Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Wie lange Wund- u. Heilsalbe verwenden?

Mein Tattoo habe ich jetzt seit Donnerstag (3 Tage), ich creme auch täglich alle 3-4 Stunden ein und wasche 2-3x am Tag vorsichtig mit den Händen ab. Nun frage ich mich allerdings, wann ich diese Prozedur wieder beenden kann? In vielen Pflegeanleitungen steht leider nicht, wie lange man eincremen soll. Reicht da 1 Woche (7 Tage) oder länger?

Was sind da so eure Tipps?


 

So lange bis der Schorf( Grind) von selbst abgefallen ist. Danach die Haut geschmeidig halten. Ich bin eigentlich nach 10 Tg mit der Sache durch. Hängt aber auch vom Hauttyp ab

 

So nach ner woche ist das meiste eigentlich durch. Du kannst aber ruhig zwei wochen gut cremen, das ist kein fehler.

 

Ich creme auh immer 2 wochen und dann halt bodylotion

 

Bodylotion enthält Parfüme, das sollte man NIE nehmen. Dexpanthenol muss drin sein, aber kein Parfüm.

 

ne ich mein ja auch nicht zur Pflege sondern nach den 2 wochen, wenns schon größtenteils abgeheilt ist. es ist dann ja keine oberflächliche wunde mehr, die ersten 2 wochen nehme ich immer bepanthen und dann bodylotion...

 

1-2 wochen dürfte kein fehler sein und besser ein paar tage länger,als zu kurz.

 

Ok, danke - dann creme ich jetzt noch die restlichen 6 Tage mit der Wund- und Heilsalbe ein und danach hol ich mir eine Bodylotion. Habt Ihr da auch Empfehlungen für mich, welche Bodylotion man da am besten nimmt? Oder tut's alternativ auch die good old Nivea-Creme?

Antworten anzeigen
 

Ich hab es immer 2 wochen eingecremt und danach hab ich es so gemacht wie sonst auch mit einer ganz normalen creme die du sonst auch nimmst!.

 

Hi habe die Wund und Heilsalbe Bepanthen 2 Wochen genommen alle 2-3 Stunden.Danach gar nicht mehr eingeschmiert.
Habe von meinem Inker jetzt gesagt bekommen er cremt seine Tattoos überhaupt nicht ein das macht nur den Schorf weich und dann geht er zu früh ab.Habe es jetzt bei meinem neuen Tattoo ausprobiert und muß feststellen,die Farben sind auch viel intensiver und das schwarz viel dunkler.
Nun gut muß jeder selber wissen :-)

 

...die creme dient eigentlich auch nur dazu,dass das tattoo nicht "reißt " und geschmeidig bleibt...heilen macht es gründsätzlich alleine ;-)

 

Nachsorge beim Tattoo
******************************
Die Nachsorge, bzw. Wundpflege, nach dem tätowieren gleicht der bei leichten Verbrennungen.
Der Bereich muß sauber und feucht gehalten werden, bis zur Heilun
Das Tattoo sollte noch 2 - 12 Stunden, auch über Nacht, verbunden sein. Fassen sie die Tätowierung so selten an, wie es geht. Erlauben Sie auch Neugierigen nicht das Anfassen.
Entfernen Sie den Wundverband am besten unter der Dusche. Wenn der Verband so richtig feucht ist, läßt er sich leichter lösen und reizt die Wunde nicht zu sehr.
Tattoo nicht mit Alkohol abreiben. Waschen Sie das Tattoo mit antibakterieller Seife und viel Wasser, um alle Rückstände auf dem Tattoo zu entfernen. Spülen Sie vorsichtig und tupfen Sie das Tattoo mit einem weichen Handtuch trocken. Nicht reiben! Gebrauchen Sie keinen Alkohol oder andere Substanzen, die die Haut reizen und austrocknen.
Dreimal täglich antibiotische Salbe auftragen. Mit sauberen Händen sollten Sie bis zu dreimal täglich eine leichte antibiotische Salbe auftragen. Reiben Sie die Salbe in einer dünnen Schicht vorsichtig in das Tattoo, wie eine Bodylotion. Das verhindert das Austrocknen und Hartwerden der Haut. Besorgen Sie sich die Salbe in einer Apotheke und lassen Sie sich dort beraten, besonders dann, wenn Sie gegen Antibiotika allergisch sind. Wenn eine Infektion auftritt, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Nehmen Sie zum Einreiben keine Vaseline. Sie kann Verformungen Ihres Tattoos verursachen und macht die Farbe matt. Bei Hautausschlägen sollten Sie Ihre normale Hand- oder Körperlotion verwenden.
Noch 2 Wochen Bodylotion anwenden. Nach 5 Tagen sollte die antibiotische Salbe durch eine sanfte Bodylotion ersetzt werden. Die Lotion sollte parfümfrei und farbfrei sein. Innerhalb von 7 bis 10 Tagen sollte sich das Tattoo nicht mehr empfindlich anfühlen. Dennoch sollten sie die Lotion noch 2 Wochen auftragen.
Direktes Sonnenlicht und Solarium meiden. Für 4 Wochen sollten Sie das Tattoo vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Schon 5 Minuten Sonnenlicht können eine allergische Reaktion hervorrufen. Eine wasserfeste Sonnencreme mit sehr hohem Lichtschutzfaktor ist empfehlenswert. Während der Heilung sollten sie nicht ins Solarium gehen. Auch nach der Heilung sollte das Tattoo im Solarium abgedeckt sein.
Nicht die Haut durchweichen.Schwimmen gehen im Chlorwasser, heiße Bäder oder Wirlpools können ein Tattoo zerstören. Warten Sie damit, bis die Heilung abgeschlossen ist.

 

ne Tätowierung ist eigentlich nichts anderes als ne schürfwunde (bei normalen inkern) ;-)....und bedarf keiner speziellen heilungsmethode, wie ich meine---leichtes bephanten-eincremen reicht völlig aus----man kann ein tattoo auch kaputt-pflegen...

 

@Franky: Bepanthen ist nichts für ne Tätowierung - ist zwar die beste Wundsalbe , hat aber den Nachteil das sie die Farbe rauszieht - zu empfehlen ist Pegasus Tattoocreme da bleiben Farben klar und das Schwarz bleibt Schwarz !
moin moin xD

 

hi willy---ich nehme wenn denn nur weiße vaseline--aber sie kann auch die poren verstopfen und es kommen gelegentlich pickelchen...

 

meine tätowiererin meinte gestern zu mir:
-keine bepanthen (hat zuviel panthenol)
-am besten eine panthenolsalbe mit viel vaseline anteil

ahso und die folie nicht länger als 2stunden dranlassen. danach nicht verbinden, keine folie. die haut muss "atmen" können

 

Franky: Die "Pegasus Tattoocreme" ist absolut toll . Damit Pflege ich meine Tattoos und habe die besten Erfahrungen gemacht !!!Bekommt man eigentlich in jeder Appo !!!xD

 

ja sicher--jeder sagt was anderes--folie nur die ersten 2-3h und vaseline verträgt auch nicht jeder---im prinzip , das tat leicht geschmeidig halten mit parfümfreier creme ohne KVS....heilt alles von alleine---deswegen hab ich mein bauchtattoo gemacht um zu testen---3 -4 tage und alles wär erledigt

 

also das bepanthen die farbe rauszieht halt ich ja für ganz großes kino, bepanthen, panthenol, pegasus fast alles das gleiche imho gleich gut....hauptsache die creme ist nich antiseptisch wie z.b. die vom aldi :)

 

@Scheich: Benutz du ruhig weiter Bepanthen - aber ich habe die Erfahrung gemacht das Tribals grau und Farbe blass wird !!!Ist nur ein Tip !!! Ich hab da nix von wenn ich Pegasus Tattoocreme empfehle !

 

ja sind auch gleiche inhaltsstoffe aber bei manchen ist zuviel vaseline, bei manchen zuviel panthenol. gut mischung ist daher perfekt. bepanthen enthält zuviel panthenol. hab auch schon sehr oft gehört das es die farbe rauszieht... vaseline zuviel vaseline :P

 

ich hab bis jetzt immer pegasus benutzt ;) nur bei allen 3en ist wirkstoff dexpanthenol, wüßte nich was da jetzt außgerechnet bei bepanthen die farbe rausziehen sollte is ja nu kein terpentin drin

 

die farbe zieht es nur raus--wenn ich den schorf zu sehr aufweiche und er sich zu schnell löst------außerdem reagieren cremes völlig unterschiedlich auf die verschiedenen bodys----es gibt leute, die vertragen nicht mal tattoo-farbe oder gar Schmerzen...;-) lol--jaaaaaa, wir trinken terpentin *grins*

 

ich geh zum lachen in den keller und nehm jetzt nur noch eigenurin :)

 

ja muss schon bei jedem unterschiedlich sein, wär ja auch blöd wenn wir alle die gleiche haut hätten :)
naja also ich habe bei meinem damals bepanthen benutzt, bei mir gab es dann auch GARKEINEN schorf es war nach 10tagen wie verheilt - aber dafür auch nicht mehr tiefschwarz...naja.

 

tiefschwarz bleibt es nie--die haut arbeitet und lebt, man kann zwar tattoos lange am "leben" halten--aber ein frisches wird sich immer von einem älteren modell unterscheiden....

 

Sind halt Erfahrungswerte ich nehme nur noch Pegasus und rate auch meinen Kunden dazu !!!xD

 

gibts die pegasus in fast jeder apotheke?? muss mir nämlich eine neue besorgen- weiss noch nicht welche

 

hab es immer über inet apo bestellt

 

Eigentlich schon in jeder Appo !!! Die heißt auch "Pegasus Tattoocreme".xD

 

Hi!
Ich benutze auch die Pegasus Tattoocreme und vertrage sie gut!
Ist aber nicht für jeden geeignet!
Meine Freundin hat drauf reagiert,warscheinlich wegen dem Teebaumölanteil!?
Verträgt halt nicht jeder.
Und meiner Erfahrung nach hat leider nicht jede Apotheke diese Creme vorrätig.
Erst nach der 4. hatte ich dann meine Creme.
Tip! Onlineapotheke ! Ist dann auch meistens billiger ;-)

 

Die Creme mag ganz gut sein aber für große Motive einfach zu teuer.
Ich vertraue auf die Bepanthen .Sie ist nicht so teuer und gut zu verwenden und die Menge ist ok reicht für etliche Tattoos.:-)

 

hallo!
ich greif das thema hier mal auf,denn ich hatte leider mit 2 tattoos probleme,bezüglich der farbe nach dem abheilen.!die farben waren doch sehr verblast,jedoch nur bei den tribals auf den oberarmen,die jeweiligen erweiterungen sind nicht verblast,auch meine tattoos am unterarm und an der wade weisen keine farbverluste auf!
mein laden sagte zu mir nicht cremen und auch nichts anderes benutzen,dort bekommt man auch keine folie sondern zewa drüber ,das soll man eine stunde drauf lassen und danach das tattoo leicht mit WasserWasser-Tattoos suchen und seife säubern,und dann leicht abtupfen das morgens und abends wiederholen!

könnte das ein grund der verblassung sein(die anderen tattos habe ich genauso behandelt)
oder habe ich evtl. ich sage mal komische haut an den oberarmen das das verblast?
bin nicht schwimmen gegangen oder sonstwas,nur SonneSonne-Tattoos suchen kam dran beim ersten,lag aber an der arbeit aufm bau im sommer

würde mich auf antwort freuen
mfg jan

 

Also ich muss sagen das ich auch von vielen gehört habe, dass Bepanthen Wund- und Heilsalbe sehr gut sein soll, werde ich auch ausprobieren ;)
Zu deiner Frage...

[...]Du hast dir ein neues Tattoo bei uns stechen lassen aber nicht jedes
Tattoo bleibt auf Dauer gut aussehend. Verblassen oder Narbenbildung
sind die häufigsten Indikatoren dafür,
dass Tattoos nicht richtig gepflegt wurden. [...]
[...]Du hast Deine Tätowierung nun erhalten.
Jetzt solltest Du die folgenden Punkte genau befolgen, da es aufgrund von nachlässiger oder falscher Pflege zu einer schlechten Abheilung führen kann, unter der die Qualität des Tattoos leiden würde. [...]

Allerdings hab ich jetzt mal ne Frage, beim durchschauen nach Infos bin ich auf verschiedene Angaben zur Versorgung gestoßen. Die einen sagen, mit heißem WasserWasser-Tattoos suchen Waschlappen tränken (bei erstwaschung) und dann auf das Tatoo legen um es so "abzuschrecken"... andere sagen bloß keinen Waschlappen, sondern nur die Hände. Was ist denn jetzt besser um die Quali zu erhalten und Verblassung vorzubeugen?

 

ihr seid mir ein paar pappnasen. als ob in der pegasus was anderes drin wär als in der bepanthen. guckt mal auf der seite nach von pegasus pro oder wie dat heißt, da steht was drin ist.

 

wie lange muss man den jetzt die folie belassen oder wiederholen meine tatowiererin meinte 2stdnach dem tattowieren runter machen dann immer gut mit ph,neutraler waschlotion waschen und eincremen aber keine folie mehr anlegen ????

 

3-4 std lass ich sie druff dann waschen und cremen dat wars!

 

also mein tattoo studio hat mir bepanthen empfohlen und die nehme ich auch seit dem 3-4 mal tägl. allerdings stand af dem pflegehinweis den sie mir mitgegeben haben auch die ersten beiden wochen 3-4 mal eincremen und 3.+4. woche 1-2 mal eincremen. ist das zu viel? oder kann das nicht schaden?
mein tattoo ist jetzt 8 tage alt. 6. und 7. tag hat sich dann die kruste langsam abgelöst. farbe ist ein ganz kleines bisschen abgeblasst aber immer noch tief schwarz.
ist das normal das die kruste nach 6 tagen abgeht oder ist das zu früh?

 

versuchs mal mit "panthenol lichtenstein von winthrop, nur so als tip
ruhig 4-5mal am tag leicht bzw dünn auftragen über mehrere wochen, solltest dann keine probleme mit häh? kruste haben!!!
lg

 

danke. aber mit bepanthen bin cih eig zufrieden bisher.
meine fragen waren ob 4 wochen eincremen zu lang sind?
und ob es zu früh ist das die kruste schon nach 6 tagen abgeht?

 

Hm ich habe ein ähnliches anliegen. Habe mein Tattoo nun seit genau 2 wochen allerdings hat sich garkein schorf gebildet. Was nun? kann ich aufhören die teuren wund und heilsalben zu benutzen oder sollte ich weiter machen?

Ich habe es auf der Brust bis hals und schulter. Auf anweisung von vielen guten studios habe ich es wie folgt gepflegt:

3 std nach dem stechen folie entfernt und vorsichtig gewaschen und neu eingecremt. Danach bin ich nurnoch oben frei rum gelaufen damit viel luft daran kommt. 3 mal täglich eingesalbt mit Pegasus Pro.

der schmerz war ca nach 2 tagen weg und das tattoo war nichtmehr zu spühren. Farben sind auch noch perfekt und auch die haut ist nicht vernarbt allerdings hat sich noch kein schorf gebildet.

da ich nun immerwieder lese das man nach dem aussetzen bzw. abfallen des schorfs weiß das es komplett verheilt ist weiß ich nun nicht wie ich weiter vorgehen soll.

hoffe da kann mir jemand helfen.

ich frage lieber mehr nach da es mein erstes tattoo ist und ich es ja ein leben lang haben möchte und es natürlich auch so lange gut aussehen soll.

danke schonmal

 

...scheint der fall erledigt zu sein--sei froh------so wie sich es liest, ist dein tattoo verheilt----------jetzt kannste dir gedanken um das nächste machen ;-)

 

So Ausfühliche Möglichkeiten Ein Tattoo zu Pflegen

Ich weis sehr langer Text aber wenn euch euer Tattoo etwas bedeutet und Ihr es ordentlich Pflegen wollt solltet Ihr euch die Zeit nehmen mal zu lesen....

Du kommst frisch gehackt nach Hause .. lässt brav deinen Folienverband drauf: mind. 3 Std. besser über Nacht..
Am nächsten Morgen am besten nass unter der Dusche den Verband entfehrnen.. das Tat2 mit lauwarmen WasserWasser-Tattoos suchen gründlich von Hand abwaschen
kein Waschlappen nicht reiben keine Seife beim ersten mal,
Vorsichtig mit weichem fusselfreien Tuch abtupfen, trockentupfen nicht rubbeln,
am 1 Tag diese Prozedur alle 2-3 Std wiederholen..
Wenn alles an Wundwasser ausgetreten und abgewaschen ist kann auch mit Hilfe von milder ARZTSEIFE gründlich gereinigt werden beim Duschen nicht ewig im WasserWasser-Tattoos suchen spielen, nicht aufweichen lassen..

So nun kann mit Cremen angefangen werden aber welche Creme nem Ich jetz.. Teuer gleich gut ??? hmm Schau her:

Pegasus Pro, Bepanthen, Panthenol Ratiopharm haben alle als Hauptwirksoff Dexpanthenol dieser ist bei allen gleich und in der ebenfalls gleichen Menge enthalten,
Dexpanthenol unterstützt den Abheilungs und Natürlichen Regenerationsprozess der Haut> Dermis schwillt ab, Poren sind nun geschlossen bzw. drücken letztes Wundsekret, evtl. überschüssige Farbe oder Blut heraus.. Säure Schicht wird aufgebaut, Schorf bildet sich.. nach einigen Tagen und richtiger Pflege löst er sich von alleine ab.. wenn eine harte Kruste entsteht wurde zu wenig gecremt> Narben können entstehen.. wenn zuviel und zu dick eingecremt wurde weicht Schorf zu sehr auf >löst sich zu früh ab > Farbverlust, Löcher im Bild möglich...

Weitere Bestandteile sind ebenfall in allen 3 genannten Salben enthalten allerdings in unterschiedlicher Menge..
Die wichtigsten Nebenbestandteile:
Wollwachs, weisse Vaseline, Paraffin, Wasser

diese Bestandteile sind außschließlich dazu da das Tattoo geschmeidig und feucht zu halten nicht um den Heilungsprozess zu unterstützen. Heilen tut die Haut von ganz allein bzw. außschleißlich Dexpanthenol unterstützt diesen Prozess d. h. > zuviel> scheiße zuwenig> scheiße

Bepanthen
enthällt viel Wasser, Stearylalkohol und Vaseline> zuviel

d.h.
-Wasser scheiße weil Pigmente werden aufgeschwemmt,
-Vaseline scheiße weil verstopft Poren> lässt Haut nicht atmen> verlangsammt Heilungsprozess,
-außerdem durch den hohen Gehalt an Wollwachs und Vaseline ist die Salbe sehr fettig> verhindert ebenfalls atmen der Haut..
-Stearylalkohol iritiert Nerven und somit das Heilungszentrum des Gehirns...

Pegasus Pro

enthält alle bereits erwähnten Bestandteile ebenfalls (teilweise werden auf der Inhaltsangabe lateinische NamenNamen-Tattoos suchen für die Inhaltstoffe verwendet)

Allerdings sind Wollwachs, Vaseline, WasserWasser-Tattoos suchen und Stearylalkohol in der erforderlichen Menge für Tattoos enthalten und nicht soviel wie Bspw. in Bepanthen..
d.h. genügen um Heilung zu unterstützen aber nicht mehr.. daher ist sie angenehm aufzutragen, nicht so Fettig und hilft die Brillante, satte Farbe zu erhalten allerdings heißts hier ebenfalls wie bei allen Pflegeprodukten lieber oft und dünn eincremen Tattoo nicht tot pflegen..

Panthenol Ratiopharm Wundbalsam liegt genau in der Mitte der beiden oben genanten Produkte.. ist ebenfall gut geignet da

Wasser, Wollwachs, Vaseline und Stearylalkohol in kleiner Menge enthalten ist außerdem enthält sie Natriumcitrat und Kaliumsorbat diese Stoffe haben eine beruhigende Wirkung auf die Haut und mindern den Juckreiz..
lässt sich leicht auftragen besonders wenn sie warm gelagert wird..

Ich habe mich mit Medizin, Tattoos insbesondere der Tattoopflege sehr lange und ausführlich beschäftigt und komme zu dem Schluss:

Bepanthen für Tattoos nicht empfelenswert aber benutzbar wenn Farbverlust>Nachstechen hingenommen wird.. sehr teuer ( aber für die Tattoopflege sollte der Preis keine Rolle spielen..

Pegasus Pro Absolut gegeignet da auschließlich für Tattoos entwickelt und vorgesehen sehr empfelenswert aber teuer

Panthenol Ratiopharm Wundbalsam absolut empfelenswert und geeignet da alle Stärken zusammengefasst werden, gute Heilungsergebnisse, wünschenswerte Farbergebnisse nach der Heilung und sehr gutes Preisleistungsverhältniss

ABSOLUT UNGEIGNET SIND:

Reine Vaseline, gelbe Vaseline, Melkfett > verstopft Poren, Pickel entstehen kein Wirkstoff enthalten> kein Dexpantenol...
> wird auschließlich beim Tattowiervorgang und Abschluss> bevor der Folienverband darauf kommt verwendet
> dient dazu das, dass Tattoo nicht sofort nach dem Hacken anfängt zu heilen..
damit Wundwasser, Farbe und Blut auslaufen können.. Verband schutzt vor Austrocknung... deshalb wenn Folienverband abgelegt wird nicht gleich loscremen sondern abwarten bis nichts mehr sifft.. kein Wundsekret mehr ausläuft, allerdings auch nicht sollange warten mit cremen das die Haut spannt oder gar reißt.. dann wenig Creme dünn auftragen .. die ersten Tage Vorsichtig sein, Creme nicht in die Haut prügeln> reizt zu sehr Vorsichtig dünn eincremen> sobalt Haut geschmeidiger wird, nicht mehr schmerzt kann die Creme sanft dünn einmassiert werden.. hilft wenn so ein harter Schub an kräftigen Juckreiz kommt.. ebenfalls bei Juckreiz empfelenswert.. leichtes Klopfen mit sauberen Fingern nicht hämmern leicht, vorsichtig.. AUF KEINEN FALL: KRatzEN NICHT KRatzEN..!!!!

so keine Vollbäder, Saunagänge, Schwimmbad, Solarien, Bagerseen, Sonnen
keine direkte Sonneneinstrahlung ( auch nach der Abheilung, SonneSonne-Tattoos suchen nur mit Sonnecreme Hoher LSF.. regelmäßig und größzügig> schützt eure Farbe, schütz vor Ausbleichen der Farbe...)

So nach 10 Tagen regelmäßiger Pflege

kann mann wenn das Tattoo oberflächlich gut abgeheilt ist auf Bodylotion die mild ohne Konservierungs, Duft Parfum oder Bindemitteln ist umsteigen.. es schadet aber auch nicht weiter zu cremen ( Kosten naja ok)
Weiter cremen mit Dexpantenolhaltigersalbe ist vorallem empfelenswert wenn große Sleeves oder Suit über viele Sitzungen und langen Zeitraum gestochen werden aber nicht übertreiben sonst überfettet Haut und es gibt hässliche Pickel..

nach 4-6 bzw 10 wochen je nach Hauttyp, Geschlecht, Alter usw. sollte dein Tattoo vollständig abgeheilt sein.. wenn ihr euch an die Tipps und euren hoffentlich sehr guten Inker haltet und keine groben Fehler macht habt ihr ein geiles, perfektes Tattoo mit satter Farbe, weichem Glanz und Super Optik (außer irgendein Scratcher oder Amateur hat euch entstellt ) aber Weiter pflegen dann hat ihr ewig was davon

Ich personlich habe alle genannten Produkte ausprobiert und angewendet
und empfele bei großflächigen Tattoos z.B ganzer Rücken, SleeveSleeve-Tattoos suchen.. Pantenol Ratiopharm Wundbalsam ( Preisleistung.. )oder Pegasus Pro ( wenn mann aus reichem Hause kommt )
und bei kleinen Tats z.B SternStern-Tattoos suchen oder kleines Zeichen Pegasus Pro

Das soll nur Möglichkeiten und mein durch Erfahrung angesammeltes Wissen darstellen.. Im Zeifelsfalle fragt immer euren persönlichen Inker..
ein gewissenhafter Artist sagt euch alles was Ihr wissen müsst..

Ihr könnt gerne schreiben falls Fragen aufkommen

So Ich hoffe Ihr hab viel Spaß beim bunt machen lassen, und ordentlich pflegen

Viel Grüße
Philip


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 5 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben