Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Lana85: Mein erstes Tattoo - leider unglücklich!!!

Hallo Zusammen,

Ich habe mir vor 2 Wochen dieses "D" stechen lassen. Ich dachte eigentlich, dass das Studio eine gute Wahl gewesen wäre. Habe mir vorher bereits arbeiten angesehen und fand die schön. Der Tätowierer hat 17 Jahre Erfahrung.
Aber um ehrlich zu sein, bin ich extrem unzufrieden. Die Konturen sind verwackelt, nicht eine gerade Linie hat er hinbekommen. Ich war anfangs noch sooo happy. Dass es ungerade war, ist mir dann schon gleich zu Hause aufgefallen. Aber ich dachte, es liegt daran, dass die Haut gereizt und noch alles zu frisch ist

Bin ich zu kritisch oder ist das wirklich eine schlechte Arbeit?
Könnt ihr mir sagen, ob da noch was zu retten ist, wenn ich es bei einem anderen nachstechen lassen würde?

Danke vorab für euer Feedback!!!

Mein erstes Tattoo - leider unglücklich!!!
1.6
Durchschnitt: 1.6 (55 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Ich habe hier diese Frage gestellt, weil es nunmal mein erstes Tatttoo ist und ich gehofft hatte von dem Erfahrungsschatz einiger zu profitieren. Ich dachte, dazu ist solch ein Forum da?! Aber anscheinend nicht, wenn man nur einen Buchstaben hat und nicht größeres vorweisen kann.

Und auch wenn die Hauptaussage ist, dass man nichts ausbessern kann, dann wäre es ok, ich wollte eine Antwort, darum ging es. Aber hier teilen sich die Meinungen mit Ja und Nein!
Was ich aber sehr schade finde ist, dass man in der Luft zerrissen und ins Lächerliche gezogen wird oder sich einige sogar persönlich beleidigt fühlen. Auch wenn es nur ein "Accessoire" ist, aber vielleicht wäre es unter Umständen ein Anfang bzw. Einstieg für größeres gewesen. Erstmal klein anfangen. So wird es einem auch geraten. Also sollte man auch solche Buchstaben nicht abwarten. An dieser Stelle bin ich froh, dass ich mich nicht für was größeres entschieden habe!

Ja selbst ICH mit einem "lächerlichen Accessoire", kann durchaus verstehen, dass tätowieren eine Kunst ist und der Inker gerne an großen Projekten mit Herausforderung arbeiten will, weil er sich sein Talent vielleicht hart erarbeitet hat. Aber dann soll man ehrlich sein und es ablehnen.
Auch hätte ich mit 17 Jahren Erfahrungen erwartet, dass man mich an der Stelle ausbremst, wenn der Buchstabe zu klein und die Stelle an sich nicht geeignet ist.
Danke für die Vorträge, ich habe meine Lektion gelernt ;-)

 

Nein, kann und sollte man nicht ausbessern, wird davon zumeist nur schlimmer, wobei ICH das Ding für die Größe und Stelle absolut state of the art finde, was zur Hölle hast du erwartet??? Bessere Beratung, ok, aber man kann sich auch selbst mal schlau machen...
So ein Genöle wegen nichts nervt und genau deshalb habe ich mir die überaus lächerliche Angewohnheit zugelegt, solchen Kleinkram abzulehnen: je kleiner das "Tattoo" desto exzessiver wird nach Fehlerchen und Wacklern gesucht und 5x zum Nachstechen angerannt, weil man der Meinung ist, das ist ja so klein, das muss dann auch perfekt sein. Haut ist kein Papier und Tätowierer keine Nadeldrucker und Thirty hat den Rest sehr schön erklärt, Daumen hoch!

 

ICH WÜRDE SAGEN ZU KLEIN GESTOCHEN :DIE LINIEN WERDEN SO ODER SO MIT DER ZEIT BREITER .ICH WÜRDE SO LASSEN ;-)

 

Lana

Du solltest nicht auf die Erfahrung eines Tätowierers, sondern rein nur auf seine Arbeiten schauen. Talent ist etwas, dass gegeben ist und nichts, dass man sich aneignen kann. Wenn ein Tätowierer kein Talent zum Zeichnen UND zum Arbeiten mit der Maschine hat, dann kann er auch 70 Jahre tätowieren und bringt keine schönen Tats hin.

Leider ist es nun mal so, dass JEDER ein Tattoostudio eröffnen kann und niemand kontrolliert, ob er sein Handwerk beherrscht. Es gibt keine anerkannte Ausbildung und der Beruf ist nicht geschützt. Du könntest dir heute eine Maschine kaufen und dich Tätowiererin nennen.

In Zukunft-Schau dir die Arbeiten an und wenn du unsicher bist oder dir nicht zutraust, die Fähigkeiten richtig zu beurteilen, dann frag hier nach.

 

ja die Kontur ist schlecht gemacht sollte eigentlich mit 17 jahren Erfahrung nicht passieren .
wahr der auf endzug oder hat er nur wo anders hingeschaut ? :-)
aber ein guter Tattoo Künstler wird es retten können

 

Hey Lana,
Ich finde dein Tatoo, laienhaft beurteilt, gar nicht so schlimm. Für die Größe ist es gut zu erkennen und schön filigran. Und da gibt es wirklich viel schlimmere Tatoos mit ausgerissenen Linien, oder wo man gar nicht erkennt, was gemeint ist.
Ich an deiner Stelle, würde es so lassen. Nicht dass es beim "ausbessern" noch verhunzt wird. Falls es dir später irgendwann gar nicht mehr gefällt, kannst du es ja immer noch abändern lassen.

Und lass dich nicht von manchen hier im Forum runter ziehen! Ich hatte auch mal eine Jugendsünde eingestellt um hilfreiche Tips zum verbessern zu bekommen, aber manche schießen hier mit Beleidigungen und persönlichen Anfeindungen recht schnell um sich. Keine Ahnung warum. Der ein oder andere braucht das vielleicht. Am besten ignorieren ;)

Ansich finde ich es auch schade, wenn die all so großen Künstler nicht mal zu einer anständigen Beratung fähig sind. Wenn sie einem sagen, das ist zu klein und man will es trotzdem, selber Schuld. Aber einfach so dahin stechen, obwohl man keinen Bock hat ist erbärmlich. Nicht jeder fängt ja gleich mit dem halben Rücken als Motiv an und somit hat man sich auch gleich seine eventuell zukünftige Kundschaft vergrault.

Ach und btw, wenn der große Matheprof. eine 2x3 Aufgabe lösen soll und als Antwort 5 aufschreibt, weil es ihn langweilt zeugt das nicht von jahrelangem studieren und großer Erfahrung, sondern ist einfach nur peinlich ;)

 

Es gibt leider zu viele Menschen die meinen von Sachen reden zu können, obwohl sie wissen müßten, daß sie von denen keine Ahnung haben!

 

Jaja, so ist das halt. Und es gibt leider zu viele Menschen die vielleicht von etwas Ahnung haben, aber denen es gewaltig an Manieren mangelt.

 

Ja, Kathaleena, tätowiertes Pack halt.

 

2 seiten....dafür... ^^

 

mach dir ne fluppe an...dann die glut richtig fest aufs *D* drücken und jutt is !!! dann haste wenigstens n vernüftiges branding.../ meine fresse wegen som *D* nen roman hier schreiben wa ! :D (ja...bin genervt von sowas)

 

Na so schlimm ist es ja nicht, aber kannst ja noch was schöneres draus machen, wenn es dir noch nicht so 100 pro gefällt :-))

 

Eine Frage: Was erwartest Du von einem "D" ? Das daraus wohlmöglich noch Blumen spriessen die es besser machen ?
Ich sehe das wie Baumann, das hat nichts aber rein gar nichts mit einem Tattoo zu tun und wenn Du nur ein "D" ^^ haben wolltest, Du hast es, kein Grund unglücklich zu sein.

 

manchmal will der tätowierer einfach nur nochmal schnell ein bisl verdienen und will , dass du als kunde die klappe hält´s und schnell wieder gehst.....manchmal erwisch ich mich auch dabei... ;-PPPP

 

:D

 

Sowas, ich hab mich grad sehr gut unterhalten gefühlt. Und weil ja eh schon zwei Seiten zu dem D voll sind, lass ich auch nochmal nen Kommi da :D

 

Sollte Seite drei für einen einzelnen Buchstaben doch noch möglich sein ? :-D

Antworten anzeigen

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 2 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben