundschaften entstehen und es wäre nicht immer so verbissen hier.

 

Ich frage mich gerade, wie manche hier im richtigen Leben zurecht kommen. Hier auf TB gibt es Regeln, die unterschiedlich ausgelegt werden, da nicht jeder Regelverstoß zu hundert Prozent gleich ist. Wie im richtigen Leben, da gibt es Gesetze und die Verstöße dagegen werden unterschiedlich geahndet. Es ist hier auf der Seite, sowie im realen Leben nicht möglich es Jedem recht zu machen. Hier ist es Freizeit und manch Einer kommt damit scheinbar nicht zurecht und schreit nach Gerechtigkeit und Einhaltung der Regeln. Was machen diese Leute, wenn sie vom Gesetzgeber mal "ungerecht" oder"anders" behandelt werden, Amok laufen? Gewöhnt euch doch einfach daran, dass Regeln nicht immer eingehalten werden können und oftmals unterschiedlich ausgelegt werden. Ist genau so wie mit unseren Gesetzen. Trotzdem ermöglichen uns Letztere ein Zusammenleben in diesem Land. Da sollten wir paar Leute hier doch mit ein paar einfachen Regeln und einigen Verstößen dagegen klar kommen, ohne jede Kleinigkeit in tagelangen Diskussionen auseinander zu pflücken.

 

Wenn man des ganze mal im Hintergrund mitliest, schon belustigend ...wie arg persönlich des hier einige nehmen ...

und dann andere die nur hier sind um Streit anzufangen ... "Streiten um des Streitens Willen"

will euch ja das rumgezanke net madig machen ... aber mir kommt des hier langsam wie ne Nachtmittagssoap vor. Was wohl in der nächsten Folge passiert ... ich bin gespannt! :-)


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 5 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben