Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Katista: Schwarzer Panther mit Schmetterlingsflügeln

Ursprünglich war es ein kleiner schwarzer Panther mit Schmetterlingsflügeln, gestochen vor 18 Jahren bei Alex Tattoo in Ehningen.
Da die Farben verblasst waren und die Umrisse nicht mehr scharf, wollte ich die Farben der Flügel auffrischen lassen, damit diese wieder leuchten und einen 3-dimensionalen schwarzen Panther im Sprung haben, der sich nach vorn dreht, so als würde er einen anspringen. Nach langer Suche nach einem Tätowierer fand ich in der FB-Tattoogruppe Stuttgart Thomas Kühnert, der meinte, das kann man gut machen. Ich dachte, es könne nur besser werden. Ich bin damit nicht zufrieden und werde es ein zweites Mal covern lassen.
Es war extrem schmerzhaft, hat etwa 1-1,5 Sunden gedauert und ich habe 200 € dafür gezahlt.

Schwarzer Panther mit Schmetterlingsflügeln
1
Durchschnitt: 1 (15 votes)
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

echt übel

 

Tatsächlich, der sah vorher noch schlimmer aus. Aber trotzdem, das hätte man anders lösen müssen. Das ist immer noch ne Gurke.

 

Verschlimmbessert.

 

War Schrott und ist jetzt... immer noch Schrott.

 

Meine Güte, ist das ein Mist! Hoffentlich wird das CoverCover-Tattoos suchen des Covers nicht wieder ein CSD-Panther...ich befürchte aber das Schlimmste. Es ist im übrigen auch nicht unbegrenzt möglich, dieselbe Hautstelle aufs Neue mit Farbe zu beballern, du solltest also jetzt echt mal in dich gehen und nur mit einem richtigen Plan in der Tasche weitermachen, sonst wird der Kackahaufen auf der Pelle nur grösser und grösser. Und noch was: Fatzebuuk-Gruppen verhalten sich zu Ahnung von Tattoos wie der TeufelTeufel-Tattoos suchen zu Weihwasser...

Antworten anzeigen
 

ganz ehrlich... das fand ich vorher echt schöner...
das hatte noch was von retro :P

 

Technisch und zeichnerisch betrachtet ist das natürlich absoluter Murx (dem Panther fehlt sogar ein Hinterbein), das wird dir hier jeder sagen und du hast es ja auch selbst schon erkannt.
Dennoch, ich finde ihn irgendwie niedlich, diese wütend aufgeplusterte, dreibeinige KatzeKatze-Tattoos suchen und dann diese im Verhältnis viel zu kleinen Flügel, ich weiß nicht, irgendwie finde ich ihn witzig. Ich würde ihn wohl einfach behalten so wie er ist, vielleicht als Sinnbild dafür, dass man auch Humor und Selbstironie braucht um gut durchs Leben zu kommen.
An der Schulter sieht ihn ja nun auch nicht gleich jeder und statt da jetzt nochmal wieder drüberzuhacken könntest du dir ja einfach eine andere Stelle für ein neues, schönes, professionelles Tattoo überlegen ;)

P.S.: Ich finde übrigens das Motiv relativ ungewöhnlich, hat es damit was bestimmtes auf sich?

Antworten anzeigen
 

Ja, es hat eine besondere Bedeutung:
Ein schwarzer Panther ist für mich das faszinierendste wilde Tier, edel, kraftvoll, im Dunkeln unsichtbar und doch da...die schönste Verbindung zur dunklen Seite. Der Schmetterling ist das komplette Gegenteil, leicht, unbeschwert, farbenfroh...versinnbildlicht für mich die Schönheit des Augenblicks, den Moment, den Tag. Beide Tiere symbolisieren für mich Freiheit und Unabhängigkeit.

Antworten anzeigen
 

Bedeutung hin, Bedeutung her... Von deinen Gedanken findet sich leider nicht viel im Tattoo wieder. Wobei ein Schmetterlingsgefügelter Panther schon ein recht... also... ich sag mal... gewöhnungsbedürftiges Motiv ist. Aber "Bedeutung" und "Motiv" stehen nicht hier zur Diskussion. Die Qualität hingegen schon. Und die ist unterirdisch.

Im Gegensatz zum Gelee-Fisch finde ich auch nix, was ich als "niedlich" und "witzig" bezeichnen würde. Auch hätte ich nicht genug "Humor und Selbstironie" um das Teil so zu lassen. Hier haben sich zwei Tätowierer bis auf die Knochen blamiert und jetzt hast du den Salat. Der Hinweis der Qualle zur geflügelten Großkatze "- an der Schulter sieht ihn ja nun auch nicht gleich jeder..." stimmt leider auch nur im Winterhalbjahr.

Ich glaube, dass du eine sehr gute Beratung brauchst. Ob es tatsächlich funktioniert ein CoverCover-Tattoos suchen auf ein so dunkles CoverCover-Tattoos suchen zu nageln, wage ich stark zu bezweifeln - es sei denn, du stehst auf Blackwork. Ich glaube, der nächste gang sollte zum Hautarzt führen. Der kann dir am ehesten sagen, was möglich ist und was nicht. Mit Tätowierern hattest du schon Pech und im laserstudio werden sie dir natürlich einfach nur Ihre Dienstleistung anbieten.

Ich wünsche dir Geduld und dass du jemanden findest, der dich kompetent beraten kann.

Antworten anzeigen
 

Ich erlebe zwar gerade mein persönliches Waterloo, aber der Monkey Man hat von Anfang bis Ende recht und es auf den Punkt gebracht.

Antworten anzeigen
 

bin neugierig was draus wurde ...

Antworten anzeigen

Weitere Tattoos von Katista

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 14 Gäste online.

nach oben