Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


partner gegen tattoo (bin schon tätowiert)

längere geschichte: :)
im oktober 2010 habe ich unerwartet meinen vater verloren.
bin nun am ausarbeiten eines persönlichen tattoo mit totesdatum vom vater. (pforte / KreuzKreuz-Tattoos suchen / rosenranken / totenköpfe).
Idee ist, dass mein altes tattoo (schulterblatt) gecovert wird und das neue tattoo über die linke rückenseite bis hüfte geht.
jetzt, wo es konkret wird, hat mein partner leider die falschen freunde umrat gefragt: beende die beziehung, frau von hinten v.... mit totenkopf, geht gar nicht etc.
am partner und tattoo liegt mir viel. was machen?


 

Ähm LOL? Zum aller ersten muss ich sagen, das musst du wissen und entscheiden, denn du musst dein Leben lang damit rum laufen. Meine Meinung ein Partner/die Liebe vergeht oder kann vergehen, ein Tattoo bleibt im besten fall ein Leben lang sofern nix damit passiert. Wenn dein Partner dich soweit schon nicht unterstützt und dir im wege steht ist schon da alleine die frage ist er denn der richtige?

Aber das ist auch nur meine Meinung, darf ich mal fragen wie alt ihr seid?

 

da schliess ich mich Tamoro an.... vorallem... wtf? Er droht mit Trennung, weil seine Freunde sich nicht vorstellen können, dass er es dann noch gut finden kann, wenn er Dich von hinten......... hääää?

 

Wenigstens da sind wir uns einig ;-)

 

hihi.. na siehste. Alles gar nicht so schlimm. ;-)

 

Hehe ganz meiner Meinung

 

ich 28 und mein partner 33

 

"als eidgenosse hat man sich zu benehmen"! tattoo = abnormal / assi
in sache tattoos sind die zentralschweizer echte "büänzli" :)

aber wegen einem tattoo die beziehung aufgeben?! -.-

 

*hust* ich bin auch Eidgenosse. Wenn auch nicht "zentral". ;-)

Mal ernsthaft, Daniela, so muss man sich doch nicht behandeln lassen... mag ja sein, dass der Partner nicht grad fan von Tattoos ist... aber mit Trennung drohen - vorallem anscheinend vorwiegend nur, weil er dann beim mit Dir Spass haben, keinen mehr hat (angeblich ^^) - ist schon sehr krass.

 

Wie gesagt das ist deine Entscheidung, kommt ja auch darauf an wie sehr du gerne dieses Tattoo haben möchtest, wie lange ihr auch schon zusammen seid.....aber du hast doch schon ein Tattoo bist dementsprechend ja sowas von abnormal und assi, warum hat er sich dann erst auf dich eingelassen? Sorry ist für mich nicht nachvollziehbar, Tattoos geben uns doch erst die möglichkeit uns selbst zu verwirkichen und uns aus der Masse abzuheben und so weiter.

Ich wäre da Knallhart entweder ich werde unterstützt oder meine Partnerin könnte könnte dahin gehen wo der Pfeffer wächst, also ehrlich hey

 

vieleicht gibts ja schneller neue Bewerber als Du heute glaubst !
und da wird sicher auch ein Fan dieses Körperschmucks drunter sein... :-))

 

Gibt doch fast nix schöneres als einen wunderbar Tätowierten Frauenrücken ;-P

 

Der Minister für pukelige Aufklärung empfiehlt:

Verzichten Sie besonders zu Stosszeiten auf Verkehr von hinten.
Dann klappts auch mitm Nachbarn und dem Tattoo.

hochachtungsvoll

Dr. Jussi Sommer

 

lass das tshirt an und dann sieht er das nicht...
obwohl du auf den wohl verzichten kannst ist ja absolut bescheuert!

 

Hmm lass das mal mit deiner Beratungsstelle, ich glaube keines der Ratschläge sind wirklich Hilfreich, in der Theorie vielleicht ja aber in der Praxis finde ich unvorstellbar

 

Wenn dein Typ (von Partner will ich da ungerne reden...) so viel Wert auf oberflächliche Äußerlichkeiten legt, ihm die Meinung seiner Spezis wichtiger ist als deine Wünsche, er so wenig respektieren kann, was du, aufgrund deiner Trauerbewältigung oder was weiß ich, für dich gerne hättest - dann würden MIR persönlich starke Zweifal an meiner Parnerschaft kommen. Wenn es wegen so ner Sache schon zu Spannungen kommt finde ICH das reichlich unreif von seiner Seite.
Mach es und schau was passiert, ganz einfach. Wenn er dich deswegen sitzen lässt (was ich iwie nicht glaube^^), dann weißt du eh, woran du bist und kannst froh sein. Aber idR arrangieren sich die Herren dann schon - wenn es bombig gemacht ist kommt nicht selten auch mal der Stolz dazu ;)

 

sehr gute meinungen... da schließe ich mich gerne an!

@daniela: bitte ...such dir wirklich einen sehr guten tätowierer aus und lass dir zeit dabei. lies mit hier, schaue unter 'beste tattoos' nach und du wirst sehen, was alles geht, frag die leute, löchere sie (auch per pn)! werde dir über 'deinen' style im klaren. was willst du eigentlich...
und wenn das dann toll gemacht ist, wird dein bursche sich seine aussage sehr gut überlegen. und wenn net....dann musst halt die sache mal überdenken ;-)

lass es machen, aber nur von einem guten!.

 

hehe man muss allerdings auch sagen, dass DU hier in nem tattoo-forum angekommen bist und die Kommentare wohl davon schon etwas beeinflusst sind. Im "wirsindgegenkörperkunst"-forum hätte es womöglich ganz andere Bewertungen gegeben.
Aber auch ich geb mienen Senf noch dazu, denn ich find es wirklich schwach, wenn man durch den Ratschlag von Freunden (die so niveaulos argumentieren) eine Beziehung in Frage stellt.
Aber ein Kommentar vielleicht noch zu dienem Tattoo-wunsch. Also den Tod des Vaters über eine Tätowierung zu verarbeiten ist sicher ne gute Idee, allerdings daraus fast ein Ganzkörperkonzept zu machen, find ich doch eher zu viel des GUten. Würde Dir eher raten eine etwas kleinere STelle zu wählen und vielleicht noch Platz für andere, eventuell auch positivere "Bilder" zu lassen.

 

Jap, da muss man dem Lazarus beipflichten, durch ein Tattoo ver-arbeitet sich nichts. Das muss vorher abgeschlossen sein, sonst wird man eine Enttäuschung erleben...

 

daniela, hilft es dir, wenn ich dir sage, dass ich mich von meinem ex wegen genau so nem spruch getrennt habe (tattoo, rücken, von hinten etc..) :D

wie bereits gesagt wurde...du darfst nicht denken "ich liebe ihn und will ihn wegen einem tattoo nciht verlieren.." WTF?! wenn ER bereit ist, dich wegen einem tattoo zu verlassen, dann scheint er ja seeehr an dir zu hängen.

wir sind hier keine partnerschaftsberatung.. aber seine haltung zu der ganzen sachen sagt mehr als tausend worte über seinen charakter und seine "liebe" zu dir aus... sorry, aber da bekomm ich echt pickel im hirn, wenn ich sowas lese.

mach das, was DU für richtig hältst. wer nicht mitzieht, hat pech gehabt.

 

Also mein Partner findet Tattoo s grundsätzlich scheisse u war natürlich garnicht begeistert, als er den enstehungsprozess meiner inzwischen doch großflächigen Bildchen mitbekommen hat. Er hat mich natürlich versucht, zu überreden , es sein zu lassen. aber als er verstanden hat, dass ich es wirklich will und durchziehe (unabhängig davon wie er dazu steht) hat es erst akzeptiert, dann sogar Stück für Stück mit angefreundet u inzwischen ist er sogar stolz darauf, dass ich das einfach so durchgezogen hab. Was ich sagen will ist: einzig u allein wichtig ist, wer du bist u wie du dazu stehst u damit umgehst ! Und beziehugen leben von veränderung u miteinander wachsen. Wenn er deine veränderung/ entwicklung nicht mitgehen kann / will ist die Beziehung eh langfristig zum scheitern verurteilt- evtl ist ein Tattoo da nun nur der Beschleuniger der Warheit ... Gib ihm zeit aber auch deutliche Zeichen wo du stehst. Alles gute Dir!

 

Meine Partnerin ist auch kein Fan von Körperschmuck. Ein Piercing hatte ich schon vorher und jetzt noch eins mehr. Sie hat es akzeptiert. Bei einem Tattoo war der Widerstand größer. Ich habe mir den NamenNamen-Tattoos suchen meiner Tochter, die ich 7 Jahre nicht sehen konnte stechen lassen. Ich habe ihr meine Gründe erklärt und das hat sie überzeugt. Der Hintergrund mit deinem Vater ist sicher auch fpür deinen Kerl nachvollziehbar. Soetwas kann ein wichtiger Teil der persönlichen Trauerarbeit sein. Und wenn es eh ein altes Bild covert sollte er es wirklich akzeptieren können. Dafür eine Beziehung zu kippen ist allerdings ein Zeichen von Charakterlosigkeit und Egoismus nicht von Liebe!

 

hy, danke euch für die ratschläge.
hab wieder kontakt aufgenommen resp. nie abgebrochen. hab sie immer auf dem laufenden gehalten und ihr die neusten ideen zu gesandt.
am 10. august ist besprechung; ausarbeitung Motiv. :) (und mein freund bockt oder war echt grad vollmond?!)
zieh das ding jetzt durch! :D

falls ihr noch eure meinung zur tätowiererin abgeben möchtet ;)
absolut tattoo in zug; www.absolut-tattoo.ch

 

Also, hab mir das jetzt hier mal durchgelesen...
Ganz ehrlich, dass der Typ ne Macke hat, da sind wir uns einig.
Aber was ich nicht begreifen will, ist dass du meiner Meinung nach nicht besser bist als er?!
Meldest dich in einem Forum an und fragst, was du tun sollst, Trennung oder Tattoo? Also wenn dir ein Forum voller fremder Menschen sagen würde, du sollst dich trennen, würdest du das tun?!? Jessas, in was für einer Welt leben wir denn? O.O

 

Von einem Partner der so viel Wert auf die Meinung seines Umfeldes legt kann man meiner Erfahrung nach sehr gut verzichten.
Ein Tattoo ist bestimmt keine große Sache, wenn man bei so etwas schon mit der "Trennung" droht dann wird dir dieser Mensch bestimmt in Zukunft auch dinge vermiesen die du gerne tun würdest, nur weil sie ihm oder seinen Bekanntschaften, nicht gefallen.

 

Bekommt er dann keinen hoch? Na so ein großartiger Liebhaber scheint er ja dann auch nicht zu sein!

Meiner Meinung nach ehrst du mit Totenköpfen deinen toten Vater auch nicht. Aber jeder wie er es halt für richtig hält, ne.

 

@Mercey: Wer spricht von Trennung? Ich nicht.
Ich habe die Frage ins Forum gestellt, da ich wissen wollte, wie umzugehen ist, wenn der Partner strikt gegen Tattoo ist. Es hat gezeigt, dass ich wahrlich nicht die einzige bin, die zu kämpfen hat. Dass ich ein paar "kranke" Antworten,(ist lieb gemeint :)), bekomme, war mir auch klar.
Es bestärkt mich weiter zumachen, die Zukunft wirds zeigen!

 
 

@Delinquents: nöööööö, das ist mein entzückender rücken :)

 

Ok. Laß es covern. Dann Laß den Typ gehen. Wenn der seine "Freunde" fragen muß, ob du ein Tattoo haben sollst/darfst... im ersten Moment dachte ich ihr seid 14 und 18 Jahre alt.
Hat er denn sonst eine eigene Meinung? Ich mein, kann er sich im Restaurant was zu essen bestellen?
Legst Du ihm die Klamotten raus?
Seine Meinung darf und soll er natürlich äussern, aber die von anderen...

 

wie damit umzugehen ist? knallhart trennung.
is nur das, was ich denke :D und ich denke laut.
aber anscheinend verstehst du nicht ganz, warum die leute hier teilweise "kranke" antworten geben. wenn man da mal ernsthaft drüber nachdenkt.. und auch mal ein tiefsinnigeres verständnis aufbaut für solche aussagen/meinungen - steckt viel dahinter.

ich für meinen teil bin jedenfalls gespannt, was du nun machen wirst und wie er reagiert ;)

 

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt. Art 2, GG.

Wer mir bei der freien Entfaltung meiner Persölichkeit im Weg steht, fuck off.

 

Also Daniela, ich verstehe dich und deine komische Frage trotzdem nicht.
Das ist wie wenn du 10 Leute etwas fragst und 10 Leute sagen dann, spring von der Brücke... letztendlich ist die ganze Frage, was du jetzt am Besten machen sollst fürn Arsch. Entweder du lässt dich tätowieren oder halt nicht?!
Letztendlich wirst du das tun, was DU tun willst und nicht, was dir andere hier für einen Ratschlag geben. 80% hier sagen Trennung, und nun? Was machst du jetzt?

Wenn sich manche Leute einfach mehr auf sich und ihren Partner konzentrieren würden und weniger um das scheiß Geschwätz der Anderen wäre die Welt wohl etwas unkomplizierter!!!


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 7 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben