Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Wir würden uns über ein feedback zur Seite freuen. Kritik, Verbesserungsvorschläge und Gemecker ausdrücklich erwünscht!

In letzter Zeit haben sich leider einige User entschieden zu pausieren oder sich (vorerst) ganz aus dem Forum abzumelden. Jeder wird dafür seine persönlichen Gründe haben, aber trotzdem wollen wir hier noch mal eine Möglichkeit schaffen, Probleme und Missstände zu diskutieren.

Immer wieder wird ja vereinzelt in den Bewertungen Kritik geübt bspw. über die Kommentare anderer, aber vielleicht kann man daraus auch konkrete Verbesserungsvorschläge für das ganze Forum formulieren.
Sicher gab es solche Diskussionen schon häufiger, aber vielleicht kann man hier trotzdem nochmal einige aktuelle Dinge ansprechen und ggf. aufklären oder auch verändern.

Gerne könnt ihr hier auch von Herzen meckern und euch Luft machen, aber bitte wahrt dabei einen gewissen Umgangston und versucht keine privaten Fehden auszutragen. ;-)
Inwieweit diese Dinge dann umsetzbar sind, wird sich zeigen, aber wir wollen auf alle Fälle versuchen, daran zu arbeiten.


 

Ich möchte auch gleich nen persönlichen Kommentar zur "Shoutbox" oben rechts anfügen. Obwohl ich dort eher selten schreibe, glaube ich, dass sie einen schöne Möglichkeit bietet, auch mal einfach irgendwas unabhängig von tattoos und deren Bewertung auszutauschen und auch einfach mal irgendnen Blödsinn zu schreiben.

Trotzdem fällt halt schon auf, dass man sich dort manchmal gewaltig im Ton vergreift und dass die Box häufiger genutzt wird, um über neue (vielleicht auch uneinsichtige) User zu lästern.
Einerseits find ich persönlich sowas ziemlich stillos, andererseits empfinde ich das schon als etwas dreist, da die "belästerten" neuen User ja auch mitlesen können, wie man über sie herzieht.
mMn geht sowas gar nicht, egal ob diese Leute vielleicht eine "Beratungsresistenz" gezeigt haben oder mit den nervigen, uns allen bekannten Phrasen um sich geworfen haben. Also würde ich mir schon mal wünschen, dass man dort seine Kommentare vor dem Absenden etwas mehr überdenkt.

Trotzdem soll das jetzt nicht die Diskussion in eine Richtung lenken, also bitte auch zu anderen Themen diskutieren.

 

So sehr ich mir auch ein "Allheilmittel" wünsche.. ist dies einfach nicht realistisch.
Es ist halt immer das selbe.. neue User kommen, sind kritikunfähig, laden das 100ste Sternen "Treibel" hoch oder haben einfach die Weisheit mit dem Löffel gefressen -> "Alte User" sind genervt und reagieren oftmals (zu) gereizt.
Und so dreht sich das immer und immer wieder..

Sterne, Tribals, WandVögel, copycats usw.. wieviele solcher User wurden Stammuser? Nicht viele.. und so bleibt halt immer ein gewisser Teil über und das Murmeltier grüsst erneut.

Was soll man da machen? Dieses Verhalten oder Gruppenbildung (inkl. Lästern etc.) ist einfach "Menschlich"..

Ich hatte ja schonmal die Idee genannt, evtl. ganz neuen Usern erstmal das Bewerten zu sperren. Nicht um hier eine "2 Klassengesellschaft" zu gründen..sonder um das Konfliktpotenzial erstmal zu schmälern.
Erst nach einer gewissen Zeit wird der User automatisch für das Bewerten freigeschaltet.. in der Hoffnung, dass der User sein Wissen und Horizont im bezug auf die Thematik Tattoo entsprechend erweitert hat. So kenne ich dies erfolgreich von einer anderen Seite in ähnlicher Form..

Ob dies hilft? Ka... alles nicht so einfach.

 

Hallo liebe bunte Gemeinde,

diesen Versuch hatten wir schon einmal gestartet.
Ich befürchte grundsätzliche Dinge lassen sich nicht lösen, finde aber die Idee von Portizzle absolut in Ordnung, da dies dann auch sofortige 1 Sternchenbewertungen unter Top Tattoos als Rachebewertung unmöglich machen würde.
Die Shoutbox finde ich persönlich Klasse mir ist dort eigentlich noch nie etwas absolut negatives aufgefallen, aber ich bin ja auch nicht 24 Online, immer wenn ich online bin, entwickelt sich dort manch lustiger Threat.

Das die Netiquette in diesem Forum oft zu wünschen übrig lässt ist auch leider schon bekannt und oft diskutiert worden, dies wird sich in der anonymen Internetwelt leider nicht ausschließen lassen, hier müssten dann entsprechende Kommentare vom Moderatoren Team sofort gelöscht werden, aber auch hier erinnere ich mich an eine Situation wo dann gleich auf die Mods losgegangen wurde, es ist also irgendwie ein Teufelskreis.

Trotzdem finde ich es gut das Du Lazarus es hier erneut zur Diskussion stellst, weil nur so kann man die Leute dazu bewegen über das nachzudenken was Sie schreiben.

Vielleicht sollte auch mal der auch schon mal dagewesene Vorschlag diskutiert werden, dass Bilder die hochgeladen werden erst freigegeben werden. Oftmals entzünden sich ja daran die heftigsten Diskussionen, weil man nur Schrankwand oder was anderes sieht. Ein solches Bild würde dann hier gar nicht mehr online gehen, dies macht aber eine Menge Arbeit dies ist mir bewusst.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende an alle wünscht der Puh

Moderator
 

a) Neue User erst nach 2 Stunden bewerten lassen: ist relativ leicht umsetzbar.

b) Bilderfreischaltung: schwer umsetzbar. Da muss im Hintergrund viel umgebaut werden. Der User soll ja informiert werden, wenn sein Bild freigeschaltet wird. Abgelehnte Bilder verursachen mehrere PNs zwischen Mod und User. Die Mod-Arbeit pro Woche (200 Bilder) schätze ich auf ca. 1000 Minuten. Also 16 Stunden. Bei 5 durchschnittlich aktiven Mods wären das über 3 Stunden Mehrarbeit pro Woche. Und zwar wirkliche Mehrarbeit! Also kein Surfen oder so. Näää. Der Mehrwert ist zu gering.

Und: Bilderfreischaltung löst ja das Grundproblem nicht, dass selbst überdurchschnittliche Tattoos bis ins Kleinste untersucht und teilweise zerrissen werden.
So manches Tattoo, über was wir uns im echten Leben in 'ner Kneipe staunend und anerkennend freuen würden, wird hier in Grund und Boden verurteilt.

Man wird hier halt nach kurzer Zeit verwöhnt von den Top-Tattoos und lässt nach einem harten Arbeitstag eher kritische als konstruktive Kommentare ab. :(

 

Ich seh das eigentlich ganz ähnlich wie Puh, ist ganz praktisch, da brauch ich nicht mehr so viel zu schreiben ;).

Den Vorschlag der Time-Bewertungs-Sperre für "Neue" fand ich schon immer gut, wobei ich 2 Stunden etwas wenig fände. Eine Woche, oder vllt auch xx aktive tb-Surf-Stunden (wenn sowas geht).

 

2 stunden is zu wenig.. Ich dachte da an mind. 2 Wochen..eher mehr.

 

DIe Idee mit der zeitlich begrenzten Bewertungssperre find ich auch nicht schlecht. Man muss halt überlegen wie weit sich dann nur die ganze "ichrächmichjetztaneuchkacke" auf die Kommentare verlegt. Diese jedoch ebenfalls mit ner Zeitsperre zu versehen find ich nicht unproblematisch und müsste ja zumindest beim eigenen Bild freigeschaltet bleiben.
Denke den Ansatz sollte man aber wirklich mal im AugeAuge-Tattoos suchen behalten.

@puh hast natürlich mit vielem Recht. Auch dass wir diese Diskussionen hier immer mal wieder führen, was ja irgendwie schade ist. wir dachten eben aus gegebenem Anlass, dass man vielleichtauch die aktuelle Situation nochmal ansprechen könnte. Wie Du schon sagst kann man auch kaum jmd hier "erziehen", ist auch nicht das Anliegen, wollte da im Moment vor allem zur Box was schreiben. Finde auch dass es da echt oft lustig ist, wenn ich mal reinschau, aber es gibt eben diese Ausrutscher, die mMn einfach nicht sein müssen.

Was Martin angesprochen hat ist ebenso ein Evergreen hier im Forum. Ich kenn es auch von mir selbst, dass man beim "Bewerten" von vielen tattoos irgendwann ziemlich überkritisch ist und man sich dann auch immer mal wieder überlegen muss, ob die Kritik nicht zu kleinlich wird.
Zudem können wir darauf kaum einwirken, denn wenn einer von uns Moderatoren mal sowas anmerkt, wird das viel zu schnell von vielen als persönlicher Angriff auf die Urteilsfähigkeit aufgefasst. Also ich hab mir vorgenommen das in Zukunft trotzdem öfter mal zu tun, wenn jmd ne Spitzenarbeit überkritisiert wegen nem scheinbaren Wackler oder wegen nem scheinbaren Perspektivfehler o.ä. (genauso fänd ichs gut, wenn man mir da mal ne unnötige Detailskritik bewusst macht)

Ich hoffe dass man das dann einfach auch als Gespräch/Diskussion über ein tattoo erkennt und eben nicht als nen persönlichen ANgriff. Zudem macht da auch der Umganston ne Menge aus.

 

Na denne hier mal mein Senf:
Ich finde es grundsätzlich verkehrt neue User unter "Beobachtung" zu stellen und denen eine sofortige Bewertung zu verwehren. Absolut arrogant. Was zeichnet euch denn aus, Bewertungen abzugeben? Weil ihr hier länger aktiv seid? Weil ihr mehr Ahnung habt als ein "Neuling" (der vielleicht schon zig Tattoos hat und Qualität zu unterscheiden weiß, nur dieses Forum erst jetzt für sich entdeckt hat )? Zu so nem selbstgerechten Haufen will man sicher nicht dazugehören.
Gleiches gilt für die Shoutbox, eine widerliche Erfindung. Nicht selten lese ich da mit. Was da für Schmonzetten offenbart werden, kann keine billige HollywoodKomödie besser inszenieren. Schlimm ist, dass da auch gegen User abgeledert wird, die gerade posten oder ein Tattoo zur Bewertung eingestellt haben. Macht das Ding doch einfach wieder nur sonntags zugänglich, macht anscheinend eh zuviel Probleme wegen des enormen Datenverkehrs und ist unnötig. Wer Lust auf Kaffeeklatsch hat, soll das über FB oder andere NonsensForen machen. Konstruktives liest man in der SB nie.
Man muß sich nicht wundern, wenn Kritik an den Bewertungen von Stammusern geübt wird. Dass einige User aufgrund von Sympathien (man kennt sich ja aus der Shoutbox oder diversen Cons) gerne mal des anderen Tattoo höher bewerten, wurde in letzter Zeit schon öfter von "Neulingen" angesprochen. In meinen AugenAugen-Tattoos suchen zurecht.
Zuletzt dann noch was zu den Mods. Ich bin nach wie vor der Meinung, euch braucht es nicht. Als Kommentatoren schätze ich die meisten. Ich finde es immer wieder unangebracht, wenn Moderatoren unter ihrem privatem Usernamen posten. Ist ja ein persönlicher comment und hat mit der Funktion als Mod nix zu tun. Vielleicht sollte man sich mal darüber Gedanken machen, die aktuellen Mods unter einem Pseudonym zusammenzufassen und die dann anonym ihr Arbeit machen zulassen (Bsp MOD ist der Username aller Mods und nur unter dem werden dann Probleme gepostet, PNs verschickt oder dem ausfälligen Neuling/Stammuser die gelbe Karte gezeigt).

Ein nützlicher thread ?
Bleibt abzuwarten wie mit Kritik hier umgegangen wird. Is ja nix, wenn man sich Luft macht und meckert und dann alles beim Alten bleibt.

Ich habe fertig und schmeiss ne Mark ins Phrasenschwein.

Ups Nachtrag, liegt mir auch schon länger am Herzen:

Das hier ist ein Tattooforum. Also sollte doch auch jeder, der ein Tattoo vorzuweisen hat, dieses auch einstellen.

 

@JlA
Will Dir da nicht gänzlich wiedersprechen, aber vielleicht zu ein paar Punkten. Das mit der Beobachtung würde ich unterstreichen, aber ich habe Portizzles Vorschlag eher so empfunden, dass man neue User erst nach einer kurzen Eingewöhnungszeit (über die man eben nachdenken müsste) freigibt. Das ist in vielen anderen Foren durchaus üblich, weiß aber auch nicht ob das irgednwie anmaßend ist.

Shoutbox ist schwierig wie oben geschrieben, aber zumachen fänd ich auch unnötig, da sie von einigen ja doch gern genutzt wird und so dramatisch sind die Gespräche dort auch wieder nicht.

Danke auch fürs feedback zu den MOds um deren Sinn man schon streiten könnte. Für mich persönlich ists ok, da sich das meiste, was wir tun, eh im Hintergrund abspielt und somit eigentlich nicht auffällt. Wir versuchen da einfach auch Martin ein wneig zu entlasten, also frag ich mich ehrlich gesagt auch warums Dich stört?
Dass mit der Trennung von offzieller MOd-tätigkeit und privaten Posten ist nachvollziehbar, aber ganz ehrlich, wir machen das alle als Spaß in unsere eigentlich knappen Freizeit und ich hab sicher überhaupt keinen Bock mich jedesmal umzuloggen, wenn es etwas gibt wo man was als Mod schreiben müsste. Ist ja jetzt nicht so, dass es hier ein offizielles Amt ist, das uns irgendwas bringt.

Den letzten Punkt...den Nachtrag...kann ich nicht mehr hören, sorry. Wer sein tattoo zeigen möchte soll das tun, wer es aus welchen Gründen auch immer nicht möchte, sollte das auch frei entscheiden dürfen...aber auch nur meine Meinung.

 

Was ist daran so ein Unding, sein Tattoo zu zeigen?
Copycat? (in meinen AugenAugen-Tattoos suchen lächerliche Ausrede).
Das soll nix Verpflichtendes sein, gehört aber für mich zum "guten Ton" wenn man hier schon postet, dann auch (und wenns nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Tattoorepertoire ist) die Möglichkeit zu geben, die TattooQualität des Kommentators unter die Lupe zu nehmen.
RettetDenUmlaut hat ihren Ausstieg aus diesem Forum sehr gut auf den Punkt gebracht. Kann man im Accountlöschenthread nachlesen.
Was dein Argument bezüglich des Ausloggens betrifft, also bitte?! Du hast Zeit ganze Aufsätze zu schreiben, für nen "Umloggen" reichts aber nicht?
Bis vor wenigen Monaten gings auch ohne euch Mods. Da möchte ich gerne mal wissen, was sich seitdem auf dieser Seite geändert hat? Der Umgangston? Wohl kaum. Dass hier Bilder, die nicht den Regeln entsprechen eher rausgenommen werden? Kann sein. War aber "früher" immer ne lustige Angelegenheit, Kommentare zu posten, die rein garnix mit dem Tattoo zu tun hatten, weil das eingestellte Bild aber auch sowas von dämlich war. Hat Spaß gemacht und der Unterhaltung gedient, kurze Zeit später wurde das Bild dann vom Einsteller eh gelöscht. Selbstkontrolle hat auf dieser Seite hat schon immer gefunzt.

Wenn ich mal König von Deutschland werde, die SB fliegt (aber sowas von Hochkant), die Mods werden entlassen (oder müssen sich unter nem Sammelnamen vergnügen) und wer hier postet, zeigt gefälligst sein Tattoo.

Wählt mich, ich bringe euch Frieden!!!!!

 

hehe..manchmal frag ich mich echt warum man immer alles ins Negative drehen muss.
Kurz zum Thema Tattoo Zeigen:
Copycat ist lächerlich?
http://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/no-evil#comment-8273...
sieht eben nicht jeder so locker wie Du!
Zudem gibts noch andere Gründe. Manche mögen schwer nahcvollzihebar sein.
Bspw bekomm ich immer mal wieder PNs von Leuten, die einfach der Kritik nicht gewachsen sind und keinen shitstorm erleben möchten. ANdere entsprechen vielleicht nicht den körperlichen Maßen des Durchschnitts und möchsten nicht von irgendwelchen Fremden erleben, wie man über ihren Körper herzieht.(was hier viel zu oft passiert!) Oder Arbeiten sind noch nicht fertig. WIederum andere möchten einfach nicht in einem nicht kontrollierbarem Medium wie dem Internet Bilder von ihren tattoos haben....usw. Vielleicht sollteste da einfach auch mal akzeptieren, dass es andere Meinungen gibt!

Und zum Umloggen..hab mir heute echt Zeit genommen für diesen Thread, also ist Dein Argumnet mit "den langen Aufsätzen" doch echt Unsinn. Aber ums mal zum Punkt zu bringen und zur Frage ob die Moderation nötig ist...wenns daran liegt, dass hier UNstimmigkeit herrscht, wärs mir vollkommen recht wenn wir das wieder Abschaffen! An mir solls nicht liegen! ich persönlich glaub aber nicht, dass es etwas verändern wird. Was sich seit der Mod-zeit geändert hat kann ich auch nicht mit Daten erheben, glaube tatsächlich, dass das meiste einfach die Entlastung von Martin ist, da wir eben einfach ein paar DInge übernhemen, die sonst alle an ihm hängen geblieben sind.

 

O.k. ich bin raus. Du drehst mir ja auch gern mal die Worte im Mund um.
Und somit klar, dieser Thread hat mir nix gebracht.

 

ok schade, wenn du das als Umdrehen der Worte empfindest. Du schreibst eben "lächerliche Ausrede" und das habe ich aufgenommen! Vielleicht hab ich das dann zu allgemein formuliert, aber es ist eben echt ein Problem für viele. Naja trotzdem danke für den beitrag

 

Tja lieber Lazarus, ich habe es Dir ja vorhin angekündigt, dass Du damit was los treten wirst oder hast :-).
Also so schlimm wie manche Punkte von Jussis angegangen werden empfinde ich diese nicht.

In anderen Foren muss man sich teils auch erst absolut korrekt anmelden, ein Profil anlegen, dies bis zu einem gewissen % mit vernünftigen Infos füttern und erst dann kann man los posten. Ich finde diesen Punkt siehst Du zu negativ.

Interessant ist das wieder die kritische Bewertungsweise hoch kommt. Ein mir hier sehr lieber Tb-Freund hat diesbezüglich auch schon ein Problem, deshalb entschlossen wir uns mal einfach ein L vor unsere Kommis zusetzen (L für Laie) da brach dann auch gleich ein Sturm los. Irgendwann fühlt man sich aber auch ab genervt wenn man mal ne lockere 8 raushaut und danach zurecht gewiesen wird schau mal dort und schau mal hier das ist doch keine 8.

Und die Mods haben in meinen AugenAugen-Tattoos suchen definitiv was gebracht so können nämlich endlose Out off Topic Diskussion unter einem Tattoo gestoppt werden und Auswüchse von Beleidigungen etc. gelöscht werden. Das dies dann hier bei vielen Usern auf Anschuldigungen wie Zensur gegenüber den Mods rausläuft finde ich eigentlich schon fast frech, denn die Mods haben ja keine strenge Kritik gelöscht sondern echt nur irgendwelche "fremdschäm" Ausdrücke getilgt.

So ick gehe jetzt in den Garten bischen arbeiten - ist besser für das Gemüt.

Nice Weekend der Puh

 

Tag am Badesee...genialst...les hier nach und der Puls steigt ;-)) *ärmelhochkrempel*
Den Thread hier "loszutreten" war eine gemeinsame Entscheidung der Mods und Martin - also, dass nur um mal klarzustellen, dass Lazarus im Sinne von uns allen den Thread gestartet und eingestellt hat.
Ein "Podium" um was loszuwerden...insbesondere nach den letzten Löschattacken, ist immer sinnvoll. Wer das nicht so sieht, braucht sich nicht einzubringen - fertig!

Schade, dass ich nicht alle PN´s aufgehoben hab, in denen viele Leute dankbar und froh waren, dass es nun Mods gibt und Beleidigungen nicht einfach so stehen gelassen werden, somit auch nicht ausufern.

Um auf das Thema einzugehen...jeder sollte/muss sein Tattoo einstellen:
Ich persönlich kann es auch nicht nachvollziehen, warum man keine Bilder einstellt..ich geh ja in der Öffentlichkeit auch nicht raus und verdecke meine Tats...die darf man ruhig sehen. Aber ich kann, insbesondere nach der Änderung, dass man sich die Bilder per Mail zuschicken lassen kann, es halt auch nachvollziehen. Die Möglichkeit find ich persönlich sehr fragwürdig und schreckt viele auch ab. Und so ist es für mich, wie überall im Leben....jeder wie er mag!
Da einen Zwang auszuüben, fänd ich völlig daneben.

Was unsere Arbeit als Mods angeht....manchmal hab ich das Gefühl, einige fühlen sich wie Pupertierende Kids gegängelt. Völlig albern....ich bin ja nu schon etwas älter *hüstel*..und schon vor über 15 Jahren gabs in gut frequentierten Foren Moderatoren....die haben die Regeln einer Seite kontrolliert und durchgesetzt...ein Muss bei grösseren Community´s.
Und sich damit immer wieder auseinanderzusetzen nervt höllisch...vergesst mal nicht, dass wir drum gebeten wurden...nach einer Abstimmung der User und von Martin. Wir machen das in unserer Freizeit und freiwillig.
So, das wars erstmal...später vielleicht mehr :-)

 

So..zur Shoutbox will ich auch noch was dazusenfen...ich finde die Box nicht förderlich für die Seite. Es wird oft für öffentliche Lästereien oder privaten Austausch genutzt....zwangsläufig schaut man aber auch als Nichtnutzer ab und zu drauf und schnappt was auf. Als Chat, der nen eigenen Link hat...alles ok - so wie der Sonntagschat mal war - aber dies hier hat schon manchmal einen öffentlich Mobbingcharakter - ich weiss - ich bin Spielverderber ;-))
Wenn er genutzt wird, um mal kurze Fragen an User zu stellen, die online sind und man nicht auf ne Forenantwort warten will...auch ok.
Aber er ist meist nix anderes als ne Kaffeeklatsch-Profilierungsbox ;-)

 

Hallo zusammen,
ich (Laie) möchte erstens mal diese Seite loben. Ich bin bekennender Laie und in erster Linie hier um etwas zu lernen, mein AugeAuge-Tattoos suchen zu schulen und mich an vielen verschiedenen tatoos zu erfreuen.
Ich lese hier sehr viel mit und freue mich über jede konstuktive Kritik (die oft von den Mods sehr schön erklärt wird).
Ich persönlich fände es nicht schlimm, erstmal nicht bewerten zu dürfen. Ich finde manche Tattoos gut, technisch sind sie es dann aber nicht. Dies kann ICH aber erst erkennen, wenn konstuktive Kritik geäußert wurde.
Wer sich von Sternen, Schmetterlingen genervt fühlt (was ich ja bei den alten Hasen hier, gut nachvollziehen kann), der muss doch keinen fertig machen, sondern klickt weiter und gut ist.
Der Ton ist manchmal nicht wirklich nett und das ist schade.

Die Diskussion um das Zeigen der Tattoos kann ich schon nachvollziehen, dennoch fände ich es auch schön, mal die Qualität der Antworten etwas filtern zu können. Wer selbst nur Gurken trägt, hat nicht umbedingt das Recht andere zu beleidigen und "dolle" Ratschläge zu geben. Meine Meinung....

Ich für mich kann nur sagen, dass ich auf meine Fragen, hier nette und hilfreiche Antworten bekommen habe. Halt wie es in den Wald hineinruft....!

In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende

 

thx Nam83...schön, dass sich auch jemand, der noch nicht ganz so lange hier ist, sich äussert. Man wird ja manchmal auch betriebsblind und sieht einige dinge nicht mehr so neutral :-) Hoffe Du fühlst Dich weiterhin wohl hier!

 

"Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes,
wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt.
Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen."
(Aristoteles)

Wenn man das mal mit heutigen Ansichten vergleicht...

Bezogen auf dieses Forum würde ich meinen:
die Vergangenheit wird immer verklärt... die Gegenwart ist immer furchtbar... und die Zukunft sieht immer düster aus...
Aber letztlich bleibt doch alles beim Alten... irgendwie...
Ich eigentlich ist das auch gut so.

 

Horizon, besser kann man es nicht sagen;-)

Moderator
 

Kurz zu den Mods:
Ohne Zweifel eine große Entlastung für mich und nicht mehr wegzudenken.
Das meiste passiert wirklich im Hintergrund. Wir haben im Mod-Forum bisher 38 Seiten mit je 50 Kommentaren pro Seite.
Also 1900 Kommentare, Abstimmungen und Einigungen. Kein Small-Talk.
Als normaler Gast kriegt man davon meist nur wenig mit, wenn mal ein Thread geschlossen wird oder mal sichtbar eingegriffen wird.

 

Ihr fragt euch was los ist?
Bitte .. das ganze "in a nutshell"

http://www.tattoo-bewertung.de/tattoo/no-evil

 

ja gerade durchgelesen, ist eine brutal nervige, immer wieder kehrende Diskussion. In diesem Fall hat Horizon Recht,"bleibt doch alles beim Alten", da kann man noch so sehr versuchen, mit Argumenten zu diskutieren und am Ende kommt nix bei raus.
Nervt!...mich auch..aber daran kann man nichts ändern, außer weiter zu versuchen, die Leute aufzuklären. Wenn man bspw offesichtliche Kopien direkt löschen würde, bin ich mir nicht sicher, ob dann der Aufklärungseffekt dieser Diskussionen nicht fehlen würde. Manch einer hat sich vielleicht beim Lesen der Kommentare überzeugen lassen, dass Kopieren eigentlich ein Unding ist.

Moderator
 

So, nun kritzel ich meinen Senf auch noch dazu ;-)

Also 1. Ich finds schade, dass sich jetzt hier fast nur Mods melden, dafür keine „Normal“-User.

Wie ein paar von euch wissen, bin ich eine der aktiven SB-Nutzerinnen. Ich persönlich finds ne wirklich tolle Sache, weil wir uns hier auch pers. miteinander austauschen können. Klar, all das ginge auch mit PNs – welche ich auch sehr häufig nutze – es ist allerdings etwas anderes als ein Chat, wo man eben auch Kleinscheiss diskutiert, Meinungen austauscht und vielleicht auch Freundschaften knüpft.
Mich nervt es auch immer wieder, wenn gegen neue User oder Tattoos abgelästert wird. Das geht gar nicht! Allerdings ist dann oftmals jemand mit in der Box, der sowas versucht abzuklemmen. Aber: das ist das Internet, wir sind anonym. Hier treffen so viele versch. Persönlichkeiten aufeinander, das kann einfach nicht gut gehen ;-) m.M.n sollte jeder auch ein bisschen Selbstverantwortung und Beherrschung mit sich tragen. Ich glaube kaum, dass man hier was mit der Löschung der SB oder anderen Sanktionen ändern kann. Das alles würde sich doch nur auf die Kommentare oder das Forum verlagern…Die Probleme lassen sich nur lösen, wenn wir uns ändern, und das wird kaum der Fall sein.

Und: ich find die Mods machen ne tolle Sache.

 

... Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht!
Wer sich löschen will tut das... wie schon oben aufgeführt hat jeder seine eigenen Gründe dafür.
Veränderungen sind nicht aufzuhalten.

Ich möchte hier jetzt auch kein großes bla bla... lange texte ließt doch eh fast niemand durch :P

Ach ja... sollte die SB weg sein, glaub ich, ist die Seite für so manchen Stammuser unintersant! Hier wird halt geqautscht.

Ich halte das eh alles für Kindergarten!

 

Bin bei emily und Protektor! Ich finde nicht das die Box das wirkliche Problem ist! Klar kommt jetzt bestimmt. .logisch...die is da ja auch dauernd am schreiben. ....
Dazu von mir nur :blabla!
Meiner Meinung nach ist der Umgangston den so manche User an den Tag legen das Problem! Erst mal an die eigene Nase packen würd ich sagen! Man kann auch Kritik einigermaßen nett verpacken!

 

Ach ja ein kleiner Nachtrag noch.
Ich find es vollkommen ok vielleicht ist es sogar richtig darüber zu quatschen. Hier und da gibt es sicher Verbesserungspunkte.

Aber was dem einen gefällt, mag der andere nicht! Es wir IMMER Reibungspunkte geben.

Der eine mag die SB der andere nicht... :P ihr versteht schon was ich meine ;)

ps. ich bin auch froh das die Mods da sind, weil schon wieder Kritik laut wird. Ich finde es sogar äußert wichtig das sie da sind... ansonsten herscht ja fast komplette Anarchie. Denn der zwischenmenschliche Verstand setzt bei so vielen im Netz aus...

 

ich mag die shoutbox

 

Würde mich bitte mal jemand aufklären ! ? ! ?

Ist die Shoutbox nur für spezielle Notfälle gedacht???
Oder ist sie für irgendetwas ganz spezielles gemacht worden? ? Und darf nur von ausgesuchten Usern mit ausgewählten Themen benutzt werden? ?
Wenn ja schreibt das doch bitte mal jemand drüber!

Nur damit man mal Bescheid weiß! Man will ja keinem bitter aufstoßen hier!

 

Thema SB:

Variante 1 :
SB bleibt so. Es steht ab und zu mal etwas drin, dass grenzwertig ist. Das ist aber nach einigen Sekunden im Nirvana verschwunden. SB dient weiterhin dem Smalltalk und der Förderung der Community.

Variante 2:
SB weg. Wer Grenzwertiges schreiben will, wird dies weiterhin tun, aber wo? Im Forum oder halt in den Bild-Kommi. Folge -> endlose Freds, da diese länger lesbar sind und es dadurch viel mehr User sehen und reagieren. MOD's müssen irgendwann tätig werden. Mehr Einsteller von Bildern etc. fühlen sich beleidigt etc und verlassen TB.

Ich bin für Variante 1.

Und von grndsatz her ist eine SB nun mal für Smalltalk da, für was sonst? Für alles andere gibt es Forum und Kommentarfunktion.
Das man den Ton einiger nicht ändert, ist zwar schdae aber is nun mal so. Ich habe hier aber noch nie erlebt, dass es bei Entgleisungen keinen gab der dazwischen gekloppt hat.

Thema MOD's:

Braucht es. Meine Meinung dazu: Privat erstellte Seite mit Regel des Erstellers. Wem die net passen -> eigene Seite erstellen.

Thema Bewertungssperre:

Überlegenswerte Idee. 2 Wochen regelmäßig online würde ich favorisieren, dabei aber Kommentarmöglichket von Anfang an, Beschränkung nur bei den Sternen.

Statemant zu Copycats:

Ich bin ja dafür, dass TB eine eindeutiges Statement gegen Copys durch sofortiges Löschen entsprechender Bilder setzt. Sehe aber auch ein, dass es die Diskussion unter solchen Bildern braucht, um andere User für das Thema zu sensibilisieren. Mein Vorschlag wäre, dass bei solchen Bilder (ich meine nat. nur eindeutige Copys) eine Sperrung der Sterne erfolgt und alle bis dahin vergebenen wegkommen, ebenso sollten diese Bilder nicht kommentierbar sein. Durch einen MOD könnte z. B. ein vorgefertigter Text mit dem Statement der Seite als einziger Kommi erklärend eingefügt werden. Die Zeit bis zur bestimmt erfolgenden Löschung des Bildes müsste mMn ausreichen, um anderen Usern das Thema nahe zu bringen.

 

Nachtrag: Die Einstellung zur SB vertrete ich, weil ich TB als Tattoo-Community-Seite sehe und der Meinung bin, dass allein durch Foren, Kommentare oder PN's so etwas wie eine Unterhaltung etc nicht Aufkommen kann. Wer hier natürlich nur dem NamenNamen-Tattoos suchen nach geht und einzig zum Bewerten und Anschauen von Tats angemeldet und dem an einer darüber hinausgehenden Kommunikation mit anderen User nicht gelegen ist, dem sind solche Möglichkeiten natürlich unwichtig.
Das heisst, es liegt in meinen AugenAugen-Tattoos suchen einzig und allein daran, was TB selber darstellen möchte.

 

Thema erledigt oder Beratungspause? ;-)

 

Dieses nervige FB-Pop-Up Ding da unten rechts... also das find ich jetzt nich' s so dolle... sorry.
Ich kenn es erst 10 Minuten aber bin jetzt schon ziemlich angefressen davon, das kommt ja immer wieder....

 

dieses fb Ding nervt total, es ist schon schade das man die Kommentare rechts nicht mehr sieht und nun das noch. :(

 

Es nervt. Ich seh weder meinen text beim tippen, noch bekommt man es weg geschoben..

 

wollte gerade das selbe posten... ich hasse das teil schon nach 10min..

 

Gestern war da nur das kleine Fenster und ist nicht andauernd hochgepoppt. Kann man da die Abstände länger machen, wenn sowas schon sein muss?

 

Dieses kleine Facebook-Fenster macht einen ja wahnsinnig. :/
Und wo ich schon mal dabei bin: Der große facebook-Hinweis geht mir auch auf die Nerven.

 

Martin, bei allem unter 19 Zoll ist das Ding einfach nur mistig...

Nee, ich korrigier auf 24...

Moderator
 

@kritzl ... ja? kannste mal nen screenshot per mail schicken?

 

Am handy nimmts die ganze seite ein...

Moderator
 

ach du je.. dann mach ichs raus.

Moderator
 

raus isses.

 

Daaanke Martin! !

 

Gott sei dank.. schreiben war damit horror.. danke..!!

 

Jetzt wo es die Community News gibt, die ich toll finde, schlage ich vor das mit den Geburtstagen zu ändern.
1.) Jahr beim Geburtstag weg lassen, viele geben ja hier Pseudodaten ein, was verständlich ist. Ich würde nur Tag und Monat anzeigen lassen.
2.) Beim Profil erstellen kann dann wie gewohnt jeder ein korrektes Datum eingeben oder das Datumfeld gar nicht anzeigen lassen.

Dann wüsste der Puh auch ob er gerade zurecht gratuliert oder nicht :-)

 

Ach so und dann ist mir noch eingefallen ob es Sinn macht beim Profil anlegen abzufragen, ob das neue Mitglied Tätowierer ist oder selbst tätowiert ist oder unbefleckt auf der Suche nach Ideen ist. Dies sollte als kleine Checkbox erfolgen und später dann im Profil angezeigt werden, erspart bei vielen Neu-Usern die Fragen.....was meint Ihr dazu?

 

Ich bin Frischling bei Euch. Und bin etwas verwirrt das die Diskussion schon am 15. 8. bei Euch für erledigt abgehakt wurde. Wiklich schon Alles gesagt worden? Bin auch für das weglassen des Geburtsjahres da die( auch meine) Angaben nicht stimmen. Aus Scham des Alters wegen bei Frau und Mann, vieleicht. Zum Thema Fähigkeit zur Bewertung habe ich hier schon etwas mehr geschluckt. Ich glaube das dies hier keine Fachmesse ist und somit auch "Laien" objektiv die eingestellten Bilder beurteilen können. Ich setze dabei voraus das diese ernstgemeint und aus Sicht des Betrachters erfolgen.

 

naja, also ich kenne genügend leute, bei denen die angaben stimmen (mich eingechlossen). vllt liegt das auch einfach daran, dass wir nicht zu der generation gehören, die in netz die unwahrheit sagen (müssen). ich habe keinen grund das zu verheimlichen. warum auch....?
im übrigen ist es mir persönlich völlig egal, ob jemand der 25 jahre alt ist und im profil 5 jahre mehr oder weniger angibt. also MIR isses wurscht. ich beurteile die leute nach dem was sie tippen :-)

 

eben, wenn man schon länger dabei ist (nicht erst ein paar Wochen), wird einem auch auffallen, dass all "Knackpunkte" am einen oder anderen Ort schon ausführlich diskutiert wurden und schlussendlich meist nie wirklich was bei rauskam... darum wohl auch die verhaltene Beteiligung.

Wem es nicht passt und wer gehen will, der soll gehen. Oder sich mal eine Auszeit gönnen. Eine Community für alle angenehm zu gestallten, ist einfach unmöglich und auch nicht nötig.

Ach und das wegen dem Geburtstag... hab ich ja auch schon an anderer Stelle erwähnt (eben, soviel zum Thema ;-)), dass es wohl gut wäre, wenn man frei wählen kann, ob man überhaupt will, dass das Geburtsdatum im Profil angezeigt wird, geht ja bei anderen Angaben auch.


Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 6 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben