Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Suprasorb F Folie, nach einer Woche.

Hallöchen,

wollte hier mal meine Gruselfolie nach dem Ablösen zeigen :D Die Folie war 7 Tage drauf, & ja, es ist noch Farbe in der Haut ;)

Späßchen, das Tattoo sieht echt super aus, Farben knallen noch so wie vorher, kann ich jedem nur empfehlen!

AnhangGröße
Tattoo.jpg80.86 KB
Gast: Suprasorb F Folie, nach einer Woche.
 

 

Endbericht: Meine Folie war insgesamt 4 Tage drauf. Ich empfand es als sehr angenehm weil man keinen weiteren Pflegeaufwand hat. Ging mit der Überdehn-Methode auch gut und relativ schmerzfrei zu entfernen (Schmerz eher von den Haaren am Arm). Es hat jetzt im Endeffekt auch nur 2 Tage gejuckt und pellt sich leicht - alles in allem fand ich es positiv und würde die Folie wieder nehmen.

 

Mein Inker hat mir auch Suprasorb F empfohlen -nachdem Frischhaltefolie nach der 1. Session ganz böse Reaktionen hervorgerufen hat. Habe die 10cmx10m-Rolle gekauft. Er hat mir die Folie nach der 2. Session direkt drauf gebastelt. Aber er sagt, man muss sie 3 Tage tragen und morgens und abends wechseln (jeweils immer waschen nachm Abnehmen, 30min an der Luft lassen, wieder waschen, wieder drauf). Keine Salbe. Nur hatte ich das Problem, dass ab dem 2. Tag die Haut schon so trocken war, dass ich beim Ablösen immer etwas Haut mit abgerissen habe. An solchen Stellen hat sich dann Kruste gebildet, an den anderen nicht. Nach 2,5 Wochen habe ich nun immer noch bissl Restkruste an 2 Stellen. Deshalb überlege ich, ob ich bei der 3. Session nicht doch ab dem 2. Tag Panthenolsalbe drunter mach, damit es nicht so anklebt.

 

Ich hatte auch Salbe drunter, aber wirklich nur einen Hauch. Aber 2x täglich wechseln ist bei diesem Produkt nicht notwendig. Das ist ein medizinisches Produkt - extra dafür gemacht, dass es drauf bleiben kann (Beschreibung: Zuverlässige Haftfähigkeit und die Hautverträglichkeit des Polyacrylatklebers erlauben das Tragen des Verbandes über längere Zeit).
Kann natürlich sein, dass es dir so empfohlen wurde, weil du die "normale" Folie nicht vertragen hast. Natürlich soll man sich erst mal an die Pflegeanleitung des Tätowierers halten - aber ich finde es nicht verwunderlich, wenn du dir dann die Haut mit abreißt. Hier haben die Folie ja auch schon einige "im Versuch" gehabt, alle haben sie durchgängig 3 - max. 7 Tage ohne Probleme getragen. Wenn du sie soweit gut vertragen hast, würde ich das nächste Mal mit dem Tätowierer drüber sprechen.

 

Ja, das werde ich machen :) Danke dir!

 

Ich kann mich waldhexe nur anschließen .. nach 4 Tagen habe ich die Folie entfernt, ich empfand das tragen als sehr angenehm. Die Folie hab ich unter fließend WasserWasser-Tattoos suchen problemlos abbekommen & es hatte sich schon überall diese Silberhaut gebildet. Gejuckt & ein wenig gepellt hat es sich ca 2-3 tage Habe es mit panthenol Salbe eingerieben. Nach einer woche sah das Tattoo echt schon top verheilt aus!!

 

muss auch jeder für sich rausfinden, wie's am besten ist.
ich hatte sie beim zweiten mal fast 7 tage drauf (hatte sich angeboten wegen dem kellnern und der stelle) und muss sagen, das mach ich nicht mehr. 4-5tage maximal.
sie wächst fast schon mit meiner haut zusammen nach 5-6 tagen xD zumindest fühlt es sich so an. dementsprechend schwieriger ist das abmachen dann.

alles in allem n super produkt- nur weiterzuempfehlen!

 

So, Folie hab ich gestern ca. 4 Stunden nach dem Stechen drauf machen lassen... Salbe habe ich weg gelassen.
Gar nicht so einfach, vor allem musste ich fast den kompletten Unterarm umkleben, was die Sache zu einer etwas "spannenden" Geschichte macht. Allerdings ist der Arm auch fast doppelt so dick wie der andere ^^ ich bin also zuversichtlich dass das zurück geht.

Das Süff-Rausdrücken ist dadurch auch etwas kompliziert, aber es geht so einigermaßen. Wo gestochen wurde klebt die Folie nicht mehr, dafür aber bombe den anderen Stellen, Schorf bzw Farbe rausziehen dürfte dadurch also abgestellt sein.?

Plan ist das ganze bis Montag drauf zu lassen, mal sehen ob das klappt, ich berichte dann :)

 

Wen es noch interessiert, nachdem ich fast durchgedreht bin weil es gejuckt hat, und recht unangenehm wurde habe ich nach 4 Tagen die Suprasorb entfernt. Das Lösen war erst nicht so einfach, ging aber mit WasserWasser-Tattoos suchen und Überdehnen gut.
Für ein Umrunden des kompletten Unterarm wohl nicht empfehlenswert.

Problemstelle:
Die Haut Richtung HandgelenkHandgelenk-Tattoos suchen fühlt sich unangenehm an, stellenweise scheint die Farbe raus zu sein.
Das liegt vermutlich
a) an meiner scheinbar starken Blutungs- u Schwellungs-Neigung der festen Haut die Farbe nicht gerne mag, und an der Stelle ansich
b) oder daran dass die Haut dort nicht so gut verheilt ist, weil die Folie sich dort wegen der Schwellungsrückbildung und dem Süffrausdrücken ein paar Mal gelöst hat (glaub ich aber nicht)

Wobei der Rest bislang sehr gut aussieht!

Ich warte jetzt mal ab wie sich das in den nächsten Tagen entwickelt.

 

Wie siehts denn jetzt aus, Kritzi?

 

Abschlussbericht:
Bei mir höchst merkwürdiger Heilungsprozess. Folie ab, Haut stellenweise hart, also die alte Haut war noch komplett da.

Alles hat sich unterschiedlich und langsam gepellt, einige Stellen erst nach 12 Tagen, da waren andere schon lange mit Pellen durch.

Dafür ist es sehr gut verheilt, bis auf die Stelle Richtung HandgelenkHandgelenk-Tattoos suchen... allerdings wird das wohl am starken Anschwellen und Bluten gelegen haben, der Rest sieht ja super aus.

Schön war dass es nur einen Tag wirklich gejuckt hat, sonst hab ich da lange Last mit. Angenehm war auch nicht ständig so aufpassen zu müssen nirgendwo gegen zu stoßen oder drüber zu schrubbeln - ich bin ein Tollpatsch...

Fazit: Folie unangenehm für einen kompletten Unterarm (ich fühlte mich zwischenzeitlich wie in einer Schraubzwinge ^^), die kleine einzeln beklebte Hummel war da deutlich angenehmer :). Heilungsverlauf sonst sehr gut.

 

Ich hatte sie 24 Stunden drauf, danach normale Pflege mit Panthenol Lichtenstein. Tattoo war nach einer Woche komplett verheilt..

 

Mal so als Tipp bzw. Hinweis: Man sollte Pflaster niemals zirkulär kleben (bei frischen Wunden oder Verletzungen), da nie ausgeschlossen ist dass nach dem Draufkleben die Stelle weiter anschwillt. Pflaster dehnen sich ja kaum, d.h. es würde zu viel Druck auf das Gebiet ausgeübt, die Durchblutung würde darunter leiden und damit auch die Heilung. ;)
Also besser einzelne Streifen von der Folie kleben, mit Unterbrechungen zwischendrin.

 

Na das musst du mir jetzt mal erklären: Wie soll ich bitte die Suprasorb so aufbringen? Und was soll ich mit den Lücken machen?

 

Ganz einfach:
Wenn Ober-, Unterschenkel/Ober-, Unterarm rundherum frisch tätowiert sind ist Suprasorb F nicht die richtige Wahl bei der Wundversorgung.
la kritzi hat ja geschrieben warum:
ich fühlte mich zwischenzeitlich wie in einer Schraubzwinge ^^
Wenn große Regionen an den Extremitäten rundherum mit der Folie zugeklebt werden, wohlmöglich die Folie an den Enden noch übereinander geklebt wird um alles dicht zu haben, wird die Heilung im schlimmsten Fall negativ beeinflusst. Zum Heilungsprozess gehört immer das Einschießen von Gewebewasser, was zu ner Schwellung führt. Das Pflaster dehnt sich nicht genug, es entsteht Druck auf die Kapilaren, nix heilt.
Man kann aber gut Lücken lassen und diese dann ganz normal mit den üblichen Salben versorgen. Die Folie macht das mit. Den vollen Komfort der Folie gibts dann halt nicht.

 

Ah, jetzt verstehe ich, was du meinst! Es geht dir nicht einfach um große Flächen, sondern darum, eine Runde Fläche wie den Arm runtherum zuzukleben. Ja, das könnte wirklich weh tun. Ich werde sie am Dienstag das erste Mal nutzen und bin gespannt!

 

Ja genau, so meine ich. :)
Ich werde sie am Dienstag das erste Mal nutzen und bin gespannt!
Lustig...ich auch. :D
Also auf mir selbst mein ich, auf andere hab ich die schon sehr oft verklebt, aber auf die Idee die für Tattoos zu verwenden wäre ich ohne TB nie gekommen. ;)

 

Selbsttest ist fertig. Werd wohl wenn möglich nie wieder was anderes nehmen. Bin halt nen fauler Sack, das Ergebnis ist top. Folie runter bekommen war nach 6 Tagen kein Problem, hatte aber ca. 24Std. ne ziemliche Hautrötung auf den Bereichen wo die Folie auf der untätowierten Haut war. Kein Schorf und nix, Tattoo fühlte sich abgeheilt an.

 

ich bin jetzt auch freudige Suprasorb Anhängerin.
Ich finde die Folie richtig toll!

Habe sie zum ersten Mal im Innenarm verwendet und sie auch 7d belassen. Hat am 4d gejuckt wie blöde aber das habe ich auch überstanden. Am 7 Tag konnte ich sie problemlos entfernen. Mein Tattoo hat sich dann 1 kompletten Tag gepellt wie verrückt und das wars!!!

Mein Fazit:wirklich angenehm! das nicht waschen und cremen müssen unbezahlbar!

 

wow, wirklich n geiles picture :D ich werd das glaub auch mal ausprobieren, wenn ich mit dem rücken anfange, denn dann kann ich auch nicht selber cremen. :D und stell es mir ungemein stressfreier vor, nach ner woche einfach folie ab und fertig...

 

wie siehts damit aus: am SA frisch tätowiert, nun die ersten paar tage mit pegasus-salbe eingecremt. kann ich jetzt noch immer mit der folie anfangen oder lieber sein lassen und mit der salbe weiterfahren? dankeee...

 

Also ich durchforste jetzt nicht alles, aber es wurde irgendwo geschrieben dass das nur sinnvoll ist, wenn's relativ direkt nach dem Stechen aufgebracht wird.

Ach ja, ich muss meine letzten Erfahrungen korrigieren:

Nach jetziger, diesmal 7-tägiger Anwendung Suprasorb habe ich entschieden NIE WIEDER ETWAS ANDERES zu benutzen ;). Bisher ist kein Tattoo besser verheilt. Abheilprozess ist zwar etwas anders, aber angenehmer, sicherer und leichter.

Edit: auf jeden Fall vorher Tattoo heiß abduschen!

 

@fbuergy: weitercremen.

Ich hab ja oben schon geschrieben ich nehm auch nix anderes mehr (wenn möglich). Zur Zeit wird ja mein Ärmel gemacht und ich hab zwischendurch auch cremen müssen da zirkulär gestochen wurde. Der Unterschied in der Abheilung ist dermaßen beeindruckend (bei mir), vom Komfort mal ganz zu schweigen. Viel, viel schneller...was die Farben betrifft hab ich noch keine Vergleichswerte.

Ganz wichtig nochmal: So faltenfrei wie möglich und ohne Lufteinschlüsse kleben, sollte sich Wundsekret ansammeln muss das raus. Besser als rausdrücken ist ein kompletter Folienwechsel (mit Arztseife waschen / trocknen lassen / neues drauf). Löcher reinmachen ist nicht zu empfehlen da die Schutzfunktion der Folie vor Bakterien dann nicht funktioniert!

Sicher nicht ganz einfach in der Anwendung, keine Schande das vorher mal zu üben, so teuer ist das Zeug nicht mehr. Rechnet die Fläche eures Tattoos mal 4, dann kommts gut hin. (Wechsel/überlappend kleben usw.). Achja, zum Kleben. Am schlauesten ist es in kleinen Steifen leicht überlappend und eher horizontal als vertikal zu kleben. So vermeidet man am einfachsten Falten und Lufteinschlüsse.
Nicht unter Zug und nicht zirkulär kleben ("rundrum").

Edit: Noch vergessen: Beste Idee: Vor dem Aufkleben das Tattoo 1-2 Minuten (recht) heiß abduschen. Dadurch hatte ich absolut kein Wundsekret unter der Folie. Ohne heiß abduschen schon. ;)
Weiterer positiver Effekt: Auf der Vaseline klebt das Zeug nicht, die muss eh runter vorher. :P

 

Danke @Hellfish ;-)

 

Ich hab die Suprasorb auch genommen nach der 2. Sitzung. Echt genial, würde sie immer wieder benutzen. Das Einzige was ich ekelhaft fand dass ich halt nach dem ersten Tag an 2 Stellen extrem viel Wundwasseransammlung hatte, das hab ich dann etwas weggedrückt indem ich die Foie an einer Ecke etwas hochgehoben hab =)
Nach 4 Tagen hab ich die Folie runtergetan, bzw. meine Tochter hat es für mich gemacht!
Und im Gegenzug zur ersten Sitzung wo ich fast verrückt geworden bin vor lauter jucken hat es diesmal gar nicht gejuckt! Obs an der Folie lag?? Ich weiß es nicht...
Übrigens gibt es bei uns die Folie in der Apotheke als Meterware zu kaufen, dann braucht man sich nicht 10m holen.

Ich hab die Folie nach 4 Tagen weggetan

 

Warum man das Produkt nicht uneingeschränkt jedem empfehlen kann:

Nachteile:
1) Vorbereitung der Haut. Sauber, trocken und fettfrei ist ein Muss!

2) Sehr unhandlich, schwer in der Anwendung. Man braucht definitiv Übung und 2 Hände. (faltenfrei und ohne Luftblasen solls sein)

3) Infektionsgefahr. Sollten unter der Folie Bakterien verblieben sein finden diese dort ein ideales Millieu um sich zu vermehren.

4) Unverträglichkeit/ Reizzustände der Haut. Das Produkt ist zwar hypoallergen und gut verträglich, lange Anwendungszeiten beanspruchen aber (insbesondere die gesunde Haut drumherum) enorm.

Muss hier auch drin stehen. ;)

 

Hellfish: Sauberkeit & Infektionsgefahr könnte man evtl so optimieren - bis auf das heiß Abwaschen hab ichs bislang so gemacht:
- Farbreste abwaschen mit Octenisan (antimikrobielles Zeug, hat mehr Schmackes als Arztseife, ist Wundgeeignet),
- heiß abspülen gegen Exsudat (danke für den Tipp! :) ),
- trockentupfen und dann Octenisept Wunddesinfektion draufsprühen
- sobald trocken, Folie drauf.
Dürfte ziemlich keimarm sein, ich bin hygienemäßig immer ein wenig Paranoid. ;)

Hab das Suprasorb F bislang nur max. zweieinhalb Tage draufgehabt, länger oder gar eine Woche werde ich demnächst mal probieren.
Im übrigen kann ich mich anschließen, das Zeug ist der Hammer! :)

 

Klar, kann man auch machen, ich hab ebenfalls gerne mal ein wässriges Schleimhautdesinfektionsmittel (z.B. Octenisept®) genommen. Im Grunde aber ist diese Form der (Wund-) Versorgung eine Überversorgung. Sowohl das SupraSorb ansich, als auch die Anwendung von speziellen Antiseptika. Für Menschen vom Fach bzw. übermotivierte Freaks. ;)

Ich bin inzwischen der Meinung das jeder für sich die Form der Versorgung, die für ihn selbst die beste ist, finden muss. Der ganze Strang hier ist mMn. von Erfahrungsaustausch zu Lobhudelei umgeschlagen (auch dank meiner Beiträge).

Ich persönlich habe alle gängigen Nachbehandlungsmethoden ausprobiert und stelle keine Unterschiede im Endergebnis fest (der Weg dahin ist für mich persönlich mit der Folie am angenehmsten). Die Empfehlungen der betreffenden Tätowierer sollten für die breite Masse absolut ausreichend sein, will man auf der sicheren Seite bleiben.

Fazit: Das Zeug gehört in kompetente Hände. ;)

 

Fish, dem stimme ich voll und ganz zu ! :)
Das mit dem heiß Abduschen hab ich auch probiert, astreine Wirkung!

 

gruezi!

ich habe jetzt auch mal die suprasorb folie draufgepappt.
bin mir jetzt jedoh ziemlich unsicher, wie lange ich sie drauflassen soll.
manche anleitungen im netz sprechen von maximal 2 tagen, andere von mindestens 3 tagen.
was sind die vor-bzw. nachteile der jeweiligen zeiträume?
besteht die gefahr, wenn ich die folie ca. vier tage au dem tattoo lasse, dass ich mir mit der folie und der darauf 'pappenden' sich ablöseden hautschicht pigmente aus dem tattoo reisse!?
oder eine sich bis dahin bereits gebildete silberhaut beschädige?
wäre es also doch eher vorteilhafter, bereits nah 2-2,5 tagen die folie zu entfernen?
dann müsste ja grundsätzlich die exsudationsphase abgeschlossen sein.

grüßle!

 

Wirklich beantworten kann ich dir die Frage auch nicht. Soweit ich weiß, haben die meisten User hier die Folie so im Schnitt 4 - 6 Tage getragen - die meisten haben sie sehr gut vertragen und hatten keine Probleme. Probiers einfach aus, so wahnsinnig viel kann man da nicht verkehrt machen, wenn die Folie richtig angewendet wurde.

 

wollte sie eigentlich ursprünglich 3-4 tage drauf lassen.
hab gestern heiss abgewaschen, folie faltenfrei etc aufgebracht.
is auch alles bisher super und fuehlt sich gut an.
bin dann vorhin nur auf diesen artikel gestoßen:
http://www.extendthescope.de/tattoopflege-mit-suprasorb-f/
da wird explizit ja hier au das forum verwiesen und dass es fast sträflich waere, die folie länger als 2 tage drauf zu lassen...bin jezt halt verunsichert... :-(

 

Naja, das ist so, wie mit allen Pflegefragen - frag 10 Leute und du hast 15 verschiedenen Antworten. Grundsätzlich sollte man sich an die Anweisung seines Tätowierers halten. Es gibt auch Tätowierer, die empfehlen, dass die Suprasorb 5 oder 7 Tage drauf bleiben soll.... was soll man dir jetzt raten?

 

mich wuerd halt interessieren ob die gefahr besteht bzw. wie hoch diese ist, dass wenn ich die folie ca. drei bis vier tage drauflasse, ich mir bei deren entfernen ernsthafte schäden am tattoo zuziehe!
bei 2 tagen sehe ich persönlich die gefahr ziemlich gering, vor diesem bericht sah ich dies jedoch auch bei 4 tagen so:-)

habe eben noch keinen eigenen umgang mit der folie gehabt, um mich so auf entfernungsspezifische erfahrungswerte berufen zu koennen!

 

Meine war 4 Tage auf dem Arm (das Herzschloss) und das war kein Problem. Mein Cousin hat sie jetzt 2 Mal benutzt, auch jedesmal 4/5 Tage, ebenfalls problemlos. Es ist ja nicht so, als wenn die Haut mit der Folie verwächst und man sich da wasweißich für "Stücke" rausreißt - das hat hier bis jetzt noch nie jemand berichtet. Wenn du so starke Bedenken hat, dann mach das Ding nach 2 Tagen runter und gut ist ;o)

 

das hilft weiter, danke!
wenn es nach vier tagen noch problemlos runter geht, werd ichs wohl auch so lane drauflassen.
evtl. werd ichs auch nah drei runtermachen, als kompromiss fuer mein gewissen:-)
war bei dir nach dem entfernen dann noch alte, tote haut übrig oder hing die in der suprasorb?

 

Da hing gar nix ander der Folie außer die eingetrocknete Farbe, was halt vom Nässen dann so übrig bleibt. Abgewaschen und die Haut war glatt. Hat sich dann noch bissl gepellt und fertig. Wichtig ist beim runtermachen, dass du (wie bei so Posterstrips) eine Ecke abmachst und dann parallel zum Arm/der Stelle die Folie überdehnst. So geht sie am besten ab. Also nicht nach oben wegziehen oder so - versteht man mich?

 

ja klar:-)
hab schon vorm termin mit der folie am arm abziehen geübt:-)
muss aber sagen dass ich die folie bisher auch extrem angenehm finde.
merke vom tattoo garnichts und dass man sich fast garnicht drum kuenmern muss ist purer luxus!
suppt auch eigtl garnicht.
ich bin schon super gespannt wie das ergebnis nach der folie ist!

 

@ ctb1911: Habe nun auch mal durchprobiert, wie das mit längerer Tragedauer aussieht:

Ein Arbeitsabschnitt (Shading, Wade) an einem meiner eigenen Tattoos ist mit 7 Tagen Tragezeit ausserordentlich gut dringeblieben, allerdings verzögert sich das Pellen nun arg und der Juckreiz war auch nach dem Ablösen heftiger als sonst. Exsudation: wenig, Hauttyp: sehr trocken.

Von einem Lettering (innerer Unterarm) an einer Bekannten ist aber - genau wie es einige sehr erfahrene Tester im Scout-Forum schreiben - wieder recht viel Farbe mit rausgekommen und ich musste nachstechen. :(

Fazit: 2-3 Tage, dann eincremen - dabei bleibe ich lieber.

Kleine Randnotiz: Wildcat bietet nun "Ghostskin" in seinem Onlineshop an, das frappierende Ähnlichkeit mit Suprasorb F hat.
Für jedermann und ohne Anwendungs- und Tragezeithinweise, dafür aber zu einem happigen Preis (15€/25cmx15cm) und mit dem mehr als zweifelhaften Tipp, Blasen mit Wundwasser könne man anschneiden und wieder zukleben. O_o

Von Wildcat war ich bisher mehr Seriosität zu solch heiklen Themen gewohnt, ich schreib denen besser mal ne Mail dazu...

 

bin beim suchen auf diese erläuterung gestoßen worden, die sich schlüssig liest

http://www.extendthescope.de/tattoopflege-mit-suprasorb-f/

 

Beim nächsten Tattoo probiere ich die Folie auch nochmal aus. Werde mich dann mal an die Anleitung halten und die Folie dann nach 2 Tagen abmachen. Das letzte mal hatte ich die glaube ich 3 Tage drauf...

 

Die Folie hat sich auf dem frisch gestochenen Tattoo sehr angenehm angefühlt. Hatte sie 4 Tage drauf - beim Runternehmen hatte ich das Gefühl, das ganze Tat mit abzuziehen ;) Die Haut war ziemlich ausgetrocknet - werde sie beim nächsten Mal schon nach 2 Tagen herunternehmen und dann gut cremen.

 

Ich hab sie immer vier Tage drauf.
Aber ich teste das auch mal mit den zwei Tagen da sich bei mir oft, auf der untätowierten Haut , unter der Folie Pickelchen bilden. Zudem hab ich oft an den Kleberändern rote juckende stellen, an denen ich auch immer lange Freude hab .;)

 

Klingt nach pflasterklebstoffallergie.. da wirst die Pickel leider auch bei kürzerer Anwendung bekommen..

 

Das dachte ich mir schon Ironie. ...da muss ich wohl durch ;)

 

Was ist die beste Lösung mit dem aufbringen der Suprasorb F , wenn der Oberarm rundrum Tättowiert wird ?????

 

Sven...ich glaub das würde ich lassen. Wenn dein Arm anschwillt kann das sehr unangenehm werden!

 

Ich habe es auch sein lassen.Mein Oberarm wurde komplett rundrum bis zum Ellenbogen gestochen (Outlines+Schattierung).

 

Ui! Wann dürfen wir gucken ? ;)

Edit......hab bei meiner Devina die Folie nach zwei Tagen runter gemacht. Das erste mal so früh. Und es ist super verheilt! Total problemlos. ...das angenehmste Tattoo bis jetzt was die Heilung angeht. Keine Ahnung obs mit dem früheren entfernen der Folie zusammen hängt. ;)

 

Ich habe die Folie garnicht drauf gemacht,weil ja alles zirkulär frisch ist und mein Inker aus Taiwan hat mir ne chinesische Heilsalbe mitgegeben,die ein wenig nach minze oder so riecht...wirkt auf jedenfallsehr sehr gut.
Freunde von mir haben sich auch schon von ihm bearbeiten lassen und haben mit der Salbe sehr gute Erfahrungen gemacht.
Also keine Folie...dann bleibt nur luft...luft...luft :)
Stellt sich jetzt nur die Frage, wie mache ich das mit der Arbeit.habe am Samstag extra noch schnell bei C&A 2 langarmige hemden in XXL geholt....damit das alles locker und luftig sitzt.
Edit: das mit dem Hemd war keine gute Idee :(

 

Hats geklebt? ?


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 3 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben