Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Jonesses

Vorname, Name
Jonas

Wohnort
Hamburg

Beziehungsstatus
********* (nur für Mitglieder sichtbar)

Tattoo-Studio
Tattoorium Freilassing; Immer und Ewig Tattooing Hamburg

Geburtstag
24.03.1993

Mitglied seit
7 Jahre 19 Wochen

Aktivitäten / Interessen
Uni- Hockey, Fußball, Konzerte

Musik
Metal in verschiedensten Variationen (Parkway Drive, BmtH, Asking Alexandria, Disturbed, Ghost Inside, Breaking Benjamin..)

Aktivität
Jonesses hat 1396 Tattoos mit durchschnittlich 7.6 bewertet und 34 Kommentare geschrieben.

  
Community
Du musst dich einloggen oder registrieren, um private Nachrichten zu verschicken.

Meine Tattoos (1)



17 meiner Lieblings-Tattoos auf Tattoo-Bewertung.de



















Letzte Kommentare von Jonesses

Hm, das scheint Ansichtssache zu sein. Ich finde die Platzierung ok, weiter unten wäre wahrscheinlich die Umsetzung schwieriger geworden, ohne dass die Motive schief werden. Oder sie hätten dann nicht mehr zur Form der Beine gepasst.. Also ich finds ok ;)

Also trotz der geplanten Fortsetzung hätte das ganze aufgrund der filigranen Art des Tats durchaus größer weden können. Meine Meinung. Zu bemängeln hab ich oller Perfektionist nur, dass das Mandala bzw. die Dotwork nicht symmetrisch ist; das stört mich persönlich immer. Aber trotzdem gut gelungen und ich bin mal auf das fertige Motiv gespannt, kann mir im Moment noch nicht so vorstellen wie das am Ende mit Rosen etc. aussehen wird.

Wurde auch schon unter anderen Motiven geschrieben, dass Portraits nicht zu deinen größten Stärken gehören. Bestätigt sich auch hier ;)

Schließe mich dem Monkey Man an, der Abschluss nach unten lässt eher wenig Fortsetzung zu (falls später mal der Wunsch dazu kommen sollte); aber ansonsten ist das ein richtig schönes Ding! Ein größeres foto oder ne Ansicht vom Schienbein her wäre evtl noch wünschenswert, aber das hat ja mit dem Motiv an sich nichts zu tun.

Abstrakte Sachen finde ich auch schwer zu bewerten. Mir wollen die Farbkomposition und die Ausmaße von dem Flügel nicht so recht gefallen.. aber isgesamt ein schickes Teil- gibt 8* ^^ [edit]- bearbeitet am 15.11.2016 um 13:05 -[/edit]

Was mich abgesehen vom relativ häufigen Auftauchen solcher Motive am meisten stört, ist die Tatsache, dass das Augenpaar und der Mund jeweils gedoppelt wurden, aber die Nase nicht... Bei aller Schwindligkeit des Motivs, die fehlt finde ich ^^

Das Foto find ich etwas ungeeignet zum bewerten, Details sind leider nicht erkennbar. Was ich erkenne sind aber eine ganze Menge Lücken und freie Stellen auf dem Arm, die man evtl noch hätte nutzen können.. Evtl neues Bild dann gibts auch Sterne ^^

Ich mach dann mal den Anfang. Ich finde das Gesamtbild durchaus ansprechend und stimmig, aber der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail ;) Bei dem oberen Schmetterling wurden die Flügel jeweils unterschiedlich gestochen (rechter und linker oberer Flügel) wenn ich das richtig sehe. Das unterste Mandala ist leider ungleichmäßig und asymmetrisch; bei den Dotwork-Halbkreisen unten drunter kann ich nix sagen weil Bild zu klein :P die lila Farbtupfer im Tattoo wirklen gewöhnungsbedürftig für mich und fast willkürlich irgendwo hingeklatscht, hat aber schon wieder irgendwas.. Aber alles in allem ein gutes Tat, kann man sich mit sehen lassen :D

Bin da auch eher bei Helge74, heute noch n Tribal stechen lassen? Hätte man sicherlich anders lösen können, aber jedem das seine natürlich. Unabhängig von der Motivwahl finde ich aber dass ein Tribal dann auch bitte an den Körper angepasst werden sollte und das wurde hier überhaupt nicht berücksichtigt. Und dann die Schattierungen, falls es welche sein sollen.. Mal oben mal unten, eher willkürlich und undurchdacht. Das machts in meinen Augen wirklich schlecht... [edit]- bearbeitet am 26.07.2015 um 19:09 -[/edit]

Immerhin ist es richtig rum! Muss man ja fast schon lobend erwähnen ^^ Schattierungen und besonders der Bereich des Ziffernblatts wirken doch noch sehr kratzig und ja... sieht irgendwie alles nach einer Farbe und wenig Abstufungen aus.. Mal gespannt wie viel da während der Heilung noch rausfällt und heller wird. Bei dem Kreis oben rechts finde ich die Linien verwackelt. Perspektive stimmt aber und es ist grundsätzlich keine Gurke, aber zum jetzigen Zeitpunkt auch kein Meisterwerk..

Die asymmetrischen Nasenlöcher irritieren mich ziemlich muss ich gestehen, aber das heilt ja noch und wird sicherlich nochmal nachgestochen ;) Ansosnten richtig schön schauriges Tat! Schrecklich schön quasi ;)

Wenn Mandala und die Rose weg sollen vielleicht über ein kräftiges und vor allem dunkles Motiv nachdenken, vielleicht lässt sich da noch ein bisschen mit nem Cover was retten. Auch wenn man das Mandala nicht komplett überdecken kann, zumindest versuchen den Fokus auf ein anderes Motiv hinzulenken, einen "Eyecatcher" sozusagen. Hier mal das Bild das mir als erstes dazu in den Sinn gekommen ist: http://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/kroenen-aus-hellboy-cover


Gästebuch

Gerne :) und Danke für den Gruß :)....also ich höre den ganzen OldschoolOldschool-Tattoos suchen Krams wie
Maiden,Priest etc., aber auch SLIPKNOT, 5FDP, We came as Romans etc.

Meine absoluten Götter sind AVENGED SEVENFOLD :)))

Und Du ?

Ein Metaller und aus Hamburg :))))
Da lass ich doch mal nen fetten Gruß da ;)))
Steffi

Wer ist online
Zur Zeit sind 8 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben