Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


boxensport: Mein Pferd

5 Std. In einer Sitzung. Schmerzen wie immer, zum Schluss ist es dann auch genug. Tattoo Full-Colour Bochum von meinem eigenen Foto. Ich bin zufrieden und finde das meine Friesendame sofort zu erkennen ist :-)

Mein Pferd
6.84615
Durchschnitt: 6.846 (13 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Ich weiß nicht, irgendwie wirkt der Kopf so lang gezogen und der Kaumuskel sieht so gnubbelig aus,... Sieht dein PferdPferd-Tattoos suchen so aus?

 

Ja, leider kann ich das Original ja nicht anhängen. Aber Friesen haben so lange Köpfe

Antworten anzeigen
 

Ah siehst du, wieder was gelernt;)

 

Da müssen wir auf Thirty warten...

Antworten anzeigen
 

Ich habs mal verucht nachzubessern und das Original dazu gepackt...

 

Ich denk mal, das passt schon :-)

 

So,wenn er denn schon herbeizitiert wird, dann will der Papa mal...;)

Also, ich finde die Übertragung vom Bild auf die Haut jetzt nicht schlecht, aber mir fallen doch einige Defizite auf:
Der Kopf bzw. die Proportionen passen nicht so recht. Das liegt aber vor allem am eher suboptimalen Umgang mit verschiedenen Schwarzabtönungen und der aller Wahrscheinlichkeit fehlenden haptischen Erfahrung des Inkers mit Pferdeköpfen. Wenn man´s noch nicht wirklich angefasst hat, dann erschliessen sich einem die dreidimensionalen Besonderheiten eines Pferdekopfes nicht. Die Ganasche hat zB keine richtige Linie und verleiht dem Tattoo einen Ramskopf; hätte der Inker die Kaumuskulatur und den Ganaschenabsatz deutlicher herausgeholt, gäbe es diesen wuchtigen Eindruck nicht. Hier hat er es sich mit wischiwaschi-schwarz zu einfach gemacht.
Auch die Nüster ist mir zu einfach gehalten und hätte deutlicher gemusst; besonders fällt der Mangel an Dreidimensionalität auf. Es wirkt in manchen Details einfach zu platt; ein weiteres Detail, welches ungenau wurde, ist das Auge, welches auf dem Tattoo aussieht, als würde es seitlich im Kopf sitzen, ohne die für Pferde typische und charakteristisch herausstehende Position des Augenbogens und- höhle.Der Kehlrinnenbehang (ich muss mich manchmal dran erinnern, das Reiterkauderwelsch für die Unwissenden zu untertiteln: dat Gefluse, wat da so unten am Kopp dranhängt^^) ist zu kräftig geworden, der Ohrenansatz zu wenig kontrastiert, die Mähne, allem voran die Schopfhaare, ebenso mit zu wenig Kontrast angelegt.
Bevor ich das Tattoo aber bis ins kleinste My zerlege, ziehe ich hier mal einen Schlussstrich und ein Fazit:
Generell sicher nicht danebengegangen, aber massig Raum nach oben. Mir ist das ganze Teil im Gegensatz zu NicoRobin mit zu wenig Kontrast angelegt worden, auch die Schattierungen könnten bzw. müssten besser, damit die Dreidimensionalität deutlicher zur Geltung käme. Ein platter Gesamteindruck, bei dem man wirklich merkt, daß der Tätowierer wahrscheinlich noch nie einen Pferdekopf von nahem studiert hat. Durch die mangelnde Genauigkeit ist die Ähnlichkeit zwischen Photo und Tattoo ziemlich reduziert. Schade drum...vielleicht hätte hier der Mut zur Farbe helfen können. Als b/g-Tattoo finde ich, daß das eine eher durchschnittliche Arbeit ist.
P.S.: Das Lettering hätte echt nicht gemusst; außerdem: wer zur Hölle nennt seinen Friesen denn "Lady"? Zu Friesen gehört auch ein nordischer Name, jedenfalls hiessen die beiden, die ich während meiner Bereiterkarriere schon unterm Sattel hatte, dann eher Tjerk und Ole...;) Und undankbar sind Friesen auch...nicht als PferdPferd-Tattoos suchen an sich, aber reit´ mal in ein Dressurviereck ein, da heisst es dann sofort " 0,5 Punkte Abzug, weil Friese", noch bevor du die erste Lektion anreitest. Hab ich sowohl als Reiter als auch als Protokollant/Richteranwärter schon live selbst erleben dürfen..^^

Antworten anzeigen
 

O i mog Friesen... :-)

Empfehle der guten Stute aber janz dringend:...
http://www.bmstores.co.uk/images/hpcProductImage/imgFull/2...

 

Mir fielen sofort ein paar kleine Veränderungen auf die die Proportionen anders haben darstellen lassen. Thirty hat da zumindest recht das genau diese Veränderungen das Gesamtbild stören.

Z.b: Sitzen die Ohren nicht da wo sie beim Original sind, über den Nüstern ist ein kleiner Überbogen entstanden.
Vor den AugenAugen-Tattoos suchen ist auch dadurch ein Stop entstanden (Nennt man bei Hunden so) und das stört einfach das Gesamtbild.

Um es mal zu verdeutlichen habe ich Tattoo und Original mal übereinander gelegt.

Antworten anzeigen
 

Für mich ist das hier "nur" ein Tattoo, in dem der Träger die Liebe zu seinem PferdPferd-Tattoos suchen symbolisch ausdrücken möchte. Dieser "Realistic-Porträt-Wahn geht mir inzwischen zuweit. Ob die Ohren jetzt zu 100% in richtiger Position stehen und ob jede Strähne jetzt richtig sitzt, das wäre mir egal. Die Priorität wäre, ein hübsches, kreatives, liebevolles Andenktattoo auf mir zu verewigen und nicht die Erkennbarkeit und die perfekte Anatomie meines Pferdes. (Zumindest nicht für mich) Die Komposition ist nicht besonders spannend. Der Hitergrund ist langweilig und die SchriftSchrift-Tattoos suchen nicht besonders gut integriert. Beim Kopf fehlt mir die Plastizität und weiche Schattierungen. Ich wünschte mir bei solchen Huldigungen an die Liebsten, das sie in eine kleine Geschichte mit eingebunden werden. Evtl. mit dem Lieblingsfutter, Karotte, Apfel, vielleicht ein Hufeisen oder BlumeBlume-Tattoos suchen dazu, keine Ahnung was noch? So bleibt es ein ansehbares Tattoo, nur ohne Highlights.

 

Danke für die Arbeit die sich einige hier gemacht haben :-)

Die gute hatte ihren NamenNamen-Tattoos suchen schon, als ich sie bekommen habe, aber den hat sie zurecht :-) sie ist eine Dame...

Das mit den Ohren fällt mir jetzt auch auf uns ärgert mich ein wenig, aber ich denke, ich kann mit dem Gesamtbild gut leben.

 

Um mal eine Lanze für das Bild zu brechen:
Es sind einige Unterschiede da, aber es überwiegen in meinen AugenAugen-Tattoos suchen positive Ähnlichkeiten. Ich kann das PferdPferd-Tattoos suchen auf dem Foto sehr gut im PferdPferd-Tattoos suchen auf dem Rücken wiederfinden, auch finde ich die Proportionen nicht schlecht - mir wäre das gar nicht aufgefallen - und der Hintergrund geht m.E. auch in Ordnung.


Weitere Tattoos von boxensport

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit ist 1 Benutzer und 1 Gast online.

nach oben