Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Angst... :-(

Hallo Ihr Lieben,

Ich hab meiner Frau zum Geburstag einen Gutschein für ein tattoo geschenkt, gestern war es soweit und ich war voller Eifer dabei.. :-)
Ich wat nervöser und ängstlicher wie mein Mädel, nicht einmal hat sie gezuckt *neid*

Seid langem schon hätt ich gern selber eins, aber ich gehör zu der Sorte Mensch die nicht über Ihren Schatten springen kann :-(

Ich hab eine verdammte Grosse Angst vor den "Schmerzen"..

Nun hab ich in diversen Foren gestöbert, 100te verschiedene Beiträge gelesen und bin letzenendes bei euch hängen geblieben :-)

Oft liest man sone "bescheuerten" Nachrichten wer schön sein muss leiden , wenn du sone grosse Angst hast, willst das Tattoo nicht wirklich, kauf dir ne Barbie usw... -.-*

Die Menschen unter uns mit einem Tatoo bilden glaub ich ne eig. Gemeinschat, oder? :-)

Etwa so wie wer OnkelzOnkelz-Tattoos suchen hört ist in meiner FamilieFamilie-Tattoos suchen *gg

Nuja, nun zum eigentlichen Grund meines Romanes :-)

Wie berreits erwähnt ich würde mich auch wahnsinnig gern stechen lassen wenn da nicht meine Pyobie wäre..
Hab von unterschiedlichen Salben wie zb. Elma (oder so ähnlich?) gelesen die die Stelle wohl betäuben soll, allerdings soll die Farbe dann nicht richtig ankommen?? Desweiteren soll die nur 20 min wirken?? hat da i-wer erfahrung mit gemacht??

Auch toll fand ich einen Beitrag in dem ich lesen konnte dein ein Tatoowierer in Frankreich mit einem Anistähsisten zusammen arbeiten soll (selbes Haus, Nachbar Wohungen), nur war da nichts zu sehen von dem Studio, geschweigeden wie das Studio heisst , oder anderes..

Nuja, ob ich mich nun unter Narkose setzen lassen will wegen einem Tattoo glaub ich auch nicht, aber wenn es eine Möglichkeit gibt mich tatoowieren zu lassen ohne das ich "wirklich" anwesend bin, würd ich sofort zuschlagen :-) Ohne mit der Wimper zu zucken *lach

Ich spring ja auch nicht unter Vollnarkose Bungee.. xDD

Hoffe ich stosse bei euch nicht auf "dumme" antworten allà dann lass es, geh lieber Barbie spielen gg*

Habt ihr wie auch immer schon Erfahrung gemacht mit örtlichen Beteubungen, Narkosen, Salben weiss der Geier??

Freu mich auf Antwort
Eure Anna ( Marianna )


 

hi marianna,phobie? echt? is doch alles gar net schlimm,.... oder is die angst vor dem großen ungewissen nur so groß? echt, is gar net schlimm! ich persönlich halte nichts von salben, ausserdem hält die wirkung nich lange an.
und ob man das unter vollnakose so einfach machen kann glaub ich net, weil ne vollnakose darf ja nur ein bestimmter arzt dir geben, un ich hab ehrlich noch nie gehört das das jemand so gemacht hat. und auser von der salbe die nich lange anhält hab ich sonst nichts gehört wo man nicht richtig "anwesend" ist...... ich denke dir bleibt nix anderes übrig als über dein schatten zu springen! un wie gesacht, is net schlimm echt, du fängst doch eh warhscheinst mit eim kleinen tat an, und das dauert doch net lang!

 

Hey Lolli :-)

Studio hab ich schon und Motiv eigentlich auch :-)

Naja, klein.. liegt im AugeAuge-Tattoos suchen des Betrachters.. hätte gern seitlich an der Wade (Blumenranke, mit NamenNamen-Tattoos suchen meines Kindes samt geb. Datum) so das es bis auf das Fussbein ausläuft, verstehst was ich meine :P

Ich hab sone grose Klappe, bin für sooo viel mist zu haben aber dafür hab ich echt Angst..bzw Respekt..

Was ist denn wenn ich das mache wie du sagst.. AugenAugen-Tattoos suchen zu und durch, und dann nach der Hälfte nimma kann :P??

Toll xDD

 

du kannst ja das mit dem tattoowierer besprechen, ihm sagen das du große angst hast und nicht weist wie du die Schmerzen aushälst,dann könnt ihr das ja auf 2 sitzungen im notfall verlegen oder immerwieder ne pause zwischen drin machen...... na aber da haste dir ne tolle stelle ausgesucht, .....

 

geh doch mal zum studio und erzähl von deiner angst. frag mal ob du vll ein paar stiche ohne farbe bekommst um dich an das gefühl zu gewöhnen... und wenn du dich beim inker gut aufgehoben fühlst geht die angst schnell rum. aufregung vor dem stechen ist immer da egal wie viele du hast und das ist ja auch ne schöne aufregung ;o)
von salben und sowas halte ich nichts. hab gehört das die Schmerzen dann um so stärker kommen wenn sie nachlässt. ausserdem ist es glaube ich mehr ne kopfsache :o)
halt uns auf dem laufenden wie es weiter geht.
lg

 

aber prinzessin is doch a unterschied ob se paar stiche nur so bekommt oder ob er richtig ne halbe stunde tattoowiert wird

 

So schlimm ists wirklich nicht....

eine Freundin von mir hat sich so ein Scheisserle-Schmetti auf die Schulter stechen lassen und ich war dabei.... die ist fast gestorben im Vorfeld, weil sie schrecklich Angst hatte. Und schlussendlich fand sie es wirklich nicht schlimm.

Klar, weh tuts schon ein wenig.... aber es ist kein unerträglicher Schmerz. Und ein Tattowierer stoppt auch, wenn Du ihm sagst, dass Du ne Pause brauchst.

Das wird schon.

 

siehste sag i doch, du kannst pausen machen! alles easy marianne ;)

 

Die Salbe gibt es. Ja. Ist aber recht umstritten. Aus den Gründen, die Dir beim Surfen alle schon untergekommen sein werden.

Narkose? Kannste knicken ;)

Da kann Dir keiner helfen. Entweder Arschbacken zusammenkneifen und hingehen. Oder eben nicht und kein Tattoo. Beides würdest Du überleben ;)

 

Narkose wäre mir vorallem zu unheimlich..... da weisste ja ned, was der Dir da aufn Körper malt.... ;-)

Ernsthaft.... ein Tattoo ist ja kein Muss. Das Leben geht auch ohne weiter... hab ich mal irgendwo gehört. ;-)

also, Red mit dem Tattowierer darüber....

 

SO Grauenvollen Dinge hab ich auch gelesen.,..

Tattoo unter Hypnose oder Narkose.. und angeblich soll dann Dieter Bohlen, Naddel, Spongebob oder anderes von der Stelle gelächelt haben oO

Ich glaub nicht wirklich das es sone Tatoowierer gibt, oder??
Ich mein das doch zu vergleichen mit der KOch Ehre zb?? oder..

Weiha, ich würd den Verklagen bis zum äußersten xDD

 

Hallo
Schmerzen spürt jeder anders.Das schlimmste ist die Angst davor.Du gehst mit der erwartung hin, gleich werde ich Schmerzen haben.Dadurch wird es noch schlimmer.Du mußt zu erst ruhiger werden und bei deinem Wunsch ein Tattoo zu haben nicht an die Schmerzen sondern an das ergebnis denken.
Emla hilft,egal was die Leute sagen.Richtig angewand ist es eine große Erleichterung.Eine Stunde vor dem Termin auftragen,Folie drauf und nur die stellen die bearbeitet werden frei legen.Hält ca.eine stunde.Schmerzen wirst du trotzdem haben nur viel viel weniger.Bin selbst ein Weichei und hätte ohne Emla die je drei Stunden nicht ausgehalten.

 

Das tut kaum weh... nicht verzagen, einfach ausprobieren, wenns zu schlimm wird auf 2 Sitzungen verteilen, alles andere ist Quatsch.

 

Hört sich jetzt vielleicht doof an, aber zu einem Tattoo gehören die Schmerzen irgendwie genauso dazu wie die Vorfreude, feuchte Finger und das entgültige Ergebnis....und das sagt dir ein absolutes Weichei das sogar Angst vor jeglicher Art an Spritzen und so hat :-P

 

@ Gambit

Du kennst mich nicht :P

Ich fall schon um wenn ich Tür zu meinem Zahnartz auf mach, der Geruch.. Geht GAR NICHT -.-*
Meine Zahnartz besuche bzw. Behandlungen werden auf einen Tag gelegt und dann unter Vollnarkose weil ich wirklich Angst hab.. Schon alleine das Pssssssssssss von der Maschiene, meine Frau sagte gestern. gehts dir gut du bist so weiss :-)

Allerdings stimm ich dir zu was die "schmerzen, nasse finger..etc ! angeht, wie ich bereits schrieb wenn ich bungee springen geh will ich ja auch den Nerven kitzel..

Ach ich weiss auch nicht.. Diese Salbe klingt echt gut.. nur hier heisst es wirkt ne Stunde, woanders hab ich gelesen nur 20 min.. Ich werd da wohl echt ma mit dem Meister der Nadeln reden müssen gg*

So über Hpynose Betäubung oder bla bla schon mal was gelesen, gehört oder gar Erfahrung gemacht??

Vollnarkose wäre toll.. ich würd mir alles machen lassen was ich will, wach werden und freuen xDDD :-)

 

ja quatsch ma mit ihm drüber, un erzähl uns dann was rauskam un was er so meint ja ;) alles wird gut :)

 

Ich brauch dich dafür glaub ich nicht zu kennen um dich zu verstehen, denn Zahnarzt ist auch für mich so ziemlich der größte Albtraum aller Ärzte....der kann mir schon ganz schön den Tag vermiesen :-P

Aber glaub mir, es ist echt nur halb so schlimm wie die Maschine sich anhört ;-)
Man(n) gewöhnt sich wirklich daran und wie IWTL
EDIT : UUUND GANZ WICHTIG LOLLI ;-) schon sagten,
lass das Ganze wenn nötig auf mehrere Sitzungen aufteilen.

 

...wenn ich deine angst so lese... und ich muss gambit zustimmen, das gepiekse (mehr war es für mich nicht) gehört dazu... das macht ja den reiz, die sucht nach "mehr" aus...

vielleicht ist ein tattoo doch nicht das "richtige" für dich?!?

also, wenn ich was WILL, dann mach ich das, zieh es durch, mit allem wenn und aber... und dann sind mir "schmerzen" auch wurscht...
aber wenn du schon so ne angst vor zahnarzt hast...

überleg es dir... und: weh tut es nicht, es piekst, ziept... aber Schmerzen (so richtige) sind das nicht... zumindest nicht auf der schulter...

mein nächstes kommt auf den fuss und da ist mir auch "mulmig", weil das es auch unterschiedliche meinungen gibt... aber ich will das tattoo und so freu ich mich mehr auf den termin (wie bolle freu ich mich ;o)

ist glaub ich wie kinder kriegen.... hinterher ist es nicht mehr so schlimm ;o)

 

gambit, les mal gescheit, ich hab auch geschrieben das sie das wenn nötig auf mehr sitzungen verteilen soll tzz

 

@ Engel 237 :-)

Meine mama sagte früher zu mir.. wenn dich ein Kerl ma fragt wie es ist ein kind zu bekomm sollte ich ihm sagen:

Setzt dich aufs klo und scheiss ein Backstein... xDDDDDDD

Wenn ich nun an die Worte meiner Mum denke und an den Wunsch eines tattoos.--- wirds mir ganz anderst :P

 

Meine erfahrung sagt mir einfach das das erste Tattoo ziemlich schmerzhaft war.
In dem 2ten Studio diesen Jahres,hatte der Tattoowierer eine neue Maschine(ne Hawk)die fast gar nicht Schmerzhaft war.Ich war echt überrascht gewesen,da ich mich auf übelste Schmerzen eingestellt hatte.
Es war wie ein leichtes ziepen und war wie nen normaler bis leichter sonnenbrand vom Gefühl her

 

...alos einen backstein "rausdrücken" und kinder kriegen ist DEFINITIV schlimmer als ein tattoo ;o)

hab beides noch nicht gemacht, aber DAS weiß ich ;o)

 

looooooool

Ich will das unbedingt aber die Scheiss Angst steht wie ne Mauer vor mir :-(

Ich erkundige mich mal bei meim Nadelmeister :-) über diese Elma Salbe oder wie die hies.. und dann schau ich weiter..

So mit Hypnose und so was hat hier keiner Erfahrung gemacht, oder?? grml-- Ich find aber auch im www nichs über diese Arten.. motz* :-)

 

ne, weder mit salbe noch mit hypnose... aber wie gesagt, ich hab da auch nie drüber nachgedacht...

geh mal hin und schau dir mehr leute an, die tättowiert werden... ist echt nicht schlimm...

;o) berichte mal....

 

wenn ichs irgendmann ma geschafft hab post ich mein tattoo hier :) aber das kann DAAAAAAAAAUERN! :-)

 

ich bin mal positiv und denke, noch dieses jahr?!?

;o)

 

Meinem Willen nach, am liebsten Gestern :-(

 

Hallo Marianna!!!! Also um es vorweg zu nehmen: HELFEN kann ich dir auch nicht wirklich, aber ich kann dir sagen wie es bei mir war.
Ich habe mir erst ein chin. Zeichen auf dem Schulterblatt stechen lassen (wurde bereits gecovert!)Als ich im Studio ankam, habe ich gedacht ich falle gleich aus den Socken, so ein Schiss hatte ich; aber....
als ich mich mit dem Inker erstmal unterhalten habe, wurde ich schon lockerer, denn er sagte: Du gibst das Tempo an, wenn du möchtest mache ich ne Pause.
Das ganze Tattoo hat nur 20 Min. gedauert, die mir aber wie 10 Min. vorkamen, denn wenn man sich nett/gut unterhalten kann und sich so ablenken kann ist es halb so wild.
Also da konnte ich nicht von Schmerzen reden
Beim Covern des Tat´s allerdings war es ganz anders!!!!
Nach ner guten dreiviertel Stunde war ich reif für ne Pause...... Danach ging es dann wieder. Also: Mach ne Pause wenn dir danach ist.
Mittlerweile habe ich auch ein Tat am Bauch, und da muss ich gestehen hatte ich auch wieder etwas Schiss vor.
Der Inker ist mit ner Hawk angefangen: Nur ein Kribbeln!!
Allerdings hat mein Bauch zu sehr nachgegeben... war als wenn man einen Ballon stechen möchte, das Gewebe hat zu sehr nachgegeben. Also musste die herkömmliche Maschine herhalten. Ich habe erst gedacht:so und nun tut es sicher weh! Aber dem war nicht so, denn ich habe wirklich nur ein leichtes Kribbeln gespürt. Auch die Schmerzen, die viele nachher haben, hatte ich nicht.....
Liegt wohl auch immer daran WO man ein Tat hinbekommt.
Beim ersten Tattoo tat es weh wie ein Bluterguss/ Blauer Fleck.... beim Tattoo am Bauch GAR NICHT!!!
Daran kannst du sehen: Es ist IMMER sehr unterschiedlich!!!! Selbst an dem eigenem Körper!!!
Ich weiss.... es hilft dir nicht wirklich weiter, wollte dir nur Mut machen.!! ;-)
Du musst es einfach darauf ankommen lassen!!!

 

ich fand das immer so die ersten 10 min etwas "komisch" waren ab dann hat man nichts mehr wirklich gemerkt...aaaaaaber hab nur max 3 studen am stk. gesessen,also die meisten hier ja 4-5-6 und mehr so wie man es liest.unangenehm fand ichs nur damals als (ja ich habn Tribal..pfui bäh etc) also als besagtes Tribal zwischen hals und schultern(nennt man das delta) gegangen sind,das war nich sooooo prickelnd aber ansonsten schon ok.
im gegenzug fand ich die piercings damals millionenfach schlimmer,never again!

 

so schlimm is es echt nicht .. ich weiß zwar net was du vorhast aber mach 2 sitzungen und fertig ;)

 

Steve wir sind uns einig...ich glaub mein Piercingschmerz beim stechen (3 Sekunden oder so) war auch schlimmer als das tätowieren...so richtig weh getan hats aber dann erst als ich mir das Ding im Schwimmbad aus der Braue gerissen hab^^

 

Hey Marianna, glaub den Jungs und Mädels da oben.
Ist echt nicht halb so schlimm, wie man es sich vorstellt.
Ich hab meiner Tätowiererin gesagt, dass es mein erstes Tatt ist und dass ich keine Ahnung hab, was auf mich zukommt. (OK, Angst hatte ich keine :-) )
Sie hat dann von drei zurück gezählt, damit ich mich drauf einstellen konnte, wann's losgeht und ich war total überrascht. Ist wie Sonnenbrand und damit kenn ich mich aus :D
Vielleicht nimmst Du ja Deine Lieblingsmusik mit. Das ist für mich vergleichbar mit Hypnose.
Narkose würd ich niemals machen, da eben jede Narkose das Risiko beinhaltet, dass man nimmer aufwacht. Und so wichtig ist mir ein Tattoo dann doch nicht... ;-)

Ich drück Dir feste die Daumen!

 

Habe nur mal eine doku gesehen wo 4 leute Tattoos bekamen,
unter hypnose,
bei einem schiiieeen es zu klappen die anderen 3 lagen da waren auch wie der eine in hypnose aber heulten ohne ende und meinten später auch sie hätten da sooo Schmerzen gehabt und konnten nichts machen,
klar da kann man keine pause verlangen oder ähnliches;)
wobei ich denke du schaffst das sonst würden soviele keine tattoos so gross haben denk ich mir immer(hab meins nächsten monat auch vor mir mein erstes;)

 

Ob es endlich ein Tattoo gibt?

 

Man weiß es nicht ;-)

 

Jetzt hab auch ich Angst... die ganze Zeit so gefreut! In 3 Stunden wird meine Gurke gecovert :-) :-(

 

Quatsch...freue dich doch.
Zum Schluss hat doch jeder das tätowieren überstanden.

 

Mach dir keinen Stress, wenn die ein CoverCover-Tattoos suchen bevorsteht, weißt du ja das es nicht sooo schlimm ist wie viele befürchten!!

 

eigentlich hieß es ja immer Schmerzen sind dafür da um Weicheier von Tattoos fern zu halten, aber da ich selbst viele Tätowierte Weicheier kenne scheint das nicht ganz richtig zu sein Fazit:tu es einfach an Tattoos is noch keiner gestorben:-) (glaub ich zumindest)

Antworten anzeigen
 

denke mal Marianna hats nicht übelebt, wenn ich ihn ihr Profil schaue :-C

babymaus schon, hat sich aber nicht gelohnt :-C

Antworten anzeigen
 

Ich hab es aber überlebt! Wenn auch mit vielen Schmerzen.... da war das erste kleine nichts gegen!!

Antworten anzeigen
 

LOL, snake und Tim: you make my day! Ne, Marianna ist Tattoo-süchtig, hehe. Büdde büdde lieber Herr oder Frau Tattoowierer, ich hab zwar nirgends mehr Platz, aber zwischen den Zehen, da geht doch noch was, büdde büdde...ich brauch das jetzt.

Antworten anzeigen

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben