Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


schnechi: Anker mit Stein

Das ist ein Erinnerungsstück von meiner aller ersten Tattoo Show in Dortmund.
Ich finds super schön und die Farben gefallen mir sehr gut.

Dauer 1 Std. Schmerzen kaum bis gar nicht, Kosten 80€

Anker mit Stein
6.05882
Durchschnitt: 6.059 (17 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

Moderator
 

ich find es für ein traditional sehr schlecht gemacht.
vor allem die linien… bei den dünnen linien fällt es am meisten auf… der blaue SteinStein-Tattoos suchen eiert auch extrem… schade… Motiv wäre süss...

 

mal wieder...wie so oft...bin voll bei Cruze, das der Kerl auch immer wieder recht hat.

Schade wäre besser gegangen auch das Blattzeugs und die Fassung des Steins hätten schöner gekonnt.

 

Schön bunt, aber wie schon gesagt wurde, krumm und schief. Wie groß ist das eigentlich?

 

Ja, handwerklich ist da noch Luft nach oben. Aber der Entwurf ist schön und ich fühle mich bestätigt in meiner Annahme, dass dieser Stil eher Fehler verzeiht als andere. So bleibt es, trotz einiger Abstriche bei der Qualität, ein ansehnlichiches Teil.

Antworten anzeigen
 

.

 

da hat aber einer tief ins Glas geguckt...

 

Naja trotz aller schlecher Kritik bin ich sehr zufrieden. Es sitzt auf meiner Schluter, übergang zum Arm und war ziemlich doof zu stechen an der Stelle.

Antworten anzeigen
 

na ja, das mit der Stelle kann man definitiv nicht gelten lassen... ;-)

wie gross ist das Tattoo?

Das Foto ist zwar gemäss Richtlinien extrem korrekt, aber so nah schaut wohl kaum je jemand hin.. und so sieht man halt jede Kleinigkeit, die man eigentlich in jedem Tattoo findet.

 

Er ist ca. 6 oder 7 cm hoch

 

für die grösse ist das in Ordnung..hätte natürlich besser gekonnt...aber ne Gurke ist es definitiv nicht :-)

 

Um ehrlich zu sein dachte ich immer, dass es bei den traditional-Sachen quasi dazugehört, dass sie nicht perfekt sind. Gucke, wieder was dazu gelernt. Allerdings hat mich das nie gestört, wenn es bei den Sachen ein wenig eiert - eher im Gegenteil! Ich finde das Ding - gerade auf die Größe - sauber gestochen und unterstelle jetzt einfach mal, dass 100%ige Symmetrie nicht das Ziel gewesen ist. Also ich mag's :)

Antworten anzeigen
 

Sympathisches Teilchen mit Ecken und Kanten.
Sympathische 7 Sternchen von mir.

 

Ist nicht perfekt aber auch keine wirklich schlechte arbeit. Finde der AnkerAnker-Tattoos suchen hat charme. 7points

 

Hmm. Finde es auch mehr schlecht als recht. Dazu das es krumm und schief ist, hätten die Linien für meinen Geschmack auch dicker gemusst. Die typischen old scholl schattierungen wurden einfach weggelassen, die machen aber erst den Charme des Tattoos komplett. Ein wenig nachbessern ist schon noch drin, aber ein Meisterwerk wird's nicht mehr. Wie Cruze schon sagte, bei der Größe ist das nix!

 

Neeeeeeeeeeeee keine Gurke aber einige Linien sind in die Hose gegangen.

 

Mir gefaellts ganz gut iwie. Es hat paar lines die nicht so ueberzeugen. Mir gefallen hauptsaechlich diese duennen mittig unten bei dem pink rum rum nicht. Also sonst stoeren mich die kleinen wackler nicht so. Das Tattoo schmueckt in tollen farben und ist girlies stuff. Ich mags und finde es bei weitem keine gurke. Und auch nicht soo schlimm unsauber.

 

Das gegenteil ist der Fall, dieser Stil verzeiht eben keine Fehler. Bei diesem Stil sieht man sofort ob die Linie sitzt oder nicht, genauso ob die Schatten harmonisch wirken und ob die Einfärbung gleichmässig, flächig ausgeführt wurde. Gerade was soo einfach aussieht, verlangt in der Realität vom Inker, höchste Aufmerksamkeit und Sauberkeit.
Der AnkerAnker-Tattoos suchen hat schwachstellen in der Ausführung, auch die Komposition hätte grösser gekonnt, der Edelstein wirkt etwas gedrungen, doch anschaulich ist er allemal.

 

Werter colole, da hast Du in meinem Kommentar das Wort "EHER" überlesen. Natürlich sind gut gestochene Tattoos besser zu bewerten als schlecht gestochene - dieses hier ist tatsächlich handwerkliche nicht sonderlich gut geraten. Daher ja auch "nur" die 6 Punkte von mir.
Aber OldschoolOldschool-Tattoos suchen Tattoos verzeihen Fehler meine Meinung nach EHER als Tattoos anderer Stilarten. Wenn ein Realistic nicht handwerklich tiptop ist, ist es meistens Schrott. Ein Tattoo in einem grafischen Stil, wie die Maori-inspirierten Teile MUSS perfekt gestochen sein, da Fehler dem Betrachter sofort ins AugeAuge-Tattoos suchen springen. Für Letterings (gerade für die sehr einfachen) gilt dies auch im allerhöchstem Maße.
Das OldschoolOldschool-Tattoos suchen wurde aber ursprünglich von Leuten gestochen, die den Job des Tätowierers wenn überhaupt nur nebenberuflich und unter manchmal abenteuerlichen Bedingungen ausführten (über die ewigen "Suprasorb-Debatten" hier hätten die sich totgelacht).
Die grafische Reduktion resultierte nicht aus einer künnstlerischen Überzeugung, sondern war einzig der Tatsache geschuldet, dass frühere Inker A) nicht über das heutige Equipment verfügten und B) die Tattookunst im Allgemeinen noch nicht so weit entwickelt war.
Kurz: Sie konnten es nicht besser! Das belegen historische Fotos.
Die Darstellung der eigenen sozialen Positionierung in der Gesellschaft, die Zugehörigkeit zu einer Gruppe (militärische Einheit, Schiffsbesatzung, Knast etc.) sowie persönliche Leistungen (Kap Horn - Umrundung, die erste "Große Fahrt, Teilnahme an militärischen Operationen etc.) sollten auf der Haut dokumentiert werden. Künstlerische Aspekte und Fragen nach der "Qualität" spielten wenn überhaupt eine untergeordnete Rolle.

Der Qualitätsfetisch beim OldschoolOldschool-Tattoos suchen ist ein Produkt der Neuzeit und wird dem "Spirit" der Oldschools meiner Meinung nach nicht immer gerecht. Natürlich ist ein top-gestochenes OldschoolOldschool-Tattoos suchen einem nicht so gut gestochenem OldschoolOldschool-Tattoos suchen vorzuziehen. Trotzdem besteht beim OldschoolOldschool-Tattoos suchen EHER die Chance, dass es trotz handwerklicher Mängel seinen ganz eigenen Humor oder Charme hat. So wie in diesen Fall. Ich habe jedenfalls noch nie ein realistisches Tattoo gesehen, dass trotz starker handwerklicher Mängel "ganz niedlich" und "charmant" auf den Betrachter wirkt - daher das Wort EHER.

Beim Neo-Traditional kann ich es eher verstehen, das die handwerkliche Qualität einen hohen Stellenwert hat. Das Neo-Traditional ist die künstlerische UND handwerkliche Weiterentwicklung des OldschoolOldschool-Tattoos suchen.

Antworten anzeigen

Weitere Tattoos von schnechi

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 9 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben