Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


David Giersch: Marilyn Monroe

Gestochen von: david giersch
Arbeitszeit ca.3,5h
Am Abschluss wurde noch ein Schriftzug+Krone gecovert

Marilyn Monroe
6.5
Durchschnitt: 6.5 (14 votes)
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

Uff! Das ist aber nicht Marilyn! Sonst garnicht so schlecht ...aber Marilyn? NO way!

 

sehr schönes portrait! beim wiedererkennungswert bin ich mir nicht sicher.

edit: eine ähnlichere Vorlage hab ich auf die schnelle nicht gefunden:
http://4.bp.blogspot.com/-4hDbLWzqo5U/TeJUwOm7abI/AAAAAAAA...
bin mir aber immer noch unsicher

 

Oberlippe und Unterlippe passen nicht richtig ansonsten schönes Tattoo

 

Enthalte mich der Stimme; schwer zu bewerten. Einerseits mag die handwerkliche Qualität das sein, aber andererseits sieht die Dame eben nicht wirklich aus wie Frau Monroe... Wenn ein Portrait aber dem Porträtiertem nicht wirklich ähnelt? Thema verfehlt oder doch mangelhafte Handwerkskunst? Keine Ahnung. Bin auf weitere Beurteilungen gespannt...

 

das foto ist wirklich sehr schwierig...es ist die Unterarm aussenseite und verzehrt sich leider dadurch sehr....

 

Sie hat wohl Zahnschmerzen ;-)

 

ich kann das nachvollziehen....mein Mann hat in der Grösse ein Jesusporträt aufm Unterarm....egal was für Fotos wir schiessen...er schaut immer irgendwie anders aus, als im realen.
Da ich Deine Arbeiten kenne, geh ich mal davon aus, dass es sich hier genauso verhält. für die Grösse ein schönes B/G Tattoo :-)

 

Es sieht schrecklich aus. Da ist eine verunstaltete Marilyn.

Mag sein das es sauber gestochen ist, aber alles andere omg...

 

Traurig wie hier gute tattoos verrissen werden... immer diese sinnlose Erbsenzählerei und dann wieder den größten Schrott in den Himmel loben...

 

manchmal denke ich gewisse tattookünstler bewertet man aus prinzip gut..auch dinge die ich manchmal gar nicht gelungen finde..
seeehr gelungen finde ich das portrait leider auch nicht. etwas pfausbackig und die augenstellung..etwas schief. aber 6 punkte von mir..schon vieeel schlimmere portraits gesehen.

 

den mund find ich auch ein wenig komisch.
falls es wirklich an dem foto liegen sollte, wär natürlich ein neues von vorteil.

 

es schaut einfach ein wenig verzerrt aus. was aber auch am foto liegen könnte..

 

Oh Gott. Wie Marylin fehlgebotoxt, fehlgeliftet und auf Kortison. Sorry, aber wenn ich das in Natura sehen würde und hören würde, dass das Marylin Monroe sein soll müsste ich laut lachen, ich muss jetzt grad lachen, weil es so bescheuert aussieht.

 

haha. das mit dem botox hat. was...habe mich die ganze zeit gefragt an was mich das gesicht erinnert..jetzt weiss ichs ;-)

 

Ok, die Ausführung IST gut, 2 Punkte geht nicht, aber wie soll man das bewerten, hier geht es DOCH um das Motiv. Ich bewerte lieber gar nicht.

 

autsch.... die erinnert mich mehr an melanie müller die duschungelkönigin^^
edit: hab ein l vergessen^^

 

Ja, so sehen sie aus, wenn was daneben geht.. Leider ist es hier nach 6 Monaten nicht wieder "neutralisiert."

 

genauuuu..10 points for braaatzi :-)

 

:D

 

Ich habe jetzt mal geguckt, die anderen Arbeiten sehen wirklich Klasse aus. Nur die Marilyn Bilder finde ich persönlich nicht gut. Vll. ist das einfach nicht deins??

 

Acjh ich finde das Tattoo sehr ansprechend. Und das manche Tätowierer gut bewertet werden mag sein.
Es gibt im Gegenzug aus Neider die Ihre Kollegen nicht gut bewerten (Unsouverän).

Ich mag hier auch ned "Erbsenzählen" und unterschreibe bei stefan_heavenof.

Mir gefällt das Tattoo sehr gut.

 

Ihr könnt aber schon lesen oder?
Das ist die AUßENSEITE Unterarm.Und jetzt bitte alle Auskenner mal auf den eigenen Arm schauen.Das kann man gar nicht so fotografieren,dass es dem realem Bild entspricht.
Dementsprechend ist es aber auch kaum zu bewerten.Da hast du dir keinen großen Gefallen getan David.

Handwerklich ist es aus meiner Sicht sehr gut gemacht.Mir gefällt das richtig gut.Einzig an der haarlosen rechten Kopfseite bleibe ich immer hängen.

 

wer soll das sonst sein, wenn nicht die monroe? sie ist etwas verzerrt, durch das foto und durch die position oberarm, aber trotz dieser "hindernisse", erkennt man das es marilyn ist. für mich ist das eine schöne, interessante arbeit, mit weichen schattierungen, nötigen kontrast und als CoverCover-Tattoos suchen ist es dann auch gelungen.

 

Klar erkennt man Marylin, aber ich wage zu behaupten, dass es hauptsächlich an Frisur, Schönheitsfleck, Schlafzimmerblick und den betonte Lippen liegt. Bei jeder Frau mit diesen Attributen würde man sagen "das soll Marylin Monroe sein".
Anhand diesen Fotos finde ich es wirklich nicht realistisch, wenn man sagt, dass sei Marylin Monroe.

Ich seh das so wie zausel. Weiß selber wie schwer das mit dem Fotografieren is. Kann mir echt gut vorstellen, dass es live wirklich die Monroe is, aber auf dem Foto, so wie wirs jetzt sehen, ist es schon recht vague* zu behaupten, dass sei sie.

Was ich noch hinzufügen möchte, was glaub ich noch nicht erwähnt wurde:
Das wurde in 3,5h gemacht - ich nehme an in einer Sitzung, was bedeutet, dass des ja alles noch nich abgeheilt is!
Die krass dominanten Lippen, die irgendwie aufgesetzt aussehen und die etwas deformiert wirkende Nase werden sich dadurch ja auch noch verändern. Das spielt ja hier auch noch mit rein. Grad bei Portraits macht das immer noch viel aus.

Finde es ist gut mit Kontrasten gearbeitet worden - keine übertriebener Weißeinsatz und so...alles wunderbar gemacht für ein b/g-Portrait - so wies gemacht sein sollte.

Wie die Frisur nach außen endet finde ich interessant gemacht und gut gelöst.

Schriftzug oder KroneKrone-Tattoos suchen kann man noch leicht durchsehen, wenn man weiß, dass da was war - ansonsten wärs mir nicht aufgefallen. Is gut kaschiert :D

*mir fällt kein passendes deutsches Wort dafür ein :(

 

Top! Kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich so verändert wird; immerhin arbeitet man mit stencil und nicht freihand. Muss am Foto liegen. ;)

 

Es ist super gearbeitet, ja, aber was soll sich denn an der Form des Mundes z.B. noch verändern. Es wird sich farblich verändern aber wohl kaum von der Physiognomie her. Ich habe erst später gesehen, dass das von David Giersch ist und die Tattoos die er macht sind ja sonst echt spitzenmäßig. Er hat dadurch mit Sicherheit einem Sympathiebonus ( auch wenn ich jetzt Empörung lostrete) und man neigt dazu, zu "verzeihen" und zu entschuldigen. (Es lässt sich schlecht fotografieren bla blub.)
Ganz klar: Auch nach einer Nacht drüber schlafen kann ich hier nicht DIE Marylin erkennen. Das ist verfehlt und ich revidiere meine Meinung aber gerne, falls es sich wie von Zauberhand doch verändert und nochmal hier gezeigt wird.

Aber ansonsten total super Arbeiten, wahnsinnig gut !!
..und ich finde es auch gut, dass auch so ein Portrait reingestellt wird, was nicht so gut geworden ist, wohl mit dem Wissen, was dann hier los sein würde. Denn man kennt ja dieses Forum, wenn man schon länger hier ist.

 

"Es wird sich farblich verändern aber wohl kaum von der Physiognomie her."

Wie Johann scho gschrieben hat, wird da ja mit Stencil gearbeitet. Dass da die Physiognomie anders wird, ist ja fast auszuschließen.
David Giersch sagt mir gar nix - gibt daher auch keinen Sympathiebonus - zumindest nicht von mir (will ich nur mal gesagt haben, ohne dass ich mich jetzt von dir direkt angesprochen fühle). Aber man erkennt ja auch hier an dem VIELLEICHT nich so ganz gelungenem Portrait, dass das eine sehr gute Arbeit ist und dass es sich um einen sehr guten Künstler handelt und einem sehr guten Künstler traue ich einfach zu, dass er sich an ein Stencil halten kann und da keine groben Patzer, was die Gesichtsformen betrifft, reinhaut.
Und wirklich gaaanz wichtig: So ein Foto kann ECHT viel verfälschen.
Ich hab so ein Flatterviech auf mir und ich kriegs nie hin, das so zu fotografieren, dass die Flügel gleich lang ausschauen. Geht einfach nicht! Einer ist immer länger, manchmal sogar extrem.
Wenn ich mir vorstell, dass bei so nem Portrait sich etwas so extrem verzerrt wie das mein Flattermann macht, isses für mich voll logisch, dass es möglicherweise echt extrem verzerrt ist. (Fuck der Satz war echt scheiße :D)

 

Klingt alles logisch was du schreibst. Ok. Stencil ist Stencil.
(mit dem Fotografieren von Tatoo- "Symmetrien" kenn ich mich auch nicht aus.)

 

Man muss sich damit auch nicht auskennen.
Aber man sollte schon verstehen,dass die sehr stark gewölbte Außenseite des Unterarmes ein 2dimensionales Foto nicht vernünftig wiedergeben kann.
Dazu braucht es nur ein bißchen Überlegung.

 

Einem so professioneller Tätowierer kann man da ruhig auch ein wenig Vertrauensvorschuss geben und wer weiss, wie Fotos ein Tattoo verändern können, kann das erst Recht. Das hat nix mit Sympathiebonus zu tun - ich kenne David nicht persönlich - aber ich kenne seine Arbeiten schon sehr lange.
Bei solch hochklassigen Arbeiten find ich diese "Mängelei" immer ziemlich kleinkariert...aber gut, ist nur meine persönliche Meinung - vom User Kia ;-)


Weitere Tattoos von David Giersch

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 5 Mitglieder und 17 Gäste online.

nach oben