Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


HornyD: Breathe (1.5Wochen alt)

Moin Moin
Ich wage mich langsam an echte Haut...habe jedoch noch praktisch keine Erfahrung...
Dieses Motiv habe ich einer (aufgeklärten) guten Freundin gestochen.
Aus Übungszwecken... Ist die Haut so normal am abheilen, 1.5 Wochen post Tattoo, oder was meint ihr?

Breathe (1.5Wochen alt)
2.77778
Durchschnitt: 2.778 (9 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Ist das noch verschorft? Anscheinend wurde hier keine Creme zur unterstützenden Heilung verwendet.

Antworten anzeigen
 

Jeder heilt anders aber bei mir ist es nach 1,5 Wochen schon deutlich glatter. Also entweder wie Erpel sagt nicht richtig gepflegt oder du hast sie mehr verletzt als normal :-/

Moderator
 

Bei wem lernst du?

Antworten anzeigen
 

ich erinnere mich: Vor etwa 50 Jahren, als ich noch sehr jung war, sagte man "wer nichts wird, wird Wirt".
Heutzutage, wenn man in der Schule keinen guten Start hatte (aus welchen Gründen auch immer, völlig wertfrei gemeint) und sich dann zu schade ist, bei Aldi an der Kasse zu sitzen und dann auch noch zu wenig Sport macht, um sich bei "Love Island" zu bewerben - wird man Tätowierer.

Antworten anzeigen
 

ist das dein einziges und erstes tattoo auf haut oder gibt es da schon mehr?

Antworten anzeigen
 

les gerade das er auf sich selbst übt, also nicht der erste versuch!

aber der erste versuch auf anderen? oder?

Antworten anzeigen
 

und noch eine frage zeichnest du auch ?

Antworten anzeigen
 

Der Heilige Sankt Schnörkel wird hier symbolisch geehrt.
Ein großartiges Werk, dass das Thema „sinnlose Schnörkel“ geradezu genial illustriert. Passend zum Thema auch der bewusste Verzicht auf handwerkliche Qualität. Ich würde gerne was über die Bedeutung der Tätowierung erfahren.

Antworten anzeigen
 

uff. also nachdem sich hier alle ankäsen...
@hornyD: die Forenmitglieder sind nicht nur selbst Tätowierer, sondern auch Menschen, die sich sehr lange schon mit Tattoos beschäftigen.

Und sie haben schon viele "Selbstlernende" gesehen.

Zu deinen handwerklichen Fähigkeiten kann und will ich keine Aussage treffen.
Die allgemeinen ziemlich sarkastischen Kommentare scheinen aber schon ziemlich eindeutig zu sagen, was von deinen Versuchen gehalten wird.

Heruntergedampft dürfte es ein: Tattoos stechen ist kein Hobby, sondern ein Handwerk, lern es vernünftig oder lass es bleiben! ziemlich gut treffen.

Bei dem ganzen selbst Lernen und privat was stechen sehe ich halt die Problematik (abgesehen davon, dass dir bei einer Ausbildung jemand mit Ahnung direkt beim Stechen Tipps geben kann und du auch viel besser die ganzen technischen und allgemeinen Informationen außen herum bekommst), dass du ja bei nem professionellen Studio eine Unterlassungserklärung unterschreibst, weil der Vorgang an sich eigentlich Körperverletzung ist (soweit mein Kenntnisstand).
Könnte halt auch nach hinten losgehen, wenn du da jemanden was stichst und demjenigen das unter die Haut gebrachte nicht gefällt.

Im Allgemeinen klingt das selber Lernen und mal paar Freunden ein Tattoo stechen für mich persönlich stark nach den diversen Geschichten, die hier im Forum einige zu ihrem ersten Tattoo geteilt haben:
https://www.tattoo-bewertung.de/forum/wie-seid-ihr-zu-eure...

Du kannst ja mal im Forum suchen, da dürfte es noch ein paar Überreste von Selbstlernern geben, wenn du da weiterhin drauf bestehst. Denke nur, dass du hier ziemlich gegen Wände anlaufen wirst.

Antworten anzeigen
 

Ich finde gut, dass das Motiv so klein gewählt und an einer Stelle gestochen wurde, wo es nicht weiter stört (also mal kein Unterarm, Hand/Hals-Tattoo^^). Gestochen sieht es jetzt auch nicht sooo katastrophal aus, aber richtig beurteilen kann man das eh erst völlig abgeheilt. Da zeigt sich dann, was drin geblieben ist.
Also da kann man die Kirche ruhig mal im Dorf lassen, es ist halt ein Anfängertattoo und immerhin keine von den viel zu großen, bei Pinterest abgepausten Totalkatastrophen.
Der Schorf ist nicht normal, also entweder die Haut zu sehr zerwühlt, was bei Anfängern schnell passiert, oder eben nicht gut gepflegt. Welche Pflegeanleitung gibst du aus? Wie behandelst du selbst das fertige Tattoo?
Und dann gewöhn dir einfach an, auf Kritik (jeder Art) nicht so pampig und bockig zu reagieren, das wirkt einfach immer hart unsympathisch und kindisch.
Ohne Kritik (egal welcher Art) kommt niemand weiter.

Antworten anzeigen

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben