Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


mönch: Kleines Potfolio der japanischen Geschichte...

Ein kleines Potfolio der japanischen Geschichte... ich bin der Träger dieses Tattoos!
Es ist noch in Arbeit... nächster Termin Ende Januar... !!

Kleines Potfolio der japanischen Geschichte...
6.25
Durchschnitt: 6.25 (4 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Naja, hätte mal eine Auffrischung verdient. Das ist doch hoffentlich älter, oder?

 

nicht gut genug fotografiert... überbelichtet... :-(

 

Mach doch nochmal ein neues, gutes Foto :)

 

Hallo liebe Sou, ich persönlich finde es nicht so schlecht, das man es nicht bewerten kann... Ende Januar hab ich wieder einen Termin, dann mach ich ein Update... bitte um Nachsicht... !!

 

Dann warte ich lieber das neue Foto ab ;-)
Mir isses viel zu hell und es ist imho nicht ersichtlich, ob es nun am Foto oder am Tattoo selber liegt.

 

Das ist lieb von Dir... damit kann ich leben... :*

 

mir persönlich gefällt es nicht...
vll hättest dir an der stelle ein richtig schönes backpiece mit einem (haupt-)motiv machen lassen sollen...
sowas z.B.
www.yellowblaze.net/shige-backpiece.html

# 9 kann ich dir empfehlen!! geiles teil ^^

aber ist ja nur mein geschmack ;) dir muss es gefallen

 

nerd0815, danke für den Link, ja das sieht sehr gut aus!
Bei meinem möchte ich gerne in die Richtung gehen... Es fehlt noch eine kleine Geschichte und dann könnten man es ja so vollenden, wie bei denen von deinem Link, oder geht das nicht mehr? Hätte man das Step by Step machen sollen?

Danke für den Rat im Voraus.... !!

 

Ich finde es nicht schlecht. Bin gespannt wie es weitergeht. Den BuddhaBuddha-Tattoos suchen mag ich:)

 

ich kenns von meinem tätowierer nur so, dass erstmal der ganze arm/rücken/bauch/oberschenkel per hand aufgezeichnet wird und dann erst die kompletten outlines gestochen werden... stückeln geht natürlich auch, aber im japanischen stil halte ich ersteres für die bessere lösung :)
ist halt meine meinung ;)

 

Das wird ne Riesengurke!

Ich wette um ne Kiste Astra!

 

...nen stimmiger japanischer Rücken wird das leider nicht mehr. Einfach kleinere Motive aneinandergereiht ergeben auch keinesfalls die japanische Geschichte. Nur ein Motiv davon richtig in Szene gesetzt hätte für den Rücken ausgereicht. Ich denke der Tätowierer war mit der Aufgabe Backpiece ewas überfordert.

 

Das hat garkein System, nix, man entwirft sowas ganz oder garnicht, wenn man einen ganzen Rücken plant, dann hat das anders auszusehen, zur Qualität möchte ich nichts sagen und an die 80er Jaher verweisen.

 

hi namakubi ... er sollte auf dich hören ;-)) lg

 

Huch…………bissel wirr was…??? Und Nix durchdacht…… Stöhn…

 

ich finde es nicht detailliert genug. und die farben sind so blaß ?

 

namakubi, die Inspiration der einzelnen Motive kam von mir, Step by Step, es waren mehrere Tätowierer (hätte man vieleicht nicht machen sollen)!!

 

Hein Blöd, ein ganzer Rücken war nicht geplant, heute würde ich es auch so machen wie namakubi oder nerd0815 es beschrieben hat... !! Aber so wie ihr eure Erfahrungen machen mußtet, so muß ich meine auch machen... :-(

 

Aber du hast das anscheinend 5 mal durch.... Warum haste nach dem ersten oder spätestens zweiten Motiv nicht die Bremse gezogen?

Nunja, vll kann man ja noch mit nen richtig guten Tätowierer was geiles draus machen!

 

Claire, die Farben sind blaß, weil das Bild etwas überbelichtet ist, es gibt bald ein neues... Verzeihung ;-)

 

sehr weise, mönch------ein fehler den man erkennt,ist schon halb gebessert---viel glück...schaun´mer mal...ps: ich mach hundert fehler um es einmal zu begreifen ;-)..scheiß deutsch

 

Hein Blöd, ich bin von meiner Inspiration ausgegangen, mich hat auch kein Tätowierer gebremst... da hätte ich Euch gebraucht.... :-(

 

Tat-Frank, BuddhaBuddha-Tattoos suchen ist mit Dir... ;-)

 

Liebe Claire und liebe Sou, ich hab ein neues Bild hochgeladen, wo die Farben etwas besser zum Ausdruck kommen... Namaste

 

Hi Mönch,

es ist nie zu spät für ein CoverCover-Tattoos suchen! Im japanischen gibt es recht strenge Vorgaben zur Anordnung einer Tätowierung. Anders als bei westlichen Old-School-Tätowierungen gibt es i.d.R. ein Hauptmotiv. Tätowierungen werden als Ganzes geplant und unterliegen klassischen Vorlagen der alten Meister. Diese Vorlage sind Holzdrucke die traditionelle Mythen abbilden. Solltest Du eine solche Tätowierung auf Deinem Rücken haben wollen, solltest Du einen Tätowierer suchen, der sich mit der japanischen Mythologie beschäftigt und Erfahrung hat mit großflächigen Projekten.
Um hier keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Meine Tätowierung ist auch keine streng japanische Umsetzung. Dies jedoch nicht, weil mein Tätowierer hierzu nicht in der Lage gewesen wäre, sondern weil ich meine Vorstellungen des Motivs im japanischen Stil so haben wollte.

 

Falls Du Dich weiter mit diesem Thema beschäftigen möchtest, dann kann ich Dir die aktuellen Ausgaben des Tätowiermagazin empfehlen. Dort findest Du ausführliche Berichte über japaische Tätowierer, Motive etc.

http://www.taetowiermagazin.de/index.php?c=179423#newsbox

 

Ich bin raus, Mönch, da haben die Profis doch mehr Ahnung von ;-).
Hast schon viele gute Kommis bekommen....:)
LG Sou

 

wenn ich dir einen tipp geben kann.. um das Motiv zu einem ganzheitlichen rücken entstehen zu lassen genügt es den mittleren DrachenDrachen-Tattoos suchen zu überstechen mit einem größeren, welcher sich mit ein paar mehr schlängelnden bewegungen um die vier weiteren Motive bewegt. die schuppenstruktur des größeren DrachenDrachen-Tattoos suchen könnte genügen um due farbe deines aktuellen zu überdecken. die anderen figuren würde ich dann vom gleichen tätowierer auffrischen lassen. wenn der neue Drache angelegt wird überlegt euch ob die ein oder andere figur in den vorder oder hintergrund tritt. um alles zu verschweißen bedarf es jahre lange erfahrung was den hintergrund betrifft. einfache waves könnt ihr euch sparen, wie es desöfteren in japanischen tattoos hier der fall ist.

für mich kämen zwei tätowierer dafür in frage.. ralph oder kris:

http://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/das-%C3%BCbliche-gr%...
http://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/japanischer-r%C3%BCc...

 

T-BoB, danke für die ausführliche Info... Namaste

 

liquid, für dein konstruktives Statement dank ich dir und werde es bei meinem Tätowierer den ich Ende Januar besuchen werde, vortragen, ob eine Möglichkeit besteht, "Meine Geschichte" umzubauen... Deine zwei Links werde ich mir anschauen, und wenn die Möglichkeit besteht, sie in Betracht ziehen... Namaste

 

Ich kann mich nur liquid anschließen und würde an deiner Stelle einen Wechsel des Tätowierers ernsthaft in Betracht ziehen. Die einzelnen Teile deines Rückens mögen nicht so schlecht gemacht sein, aber ein harmonisches Bild ist das leider nicht.

 

waldhexe, auch für dein Statement danke ich :-( Namaste

 

Oooch, nicht immer traurig gucken *tätschel* - ist ja noch nix verloren ;o)

 

waldhexe, und gleich geht es mir wieder besser :* Namaste

 

Ja, ich wäre da auch bei Ralph, mein absoluter Lieblings-Schweizer, würde er nicht so weit weg wohnen, würde ich wöchentlich bei ihm zum Plausch sein :-)

Fähiger Mann, der genau das macht was man will, aber eben genauso wie er es für richtig hält! Ich habe mich bei ihm super aufgehoben gefühlt! Und jahrelang war er hier immer der Einzige, der überhaupt was vom japanese geblickt hat ;-) Er ist ja schon ein Urgestein hier ;-)

 

Der Ralph macht aus diesem Ding noch nen 10er, da bin ich mir sicher. Bin absolut überzeugt von dem Mann.

 

ich auch *fan-fahne-schwing* :o)

 

Sailor bitte kommen...krkrkrkrkrrrr..... Sailor Ralph bitte ...... ;-)

 

So so, Ihr habt also Spaß, ohne mich.... :D

 

Zufälliges Bild: Würde mich interessieren, was wohl aus dem Flickwerk geworden ist....

Antworten anzeigen

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 0 Mitglieder und 2 Gäste online.

nach oben