Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


BeamerBenzOrBentley: Skizze "Tempus expactet Nemo"

Nach ca. 34895349 Stunden Zeichnen jetzt halb-fertiges Motiv ;)
Wird natürlich noch weiter bearbeitet! Dann kommt nochmal n'neues foto

Skizze "Tempus expactet Nemo"
6
Durchschnitt: 6 (2 votes)
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

Fragen über Fragen: wo soll das hin? Was rechtfertigt diese immense Zeitinvestition ;) ? Wozu zeichnest du das?

 

Hast du das selber gezeichnet?
Ich finde den stil echt Hammer.
Großes Lob. 10p

 

puh, rockstar, von einer 10 sicherlich noch gaaanz weit entfernt... aber Potential. Deshalb frag ich ja.

 

Naja, für eine Amateurzeichnung ist das sicherlich nicht schlecht! Und die immense Zeitinvestition (auch wenn hier zart übertrieben wurde) erklärt sich sicher durch die Ungeübtheit von Beamer. Ich kann das schon verstehen, scheiß ich doch selbst tagelang rum, wofür ein Profi wenige Stunden braucht und es dann noch viel schöner auch macht :)
Und der Grund für diese Skizze ist sicherlich der, dem Tätowierer eine Vorstellung über das gewünschte Tattoo zu vermitteln.
Ich finde es dafür jetzt schon ausreichend und sehr gelungen! Da kann man sich drunter was vorstellen und der Tätowierer sollte froh sein eine derartige Vorlage zu bekommen oder?
Es ist halt nicht jeder ein Profi oder macht das beruflich Amnesie :))

 

Ich finde es echt gelungen bist du Tättowierer?

 

Herr Vogt, das ist mir doch durchaus bewusst und es sollte keinerlei Angriff sein, wie gesagt, Potenzial vorhanden! Die Fragen waren auch ernst gemeint. Was ist die Absicht hinter der Zeichnung? Wenn als Vorlage für einen anderen (profimäßigen^^) Tätowierer: völlig ausreichend, da das sicher nochmal umgezeichnet wird, weil es SO nicht umsetzbar ist, bzw. nicht tätowiert werden sollte. Also bitte nicht noch mehr Zeit reinstecken, je weniger festgefahren du bist in deinen Vorstellungen desto besser (ich arbeite z.B. am allerliebsten und erwiesenermaßen besten, wenn ich gar keine Bilder als Vorlage bekomme sondern es sich im Gespräch entwickelt, und so geht es den meisten Kollegen auch - Realistic ausgenommen!)

 

ich kenne sehr wohl auch künstler, die realistisches selbst entwerfen und hammer arbeiten raushauen.

Moderator
 

wenn ich einzelne schattierte flächen angucke wie die füllung der zahlen/ziffern und die flügel, bezweifle ich, dass es selber "gezeichnet" sondern bloss abgepaust ist...

 

Ja, schon gemerkt, in dem Punkt WILL man mich gerne missverstehn *lach*
Ich meinte eher, dass es da öfter der Fall ist, dass Vorlagen 1:1 übernommen werden (beim Porträt wird es dann ja auch doof), dass es da nicht auch kreative Köpfe gibt habe ich nie in Frage gestellt ;) Aber da wird es auch seltener sein, dass jemand eine realistische Zeichnung mitbringt.

 

Hja, eig sollte es wenn dann an den Ober-Innenarm oder Unterarm, aber das weiß ich jetzt noch nich ^^ warum ich so viel zeit darin investiere? Ganz einfach, ich liebe es schon, seit ich klein bin, zu zeichnen und liebe es meine eigenen ideen umsetzten zu können .. warum genau dieses Motiv ? ich wollte was zeichen, was für mich einen "wert" hat, was gegenwärtiges/vergängliches, deswegen auch "die zeit wartet auf niemanden" .. an den einen oder anderen der meint, ich pause irgendeine Vorlage 1 zu 1 ab. davon halt ich gar nichts ^^ ich hol mir zwar die ein oder andere idee oder umsetzung vom internet, zeitschriften, etc. und wie gesagt, es ist noch nich fertig.. eine frage an "amnesie": Wieso wird der tättoowierer das SO nicht umsetzten können ? an "rockstar": nein ich bin nicht tättoowierer ^^ hab nur spaß am zeichnen :D

 

Weil es viel, viel zu detailiert ist und für den Arm nur ungefähr halb so viele Details machbar sind, wenn überhaupt. Was du da zeichnest ist schon für einen großen Oberschenkel zu viel Holz. Kommt drauf an, wer es machen soll, aber die meisten halbwegs guten Tätowierer nehmen grundsätzlich keine Vorlagen von Kunden 1:1 (weil das auch nur in 1 von 1000 Fällen tatsächlich als Tattoo funktionieren würde), solltest du gar an jemanden mit eigenem Stil geraten macht er das komplett neu und behält nur ein paar Eckdaten bei.
tätowieren ist nicht ein Blatt Papier - klingt komisch, is aber so ;)

 

hmmmmmmm.. naja, aber ich finde man soll schon was von den tattoos erwarten, also so gehts mir? ich will kein 0815 tattoo ohne details ? aber wenn er dafür den ganzen unteram platz hat, dann geht das find ich schon.. hab nur angst, dass wenn ich mich am unterarm tättoowieren lassen, ich früher oder später probleme bekommen werd

 

über die reaktionen deiner umwelt auf dein tattoo musst du dir auf jeden fall vorher gedanken machen!
und ich würde amnesie vertrauen, was die details angeht, sie ist nämlich tätowiererin

 

Unterarm? Noch weniger Platz (bedenke die Wölbung, die dein Motiv dann total verzerrt!). Und was heißt, ohne Details? Eben nur nicht alle, die du bisher da reingeknallt hast. Ob du findest, dass das geht interessiert den Tätowierer leider idR sehr wenig: wenn er sagt geht nicht, dann geht's nicht. Aber ...mach du mal ;)
Und solltest du noch keinen gesicherten Arbeitsplatz haben tust du in der Tat gut daran, dir das genau zu überlegen mit dem Unterarm, je nach Branche, Kundenkontakt ja/nein, blablub.
Edit:
Ja, und sie ist sogar eine äußerst detail-verliebte Tätowiererin und wenn ICH schon sage, das ist zu viel...dann würde ich mir auch vertrauen ;))

 

Naja Arbeitsstelle hab ich ja schon, nur habe ich vor mich irgendwann weiter zu bilden.. es sollte ja nicht so rüberkommen, dass ich keine ratschläge, etc annehme - im gegenteil.. was solle ich denn deiner Meinung nach, amnesie, weniger detailreicher machen oder weglassen?

Moderator
 

kopier es mal auf papier und halts dir auf den unterarm... dann siehst dus selber...

in der regel (aus erfahrung) skalieren die meisten tätowierer mitgebrachte Vorlagen auf 110-115% rauf... da wirds bei deinem nicht anders sein um details gut hin zu kriegen... und dann wird das ding unmöglich für ein unterarm...

 

Könnte ich mir z.B. sehr gut in OldschoolOldschool-Tattoos suchen vorstellen, wobei ich kein Freund dieses Stils bin.

 

genau amnesie ihr stil---aber wenn,sollte sie das auch vorbereiten--sonst salat

 

Ja da hat Amnesie schon recht wenn ich meinem tätowierer eine Vorlage gebe setzt er es auch nicht zu 100% um.
Tätowierer bringen immer ihr eigenen Stil mit rein,mir hat es nicht geschadet.
Nimm die Vorlage mit und zeig es ihm oder ihr die machen das schon.
Hauptsache du hast ein guten an der Hand.

Mit dem Unterarm ist es so ne Sache.
Ich habe auch ein Unterarm Tattoo Schau auf mein Profil.
Bei mir ist es ok gewesen mit der Arbeit oder den Leuten.
Finden es eher cool, ich lasse mir nur Tattoos machen wo man es auch notfalls abdecken kann.

 

Sicher sollte man sich immer überlegen Tattoos und Job.
Habe KFZ gelernt da hätte es niemanden gestört und jetzt bin ich in der Metall Industrie dort stört es auch niemanden.
Wenn ich Banker oder Versicherungsvertreter wäre dann ist das so ne Sache aber da sitzt man ja auch nicht mit dem T-Shirt beim Kunden auf der Couch.
Ist also auch verdeckt.
Außer dem kommt es auch auf das Motiv an wenn du im Krankenhaus oder im Altenheim ein Gevatter Tod auf dem Unterarm hast ist das wohl heftig.
Aber ne EuleEule-Tattoos suchen mit schönen RosenRosen-Tattoos suchen und einer UhrUhr-Tattoos suchen ist doch schön ;) .

 

Sieht klasse aus. Würde die UhrUhr-Tattoos suchen mit nem Zirkel aber machen dann haste die Abstände auch alle genau

 

sieht echt gut aus, aber was soll denn "Tempus expactet Nemo" heißen?

 

"die zeit wartet auf keinen" solls heißen :)

 

werd dem tättoowierer die Vorlage hinlegen udn ihm sagen, dass ich mir sowas vorgestellt hätte, der wird schon was draus machen ;)

 

also ich geb dir mal mit meim großen latinum nen tipp: es müsste korrekterweise "tempus expectat nemo" heißen, und zusätzlich bin ich mir nicht sicher ob die grammatik 100% korrekt ist...

Edit: sorry, dass ich hier so klugscheiße, ist nur gut gemeint ;-)

 

das stimmt übrigens: expectat ist richtig!
allerdings ist dieser satz völlig unlateinisch und würde so niemals gesprochen oder geschrieben. daher mein tipp: such dir nen neuen satz und frag nen lateinstudenten -/lehrer ;)

Edit: ist auch nur gut gemeint!

 

Grottenlatein....nemo ist Nominativ,Tempus ist Nominativ,also steht da Die Zeit erwartet Keiner...auch leicht als Keiner erwartet die Zeit zu lesen.
Richtig wäre der Akussativ von nemo = neminem (Wen erwartet die Zeit? Keinen!)
Also:Tempus neminem expectat.
Ob du allerdings mit einem verkappten nEMINEM Tattoo rumlaufen willst,ist fraglich...
Mein Tip:Lass Latein für die Leute mit Latinum.Und benutz eine Sprache,die du auch beherrschst,sonst wirds leicht lächerlich.
Auch möglich:Tempus nullum expectat.

Und für Tine mit grossem Latinum:Das waren dann eher so Null Punkte,oder?^^

 

Mensch 30/30, ich krieg grad Schüttelfrost, weil ich mich an meinen Latein-LK zurück erinnert fühle :-)
"Tempus nullum expectat" ist definitiv die gelungenere Variante!

 

nö, n paar mehr warens schon, aber ich wollt jetz nicht mit der grammatik-keule ums eck kommen^^
Außerdem wr ich erstmal erschrocken von dem expactet ;-)
Aber stimmt schon, meine größte stärke isses nicht...^^

 

haha oke danke :) kenn mich mit latein gar nicht aus ^^ habs mir nur so halbwegs von google übersetzen lassen, aber danke für eure kommentare :)

 

Hab auch Latinum (großes und kleines gibt's ja nicht mehr), und kann zu der ganzen Diskussion trotzdem nichts beitragen :-D Beeindruckend, wie viel ihr davon behalten habt... dabei ist es bei mir noch nicht mal lange her.

Würde aber auch sagen, entweder einen Lateinlehrer ausfragen oder gleich auf Deutsch. Was ist denn jetzt eigentlich aus der Idee geworden, Beamer? Wirst du das so ähnlich umsetzen lassen?


Weitere Tattoos von BeamerBenzOrBentley

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 7 Mitglieder und 37 Gäste online.

nach oben